Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Hütte
Beiträge: 589
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Hütte » 15.10.2020, 21:25

OK. Das war jetzt vielleicht nich so eindeutig erkennbar Ist aber auch egal - das Ergebnis zählt. Wenn jetzt alles richtigr funktioniert, dann sollten sich die ganzen Systemvariablen im Laufe der Zeit mit den richtigen Werten füllen.

Da ist aber noch ein Punkt offen. Wie sieht denn nun aktuell dein Programm aus, dass auf die Energiemesswerte des Zählers reagiert? Hast du es so wie auf Seite 1 angegeben angepasst? Oder hast du immer noch deinen "schrägen" Trigger im Programm? Das könnte zwar funktionieren. Aber ich weiß nicht, wie oft der Zähler die Werte überträgt. Auch wenn man jetzt einmal die Einheiten (m3 oder kWh) bzw. das Medium (Gas oder Strom) außen vor lässt.
Laut deinem Screenshot wird das Programm nur dann getriggert, wenn sich zwischen zwei Übertragungen der Wert des Stromverbrauches zwischen 0 und 1 kWh (m3) bewegt. Nun macht dein Zähler aber vielleicht gerade "Sonderschicht", weil ein "Test-Gänsebraten" für Weihnachten (um ein Rezept zu testen) im Backofen brutzelt, dann auch noch Essen auf dem Herd steht, plus Waschmaschine, Trockner und Geschirrspüler, die alle an der Stromleiting saugen, falls nicht vorher deine Hauptsicherung die "Weiße Fahne" hebt. Dann könnte es passieren, dass zwischen zwei Daten-Übertragungen des HM-ES-TX-WM mehr als eine kWh durch deinen Zähler geflossen sind. Nur wird dann dein Programm nicht getriggert und die Daten werden erst verspätet erfasst.

Allodo
Beiträge: 67
Registriert: 27.04.2018, 21:48
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Allodo » 16.10.2020, 07:23

Ich habe das Programm gelöscht und neu angelegt. Sicher ist Sicher ;)

Säsh
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2016, 13:28

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Säsh » 18.10.2020, 15:40

Hallo zusammen, erst einmal vielen Dank an alle mitwirkenden.
Toll was durch dieses Forum so alles zu Stande kommt.
In diesem Topic habe ich mit der "Lösung" von Turjan gearbeitet da ich auch den EA-IEC benutze.

Leider bekomme ich unter meinem IEC_ENERGY_COUNTER nur 0.00000 angezeigt.
Habe es mit dem Folgenden Schnipsel als Script getestet.

Code: Alles auswählen

var VoP = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_POWER");
var VoE = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_ENERGY_COUNTER");

WriteLine(VoP.State());
WriteLine(VoE.State());
VoP wird korrekt angezeigt nur bei VoE bekomme ich nur eine 0.00000
Habe es auch mal mit dem 2ten Kanal versucht aber dort wird auch nur 0.00000 angezeigt (was auch richtig ist da ich nicht einspeise).
Hat vielleicht jemand eine Idee?
Zuletzt geändert von alchy am 19.10.2020, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

Hütte
Beiträge: 589
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Hütte » 18.10.2020, 17:45

Welche FW-Version setzt du auf deinem Zähler ein? Beim ES-IEC-Sensor ist die Version 2.5 notwendig. Die Version 1.2 wird benötigt, wenn einer der anderen Sensoren benutzt wird.

Was meinst du mit der "Lösung von Turjan"? Was möchtest du denn erreichen? Den Wert des zweiten Kanals auswerten, der eine Einspeisung einer PVA erfasst?

was wird denn auf dem Gerät selber auf dem kleinen Display angezeigt, wenn du kurz die Taste "Mode" drückst?

Und was wir denn unter "Status und Bedienung" -> "Geräte" angezeigt, wenn du den Zähler auswählst?

Säsh
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2016, 13:28

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Säsh » 19.10.2020, 00:30

Hallo Hütte, also ich habe die Version 2.5 laufen.
Mit Lösung von Turjan meine ich das er ja alles ein wenig abgeändert hat im Vergleich zu Maus bzgl. des Strom Sensors.
Ich werde heute Abend mal Bilder anhängen zu den Programmen, den Variabelen und zu den Geräten.
Der IEC zeigt mir unter Kanal 1
Gesamt Zählerstand an (Gerät also Zähler Insgesamt)
CCU Zählerstand den man auch reseten kann
Sowie die aktuelle Leistung
Der Kanal 2 ist ja für die Einspeisung was ich aber garnicht benutze.
Hier wird halt der Zählerstand 0 angezeigt
Und die aktuelle Leistung wie im Kanal 1.

