CCU3 dreht komplett durch

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
loubfroeschli
Beiträge: 45
Registriert: 21.08.2013, 21:52

CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von loubfroeschli » 12.04.2019, 21:40

Hallo zusammen
Bin am Ende meiner Kräfte................seit 2 Tagen dreht mein CCU3 komplett durch.
Endlose Gerätekommunikationsstörungen, keine Programme werden mehr ausgeführt, bei Neustart ändert sich nichts, nach einigen Sekunden dasselbe, zwischen 20-30 Fehlermeldungen, ohne ersichtlichen Grund!! :-(
Habe bereits alte Backups eingespielt, ändert sich nichts, ich habe ich seit einiger Zeit nichts an der CCU3 gemacht, keine neuen Programme, keine neuen Geräte.
Einfach von einem Tag auf den anderen, Totalausfall sämtlicher Funktionen...............

Sie lief aber seit einigen Monaten problemlos durch...........................

Ich weiss definitiv nicht mehr was tun, nichts läuft mehr richtig im ganzen Haus.................

Danke für die eventuelle Hilfestellung................

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9182
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von Sammy » 12.04.2019, 21:44

Eventuel ein Störsender.
Könnte z.B. ein abgestürzter Aktor sein (am besten alle Sicherungen mal kurz raus) oder ein Batteriegerät mit leeren Batterien.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 1034
Registriert: 07.08.2010, 22:51
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von JPS » 13.04.2019, 01:25

Sammy hat geschrieben:
12.04.2019, 21:44
Eventuel ein Störsender.
Könnte z.B. ein abgestürzter Aktor sein (am besten alle Sicherungen mal kurz raus) oder ein Batteriegerät mit leeren Batterien.

Gruß Sammy
Ja, so was in der Art hatte ich auch mal...
SMART WOHNEN in Stern's Haus | Meine Lösungen, um das Leben zuhause "smarter" zu machen.
Verwendung meiner Hinweise und Skripte auf eigenes Risiko | Ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung

loubfroeschli
Beiträge: 45
Registriert: 21.08.2013, 21:52

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von loubfroeschli » 13.04.2019, 13:23

Kann mir jemand mit dieser LOG-Datei helfen?
Was bedeuten all diese Error-Meldungen?

Danke schon mal
Dateianhänge
CCU3-2019-04-13.log
(420.31 KiB) 35-mal heruntergeladen

manfredh
Beiträge: 3406
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von manfredh » 13.04.2019, 15:12

Du hast noch vergessen zu schreiben, dass die Tipps von Sammy nicht geholfen haben.

Oder hast du sie erst gar nicht beachtet? :shock:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

loubfroeschli
Beiträge: 45
Registriert: 21.08.2013, 21:52

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von loubfroeschli » 13.04.2019, 17:03

Also, bin immer noch am verzweifeln, habe jetzt alles versucht, Strom auf dem ganzen Haus lahmgelegt, 3 Minuten gewartet, Neustart des ganzen Hauses, :-)

Bis hierhin alles gut, danach Start der CCU3, innert 2 Minuten, x Fehlermeldungen........ :-(

CCU3 ist aber ansprechbar, kann Programme anschauen, alles ok, bis auf die Fehlermeldungen.

Habe jetzt noch Variablen und ein Programm gesetzt um die DutyCycle-Auslastung zu sehen.............

................und ja, bin innert weniger Minuten bei 99%.....

Wie finde ich das "Miststück", das mir alle DutyCycles auffrisst?

Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 10189
Registriert: 19.01.2011, 19:15
System: CCU
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von robbi77 » 13.04.2019, 17:31

Alle Programme deaktivieren ...
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/downloads/download/ ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907
Troll des Forums ...

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CCU3 dreht komplett durch

Beitrag von JRiemann » 13.04.2019, 17:40

Ein Log direkt nach dem Reboot bringt so gut wie nichts, Fehler sind dabei normal. Und 3 Minuten den Strom ausschalten hilft auch höchstens einem softwaremäßig hängenden 230V Aktor auf die Sprünge. Ein defektes Gerät wird sicher weiter funken sobald der Strom wieder fließt.
Du musst bedenken das der DutyCycle bis zu 1 Stunde benötigt um sich merklich zu beruhigen. Es wäre natürlich wichtig gewesen zu wissen in welchem Bereich der DC sich normalerweise bei Dir bewegt.
Kann es sein das Geräteupdates laufen?

Zuerst würde ich alle Programme pausieren und 1 Stunde abwarten. Bleibt der DC trotzdem bei 99% ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein fehlerhaftes Gerät der Verursacher.
Um den Übeltäter zu finden bleibt nur das Ausschlussverfahren... Anfangen würde ich damit Batteriegeräte stromlos zu machen. (z.B. raumweise). Schwache Batterien lassen die Geräte gerne mal zum Dauerfunker werden. Und immer brav 1 Stunde nach jedem abschalten warten.
Man könnte im Log auch den RFD auf „alles loggen“ stellen und anschl. schauen welches Gerät auffällig oft auftaucht. Das macht aber meistens nur Sinn wenn man die Daten extern speichert. Die CCU speichert rotierend nur eine begrenzte Zahl von Einträgen.

Letztlich ist es eine reine Fleißarbeit die Ursache zu finden. Im Forum gibt es auch sehr viele Themen mit teils umfangreiche Tipps zu „Deinem“ Problem.
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“