CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1408
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 10.10.2018, 10:59

lobito hat geschrieben:
10.10.2018, 09:14
Aber Abhilfe ist ja relativ einfach, welchen Server pingt den die CCU nun genau an? Da setze ich den in der Hosts einfach auf 127.0.0.1 ;)
Na ja, die Namen der Server von Google nach 127.0.0.1 auflösen zu lassen wird keinen positvien Effekt haben.
Siehe beispielsweise hier:

Code: Alles auswählen

   # check internet connection; use fix ip to google because no nameserver (nfs boot)
   /usr/bin/wget -q --spider http://216.58.213.238/
   if [[ $? -eq 0 ]]; then
     touch /var/status/hasInternet
   elif ping -q -W 5 -c 1 8.8.8.8 >/dev/null 2>/dev/null; then
     touch /var/status/hasInternet
   fi
Zuletzt geändert von blackhole am 10.10.2018, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3498
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 10.10.2018, 11:05

lobito hat geschrieben:
10.10.2018, 09:14
Aber Abhilfe ist ja relativ einfach, welchen Server pingt den die CCU nun genau an? Da setze ich den in der Hosts einfach auf 127.0.0.1 ;)
Du kannst auch einfach die LED komplett deaktivieren wie das an anderen Stellen bereits mehrfach diskutiert wurde. Und die /etc/hosts Datei anzupassen ist keine so schlaue Idee. Spätestens nach dem nächsten Firmware-Update wird diese Änderung dann wieder zurückgenommen sein.
RaspberryMatic 3.37.8.20181026 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3498
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 10.10.2018, 11:09

blackhole hat geschrieben:
10.10.2018, 10:59
lobito hat geschrieben:
10.10.2018, 09:14
Aber Abhilfe ist ja relativ einfach, welchen Server pingt den die CCU nun genau an? Da setze ich den in der Hosts einfach auf 127.0.0.1 ;)
Na ja, die Namen der Server von Google nach 127.0.0.1 auflösen zu lassen wird keinen positvien Effekt haben.
Siehe beispielsweise hier:

Code: Alles auswählen

   # check internet connection; use fix ip to google because no nameserver (nfs boot)
   /usr/bin/wget -q --spider http://216.58.213.238/
   if [[ $? -eq 0 ]]; then
     touch /var/status/hasInternet
   elif ping -q -W 5 -c 1 8.8.8.8 >/dev/null 2>/dev/null; then
     touch /var/status/hasInternet
   fi
Da hast du leider falsch geschaut, denn in der Datei (eQ3StartNetwork) ist an der stelle ein "if" das du übersehen hast (da steht "nfs boot"). Der richtige Ort in dem das umgesetzt ist ist folgendes vermerkt:

Code: Alles auswählen

    # check internet connection                          
    /usr/bin/wget -q --spider http://google.com/
    if [[ $? -eq 0 ]]; then      
      touch /var/status/hasInternet
    elif ping -q -W 5 -c 1 google.com >/dev/null 2>/dev/null; then
      touch /var/status/hasInternet
    fi             
Er könnte also durchaus einfach "google.com" in der hosts datei auf 127.0.0.1 setzen. Das macht aber IMHO wenig Sinn und beseitigt nur die Symptome. Wie gesagt, das Problem gehört im hss_led repariert bzw. dieser muss in Zukunft die Internetverbindungstests machen und nicht der eQ3StartNetwork Skript. Und an dieser Sache arbeite ich quasi schon.
RaspberryMatic 3.37.8.20181026 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1408
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 10.10.2018, 11:15

Ah ja, mal eine IP-Adresse mal ein Name.
Wie konnte ich nur davon ausgehen, dass das zumindest konsequent gleichartig schlecht gelöst wurde?

Mein Fehler.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3498
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 10.10.2018, 11:21

blackhole hat geschrieben:
10.10.2018, 11:15
Ah ja, mal eine IP-Adresse mal ein Name.
Wie konnte ich nur davon ausgehen, dass das zumindest konsequent gleichartig schlecht gelöst wurde?

Mein Fehler.
In der Tat dein Fehler, denn du hast anscheinend nicht richtig versucht zu verstehen warum das so sein muss (1x mit IP und 1x mit Name).

Und wenn du doch so viel bessere Ansätze für alle möglichen Dinge hast, dann erleuchte mich doch und zeige/sage wie du die Internetprüfung besser machen würdest.
RaspberryMatic 3.37.8.20181026 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1408
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 10.10.2018, 11:59

jmaus hat geschrieben:
10.10.2018, 11:21
Und wenn du doch so viel bessere Ansätze für alle möglichen Dinge hast, dann erleuchte mich doch und zeige/sage wie du die Internetprüfung besser machen würdest.
Wenn ich einen Dienst auf einem Gerät im Internet benötige, prüfe ich ob der Dienst auf eben diesem Gerät zur Verfügung steht oder nicht.
Eine Prüfung, ob Namensauflösung (oder "das Internet") funktioniert ist damit bei Verwendung des Hostnamens auch gleich erledigt.
Funktioniert das nicht, gebe ich eine Warnung oder einen Hinweis aus. Von mir aus auch ein Blinken.