Bei dem Scribt test mit:

Code: Alles auswählen

var VoP = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_POWER");
var VoE = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_ENERGY_COUNTER");

WriteLine(VoP.State());
WriteLine(VoE.State());
Müsste er mir also die tatsächlich vorliegenden Datensätze schreiben.
Das klappt leider nur mit der ersten Zeile, hier wird der aktuelle Verbrauch angezeigt (was Momentan Verbraucht wird).
Die Zweite Zeile wo der Zählerstand stehen müsste wird hier aber mit 0.0000 angezeigt anstatt den Wert den ich im Gerät sehen kann.

Also erst mal danke und ich schaue morgen mal wie das hier mit den Anhängen funktioniert.
Zuletzt geändert von alchy am 19.10.2020, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

Hütte
Beiträge: 589
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Hütte » 19.10.2020, 18:11

also, wenn ich am Zähler die Taste "Mode" kurz drücke, dann wird

CnS0 (abhängig von den Geräteparametern)
JJJJ
P1
514 W (aktueller Verbrauch - kann also variieren)
P2
0 W (aktuelle Einspeisung)

Was wird hier bei dir angezeigt?

Post mal bitte auch einen Screenshot deiner Geräteeinstellungen + Angabe des eingesetzten Zählers. Eventuell ist da auch noch was krumm.

Säsh
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2016, 13:28

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Säsh » 19.10.2020, 19:30

So habe das jetzt mal mit den Screenshot gemacht.
Vielleicht sagt Ihr mir bei der Gelegenheit auch mal wir Ihr das so schön hinbekommt.
Gibt es hier eine Funktion oder nutzt Ihr ein Zusatz Programm dafür?
Ich habe es als Screenshot mit Paint ausgeschnitten, daher auch die schlechte Qulität und die Farben werden anders dargestellt.
Hoffe dieses einemal reicht es aus.
Anbei mal die Programme, Scripte, Variabelen und die Geräteanzeige sowie ein Bild vom Zähler DZG DVS7412.1 mit den dazugehörigen Einstellungen.
Die Einstellungen habe ich von der ELV Seite.

Programm 1

Code: Alles auswählen

!Variablennutzung

!VoP = Aktueller Verbrauch positiv wie negativ
!VoE = aktueller Zaehlerstand Bezug
!PoE = aktueller Zaehlerstand Einspeisung

var VoP = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_POWER");
var VoE = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_ENERGY_COUNTER");


!!var PoE = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_ENERGY_COUNTER");


var SaC = dom.GetObject("Strom-Bezug Counter");
var SpC = dom.GetObject("Strom-Produktion Counter");
var SzA = dom.GetObject("Strom-Zaehlerstand");
var SaA = dom.GetObject("Strom-Verbrauch aktuell");
var SvLz = dom.GetObject("Strom-Referenz Ablesung");
var SvLg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch letzte Ablesung");
var SvTz = dom.GetObject("Strom-Referenz heute");
var SvTg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch heute");
var SvWz = dom.GetObject("Strom-Referenz Woche");
var SvWg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Woche");
var SvMz = dom.GetObject("Strom-Referenz Monat");
var SvMg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Monat");
var SvJz = dom.GetObject("Strom-Referenz Kalenderjahr");
var SvJg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Kalenderjahr");

SaC.State(VoE.State());
SpC.State(PoE.State());


SzA.State(VoE.State());
SaA.State(VoP.State());

SvLg.State(SzA.State()-SvLz.State());
SvTg.State(SzA.State()-SvTz.State());
SvWg.State(SzA.State()-SvWz.State());
SvMg.State(SzA.State()-SvMz.State());
SvJg.State(SzA.State()-SvJz.State());
Programm 2

