Alle Rolläden gleichzeit steuern

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

abc150781
Beiträge: 70
Registriert: 20.12.2017, 18:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von abc150781 » 09.10.2019, 16:58

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit meine Rolläden (Bisher sind es vier) alle gleichzeit hoch und runter zu fahren.
Ich habe gelesen das es das zwei Möglichkeit gibt:

1. virtueller Tatser
2. Systemvatriable

Was empflieht Ihr wenn ich Homematic und Homematic IP Rolladensteuerungen habe? Und wie könnte ein mögliches Programm dafür aussehen bzw. der virtuelle Taster? Derzeit habe ich zwei Programme (Rolladensteuerung Gartenseite & Rolladensteuerung Straßenseite). Neben den Rolladenaktoren habe ich mir kürzlich noch für beide Seiten HmIP-SLO Lichtsensoren gekauft (wobei ich die derzeit noch in keinem Programm habe :-( ) !

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Patrick

dondaik
Beiträge: 10301
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von dondaik » 09.10.2019, 18:02

wie schon bei vielen vor dir :-)
im zeitalter der seriellen datenverarbeitung geht das nicht ... ein ding nach dem anderen :mrgreen:
also: ein fenster - ein programm und das rauf / runter an eine SV koppeln ... wäre ein weg, über VT solle sich aber auch ein weg auftun ( ich brauche keine RL :-) )
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8660
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von robbi77 » 09.10.2019, 20:53

Virtuellen Taster mit den Aktoren direkt verknüpfen und dieses dann im Programm betätigen ...
Wenn du diese Angaben schon gefunden hast solltest du DAS auch gefunden haben....
(gleiches gilt für IP)
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

FKuypers
Beiträge: 39
Registriert: 09.03.2016, 21:24

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von FKuypers » 09.10.2019, 21:26

Wenn Du von Gleichzeitig redest, solltest Du bedenken, daß Du die Ausführung der einzelnen Aktion für jeden Rolladen trotzdem mit einer Verzögerung von jeweils 2-3 Sekunden zueinander senden solltest - Ansonsten kann es Funksalat geben und es kann durchaus unzuverlässig funktionieren.

Frank

ABE2000
Beiträge: 36
Registriert: 06.02.2019, 00:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von ABE2000 » 09.10.2019, 21:29

Ich habe für meine insgesamt 6 Rollläden jeweils 3 - 4 separate Programme, welche für ÖFFNEN, SCHLIEßEN, HALBE BEHANGHÖHE und AUTO ÖFFNEN/SCHLIEßEN zuständig sind. (AUTO ÖFFNEN/SCHLIEßEN wird die BEHANGHÖHE automatisch nach Sonnenstand angepasst)

MfG René
Zuletzt geändert von Roland M. am 09.10.2019, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entsorgt
Raspberry Pi3+ RaspberryMatic
HomeMatic Gateway

XX angelernte Geräte
XX Programme

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8660
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von robbi77 » 09.10.2019, 22:12

@ABE2000
Das hat aber mit der Frage/Überschrift nichts zu tun.
@FKuypers
Überall im Forum wird geschrieben „bei gleichzeitig zu fahrenden Rollläden, nimm eine Direktverknüpfung“ ob jetzt mit einem physischen oder virtuellem Taster ist egal.

Laut einigen Meinungen produziert das sogar mehr „Funk“ , soll aber funktionieren.
🤷‍♂️

Und da hier die Frage steht wie es gleichzeitig funktioniert und er sogar zwei Möglichkeiten aufzeigt ...
Und die Systemvariable mit dem nichts zu tun hat, bleibt nur noch der virtuelle Taster.
... Zack frage beantwortet ...
Das es noch andere Möglichkeiten gibt Rolläden zu „automatisieren“ ist hier nicht Thema.
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

ABE2000
Beiträge: 36
Registriert: 06.02.2019, 00:48
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von ABE2000 » 09.10.2019, 22:23

robbi77 hat geschrieben:
09.10.2019, 22:12
@ABE2000
Das hat aber mit der Frage/Überschrift nichts zu tun.
Ja, da hast du allerdings Recht, da war ich wohl vom eigentlichen Thema etwas abgelenkt - aber ist ja eigentlich schon geklärt... :roll:
Raspberry Pi3+ RaspberryMatic
HomeMatic Gateway

XX angelernte Geräte
XX Programme

abc150781
Beiträge: 70
Registriert: 20.12.2017, 18:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von abc150781 » 10.10.2019, 07:14

ABE2000 hat geschrieben:
09.10.2019, 21:29
Ich habe für meine insgesamt 6 Rollläden jeweils 3 - 4 separate Programme, welche für ÖFFNEN, SCHLIEßEN, HALBE BEHANGHÖHE und AUTO ÖFFNEN/SCHLIEßEN zuständig sind. (AUTO ÖFFNEN/SCHLIEßEN wird die BEHANGHÖHE automatisch nach Sonnenstand angepasst)

MfG René
Moin René,

kannst Du mal ein Programm als Beispiel posten? Insbesondere interessierte nicht das Programm welches automatisch nach Sonnenstand die Behanghöhe regelt).

Bzgl der virtuellen Taster hab ich gestern mal in der CCU geschaut, aber wenn ich einen virtuellen Taster auswähle bietet mir die CCU keine Rolladenaktoren an. Was mach ich falsch?

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8369
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von Sammy » 10.10.2019, 07:34

Dann hast Du die falschen virtuellen Taster ausgewählt.
Es gibt welche für HM, welche für HmIP, welche HM-wired
Zuletzt geändert von Sammy am 10.10.2019, 07:34, insgesamt 1-mal geändert.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

dtp
Beiträge: 6793
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Alle Rolläden gleichzeit steuern

Beitrag von dtp » 10.10.2019, 07:34

Ich habe in meinem Rollladenskript jetzt nicht explizit eine gleichzeitige Auslösung im Fokus gehabt, aber wenn ich meine acht Rollläden darüber ansteuere, fahren sie nahezu zeitgleich herunter bzw. hoch. Sie werden über die integrierte foreach-Schleife also sehr zeitnah angesteuert.

Das Skript ist aber nichts für jeden. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“