Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der klassischen Homematic-Serie

Moderator: Co-Administratoren

wlanrouter
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2020, 10:57
Hat sich bedankt: 6 Mal

Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von wlanrouter » 20.09.2022, 22:24

Ich hab gesucht, aber ich finde einfach keine Lösung. Der Eingang der HM-PBI-4-FM ist ja mal brutal empfindlich bei LONG PRESS. Das ist definitiv kein Taster Problem. Der triggert ja mega empfindlich einen SHORT PRESS im Anschluss. Eine Software Lösung über die Zentrale wird in meinem Fall nicht funktionieren.

Einer der Parameter muss doch was helfen können. Wo bitte gibt es ein Dokumentation zu den Parametern:

Code: Alles auswählen

        Channel: 1
        {
                Address: 0x75dd3e
                {
                        Remote channel: 1
                        {
                                [SHORT_RAMP_START_STEP]: 0a
                                [SHORT_ON_TIME]: ff
                                [SHORT_ON_MIN_LEVEL]: 14
                                [SHORT_ON_LEVEL_PRIO]: 00
                                [SHORT_ON_LEVEL]: 50
                                [SHORT_ONDELAY_TIME]: 00
                                [SHORT_OFF_TIME_MODE]: 00
                                [LONG_OFFDELAY_TIME]: 00
                                [UI_HINT]: 00
                                [SHORT_OFFDELAY_NEWTIME]: 04
                                [LONG_OFFDELAY_OLDTIME]: 04
                                [SHORT_OFFDELAY_BLINK]: 01
                                [LONG_JT_ONDELAY]: 02
                                [SHORT_DIM_MAX_LEVEL]: c8
                                [LONG_JT_OFFDELAY]: 05
                                [LONG_CT_ONDELAY]: 00
                                [LONG_OFFDELAY_NEWTIME]: 04
                                [SHORT_OFF_LEVEL]: 00
                                [LONG_JT_RAMPOFF]: 06
                                [LONG_RAMP_START_STEP]: 0a
                                [SHORT_OFF_TIME]: ff
                                [SHORT_CT_RAMPON]: 00
                                [SHORT_JT_ON]: 04
                                [LONG_MULTIEXECUTE]: 01
                                [SHORT_ONDELAY_MODE]: 00
                                [LONG_ELSE_ON_TIME_MODE]: 00
                                [LONG_ELSE_OFF_TIME_MODE]: 00
                                [SHORT_RAMPOFF_TIME]: 05
                                [LONG_ELSE_JT_RAMPON]: 03
                                [LONG_ELSE_MULTIEXECUTE]: 01
                                [LONG_ELSE_JT_ONDELAY]: 02
                                [SHORT_ELSE_JT_OFFDELAY]: 05
                                [LONG_CT_ON]: 00
                                [SHORT_CT_ONDELAY]: 00
                                [LONG_COND_VALUE_HI]: 64
                                [LONG_CT_OFFDELAY]: 00
                                [LONG_OFFDELAY_BLINK]: 01
                                [LONG_CT_RAMPOFF]: 00
                                [SHORT_ELSE_OFF_TIME_MODE]: 00
                                [LONG_JT_RAMPON]: 03
                                [LONG_DIM_MAX_LEVEL]: c8
                                [LONG_RAMPOFF_TIME]: 05
                                [LONG_ELSE_JT_RAMPOFF]: 06
                                [LONG_ON_TIME_MODE]: 00
                                [SHORT_OFFDELAY_STEP]: 0a
                                [SHORT_DIM_MIN_LEVEL]: 00
                                [LONG_DIM_MIN_LEVEL]: c8
                                [LONG_COND_VALUE_LO]: 32
                                [LONG_ACTION_TYPE]: 06
                                [LONG_RAMPON_TIME]: 05
                                [LONG_DIM_STEP]: 0a
                                [SHORT_ELSE_JT_RAMPON]: 03
                                [LONG_OFFDELAY_STEP]: 0a
                                [LONG_ELSE_JT_OFF]: 01
                                [LONG_ELSE_JT_ON]: 04
                                [SHORT_OFFDELAY_TIME]: 00
                                [LONG_CT_RAMPON]: 00
                                [LONG_OFF_TIME_MODE]: 00
                                [SHORT_JT_ONDELAY]: 02
                                [SHORT_ELSE_JT_ONDELAY]: 02
                                [LONG_ONDELAY_MODE]: 00
                                [SHORT_ACTION_TYPE]: 01
                                [LONG_ONDELAY_TIME]: 00
                                [LONG_ON_LEVEL]: c8
                                [LONG_ON_LEVEL_PRIO]: 00
                                [LONG_ON_MIN_LEVEL]: c8
                                [SHORT_CT_OFFDELAY]: 00
                                [SHORT_CT_ON]: 00
                                [LONG_ON_TIME]: ff
                                [SHORT_COND_VALUE_HI]: 64
                                [LONG_ELSE_JT_OFFDELAY]: 05
                                [SHORT_COND_VALUE_LO]: 32
                                [LONG_JT_ON]: 04
                                [SHORT_CT_OFF]: 00
                                [SHORT_ELSE_ACTION_TYPE]: 00
                                [SHORT_CT_RAMPOFF]: 00
                                [LONG_JT_OFF]: 01
                                [SHORT_DIM_STEP]: 0a
                                [SHORT_ON_TIME_MODE]: 00
                                [SHORT_ELSE_JT_OFF]: 01
                                [LONG_CT_OFF]: 00
                                [SHORT_ELSE_JT_ON]: 04
                                [LONG_OFF_TIME]: ff
                                [SHORT_ELSE_JT_RAMPOFF]: 06
                                [SHORT_RAMPON_TIME]: 05
                                [SHORT_JT_OFF]: 01
                                [SHORT_JT_OFFDELAY]: 05
                                [LONG_OFF_LEVEL]: 00
                                [SHORT_ELSE_ON_TIME_MODE]: 00
                                [SHORT_JT_RAMPOFF]: 06
                                [LONG_ELSE_ACTION_TYPE]: 00
                                [SHORT_JT_RAMPON]: 03
                                [SHORT_OFFDELAY_OLDTIME]: 04
                        }
                }
        }

