Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Hohnloser Holding
Beiträge: 10
Registriert: 01.05.2020, 17:49
System: sonstige

Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Beitrag von Hohnloser Holding » 01.08.2020, 14:05

Ich versuche, ein bestehendes Bticino gate control/intercom System mit Homematic CCU3 zu verbinden und suche hier nach den geeigneten Bausteinen/Techniken.

!! Ausserdem suche ich nach Kommentaren aus der Community, ob das System so funktionieren könnte oder einfacher zu realisieren ist !!

Bticino Serie 100 ist eine Kombination von Video/Audio Intercom mit Torkontrolle. Manual: https://manualzz.com/doc/25355424/v-ide ... ---confort
Das Auslösen der Bticino Klingel am Tor aktiviert die eingebaute Videokamera am Tor und schickt Bild und Ton auf den Bticino Monitor innen. Dort lässt sich dann der Toröffner auslösen.
Das Ganze ist nur zwischen Klingel und einem Gebäude (Abstand 50 m) per Kabel realisiert.
Ich möchte nun weitere Gebaeude einbinden und hierfür ist Bticino einfach zu teuer und unflexibel. Ausserdem möchte ich keine Wifi/IP Lösung sondern wegen der Entfernung zum Tor (bis zu 100 m) eine Funklösung.

Mein Tormotor wird gesteuert von einer FAAC Anlage (FAAC spa Model 787730), die wiederum mit dem Bticino System verknüpft ist.
Das Tor lässt sich sowohl aus dem Haus heraus via Bticino Innenmonitor öffnen als auch via 868 MHz Funkfernbedienung.

KLINGEL
Ich möchte nun die bestehende Bticino Klingel nutzen, um das Klingelsignal an weitere Gebäude im Grundstück weiterzuleiten via Homematic.
Ich denke hierbei z.B.
- an einen Homematic Funk-Klingelsignalsensor (HM-Sen-DB-PCB), der an den Bticino Innenmonitor angeschlossen ist (danke fuer den Videotip, Matthias Kleine (https://haus-automatisierung.com/fhem-kurs/)
- an einen Homematic Funk-Schließerkontaktschnittstelle
- oder auch an einen Homematic Funkkoppler (Homematic IP 153489A0 HmIP-FCI1)
In jedem Fall soll das Bticino-Klingelsignal erfasst und dann an die CCU3 weitergeleitet werden.

Ich könnte dann an jedem Gebäude eine Homematic Klingel anbringen die durch CCU3 bei Bticino Klingelaktivierung anspringt.
Der Homematic HM-OU-CFM-TW Funk-Kombisignalgeber klingt hierfür geeignet, ist aber teuer (> 100 Euro).
KOMMENTARE ?

VIDEO
Idealerweise möchte ich natürlich das Videosignal der Bticino Anlage via CCU3 an die anderen Gebaeude weiterleiten. Hier stehe ich noch am Anfang der Recherchen. Es müsste also eine Art Homematic Video-Empaenger geben, der das Bticino Videosignal weitergibt.
KOMMENTARE

TOROEFFNER
Am einfachsten scheint es zu sein, an die FAAC-Platine des Tor-Motorcontrollers eine Homematic Platine (hm-lc-sw1-Ba-PCB) anzudocken (wie gesehen in verdrahtet.info) und damit den Motor via Taster in den unterschiedlichen Gebäuden via CCU3 zu aktivieren. Zwar muss man hier wohl mit einigen Tricks arbeiten um kurzen Oeffnungsimpuls zu erzeugen statt dauerhaftes Schliessen des Stromkreises. Stefan Kleen hat dies aber in einem seiner Videos gut beschrieben (Danke, Stefan).
Noch bin ich mir unklar, ob hm-lc-sw1-Ba-PCB oder der HM 104895 Funk-Schaltaktor hier die bessere Lösung sind.
KOMMENTARE ?

J. Hohnloser

Fonzo
Beiträge: 3149
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Beitrag von Fonzo » 01.08.2020, 18:05

Hohnloser Holding hat geschrieben:
01.08.2020, 14:05
Ich versuche, ein bestehendes Bticino gate control/intercom System mit Homematic CCU3 zu verbinden und suche hier nach den geeigneten Bausteinen/Techniken.
Legrand bietet als offizielle Schnittstelle nur eine Cloudanbindung an. Eine Ansteuerung kann bei einer CCU3 entweder über IFTTT erfolgen und CloudMatic oder Mediola Cloud Services oder alternativ sollte das auch ohne IFTTT über IP-Symcon und Legrand Home Control funktionieren.

Hohnloser Holding
Beiträge: 10
Registriert: 01.05.2020, 17:49
System: sonstige

Re: Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Beitrag von Hohnloser Holding » 01.08.2020, 18:07

Addendum: zum Abschnitt VIDEO oben sollte ich hinzufügen, dass das Videosignal vom Aussenmonitor am Tor zum Innenmonitor im Haus von einem proprietären Kabel transportiert wird (2--Draht-Bus-System der SCS Bticino). Bin mir nicht sicher, wie dieses Videosignal von Homematic oder anderen Systemen abgegriffen werden kann.

Xel66
Beiträge: 7305
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Beitrag von Xel66 » 01.08.2020, 18:09

Hohnloser Holding hat geschrieben:
01.08.2020, 18:07
Bin mir nicht sicher, wie dieses Videosignal von Homematic oder anderen Systemen abgegriffen werden kann.
Homematic kann weder Audio noch Video. Und die CCU kann auch nicht damit umgehen. Insofern ist die proprietäge Signalübertragung auch kein Thema. Den Klingelsensor könntest Du einsetzen, wenn es ein Spannungssignal gibt (wage ich bei einem Bussystem zu bezweifeln). Eine Kontaktschnittstelle könntest Du einsetzen, wenn das System einen potenzialfreien Kontakt zur Verfügung stellt. Stellt das System keinerlei standardisierte Schnittstellen zur Verfügung, sieht es schlecht für eine Integration aus.

Bezüglich Torsteuerung. Wie wäre es, einen der dafür vorgesehenen Aktoren zu benutzen (HM-LC-Sw1-Pl-CT oder HmIP-WGC)?

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Hohnloser Holding
Beiträge: 10
Registriert: 01.05.2020, 17:49
System: sonstige

Re: Einbindung von Bticino Intercom System mit Homematic

Beitrag von Hohnloser Holding » 03.08.2020, 14:18

Herzlichen Dank !
Deine Bemerkung bez. Audio/Video spart mir unnötiges Rumgesuche. War mir nicht klar.

Danke auch fuer die Hinweise auf die Autoren !

Gruss. J. Hohnloser

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“