HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Bountyhunter
Beiträge: 112
Registriert: 05.11.2018, 12:54

HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von Bountyhunter » 13.08.2019, 11:28

Hallo Leute,

ich nutze seit Einzug in meinem Haus (2014) Hekatron Rauchmelder mit dem kleinen Funkmodul. Jetzt ist mir dieses Jahr schon der zweite in die Knie gegangen (werden beide auf Kulanz getauscht) und ich überlege mir umzusteigen auf HM-Sec-SD-2. Meine Frage: beim Hekatron ist alles so verschweißt, dass es unmöglich ist ohne etwas zu zerstören, die Batterien zu wechseln. Wie ist das beim HM-Sec-SD-2? Ich weiß, die 10-Jahres-fest-verbaut-Regel...dennoch. Wenn es 10 Jahre wären, würde ich nichts sagen. Aber da das sporadisch wohl nicht der Fall ist und zuhause (2-Familienhaus mit Mutter im EG) immer wieder für Panik sorgt, wenn das Gepiepse los geht, würde ich da zur Not gerne Hand anlegen können.
Zuletzt geändert von Roland M. am 13.08.2019, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben
Bastler mit CCU3, iobroker auf raspberry 4, hue, HmIP-BWTH, HmIP-eTRV-2, HmIP-BROLL...

manfredh
Beiträge: 2259
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von manfredh » 13.08.2019, 13:59

Ein Rauchmelder schützt Menschenleben.

Und du willst allen Ernstes daran herumbasteln? :shock:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

jp112sdl
Beiträge: 3366
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von jp112sdl » 13.08.2019, 14:17

manfredh hat geschrieben:
13.08.2019, 13:59
Und du willst allen Ernstes daran herumbasteln? :shock:
Bei Heise im Make-Magazin gab es sogar mal einen Artikel, wie man Signale von herkömmlichen Rauchmeldern mit einem Arduino abgreifen kann: https://www.heise.de/select/make/2016/6 ... 1570342003

VG,
Jérôme

66er
Beiträge: 2582
Registriert: 23.08.2015, 11:06
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von 66er » 13.08.2019, 19:55

manfredh hat geschrieben:
13.08.2019, 13:59
Ein Rauchmelder schützt Menschenleben.

Und du willst allen Ernstes daran herumbasteln? :shock:
Vollkommen richtig. :+1:

Aber was soll bei vorzeitigem Versagen der Batterie (deutlich <10 Jahre) dagegen sprechen, die Batterie fachgerecht zu ersetzen?

Bountyhunter
Beiträge: 112
Registriert: 05.11.2018, 12:54

Re: HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von Bountyhunter » 14.08.2019, 00:00

66er hat geschrieben:
13.08.2019, 19:55
manfredh hat geschrieben:
13.08.2019, 13:59
Ein Rauchmelder schützt Menschenleben.

Und du willst allen Ernstes daran herumbasteln? :shock:
Vollkommen richtig. :+1:

Aber was soll bei vorzeitigem Versagen der Batterie (deutlich <10 Jahre) dagegen sprechen, die Batterie fachgerecht zu ersetzen?
Exakt! Hat das schon jemand gemacht?
Bastler mit CCU3, iobroker auf raspberry 4, hue, HmIP-BWTH, HmIP-eTRV-2, HmIP-BROLL...

Xel66
Beiträge: 5627
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: HM-Sec-SD-2 Rauchmelder

Beitrag von Xel66 » 14.08.2019, 00:21

66er hat geschrieben:
13.08.2019, 19:55
Aber was soll bei vorzeitigem Versagen der Batterie (deutlich <10 Jahre) dagegen sprechen, die Batterie fachgerecht zu ersetzen?
Technisch recht wenig, aber rechtlich verliert der Rauchmelder durch das nicht vorgesehene Öffnen zum Ersatz der Batterien seine Zulassung. Diese würde ausschließlich dem Hersteller für den Originalzustand gemäß des Prototyps erteilt. Und für den Auslieferungszustand ist ein Batteriewechsel durch den Anwender nicht vorgesehen.

Rechtliche Vorschriften oder sonstige (allgemeine Versicherungs-)Bedingungen haben mit technischen Argumenten nun mal nichts zu tun. Probleme bekommst Du im Schadensfall erst dann, wenn z.B. bei einem Brand ein eventueller Personenschaden vermeidbar gewesen wäre und der Rauchmelder nicht alarmiert hat. Nun ja, das müsste erst mal nachgewiesen werden. Aber bis zu einem endgültigen Richterspruch zahlt die Versicherung im Zweifel erst mal nicht. Ob die vermeintliche Einsparung den Aufwand und Nervrnkrieg lohnt (gerade bei einem unterstellten Personrnschaden) muss jeder für sich entscheiden.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 103 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
253 Programme, 218 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.7.20190622
---------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“