Funktioniert das Gerät/der Dienst im Internet, den ich benötige nicht, nützt mir ein funktionierender Google-Server (egal ob google.com oder deren DNS) auch nichts. Brauche ich für die CCU keinen Dienst/kein Gerät im Internet, ist die Prüfung völlig unnötig und ich lasse sie sein.

So oder so, eine Prüfung ob google.com oder Googles DNS-Server (oder jeder beliebige andere Server) gerade funktioniert oder nicht, ist für die CCU völlig irrelevant, solange sie nicht explizit deren Dienste nutzt.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3498
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 10.10.2018, 12:27

blackhole hat geschrieben:
10.10.2018, 11:59
So oder so, eine Prüfung ob google.com oder Googles DNS-Server (oder jeder beliebige andere Server) gerade funktioniert oder nicht, ist für die CCU völlig irrelevant, solange sie nicht explizit deren Dienste nutzt.
Das mag vielleicht für dich Experte gelten. Dem Otto-Normal-Verbraucher bringt die Information aber bereits schon einen (zumindest einen kleinen) Schritt weiter das seine CCU anscheinend nicht mit dem Internet verbunden ist (ergo nicht google.com anpingen kann). Denn dann kann er hingehen und schauen woran das wohl liegt und die Ursache beheben. Das allerdings die Prüfung momentan suboptimal gerade gemacht wird, stimmt auch. Deshalb ja mein Hinweis darauf das da noch einmal eine Umstellung geben wird damit hss_led direkt die internetprüfungen macht.
RaspberryMatic 3.37.8.20181026 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1408
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 10.10.2018, 12:33

jmaus hat geschrieben:
10.10.2018, 12:27
Dem Otto-Normal-Verbraucher bringt die Information aber bereits schon einen (zumindest einen kleinen) Schritt weiter das seine CCU anscheinend nicht mit dem Internet verbunden ist (ergo nicht google.com anpingen kann).
Auch der Otto-Normalverbraucher braucht eine Prüfung und eine Warnung/einen Hinweis/ein Blinken im Fehlerfall nur dann, wenn er einen expliziten Dienst/Server benutzen will.

Da gibt es keinerlei Unterschied zwischen Benutzern mit unterschiedlichen Fähigkeiten.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1408
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von blackhole » 10.10.2018, 12:44

jmaus hat geschrieben:
10.10.2018, 12:27
Das allerdings die Prüfung momentan suboptimal gerade gemacht wird, stimmt auch. Deshalb ja mein Hinweis darauf das da noch einmal eine Umstellung geben wird damit hss_led direkt die internetprüfungen macht.
Ich verstehe nicht warum hss_led die Prüfung erledigen sollte. hss_led darf und soll gerne im Fehlerfall auf Trigger von CCU-Diensten/-Programmen/-Skripten/-Addons reagieren und ein Blinken auslösen.

Prüfen müssen allerdings die CCU-Dienste/-Programme/-Skripte/-Addons, die einen Server/einen Dienst im Internet benötigen. Und zwar genau denjenigen Server/Dienst, den sie jeweils benötigen (nicht Google) und zwar dann, wenn sie ihn benötigen (nicht irgendwann).

Im Fehlerfall darf dann neben einem Log-Eintrag gerne der Trigger ausgelöst werden auf den hss_led mit Blinken reagiert.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3498
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: CCU3 - LED blink blau und schnell - aber alles geht? Was tun?

Beitrag von jmaus » 10.10.2018, 13:14

blackhole hat geschrieben:
10.10.2018, 12:44
jmaus hat geschrieben:
10.10.2018, 12:27
Das allerdings die Prüfung momentan suboptimal gerade gemacht wird, stimmt auch. Deshalb ja mein Hinweis darauf das da noch einmal eine Umstellung geben wird damit hss_led direkt die internetprüfungen macht.
Ich verstehe nicht warum hss_led die Prüfung erledigen sollte. hss_led darf und soll gerne im Fehlerfall auf Trigger von CCU-Diensten/-Programmen/-Skripten/-Addons reagieren und ein Blinken auslösen.
Weil nunmal die Blinkfolge so dokumentiert und festgeschrieben ist und da steht nunmal "Internet nicht verfügbar" und nicht "eQ3 XXX Dienst nicht verfügbar". Das blaue blinken ist eben eine generalisierte Meldung. Das man darüber diskutieren kann das ggf. die Dienste die auf Ressourcen im Internet zugreifen separate Meldungen in den Servicemeldungen auslösen können sollten, ist klar. Aber das steht hier nicht zur Diskussion.
RaspberryMatic 3.37.8.20181026 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“