Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmaschine

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Jens Homematic
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2016, 12:28

Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmaschine

Beitrag von Jens Homematic » 07.04.2016, 12:51

Hallöchen,
ich habe im Forum einwenig rumgesucht, aber nichts entsprechendes gefunden.
Es geht um folgendes.
Ich habe einen Schaltaktor und den MP3 Funkgong. Das funktioniert soweit auch alles supi.
Für die Programmierung des Schaltaktors habe ich per Copy und Paste die Vorgaben von der
ELV-Seite zum auslesen und steuern für die Waschmaschine genommen.
Habe natürlich versucht das an meine Zustände von der Waschmaschine anzupassen.
Das Hauptproblem ist, dass der Aktor 2x eine Meldung abgibt, dass die Waschmaschine fertig
wäre. Einmal zum Ende, was auch richtig ist und einmal ca 15min vorher.
Ich habe versucht das durch Anpassungen hinzubekommen, aber bin gescheitert.
Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.
Anbei sind noch Screenshot´s.
Danke
Homematic Aktor Einstellung.jpg
Homematic Waschmaschine Benachrichtigung Gong Mail.jpg
Homematic Waschmaschine Diagramm.jpg
Homematic Waschmaschine Systemvariable.jpg

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4732
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von jmaus » 07.04.2016, 14:16

Ich hatte das gleiche Phänomen. Es liegt einfach daran das die Waschmaschinen von heute einen sehr guten Stromsparmodus haben oder kurze Pausen einlegen und zu verschiedenen Zeiten eben der Verbrauch somit auf ein solches Minimum reduziert wird das die doch recht einfache und simple Art der Auswertung des Status einer Waschmaschine wie ihn ELV dort präsentiert in vielen Fällen nicht funktioniert.

In meinem Fall bin ich daher komplett davon weggegangen das ganze per Triggerung von Schaltschwellen im Schaltaktor durchzuführen sondern mit einem recht komplexen Programm abzudecken der jeweils nur Strom- und Leistungsschwellen abprüft und daraufhin Systemvariablen setzt. Das ganze Programm sieht wie folgt aus:
Waschmaschine-prg.png
Um nun die jeweiligen Schwellen zu treffen habe ich mir mit CCU Historian bzw. CCU.io Highcharts einfach die Strom und Leistungswerte verschiedener Waschgänge angeschaut und dann eben entsprechend versucht diese offsets zu treffen. Am Schluss hat das bei meiner Waschmaschine so geklappt und nun läuft die Erkennung soweit ohne Fehler.

Für die Spülmaschine habe ich ein ähnliches (aber weitaus komplexeres) Programm in der CCU das über die Erkennung "läuft/läuft nicht" auch noch die jeweiligen Phasen des Spülganges erkennt und dann entsprechend in einer Systemvariable ablegt.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
RaspberryMatic 3.47.10.20190713 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

DrTob
Beiträge: 3408
Registriert: 29.10.2010, 08:24

Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmaschine

Beitrag von DrTob » 07.04.2016, 14:26

Hier "bei aktualisieren" auszulösen halte ich für keine Gute Idee. Neben der Unnötig häufigen Ausführung und damit wiederholtem Setzen der Variablen auf den bereits aktuellen Wert, führt das dazu, dass der Zustand "Fertig" erst erreicht wird wenn mindestens zwei Minuten kein neuer Wert mehr gesendet wurde.
Du solltest überall "bei Änderung" auswählen.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4721
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von Roland M. » 07.04.2016, 15:30

Hallo!
jmaus hat geschrieben:jeweils nur Strom- und Leistungsschwellen abprüft und daraufhin Systemvariablen setzt. Das ganze Programm sieht wie folgt aus:
Sorry, aber wozu Strom und Leistung gleichzeitig auswerten?
Und deine 46 mA entsprechen ja schon (cos phi außer Acht gelassen) rund 10 W. Wozu dann noch die Leistung > 1 W abfragen?
CCU-Belastbarkeitsgrenze ermitteln? ;)


