HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
DidiTheE
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2018, 21:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen

HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von DidiTheE » 10.07.2018, 20:33

Habe den Rolladenaktor seit ca. 6 Monaten in Betrieb und steuere damit temperaturabhängig ein elektrisches Dachfenster. Seit kurzem wurde die Gerätekommunikation aber wiederholt als gestört gemeldet. Anfangs konnte ich den Alarm noch im WebUI quittieren, mittlerweile bleibt der Fehler aber permanent.

Fehlereingrenzung:

1. Manuelle Betätigung auf/ab (am Schalter) funktioniert
2. Nach manueller Betätigung wird Zustandsänderung an die CCU rückgemeldet und Fehlermeldung verschwindet im WebUI
3. Sendet die CCU einen neuen Stellbefehl, wird er vom Aktor ausgeführt, die Gerätekommunikation aber danach als gestört gemeldet. Es werden keine Befehle mehr angenommen
4. Reset und neu anlernen hilft nicht
5. Schalter für Ventilator, direkt unterhalb des Rolladenaktors, funktioniert einwandfrei (d.h. kein Problem durch Funkstörer)

Ist der Aktor hinüber?
Habt ihr noch eine Idee, wie man ihn wiederbeleben könnte?

Bratmaxe
Beiträge: 834
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von Bratmaxe » 11.07.2018, 07:41

Moin,
auch wenn ein andere Aktor in der Nähe funktioniert kann es trotzdem an Funkproblemen liegen.
Als erstes würde ich mal die Anzahl der maximalen Sendeversuche des Aktors auf 10 stellen und den Zufallsverzögerungsanteil erhöhen.
Wenn das keinen Erfolg bringt, dann kannst du dir mal die RSSI-Werte ansehen, oder der Aktor schlechten Empfang hat.
Wenn der Aktor einmal schaltet und dann in Störung geht,dann kommt die Quittung nicht an der CCU an.
CCU2 mit 81 Hm Geräten und 3 HmIP Geräte.
Davon 4 Selbstbau Aktoren (AskSinPP)

DidiTheE
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2018, 21:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von DidiTheE » 11.07.2018, 21:27

Vielen Dank für den Tipp. Komme aber leider gar nicht mehr an die Konfiguration dran.
Sobald ich im WebUI die Geräteeinstellung aufrufe, wird die Gerätekommunikation als gestört angezeigt.

Habe deshalb nochmal ein paar Tests gemacht und komme zu folgendem Schluss:

1. Gerät sendet noch (z.B. wenn der Schalter betätigt wird). Deshalb geht danach die Störung in der CCU vermeintlich weg
2. Gerät empfängt aber nichts mehr von der CCU oder kann empfangenes nicht verarbeiten

Befürchte, ich muss die Kiste austauschen... :shock:

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3597
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von JRiemann » 11.07.2018, 21:42

Das Gerät ist nicht defekt. Dieses Problem haben die Roll-Aktoren gerne mal.
Folgendes sollte helfen:

* Unter WebUI/Einstellungen - Geräte ..den Aktor ablernen
* Vorher noch alle hiervor betroffenen Programmverknüpfungen löschen
* Löschen - Löschoptionen - Listenfeld auswählen - Gerät in den Werkzustand zurücksetzen - löschen
* Erneut löschen- Listenfeld auswählen - Aus Homematic Zentrale löschen - erneut löschen

Nun Kontrolle ob der Aktor auch aus der WebUI/Geräte-Übersicht verschwunden ist...Ja??

Dann:
1. WebUI mit Button "Abmelden" beenden - nicht über die Browser-Registerkarte [X]
2. Browser-Cache leeren
3.Zur Sicherheit nochmals manuell den Aktor - "Zurücksetzen in den Auslieferungszustand" gemäß Bedienungsanleitung
4. WebUI/CCU2 neu starten und den Aktor neu anlernen..über Variante:2, RF-Code/Seriennummer.

Damit müsste der Akor wieder "laufen".

