Preistendenz HM-Wired

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Daimler
Beiträge: 7230
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Preistendenz HM-Wired

Beitrag von Daimler » 06.09.2020, 11:58

Hi,

kann es sein, dass bei ELV die Preise für die noch verbliebenen HM-Wired Aktoren gerade gewaltig in den Himmel galoppieren?
Dann gibt es das 12/14er IO nur noch als Bausatz, beim HMW-Sen-SC-12-DR ist die Preisdifferenz Fertiggerät / Bausatz 81,83 € / 38,94 € :shock: :shock:
- dafür kauft man sich eine halbwegs vernünftige Lötstation.

Ist das der Anfang vom Ende?
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

mag2000
Beiträge: 39
Registriert: 24.02.2014, 10:17
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Preistendenz HM-Wired

Beitrag von mag2000 » 16.09.2020, 22:39

Hi,

ja, das ist mir auch aufgefallen. Die Auswahl wird immer weniger und die Preise haben spürbar angezogen.
Mir drängt sich auch der Eindruck auf, dass diese Produktlinie so langsam runtergefahren wird.

Da ich aber immer noch am Ausbau meiner Homematic-Installation bin, benötige ich ab und zu noch den einen oder anderen Aktor. Ich suche dann immer nach Gebrauchtgeräten, oder nach Angeboten. Ich konnte gerade letzte Woche noch zwei neue Rolladenaktoren für zusammen 99,85 mit Versand erwerben.
Aber den Preis den ELV verlangt, zahle ich aus Prinzip nicht.

Viele Grüße

Gluehwurm
Beiträge: 10033
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Preistendenz HM-Wired

Beitrag von Gluehwurm » 17.09.2020, 08:30

Daimler hat geschrieben:
06.09.2020, 11:58
... Ist das der Anfang vom Ende? ...
Aktuell gibt es noch einen Gliedermassstab dazu ... :wink: :mrgreen:

Gruß
Bruno

Daimler
Beiträge: 7230
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Preistendenz HM-Wired

Beitrag von Daimler » 17.09.2020, 08:35

Hi Bruno,

echt?
Super, danke für den Hinweis - wollte mir sowieso noch 2 12/14er als Reserve bestellen. :wink:
Und die Glieder.... brechen / verschleißen so schnell. :lol: :lol:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Gluehwurm
Beiträge: 10033
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Preistendenz HM-Wired

Beitrag von Gluehwurm » 17.09.2020, 08:40

Ich wusste, daß Dich das begeistert ... :mrgreen: :mrgreen:

Schönen Tag Dir

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“