HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der klassischen Homematic-Serie

Moderator: Co-Administratoren

klassisch
Beiträge: 3974
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von klassisch » 07.09.2013, 12:12

Hallo,
weiß jemand, ob der Tastereingang am HM-LC-Sw1-FM Priorität gegenüber einer Direktverknüpfung hat?
Beispiel:
Bewegungsmelder triggert HM-LC-Sw1-FM per Direktverknüpfung und schaltet für z.B. 1min das Licht ein.
Jetzt will man aber ab und an 1h Licht haben. Dazu belegt man den Tastereingang und konfiguriert den auf 1h.
Ohne Priorität für den Testereingang wird aber die BWM-Verknüpfung den HM-LC-Sw1-FM wieder ausschalten, wenn sich jemand im Bereich befindet.
Wie verhält es sich, was kann man ggf. einstellen. Ungeschickt wäre, alles über die CCU abzuwickeln, Eine Direktverbindung BWM -> HM-LC-Sw1-FM sollte schon sein.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von Sammy » 07.09.2013, 15:59

Hallo Jürgen,

einfach bei der Verknüpfung mit dem Bewegungsmelder den Einschaltdauer-Modus von "absolut" auf "mindestens" stellen.

Viele Grüße,
Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

klassisch
Beiträge: 3974
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von klassisch » 07.09.2013, 18:35

Super, vielen Dank, Sammy! Immer gut, wenn jemand die Parameter mehr als versteht ;-) Da hat jemand bei EQ3 weitsichtig vorausgedacht. Umbauen und Testen kann ich es allerdings erst nächste Woche, da der BWM leider noch nicht da ist.

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11062
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von Herbert_Testmann » 07.09.2013, 22:57

Hallo

mit dem Umstellen schaltet der Bewegungsmelder das Licht immer wieder für die eingestellte Zeit ein.
Folgendes Problem bleibt aber ... Wenn das Licht durch den BM eingeschaltet wurde dann schaltet der nächste Tastendruck am lokalen Taster erst mal aus.
Woher soll der Taster auch wissen, dass Du das Licht in dem Moment nicht ausschalten möchtest?
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

klassisch
Beiträge: 3974
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von klassisch » 07.09.2013, 23:07

Das habe ich jetzt nicht verstanden. Ich hätte die Direktverknüpfung auf "mindestens" eingestellt und beim Aktor den Tastereingang auf Treppenhauslicht oder etwas entsprechendes im Expertenmodus. Jedenfalls so, daß der lokale Taster nicht ausschalten kann.

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11062
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von Herbert_Testmann » 07.09.2013, 23:11

So weit so schön. Und wie kann ich dann das Licht vor Ablauf der einen Stunde bei Bedarf ausschalten?
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

klassisch
Beiträge: 3974
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von klassisch » 07.09.2013, 23:27

Jedenfalls nicht mit dem Taster. Wie eben bei einem normalen Treppenhausautomat. Damit kann ich in diesem speziellen Einsatzfall leben.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von Sammy » 08.09.2013, 14:29

Auch das vorzeitige Ausschalten mit dem Taster geht! Die Profile müssen nur etwas verbogen werden.
Bewegungsmelder-Profil: Ein für 1s, Ausschaltverzögerung auf 1min
Taster-Profil: Ein für 1h, Sprungziel für ON auf OFF und Sprungziel für OFFDELAY auf ON stellen.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

klassisch
Beiträge: 3974
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von klassisch » 08.09.2013, 17:52

Wie geht das dann? Wenn die Lampe an ist, wird sie beim Tastendruck abgeschaltet und beim erneuten Druck wieder eingeschaltet? Oder geht da was mit lange Drücken? Z.B. Wenn die Lampe an ist, wird sie durch kurzen Druck ausgeschaltet. Langer Tastendruck bewirkt 1h Einschalten?
Was das Verbiegen der Expertenparamter im Einzelnen bewirkt, habe ich jetzt noch nicht so ganz verstanden.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 9172
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: HM-LC-Sw1-FM: Priorität Direktverknüpfung vs. Taster

Beitrag von Sammy » 09.09.2013, 08:47

Hallo,

langer Tastendruck der "internen" Taste kann bei dem Aktor nicht genutz werden, da für Anlernen und Reset reserviert.

Ist das Licht aus, schaltet der Bewegungsmelder die Lampe kurz an und dann direkt in die Ausschaltverzögerung.
Der Taster schaltet die Lampe, wenn sie in der Auschaltverzögerung ist EIN.
Wenn die Lampe aber EIN ist, schaltet ein Tastendruck sie direkt AUS.
Ist das Licht über den Taster bereits EIN geschaltet, verkürzt der BWM die Einschaltdauer nicht, wenn sie noch über 1s liegt, hängt aber die 1Minute Ausschaltverzögerung dran.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren (klassisch)“