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

dtp
Beiträge: 6356
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von dtp » 08.04.2016, 11:25

Ich mache es folgendermaßen für unsere Siemens-Geräte der Serie iQ700:

1. Waschmaschine

Ein Programm dient mir zur Meldung, dass die Waschmaschine geleert werden kann bzw. geleert oder ausgeschaltet wurde.
UG HWR PRG Waschmaschine.png
Die zugehörigen Skripte:

Code: Alles auswählen

! Meldung Waschmaschine ausgeschaltet bzw. geleert
! Version 2.1, Autor: dtp

! Namen der verwendeten Systemvariablen
string svPushText = "CCU SV Push Text"; ! gem. zPNS-xx, obligatorisch
string svPushPrio = "CCU SV Push Prio"; ! gem. zPNS-xx, obligatorisch
string svPushoverSound = "CCU SV Pushover Sound"; ! gem. zPNS-Po, optional

! Name des zentralen Push-Nachrichten-Programms
string zPNP = "CCU PRG Push-Nachrichten"; ! obligatorisch

! #####################################################################
! ##### ab hier bitte keine weiteren Einstellungen mehr vornehmen #####
! #####################################################################

! +++++ Deklaration weiterer Variablen +++++
string message;

! +++++ Setzen der Priorität für die Push-Nachricht +++++
(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushPrio)).State("-1");

! +++++ Sound für Pushover-Nachricht
if(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushoverSound)){(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushoverSound)).State("none");}

! +++++ Erzeugen der Nachricht +++++
message = "Waschmaschine ausgeschaltet bzw. geleert.";

! +++++ zPNP ausführen +++++
(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushText)).State(message);
(dom.GetObject(ID_PROGRAMS).Get(zPNP)).ProgramExecute();

Code: Alles auswählen

! Meldung Waschmaschine leeren
! Version 2.2, Autor: dtp

! Namen der verwendeten Systemvariablen
string svPushText = "CCU SV Push Text"; ! gem. zPNS-xx, obligatorisch
string svPushPrio = "CCU SV Push Prio"; ! gem. zPNS-xx, obligatorisch
string svPushoverSound = "CCU SV Pushover Sound"; ! gem. zPNS-Po, optional

! Name des zentralen Push-Nachrichten-Programms
string zPNP = "CCU PRG Push-Nachrichten"; ! obligatorisch

! #####################################################################
! ##### ab hier bitte keine weiteren Einstellungen mehr vornehmen #####
! #####################################################################

! +++++ Deklaration weiterer Variablen +++++
string message;

! +++++ Setzen der Priorität für die Push-Nachricht +++++
(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushPrio)).State("0");

! +++++ Sound für Pushover-Nachricht
if(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushoverSound)){(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushoverSound)).State("bike");}

! +++++ Erzeugen der Nachricht +++++
message = "<font color=orange>Waschmaschine leeren!</font>";

! +++++ zPNP ausführen +++++
(dom.GetObject(ID_SYSTEM_VARIABLES).Get(svPushText)).State(message);
(dom.GetObject(ID_PROGRAMS).Get(zPNP)).ProgramExecute();
...und Geräteeinstellungen.
UG HWR Waschmaschine.png
Ein weiteres Programm verwende ich für das Setzen einer entsprechenden Systemvariablen, mit der ich mir unter VIS den aktuellen Betriebszustand der Waschmaschine anziegen lasse.
UG HWR PRG SV Waschmaschine.png
2019-02-04_08h21_11.png
2019-02-04_08h21_11.png (17.57 KiB) 371 mal betrachtet
Wie man sieht, sind die Schwellen in den beiden Programmen zum Teil unterschiedlich. Das ist aber so gewollt. Wichtig ist die Reihenfolge der Bedingungen. So ist grundsätzlich mit der niedrigsten Schwelle anzufangen, da die Programme bei Erfüllung einer Bedingung komplett von oben nach unten abgearbeitet werden. Um Mehrfachmeldungen zu unterdrücken, habe ich teilweise eine Verzögerung von einer Minute vorgesehen.