Siehe hier: https://www.elv.de/topic/homematic-roll ... efekt.html
Viele Grüße!
Jörg

DidiTheE
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2018, 21:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von DidiTheE » 15.07.2018, 11:37

JRiemann hat geschrieben:
11.07.2018, 21:42
Das Gerät ist nicht defekt. Dieses Problem haben die Roll-Aktoren gerne mal.
Hallo Jörg,

vielen Dank, habe den Rolllandenaktor dank deines Tipps wieder ans Laufen gebracht :D

Da ich das Gerät in unterschiedlichen Programmen und Favoriten verwendet habe und ich nicht alle nachpflegen wollte, habe ich eine verkürzten Weg gewählt :idea:, der aber offensichtlich ebenfalls funktioniert:

1. Backup erstellen
-> Zustand gesichert inkl. Programme, Favoriten, etc.

2. Gerät in WebUI löschen (funktioniert nicht direkt da Gerät nicht erreichbar)
3. Gerät löschen > Option "Aus Homematic Zentrale löschen" auswählen
4. Abmelden, Browser-Cache löschen (vermutlich nicht zwingen notwendig)
5. Wieder anmelden
6. Gerät Reset und neu anlernen (normal, nicht über Seriennummer) > ok
-> Gerät läuft wieder normal

7. Backup erstellt
8. Reboot Test > ok
-> auch nach Reboot alles in Ordnung

9. Backup von 1. wieder eingespielt
10. Reboot Test > ok
-> habe jetzt wieder die ursprüngliche Konfiguration, Programme, Favoriten, etc. und der Rollladenaktor funktioniert einwandfrei (bis jetzt...)

DidiTheE
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2018, 21:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von DidiTheE » 27.07.2018, 11:10

Zwei Wochen sind vergangen und das Problem kehrt schleichend zurück :!:

Die ersten 3-4 Tage lief alles perfekt, dann wurden sporadisch Verbindungsprobleme im Systemprotokoll gemeldet, die aber wieder verschwunden sind.

Aber seit einer Woche häufen sich die Meldungen und kommen mehrmals täglich.
Teilweise erholt sich die Kommunikation gar nicht mehr, kann aber zumindest noch durch kurzes manuell betätigt des Geräteschalters reaktiviert werden.

Ich befürchte, dass demnächst komplett fertig ist und nur der oben beschrieben Prozess (abmelden und neu anlernen) das Problem (temporär) löst.

Da der Schalter ein Dachfenster bei Regen zuverlässig schließen muss, ist dieser Fehler quasi der GAU. Sehr ärgerlich :(

Familienvater
Beiträge: 6387
Registriert: 31.12.2006, 16:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von Familienvater » 27.07.2018, 12:43

Hi,
DidiTheE hat geschrieben:
27.07.2018, 11:10
Da der Schalter ein Dachfenster bei Regen zuverlässig schließen muss, ist dieser Fehler quasi der GAU
Sorry, wenn ich Dir da jetzt vielleicht zu nahe trete, aber bei der Erwartungshaltung ist es nicht GAU, sondern DAU.
Ein Gerät, was IMMER und unter allen Bedingungen zuverlässig ein Dachfenster schließen muss, weil sonst Gebäude/Inventarschäden entstehen, ist definitiv kein Anwendungszweck für einen Funk-Aktor, selbst ein wired-Rolladenaktor bietet da keine 100%-Garantie.
Erstens, weil das ganze wahrscheinlich Softwaregesteuert von der Zentrale gemacht werden muss -> Zentrale hängt, es regnet rein
Zweitens, weil das ganze wahrscheinlich auch nicht USV-Gepuffert ist, und die Fenstermimik auch nicht durch "Bremsstrom" offen gehalten wird -> Stromausfall -> kein Bremsstrom, Dachluke schließt sich selbstständig.

Das ist metaphorisch gesagt "Mit den großen Hunden Pissen wollen, aber das Bein nicht hoch genug bekommen".

Just my 2 Cents,
Der Familienvater

DidiTheE
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2018, 21:52
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: HM-LC-Bl1PBU-FM Rolladenaktor Gerätekommunikation gestört

Beitrag von DidiTheE » 27.07.2018, 14:54

Noted

Wenig hilfreich aber unterhaltsam :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“