Seite 4 von 17

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 15.09.2020, 23:01
von Xel66
Habe ich. Du hast geschrieben, dass nach dem Firmwareupdate der CCU die Kommunikationsstörungen nach einer Weile wiederkamen. Das deckt sich mit der Annahme, dass nach der innerhalb der Zykluszeit keine Statusmeldung durch die CCU empfangen wurde. Die überwachte Zykluszeit wurde beim Reboot neu gestartet. Die CCU weiß, wann sich die Aktoren wieder melden sollten. Tun sie das nicht (oder werden die Statusmeldungen nicht empfangen), setzt sie eine Kommunikationsstörung ab.

Gruß Xel66

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 15.09.2020, 23:15
von alsk1
Ich habe nichts anderes geschrieben ;)

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 15.09.2020, 23:20
von Xel66
Und ich habe geschrieben, dass ich der Meinung bin, das wenn die CCU die Aktoren nicht empfangen kann, ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass das Firmwareupdate übertragen werden kann. Schließlich muss der Aktor den Erhalt der Funkpakete für das Update quittieren können. Und das können Sie ja anscheinend nicht.

Gruß Xel66

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 09:26
von grmpf
Mein Beitrag von gestern ist in dieser Diskussion untergegangen. Deshalb nochmal die Fragen:

Für mich ist das Kernproblem der .26, .30 Version der Fehler in der Kommuniklation mit den BROLLs über PS(M)s. Richtig?
Fragen:

Sollte ich es wirklich schaffen, die BROLLs irgendwie auf die neue Geräte-FW upzudaten, dann ist der Rückweg zur stabilen 3.51.6 verbaut. Korrekt?

Gleiches gilt füe den DRAP der ja - wenn alles funzt - einen Zwangsupdate bekommen soll. Sobald das geschehen ist ist auch deshalb ein Rückwerg zur 3.51.6 verbaut. Korrekt?

Eine echte Zwickmühle. Bei 23 BROLLs von denen mehr als die Hälfte nur über PSMs erreichbar sind.

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 09:34
von Baxxy
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 09:26
die BROLLs irgendwie auf die neue Geräte-FW upzudaten, dann ist der Rückweg zur stabilen 3.51.6 verbaut. Korrekt?
Unklar. Es hat vermutlich noch niemand getestet ob BROLL's mit FW 1.8.16 noch mit einer 3.51.6 funktionieren. Zur Not kann man die Aktoren aber auch wieder downgraden.
Zum DRAP kann ich nichts sagen.

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 09:38
von dtp
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 09:26
Für mich ist das Kernproblem der .26, .30 Version der Fehler in der Kommuniklation mit den BROLLs über PS(M)s. Richtig?
Nicht nur. Auch mit dem HAP als LAN Router gibt es dieses Problem.
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 09:26
Sollte ich es wirklich schaffen, die BROLLs irgendwie auf die neue Geräte-FW upzudaten, dann ist der Rückweg zur stabilen 3.51.6 verbaut. Korrekt?
Das ist anzunehmen, da eQ-3 explizit darauf hinweist, die BROLL-FW 1.8.16 ausschließlich in Verbindung mit der aktuellen CCU-FW zu verwenden.

Übrigens, auch mit der aktuellen FW 3.53.30 läuft die CCU3 stabil.
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 09:26
Gleiches gilt füe den DRAP der ja - wenn alles funzt - einen Zwangsupdate bekommen soll. Sobald das geschehen ist ist auch deshalb ein Rückwerg zur 3.51.6 verbaut. Korrekt?
Könnte sein, muss aber nicht. Nützt dir aber nicht viel, wenn du schon wegen der BROLLs nicht zurück kannst.
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 09:26
Eine echte Zwickmühle. Bei 23 BROLLs von denen mehr als die Hälfte nur über PSMs erreichbar sind.
Nun ja, wegen der PSMs und der BROLLs musst du ja nicht updaten. Wie das beim DRAP ist, weiß ich nicht, da ich keine verdrahteten HM-Komponenten verwende.

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 09:41
von MichaelN
Es weiß auch niemand, ob die neue BROLL FW die Komm-Störungen behebt. Das ist im Moment ja nur Prinzip Hoffnung, das EQ3 hier nicht klar kommuniziert (auch eine Form der Kommunikations-Störung)

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 10:45
von grmpf
Bei der betroffenen Installation werde ich das tun, was man hier eigentlich sinnvoll nur tun kann: WARTEN!
Wichtig ist für mich zu wissen, ob man unter .30 alle BROLLs problemlos updaten kann - ohne sie auszubauen!

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 11:25
von dtp
grmpf hat geschrieben:
16.09.2020, 10:45
Wichtig ist für mich zu wissen, ob man unter .30 alle BROLLs problemlos updaten kann - ohne sie auszubauen!
Selbst das wird dir vermutlich niemand zweifelsfrei beantworten können. Mein HmIP-SWO-PR ließ sich z.B. in meinem System auch innerhalb von zwei Wochen nicht updaten. Weder über einen zwischengeschalteten PSM noch in unmittelbarer Nähe der CCU3. eQ-3 sagte, dass es bei ihnen problemlos klappen würde. Irgendwann war's mir dann zu blöd und ich holte mir eine zweite CCU3, mit der das Update dann auch problemlos funktionierte. Was ich damit sagen will, es kann immer auch von den speziellen Gegebenheiten deines Systems (z.B. Addons, Funksituation, etc.) abhängen.

Re: CCU3 Firmware 3.53.30 ist verfügbar

Verfasst: 16.09.2020, 14:02
von dtp
Mir ist übrigens positiv aufgefallen, dass die CCU3 mit der FW 3.53.30 deutlich schneller eine Verbindungsunterbrechung zum als LAN-Router konfigurieren HAP erkennt. Das dauert nun keine 10 Sekunden mehr.