CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

kfruechtling
Beiträge: 1
Registriert: 05.07.2015, 12:30

CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von kfruechtling » 03.10.2018, 16:42

Hallo,

ich habe eine CCU3 am Start an einer Fritzbox 7590 und cloudmatic.
Die Firewall habe ich konfiguriert und alles läuft, identische Einstellungen
wie vor ein paar Wochen mit meiner CCU2.

Fernzugriff geht, interner Zugriff auch, trotzdem blinkt die LED schnell blau,
was ein Anmeldeproblem sein soll.

Hat jemand eine Idee wie man prüfen kann was es genau ist und ggf. abschalten?
(Nicht die Nummer bitte mit Aufkleber drüber kleben :D )

Danke im Voraus, Grüße, Kay

Benutzeravatar
docMario
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2017, 16:10

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von docMario » 03.10.2018, 22:19

Ich habe seit Kurzem das gleiche Problem.

Wurzel09
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2014, 11:25

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von Wurzel09 » 08.10.2018, 10:22

Hallo,
bei mir das selbe. Alles funktioniert, auch die Verbindung aus dem Internet. Trotzdem blaues dauerblinken.
Habe auch mal einen anderen Zeitserver probiert. Selbes Ergebnis.

MfG

Wurzel09
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2014, 11:25

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von Wurzel09 » 08.10.2018, 12:25

Hallo, ich habe folgende Rückmeldung erhalten:

Wenn der Internetzugang einmal kurz unterbrochen war..

*..blinkt die System-LED blau auch wenn Zugang zum Internet wieder besteht
*..dafür läuft die CCU3 wieder an...der HmIP-HAP bleibt stehen (out of order)

Einfach die CCU3 einmal von der Betriebspannung trennen..dann kommt wieder das Dauerlicht blau.

Ist zwar keine Lösung aber man weiß zumindest warum die blaue LED dauernd blinkt.

MfG

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1662
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 08.10.2018, 13:28

Wurzel09 hat geschrieben:
08.10.2018, 12:25
Hallo, ich habe folgende Rückmeldung erhalten:
Von wem? Bitte einmal die vollständige, originale Rückmeldung hier posten.
Ich kann nicht glauben, dass eQ-3 so einen Quark formuliert, wie hier wiedergegeben wurde.
Wurzel09 hat geschrieben:
08.10.2018, 12:25
Wenn der Internetzugang einmal kurz unterbrochen war..

*..blinkt die System-LED blau auch wenn Zugang zum Internet wieder besteht
So pauschal stimmt diese Aussage für die CCU3 schon einmal gar nicht.
Die CCU3 beendet das Blinken i.d.R. sehr zügig nach Wiederherstellung der Internetverbindung.
Wurzel09 hat geschrieben:
08.10.2018, 12:25
*..dafür läuft die CCU3 wieder an...
Was ist das denn für eine Aussage?
Nur weil die Internetverbindung weg war, ist doch kein "Wiederanfahren" der CCU3 notwendig.
Wurzel09 hat geschrieben:
08.10.2018, 12:25
Einfach die CCU3 einmal von der Betriebspannung trennen..
Das ist weder ein guter Rat, noch wird ein guter Supporter das so formuliert haben.
Das Forum ist voll von jammernden Usern die bei so einer Aktion Programme und viel Zeit verloren haben.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4958
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 08.10.2018, 15:58

blackhole hat geschrieben:
08.10.2018, 13:28
Wurzel09 hat geschrieben:
08.10.2018, 12:25
Wenn der Internetzugang einmal kurz unterbrochen war..

*..blinkt die System-LED blau auch wenn Zugang zum Internet wieder besteht
So pauschal stimmt diese Aussage für die CCU3 schon einmal gar nicht.
Die CCU3 beendet das Blinken i.d.R. sehr zügig nach Wiederherstellung der Internetverbindung.
Man muss da zwischen Internetverbindung verloren (d.h. ping zu google.com geht nicht) und einem LinkUp/LinkDown des Netzwerkinterfaces unterscheiden. Die Probleme die mir gemeldet wurden hängen meist damit zusammen das Nutzer Ihre CCU3 bzw. RaspberryMatic direkt an der FritzBox angeschlossen haben. Wenn es nun zu einem generellen Stromausfall kommt passiert es das z.B. der Link des Netzwerkanschlusses zwar beim Hochfahren des RaspberryPi wieder da ist, aber die fritzbox z.B. sich noch nicht ins internet wieder erfolgreich verbunden hat. Nun ist es jedoch so, das die CCU3/RaspberryMatic lediglich bei einem LinkDown/LinkUp darauffolgenden dann auch nach einer erfolgreichen Internetverbindung prüft (via ping zu google). D.h. also wenn zwar ein Link da ist, aber keine Internetverbindung besteht (weil der Router/FritzBox noch nicht mit dem Internet verbunden ist oder die Firewall die pings blockt), dann wird erst wieder ein Test auf erfolgreiche Internetverbindung gemacht wenn man das Netzwerkkabel an der CCU3/RaspberryMatic kurz wieder rauszieht und wieder reinsteckt.