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 6821
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung erhalten: 1273 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von Baxxy » 20.09.2022, 22:39

Die gezeigten Parameter gehören zum Empfänger (sieht aus wie ein Dimmer).
Der "verarbeitet" ja nur die ankommenden SHORT/LONG PRESS und führt die entsprechenden Aktionen aus.

Entprellen müsstest du gleich beim Sender, gibt's da nichts in den Geräteeinstellungen?
Wenn du den kurzen Tastendruck komplett deaktivieren willst dann...
SHORT_ACTION_TYPE : INACTIVE

wlanrouter
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2020, 10:57
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von wlanrouter » 20.09.2022, 23:02

Die Parameter sind schon teilweise manipuliert.
LONG_ON_MIN_LEVEL = 100
LONG_ON_LEVEL = 100
SHORT_ON_LEVEL = 40

SHORT PRESS geht auf 40% (an) bzw. 0% (aus)

LONG geht auf 100% (an und aus)

Bedeutet mit kurz schalte ich zwischen aus und schwach. Mit lang schalte ich immer auf 100%

Das funktioniert auch wenn ich den Taster im Kriechtempo betätige absolut zuverlässig. Bewege ich den Taster nicht im Kriechtempo, erkennt er nach lang immer sehr häufig kurz. Ergo dir Lampe ist bei 40% > [langer Druck] > 100% und durch den Preller denkt er [kurz] und wechselt in Millisekunden zu 0%. Das geschieht aber nur nach langem Tastendruck. Nie bei kurz!

Damit kann es kein Problem am Taster sein. Prellen müsste er bei kurz und lang. Ich bin nicht der erste der dieses Problem beim LONG PRESS hat: viewtopic.php?f=26&t=62797&p=620340&hil ... en#p620340

Ich brauche eine Übersicht der Parameter mit Erklärung. Sowas muss es doch irgendwo geben. Ich find nix.

wlanrouter
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2020, 10:57
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von wlanrouter » 21.09.2022, 11:37

Gibt es irgendwo von e3 oder Homemativ eine Übersicht der Parameter. Das muss doch irgendwo beschrieben sein!?


Benutzeravatar
HM-Villa
Beiträge: 201
Registriert: 24.01.2022, 10:13
System: CCU
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von HM-Villa » 21.09.2022, 14:36

Schau mal >>> hier <<< oder >>> hier <<<. Vielleicht hilft ja auch >>> das <<< oder >>> das <<< weiter.
______________________________________________________
729 Kanäle in 173 Geräten und 39 CUxD-Kanäle in 5 CUxD-Geräten