Code: Alles auswählen

!Script unbedingt um 23:59 taeglich ausfuehren
!
!Tageszaehler
var vvTz = dom.GetObject("Strom-Referenz heute");
var vvTg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch heute");
var vvTv = dom.GetObject("Strom-Verbrauch gestern");
vvTv.State(vvTg.State());
vvTz.State(vvTg.State() + vvTz.State());
vvTg.State(0.00);
!Wochenzaehler
if (system.Date("%u") == 7) {
    var vvWz = dom.GetObject("Strom-Referenz Woche");
    var vvWg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Woche");
    var vvWv = dom.GetObject("Strom-Verbrauch letzte Woche");
    vvWv.State(vvWg.State());
    vvWz.State(vvWg.State() + vvWz.State());
    vvWg.State(0.00);
}
!Monatszaehler
time vmorgen = (system.Date("%F %X").ToTime().ToInteger() + 120).ToTime();
if (vmorgen.Day() == 1) {
    var vvMz = dom.GetObject("Strom-Referenz Monat");
    var vvMg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Monat");
    var vvMv = dom.GetObject("Strom-Verbrauch letzter Monat");
    vvMv.State(vvMg.State()); 
    vvMz.State(vvMg.State() + vvMz.State());
    vvMg.State(0.00);
}
!Jahreszaehler:
if ((system.Date("%m") == 12) && (system.Date("%d") == 31)) {
    var vvJz = dom.GetObject("Strom-Referenz Kalenderjahr");
    var vvJg = dom.GetObject("Strom-Verbrauch Kalenderjahr");
    var vvJv = dom.GetObject("Strom-Verbrauch letztes Kalenderjahr");
    vvJv.State(vvJg.State()); 
    vvJz.State(vvJg.State() + vvJz.State());
    vvJg.State(0.00);
}
Test Script

Code: Alles auswählen

var VoP = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_POWER");
var VoE = dom.GetObject("BidCos-RF.REQ0109962:1.IEC_ENERGY_COUNTER");

WriteLine(VoP.State());
WriteLine(VoE.State());
Das Display gehe ich gleich ablesen.
An der Stelle auch noch mal vielen Dank für die Hilfestellung auch mit dem Snipping Tool usw.
Dateianhänge
Zählereinstellungen.jpg
Zähler.jpg
Zähler Info.jpg
Variabelen.jpg
Prog2.jpg
Prog1.jpg
Gerät.jpg
Zuletzt geändert von Säsh am 20.10.2020, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

Säsh
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2016, 13:28

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Säsh » 19.10.2020, 19:39

Hier noch mal das Infoblatt zum Zähler
Dateianhänge
Zähler Info.jpg

Hütte
Beiträge: 589
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Hütte » 20.10.2020, 19:05

Wenn du einen Windows-Rechner benutzt, dann gib doch mal in der Suche "Snipping" ein. Da hast du ein bordeigenes Werkzeug, mit dem du ganz einfach von Bereichen einen Screenshot machen und dann direkt als Bilddatei abspeichern kannst. Da kommt es auch nicht zur Verfälschung der Farben. Denn deine Screenshots sind wirklich kaum lesbar.

Und bitte auch keine Sreenshots von Code im Script-Editor. Einfach den Text kopieren. Aber dann einfach hier so einfügen. Dafür gibt es hier über dem Eingabe-Fenster den 5. Button von links (Code anzeigen). Erst auf den Button klicken und dann zwischen der eckigen "Klammer zu" und der eckigen "Klammer auf" den Code reinkopieren.

Du musst jetzt nich alles neu schreiben. Stattdessen bearbeitest du deinen Beitrag und tauschst die Screenshots aus und statt der Screenshots vom Programmcode, den Text als Code einfügen. Das würde ungemein helfen, um weiter zu Analysieren, was bei dir nicht funktioniert.

Und dann bei Gelegenheit mal angeben, was denn bei dir auf dem kleinen Display des HM-ES-TX-WM nacheinander angezeigt wird, nachdem du kurz die Taste "Mode" unter dem Display gedrückt hast. Wirst wohl einen Stift dafür nehem müssen.

Säsh
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2016, 13:28

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Säsh » 20.10.2020, 19:50

So vielen Dank für die vielen Tips mit Snipping usw.
Den Beitrag über deinem habe ich mit "lesbaren" Bildern aktualisiert.

Auf dem HM-ES-TX-WM V2.5 wird folgendes angezeigt:

CAPF (das F aber ohne den obersten Strich, also F ohne Dach oder H ohne rechten Pfosten)
Sn52
JJJ-
P1
896 W
P2
896 W

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“