Programm beim Reboot ausführen

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

GoPro
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2017, 14:20

Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von GoPro » 11.07.2020, 11:30

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit ein HomeMatic Programm beim Neustart der CCU3 zu Starten?

danke und lg
Andy

MichaelN
Beiträge: 1588
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von MichaelN » 11.07.2020, 11:42

IIRC starten alle Programme beim reboot.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 6286
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von Roland M. » 11.07.2020, 12:05

Hallo Andy!

Einfach ein Programm ohne Bedingung anlegen.

Wie Michael schon geschrieben hat, werden beim Neustart der CCU alle Programme getriggert, eine leere Bedingung wird als "wahr" interpretiert.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Xel66
Beiträge: 8587
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von Xel66 » 11.07.2020, 12:43

MichaelN hat geschrieben:
11.07.2020, 11:42
IIRC starten alle Programme beim reboot.
Oft wiederholt und doch jedes Mal falsch. Die Behauptung wird auch durch häufiges Wiederholung nicht wahrer. Es wird eine Bedingungsprüfung beim Systemstart angestoßen und die DANN ausgeführt, deren Prüfung ein WAHR ergeben hat (oder ein ggf. vorhandenes SONST). Kann man auch am Zeitstempel erkennen, denn Programme ohne Bedingungsprüfung (z.B. durch Taster getriggerte) erhalten keinen Zeitstempel und werden demzufolge weder getriggert noch "ausgeführt". Insofern läuft ein Programm mit leerem WENN in eine sofortige Ausführung des zugehörigen DANN. Tückisch sind Programme, die auf Statusübermittlung von Aktoren (netzversorgte Aktoren werden abgefragt) und Sensoren (TFK sind nach Reboot geschlossen) reagieren und welche, die Zeitbereiche beinhalten, wenn der Reboot innerhalb des definierten Zeitbereiches erfolgt.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

MichaelN
Beiträge: 1588
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von MichaelN » 11.07.2020, 13:21

Mir ist schon öfter aufgefallen, dass wir anscheinend unterschiedliche Sprachen sprechen.

Was an "starten" ist denn falsch? Ohne Start kann auch keine Bedingung geprüft werden.

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 10505
Registriert: 19.01.2011, 19:15
System: CCU
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von robbi77 » 11.07.2020, 13:26

Ein Programm muss ja irgendwann mal „gestartet“ werden, ansonsten wird ja keine „Bedingung“ geprüft.
Es wird eine Bedingungsprüfung beim Systemstart angestoßen
und ist das kein „starten“?

Es ist halt immer wieder das Problem des interpretierens was der gegenüber meint ...
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/downloads/download/ ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907
Troll des Forums ...

manfredh
Beiträge: 3600
Registriert: 09.09.2012, 10:41
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von manfredh » 11.07.2020, 14:20

Zumindest hier ist die Frage so sinnlos wie die, ob der Mann "ihn" drin hat oder die Frau.

Das Ergebnis ist das Gleiche. :lol:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Xel66
Beiträge: 8587
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von Xel66 » 11.07.2020, 14:29

Weil der Eine mit starten eben die Bedingungsprüfung meint (die aber gtriggert wird) und der Andere meint damit die Abarbeitung von Aktionen. Trigger stoßen eine Bedingungsprüfung an, die bei gültiger Prüfung auf Wahrheitsgehalt eine Aktion ausführt.

Bedingungsprüfung und Aktionen sind das Programm. Ist dann ein Programm gestartet, wenn zwar einer der Trigger angesprochen hat und aber wegen etwaiger Zusatzbedingungen kein DANN ausgeführt wurde? Oder ist es nur gestartet, wenn auch eine Aktion erfolgt ist? Kommunikation ist kompliziert, wird aber extrem vereinfacht, wenn beide Kommunizierenden die gleiche Sprache sprechen und die gleichen Begrifflichkeiten benutzen.

Und es ist nun aber definitiv falsch, dass "alle Programme" bein Systemstart gestartet werden. Programme mit Zeitmodul und Zeitbereichen werden automatisch durch das Zeitmodul geprüft, andere Programme durch die Statusübermittlung von enthaltenen Triggern. Würden alle Programme "gestartet", erhielten sie auch einen Zeitstempel. Dem ist aber nicht so. Die Rega arbeitet ausschließlich ereignisorientiert.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Xel66
Beiträge: 8587
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von Xel66 » 11.07.2020, 14:34

manfredh hat geschrieben:
11.07.2020, 14:20
Das Ergebnis ist das Gleiche. :lol:
Auch wenn mir das Niveau eindeutig zu niedrig ist. Kommt aber drauf an. Währenddessen ist die Prüfung der Bedingung WAHR. Den Großteil der Lebenszeit aber FALSCH. Womit auch bewiesen wäre, dass diese Prüfung nicht sinnlos ist.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

MichaelN
Beiträge: 1588
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Programm beim Reboot ausführen

Beitrag von MichaelN » 11.07.2020, 14:40

Wenn ich mein Auto starte, bin ich noch nicht losgefahren und schon gar nicht am Ziel angekommen.

Wenn ich den PC starte, habe ich noch kein Word Dokument geöffnet und erst recht keinen Aufsatz fertig geschrieben.

So schwer ist die deutsche Sprache nicht und ich wüsste nicht, warum dies nicht analog bei der CCU gehen soll.

Ein Programm das gestartet wird, wird noch lange nicht ausgeführt oder verursacht gar irgendwelche Aktionen.

Ich halte allerdings auch für denkbar, dass andere sich nicht so klar ausdrücken. Aber das ist ja nicht mein Problem.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“