Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
farouche
Beiträge: 15
Registriert: 28.02.2016, 19:02

Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von farouche » 20.08.2018, 17:01

Hallo Zusammen,

eigentlich bin ich mit Homematic ja ziemlich zufrieden, nur die Tür-/Fensterkontakte (HM-Sec-SC-2) und die Dimmer treiben mich langam aber sicher in den Wahnsinn. Aktuell habe ich gerade mal wieder mit einem Unterputz-Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) Spaß. Nachdem im Laufe der letzten Jahre drei Dimmer plötzlich den Dienst verweigert haben, fängt nun der nächste Dimmer an zu spinnen.

Zur Abwechslung scheint er aber nicht einfach tot zu sein, sondern in einer Art Schleife zu stecken. Wenn ich ihn zurücksetze geht er ggf. kurz und gibt dann einen Blinkcode aus zu dem ich weder hier noch sonst wo etwas finde. Ich würde es mal als kurzes Aufblitzen der LED, 5x kurzes Blinken plus ein Abschließendes kurzes Aufblitzen bezeichnen.

Wenn ich die Protokollierung für den Dimmer anwerfe, kommen alle paar Sekunden die folgenden 3 Zeilen ins Protokoll:
16:40:04 20.08.2018 HM-LC-Dim1TPBU-FM LEQ0105335:1
Dimmwert 0%, volle Leistung möglich, Stromüberlastung: Nein, Überhitzung: Nein, Dimmwert Realkanal 0.00%
16:40:04 20.08.2018 HM-LC-Dim1TPBU-FM LEQ0105335:2
Dimmwert Realkanal 0.00%
16:40:04 20.08.2018 HM-LC-Dim1TPBU-FM LEQ0105335:3
Dimmwert Realkanal 0.00%

An der Installation wurde nichts verändert, kein Update, nada. Es tauchte einfach von heute auf morgen auf.

Hat jemand eine Ideee?

Beste Grüße
Tobias

Gluehwurm
Beiträge: 9502
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von Gluehwurm » 20.08.2018, 17:42

Es wäre ja so einfach ... die Typbezeichnung in die Forensuche eingeben ... 8)

Vielleicht hilft das hier
viewtopic.php?f=27&t=44861&p=449348&hil ... FM#p449348
und hier gleich nochmal
viewtopic.php?f=27&t=41479&p=411842&hil ... FM#p411842


Gruß
Bruno

farouche
Beiträge: 15
Registriert: 28.02.2016, 19:02

Re: Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von farouche » 21.08.2018, 11:49

Hallo Bruno,

und danke für die prompte Rückmeldung.

Den einen Thread hatte ich auch selbst gefunden, habe da aber nicht gezwungenermaßen eine Verbindung zu meinem Problem erkannt. Der zweite Thread mit dem Video von dem Blinkcode ist aber wohl ein Volltreffer, den ich über die Suchfunktion nicht entdeckt hatte.

Da ich weder eine Lötstation noch die notwendige Löterfahrung habe, die bei einem so kleinen und engen Bauteil notwendig ist, heißt das wohl mal wieder ab in die Tonne. Oder liest hier gerade jemand im Raum Köln mit, der das gerne gegen eine Obolus machen würde? ;-)

Aber mal ganz im Ernst, dass die Dimmer so anfällig sind, ist doch ein Armutszeugnis. Wir haben hier seit vielleicht 3 Jahren 4 Dimmer im Einsatz. Und nun hat der Dritte seinen Geist aufgegeben. Meine billigen FS20 Dimmer als Zwischenstecker aus dem Baumarkt habe ich seit über 20 Jahren und die tuen es alle noch.

Gluehwurm
Beiträge: 9502
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von Gluehwurm » 21.08.2018, 13:08

farouche hat geschrieben:
21.08.2018, 11:49
... Oder liest hier gerade jemand im Raum Köln mit, der das gerne gegen eine Obolus machen würde? ;-)...
Wo der jemand "sitzt" wäre doch egal, eine Post gibt es bei Dir auch, oder? :wink:
... Meine billigen FS20 Dimmer als Zwischenstecker aus dem Baumarkt habe ich seit über 20 Jahren und die tuen es alle noch. ...
So schlecht waren die Teile nicht, hilft aber nix. Leider.
... seit vielleicht 3 Jahren 4 Dimmer im Einsatz ...
Wenn bei ELV gekauft, kannst Du ja mal nachfragen.

farouche
Beiträge: 15
Registriert: 28.02.2016, 19:02

Re: Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von farouche » 01.09.2018, 15:42

Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. War ein wenig viel los die Tage....

Verstehe ich es richtig, dass Du Dich über ein Paket zickiger Homematic Komponenten freuen würdest und mir Deine Hilfe anbietest? 8)

mikepiko
Beiträge: 131
Registriert: 18.09.2015, 10:11
Wohnort: Drolshagen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dimmer (HM-LC-Dim1TPBU-FM) spinnt / gefangen in Schleife?

Beitrag von mikepiko » 11.01.2019, 15:38

Wollte nur kurz Danke sagen ...

Hatte das gleiche Problem ... Von jetzt auf gleich keine Funktion mehr und das Ding hat nur vor sich hin geblinkt ...

Außerdem hat´s mir die Dutycycle auf über 90% geschossen ...

Die Kondensatoren sind aber alle nicht so dolle ...

Der 10uF C7 hatte nur noch 390pF ... Der zweite 10uF Elko gleicher Bauart war auch nur noch mit 1.6uF dabei ...
Der 100uF war mit 81uF so gerade noch innerhalb der Toleranz ...

Hab jetzt erstmal die beiden 10er getauscht und werde an allen Dimmern mal ne komplette Elko kur machen ...
Die normalen Aktoren hab ich wegen den "Explosions" Fehlern mittlerweile alle ersetzt und gegen Funktaster+Lightify ersetzt ...
Systemdaten: Raspberry Pi2 ( 87xHM, 4xHMIP, 1xLanGW, 36xLightify)
Firmware: 3.41.11.20190126
Addons: XML-API, CUx-Daemon, E-Mail
Voice Assist: Amazon Echo/dot/spot/show(1/2/1/1) via ioBroker

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“