2. Trockner

Das gleiche Szenario gibt es auch für den Trockner, jedoch mit abweichenden Schwellwerten. Die Skripte unterscheiden sich durch die obigen Waschmaschinen-Skripte lediglich durch das Wort "Trockner". Daher poste ich sie hier nicht noch mal.
UG HWR PRG Trockner.png
UG HWR PRG SV Trockner.png
UG HWR Trockner.png
Und so sieht das dann im ioBroker aus:
2019-02-01_17h58_59.png


Gruß,

Thorsten
Zuletzt geändert von dtp am 04.02.2019, 08:21, insgesamt 5-mal geändert.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

elixier
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2015, 19:26
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von elixier » 09.04.2016, 09:35

Hatte das gleiche Problem. Habe eine zusätzliche Variable "Waschmaschine Pause", Diese wird nun statt "fertig" gesetzt und dann um 5min verzögert geprüft, ob diese immer noch Pause ist und dann die "Fertig" erst gesetzt. Funktioniert so endlich zuverlässig und das ohne komplexe Logik.

Gesendet von meinem HTC One_E8 mit Tapatalk

MoritzWB
Beiträge: 18
Registriert: 18.10.2016, 11:16

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von MoritzWB » 30.11.2016, 12:33

Hallo,

ich habe jetzt einige Threads zu dem Thema Waschmaschine und Trockner gelesen und habe bei mir ähnliche Probleme und ein paar direkte Fragen zu Lösungsvorschlägen aus diesem Thread.

Aktueller Stand:
-CCU schickt auf Befehl Telegramm-Nachrichten an mein Handy
-der Stecker erkennt den Verbrauch der Waschmaschine
-"Waschmaschine" schickt Nachricht, wenn die Wäsche fertig ist

Problem:
-Ich erhalte pro Waschgang bis zu 8 Nachrichten, dass die Wäsche fertig sei, oder auch mal mitten in der Nacht, obwohl die Maschine aus ist.
Die Diagramme zeigen zum Sendezeitpunkt keine Werte unterhalb des Schwellenwertes, es kann aber sein, dass der Schwellenwert nur sehr kurzzeitig unterschritten ist und es daher nicht auffällt.


Frage:
- Wie stelle ich die Verzögerung der Push-Nachricht ein, sodass er bei unterschreiten des Werts nach einer Zeit X nocheinmal Prüft und danach erst schickt?
- prüft er bei der Einstellung nur 2 Punkte oder den Zeitraum? Sonst könnte es ja zufällig sein, dass nach der Zeit X erneut ein Tief getroffen wird.
- Welchen Vorteil hat es, wenn man Systemzustände für den Trockner definiert "aus; läuft; fertig" und diese Zustände prüft, im Vergleich zu "Wenn Kanal XY kleiner YZ dann führe Skript aus"?

Das war es fürs erste :-)

Viele Grüße

Moritz

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmasc

Beitrag von Homoran » 30.11.2016, 21:23

Der sicherste weg ist es mit dem entscheidungswert zu machen.
Dann kann es bei richtiger Konfiguration nur einmal eine Meldung geben, da der Entscheidungswert erst wieder scharfgestellt werden muss.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Kippe
Beiträge: 80
Registriert: 29.01.2017, 18:52

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmaschine

Beitrag von Kippe » 03.02.2019, 20:30

Hallo
Ich bräuchte noch die 2 Variable für das Projekt.
Könnte mir das mal jemand sagen wie die lauten müssen

Kippe
Beiträge: 80
Registriert: 29.01.2017, 18:52

Re: Einstellung und Programmierung Schaltaktor für Waschmaschine

Beitrag von Kippe » 04.02.2019, 16:42

Ich habe die Variable erstellt, aber ich verstehe nicht wie das bei dir mit im Programm bei Systemzustand CCU ST Status auswählen kannst🤷‍♂️ Wo kommt das her? Oder gibt es noch eine Variable?

Und kann ich deine Crypte so wie die sind kopieren und einfügen, oder muss ich was verändern?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“