Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der klassischen Homematic-Serie

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
MrPepper
Beiträge: 28
Registriert: 24.02.2013, 18:57

Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von MrPepper » 14.07.2013, 21:21

Hallo, nachdem ich mich in den Experteneinstellungen versucht habe, und auch Google mir mich helfen konnte, jetzt hier...

Ich habe einen HomeMatic Funk-Dimmaktor 1fach für Markenschalter, Phasenabschnitt Unterputzmontage (HM-LC-Dim1TPBU-FM). Daran hängen 5 GU10 LEDs (natürlich dimmbar).

Im Bereich von 1-30 % wird auch Super gedimmt! Ab 30% ist es aber schon 100% hell! Gibt es die Möglichkeit nur den Bereich von 1-30% zu nutzen?

Etwa so:
1% => 1% und
30% => 100%

Damit ich mit der Taste ordentlich dimmen kann. Oder was kann man noch machen?
71 Kanäle in 55 Geräten:
1x HM-Sec-SFA-SM, 2x HM-Sen-MDIR-O, 4x HM-Sec-MDIR, 4x HM-LC-Dim1TPBU-FM, 1x HMW-WSTH-SM, 12x HM-Sec-SC, 2x HM-OU-CFM-Pl, 2x HM-PB-2-WM55, 1x HM-Dis-TD-T, 1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 18x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-Pl-2, 2x HM-WDS40-TH-I, 1x HM-RC-19, 1x HM-WDS100-C6-O, 1x HM-CCU-1 (Backup) 1x CCU-2 auf RP3 (YAHM)

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11062
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von Herbert_Testmann » 15.07.2013, 08:31

Hallo

also "machen" kann man da nix. Das ist ein Problem was bei Energiesparlampen und LED Beleuchtung ständig auftritt.
Hast Du mal versucht in den Einstellungen als Maximalwert beim hoch dimmen die 30% einzustellen?
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

joe.oster
Beiträge: 288
Registriert: 17.06.2013, 12:15
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von joe.oster » 15.07.2013, 08:49

Hallo MrPepper,

ich habe die selben LED's im Einsatz und das kannst du bei den Expert-Einstellungen einstellen.

Ich habe z.B. es so eingestellt das jeder Tastendruck nach oben oder unten in 10er Schritten geschaltet wird.

Die Einstellungen mußt du sowohl bei SHORT_ als auch bei LONG_ machen. Wichtig ist der SHORT_ACTION_TYPE bei der 2. Taste auf UPDIM zu ändern.

Bei CH.:1 unter der 1. internen Gerätetaste
Dimmer Down.jpg
bei CH.:1 unter der 2. internen Gerätetaste
Dimmer Up.jpg
So bist du in 4 Schritten bei 40% und zurück mit 4 Schritten bei 0%.

Da ich aber auch bei dem 3. und 4. Step fast keinen unterschied mehr feststelle, überlege ich in 9er Schritten zu gehen bis max 36%.

Joe

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von Sammy » 15.07.2013, 21:07

Hallo Mr. Pepper,

Du kannst zwar den MAX-LEVEL auf 30% legen und die Dim-Schrittweite von 5% auf 1,5% reduzieren, aber dann wird die volle Helligkeit immer noch mit 30% angezeigt. Wenn das OK ist, kein Problem. Den MIN_ON_LEVEL solltest Du dann auch von 10% runtersetzen, falls die LEDs dann nicht flackern.
Bei dem Aktor geht das ganze aber noch eleganter:
Setze den 2. Aktorkanal auf 30% und als Verknüpfungslogik wähle Multiplikation. dann kannst Du den 1. Kanal wieder normal von 0 bis 100% nutzen und dieser wird auch so in der Oberfläche angezeigt. Kanal 2 würde ich automatisch über die POWERUP_ACTION auf 30% einschalten lassen, dan brauchst Du Dich da sonst nie wieder drum kümmern...

Viele Grüße,
Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

MrPepper
Beiträge: 28
Registriert: 24.02.2013, 18:57

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von MrPepper » 17.07.2013, 21:06

So ganz verstanden habe ich das noch nicht. Ich kann die Verknüpfungslogik bei Kanal1 und Kanal2 einstellen. Muss ich beide auf Multi setzten? Ich gehe davon aus das ich wenn ich Kanal1 auf 10% setze, HM das mit den eingestellten Wert 30% multipliziert und ich einen Dimwert von 3% erreiche. Muss ich sonst noch Werte verändern? Expertenmodus notwendig?
71 Kanäle in 55 Geräten:
1x HM-Sec-SFA-SM, 2x HM-Sen-MDIR-O, 4x HM-Sec-MDIR, 4x HM-LC-Dim1TPBU-FM, 1x HMW-WSTH-SM, 12x HM-Sec-SC, 2x HM-OU-CFM-Pl, 2x HM-PB-2-WM55, 1x HM-Dis-TD-T, 1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 18x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-Pl-2, 2x HM-WDS40-TH-I, 1x HM-RC-19, 1x HM-WDS100-C6-O, 1x HM-CCU-1 (Backup) 1x CCU-2 auf RP3 (YAHM)

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von Sammy » 18.07.2013, 08:08

Hallo,

einfach nur den 2. Kanal auf Multiplikation setzen. Expertenmodus ist nötig. Einmal für das Freischalten der beiden zusätzlich Kanäle und für das Aktivieren der POWERUP_ACTION beim 2. Kanal. Hier muss dafür gesorgt werden, dass dieser immer automatisch auf 30% eingeschaltet wird.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

MrPepper
Beiträge: 28
Registriert: 24.02.2013, 18:57

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von MrPepper » 20.07.2013, 22:59

Wo kann ich denn beim zweiten Channel die POWERUP_ACTION setzen?

Gibt es eine Erklärung für die ganzen Parameter?
71 Kanäle in 55 Geräten:
1x HM-Sec-SFA-SM, 2x HM-Sen-MDIR-O, 4x HM-Sec-MDIR, 4x HM-LC-Dim1TPBU-FM, 1x HMW-WSTH-SM, 12x HM-Sec-SC, 2x HM-OU-CFM-Pl, 2x HM-PB-2-WM55, 1x HM-Dis-TD-T, 1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 18x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-Pl-2, 2x HM-WDS40-TH-I, 1x HM-RC-19, 1x HM-WDS100-C6-O, 1x HM-CCU-1 (Backup) 1x CCU-2 auf RP3 (YAHM)

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von Sammy » 22.07.2013, 08:25

hier:
powerup.png
Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

lemmy29
Beiträge: 9
Registriert: 28.03.2014, 21:00

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von lemmy29 » 29.03.2014, 09:04

Hallo,
ich habe genau das gleiche Problem wie MrPepper mit meinen LEDs.
Leider habe ich die Lösung noch nicht ganz verstanden. Den Expertenmodus habe ich über die Benutzerverwaltung aktiviert. Ich habe also alle 3 Kanäle für den Dimmer.
Kanal 2 habe ich jetzt bei Verknüpfungsregel auf "Multi Multi" gesetzt.
Die POWERUP_ACTION, also Aktion bei Spannungszufuhr, kann ich nur auf "keine" oder "kurzen Tastendruck simulieren". Wo kann ich denn die 30% bei Kanal 2 setzen?

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Unterputzdimmer für GU10 LEDs hat doofen Wertebereich

Beitrag von Sammy » 30.03.2014, 18:54

bei interne Taste von Kanal 2
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren (klassisch)“