Pfriemler
Beiträge: 266
Registriert: 22.05.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von Pfriemler » 23.09.2022, 20:38

wlanrouter hat geschrieben:
20.09.2022, 22:24
Der Eingang der HM-PBI-4-FM ist ja mal brutal empfindlich bei LONG PRESS. Das ist definitiv kein Taster Problem.
Nicht? Woher stammt diese Sicherheit? Denn für mich ist genau das wahrscheinlichste Problem. Leider habe ich auch keine Idee, wie man die Tasterschnittstelle dazu bringt, eine Sendepause nach einem Long einzulegen (und kurze Tastendrücke zu ignorieren). Gerade Kontaktprobleme bei der Bewegung der Tastermechanik können sowas auslösen, also nicht einmal ein Prellen im klassischen Sinn.
Ich habe leider keinen Schaltplan zum PBI-4, nur einen vom (vermutlich sehr ähnlichen) SCI-3 - der wird aber nicht hilfreich sein, weil es dort ganz andere Anforderungen gibt (eben die langfristige stromsparende Abfrage eines geschlossenen Schaltkontaktes). Dort wäre ein Kondensator parallel zum Taster extrem kontraproduktiv. Daher kann ich nicht orakeln, ob diese sonst bei Prellern erfolgreiche Methode hier zielführend ist.
Wenn jemand da Erhellung schaffen kann in Form eines Plans, bitte gern PM an mich.
Nachtrag: Im HM-PB-2-FM (Wandtaster) sind die internen Taster mit 100nF entprellt, im an sich ähnlichen HM-PB-2-WM55 und im HM-PB-6-WM55 gar nicht. Mehr als eine vermeintliche Dauerauslösung kann der Kondensator eigentlich nicht verursachen, ich würde auch diese Größenordnung versuchen.

wlanrouter
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2020, 10:57
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von wlanrouter » 26.09.2022, 14:01

Nicht? Woher stammt diese Sicherheit? Denn für mich ist genau das wahrscheinlichste Problem. Leider habe ich auch keine Idee, wie man die Tasterschnittstelle dazu bringt, eine Sendepause nach einem Long einzulegen (und kurze Tastendrücke zu ignorieren). Gerade Kontaktprobleme bei der Bewegung der Tastermechanik können sowas auslösen, also nicht einmal ein Prellen im klassischen Sinn.
Ich schließe den Taster aus, da dieser Fehler nie nach einem Short Press kommt. So richtig auffällig ist es bei meiner HM-DW-WM (2 Kanal PWM). Da es dort ein Zugtaster mit Schnur ist, verändert sich auch in keiner Weise die mechanische Kraft auf den Taster. Ich ziehe den Taster nach unten und lasse los. Nur die Dauer am Anschlag unten ändert sich. Dort sehe ich das gleiche Problem noch häufiger. Immer nur nach langem Tasten. Welche Kapazität hat der Kondensator beim HM-DW-WM (bzw. wo finde ich einen Schaltplan/Angabe mit dem Wert)?
Schau mal >>> hier <<< oder >>> hier <<<. Vielleicht hilft ja auch >>> das <<< oder >>> das <<< weiter.
Vielen Dank! Wäre mal eine "wachsende" Übersicht ein interessantes Projekt? Mal bei Google Drive was beginnen und regelmäßig mit Community Power erweitern?

jp112sdl
Beiträge: 10793
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 718 Mal
Danksagung erhalten: 1736 Mal
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von jp112sdl » 26.09.2022, 14:27

wlanrouter hat geschrieben:
26.09.2022, 14:01
Wäre mal eine "wachsende" Übersicht
Übersicht über was?
Eine lose Linksammlung in der niemand was wiederfindet... dann kann man auch hier beim Forum bleiben :mrgreen:

Ansonsten ist aber auch
wlanrouter hat geschrieben:
26.09.2022, 14:01
regelmäßig mit Community Power
eine Totgeburt. Da kommt nix bei rum.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Pfriemler
Beiträge: 266
Registriert: 22.05.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Übersicht Parameter - Entprellen von HM-PBI-4-FM

Beitrag von Pfriemler » 27.09.2022, 21:12

wlanrouter hat geschrieben:
26.09.2022, 14:01
Ich schließe den Taster aus, da dieser Fehler nie nach einem Short Press kommt. So richtig auffällig ist es bei meiner HM-DW-WM (2 Kanal PWM). Da es dort ein Zugtaster mit Schnur ist, verändert sich auch in keiner Weise die mechanische Kraft auf den Taster.
Du hast mehrere Geräte mit dem Problem?
Ich habe hier diverse Wandtaster mit regelmäßigen Long- und Short-Betätigungen seit Jahren im Einsatz und hatte das noch nie. Die Tasterschnittstelle habe ich aber nicht.

Zur Tasterschnittstelle gibt es bestimmt ebenfalls einen Satz Register (Du hast ja anfangs die das Aktors gezeigt). Gibt es vielleicht da irgendwelche Änderungen vom Default, die unbeabsichtigte Nebeneffekte haben könnte?

Rein elektrisch ist es ein Unterschied, ob nach einem Short unmittelbar ein neuer Short geschossen wird oder ob eine dauerhafte Kontaktbetätigung (long) durch Kontaktprobleme kurz unterbrochen und so der longpress per definition beendet wurde und eine erneute Kontaktgabe unterhalb der long-Erkennungsschwelle ein erneutes Short auslöst.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren (klassisch)“