Natürlich ist das etwas suboptimal. Aber so ist es zur Zeit implementiert. Ich werd mal schauen ob ich das ggf. etwas verbessern kann an den jeweiligen Stellen.
RaspberryMatic 3.47.18.20190918 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

dtp
Beiträge: 6673
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von dtp » 09.10.2018, 10:31

Hatte kürzlich dasselbe Problem, nachdem ich unsere FRITZ!Box auf FRITZ!OS 7.0 upgedated und neu gestartet habe. Während der Zeit war die CCU3 natürlich permanent an. Habe dann gestern die CCU3 neu gestartet und das blaue Blinken der Anzeige ging wieder in ein blaues Dauerleuchten über. Hätte ich gewusst, dass das Aus- und Einstecken des Netzwerkkabels reicht, wäre ich ggf. etwas schneller zum Ziel gekommen. 8)

Übrigens, ein blaues Blinken der CCU3-Anzeige wird von einem angeschlossenen Funk-LAN Gateway durch eine dauerhaft leuchtende Info-LED signalisiert.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

lobito
Beiträge: 39
Registriert: 30.10.2015, 15:10

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von lobito » 09.10.2018, 14:09

Das ist alles nicht nur suboptimal sondern sehr nervig. Meine Internetverbindung ist nicht sonderlich stabil, immer mal wieder für Sekunden weg und das bedeutet ich habe im Arbeitszimmer ein blaues Dauerblinken und im Esszimmer das gleiche in Grün vom LGW. Warum muss die CCU (bzw Raspimatic) prüfen das sie Internet hat? Kommt mir nicht mit Cloud.... und dann ist ein ping zu google.com nicht zielführend. Das verifiziert nämlich gar nichts, es bedeutet nur das ICMP durchgeht aber nicht mehr. Und gerade ICMP wird gerne mal auf Firewalls gesperrt. Wenn es für Cloudmatic wichtig sein sollte (was sich mir aber nicht erschliesst) dann würde ich doch sagen einen Testrequest auf diese Server absetzen. Und dann nicht die Info blinken lassen sondern in der Weboberfläche eine ordentliche Meldung ausgeben.
Um es kurz zu machen, es sollte konfigurierbar sein ob die CCU wilde in der Gegend rumpingt oder schön still ist wie es sich für ein Gerät gehört was offline eingesetzt wird. Sonst könnte man ja zu einem Pflicht-Cloud Smarthome greifen....

NickHM
Beiträge: 2782
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von NickHM » 09.10.2018, 15:03

lobito hat geschrieben:
09.10.2018, 14:09
Das ist alles nicht nur suboptimal sondern sehr nervig. Warum muss die CCU (bzw Raspimatic) prüfen das sie Internet hat?
Hallo

ja, es ist nicht optimal gelöst. Bisher hatte die CCU einen Server bei eq-3 angepingt.

Die CCU brauchte bis zur Version 2 eine Verbindung zu einem NTP Server, um nach dem Neustart die Zeit zu stellen. Auf dem aktuellsten Funkmodul ist jetzt eine Echtzeituhr drauf, die beim Start der CCU erst mal eine einigermassen richtige Zeit liefert.

Die CCU braucht eine Internetverbindung zu eq-3, um beim Anlernen von HMIP Geräten ohne Key Aufkleber einen Schlüssel zu erzeugen.

lobito
Beiträge: 39
Registriert: 30.10.2015, 15:10

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von lobito » 10.10.2018, 09:14

Danke für die Erläuterungen.
Das klingt alles schlüssig, ist es aber nicht. NTP Server kann man ja lokal konfigurieren was ich auch so tu. Und wenn ich ein Gerät anlernen will, dann kann meinetwegen die CCU eine Verbindung ins Internet aufbauen aber doch nicht 24*7*365 mit blinken nerven und dauernd in der Gegend rum pingen wenn ich alle 6 Monate mal ein Gerät anlernen will.
Aber Abhilfe ist ja relativ einfach, welchen Server pingt den die CCU nun genau an? Da setze ich den in der Hosts einfach auf 127.0.0.1 ;)

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“