Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

NickHM
Beiträge: 2528
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NickHM » 07.02.2019, 12:11

Hallo

das mit dem Zeitmodul und zwei Scripten wird für den Zählerstand nicht funktionieren, da immer mit dem letzten bekannten Zählerstand verglichen wird. Wenn das Script dann nach der Pause das erst mal läuft, wird die gesamte Zeit mit einem Mal nachgeholt und der ganze Tages / Nachtverbrauch aufsummiert.

Es würde schon gehen, aber es ist etwas aufwändig. Man müsste sich als erstes den letzten bekannten Zählerstand aus dem jeweils anderen Script holen (SysVar) wenn dieser größer ist als der letzte bekannte im eigenen Script. Dann würde nicht die verlorene Zeit (Verbrauch) nachgeholt.

Semmy
Beiträge: 104
Registriert: 05.02.2017, 14:12

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Semmy » 07.02.2019, 12:23

NickHM hat geschrieben:
07.02.2019, 12:11
Hallo

das mit dem Zeitmodul und zwei Scripten wird für den Zählerstand nicht funktionieren, da immer mit dem letzten bekannten Zählerstand verglichen wird. Wenn das Script dann nach der Pause das erst mal läuft, wird die gesamte Zeit mit einem Mal nachgeholt und der ganze Tages / Nachtverbrauch aufsummiert.

Es würde schon gehen, aber es ist etwas aufwändig. Man müsste sich als erstes den letzten bekannten Zählerstand aus dem jeweils anderen Script holen (SysVar) wenn dieser größer ist als der letzte bekannte im eigenen Script. Dann würde nicht die verlorene Zeit (Verbrauch) nachgeholt.
Hallo

Ok. Das ist ja schon mal gut zu wissen, dass es eventuell eine Lösung für mein Vorhaben gibt. Ich habe jedoch keine Ahnung von Scriptprogrammierung und würde mich über jede Hilfe riesig freuen.

Viele Grüße
Semmy
Raspberrymatic 3+
Raspberrymatic LAN-Gateway

LibertyX
Beiträge: 557
Registriert: 10.11.2012, 19:47

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von LibertyX » 07.02.2019, 13:43

NickHM hat geschrieben:
07.02.2019, 12:11
Hallo

das mit dem Zeitmodul und zwei Scripten wird für den Zählerstand nicht funktionieren, da immer mit dem letzten bekannten Zählerstand verglichen wird. Wenn das Script dann nach der Pause das erst mal läuft, wird die gesamte Zeit mit einem Mal nachgeholt und der ganze Tages / Nachtverbrauch aufsummiert.

Es würde schon gehen, aber es ist etwas aufwändig. Man müsste sich als erstes den letzten bekannten Zählerstand aus dem jeweils anderen Script holen (SysVar) wenn dieser größer ist als der letzte bekannte im eigenen Script. Dann würde nicht die verlorene Zeit (Verbrauch) nachgeholt.
Das ist das eine Problem.

Dann hast du noch das Problem das der Sensor wie gesagt nicht zu festen Zeiten meldet und schon gar nicht zur vollen Stunde. Somit hast du auch noch beim Wechsel zwischen HT & NT einen Versatz bei dem ein Teil des Verbrauchs seit der letzten Meldung zum HT und der andere Teil zum NT gehört. Das sollte man zwar mittels Timestamp auseinander rechnen können, aber da der Verbrauch schwankt, wird dies nie zu 100% passen. Je länger das Skript dann läuft, desto größer wird die Abweichung, da diese mit summiert wird.
RaspberryMatic (3.41.11.20190126) @RPI3 | 51 HM Geräte und 3 CUxD-Geräte | iobroker.pro - CCU-Historian

Kippe
Beiträge: 80
Registriert: 29.01.2017, 18:52

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Kippe » 07.02.2019, 14:09

Ich brauche mal Hilfe !!
Ich habe es Schritt für Schritt angefangen das Programm zu erstellen, aber ich komme nicht weiter als Neuling :roll:
Könnte mal jemand drüber schauen, und mir sagen was und Warum ich keine Werte bekomme.
Dateianhänge
Screenshot (80).png
Screenshot (79).png
Screenshot (78).png
Screenshot (77).png
Screenshot (76).png
Screenshot (75).png

Semmy
Beiträge: 104
Registriert: 05.02.2017, 14:12

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von Semmy » 09.02.2019, 00:02

Hallo

Könnte sich das mal einer von den Scriptprofis anschauen, ob das so funktioniert:
https://smart-wohnen.org/homematic-stro ... edertarif/

Viele Grüße
Semmy
Raspberrymatic 3+
Raspberrymatic LAN-Gateway

LibertyX
Beiträge: 557
Registriert: 10.11.2012, 19:47

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von LibertyX » 09.02.2019, 11:03

Wenn ich die Beschreibung richtig verstehe, wir hier ein SmartMeter (Digital) Zähler mit Doppeltarif eingesetzt und kein Ferraris Zähler (Drehscheibe)

Versuch es doch einfach, dann siehst du ob es funktioniert.
RaspberryMatic (3.41.11.20190126) @RPI3 | 51 HM Geräte und 3 CUxD-Geräte | iobroker.pro - CCU-Historian

alchy
Beiträge: 8369
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von alchy » 09.02.2019, 11:59

Semmy hat geschrieben:
09.02.2019, 00:02
Könnte sich das mal einer von den Scriptprofis anschauen, ob das so funktioniert:
Wenn du es so einrichtest wie es dir die Webseite sagt und es nicht funktioniert, dann wende dich an die Webseite.
In dem Thread hier geht es doch um eine andere Lösung.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

tloeffel
Beiträge: 180
Registriert: 13.09.2017, 05:11

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von tloeffel » 14.03.2019, 21:35

Hallo Zusammen,

ich bekomme in drei Wochen einen neuen Wasserzähler und wollte diesen nun auch in den CCU3 einbinden.
Mein System benutzt die HM-ES-TX-WM. Wollte mir einen dritten dazu kaufen und dann den mitgelieferten Sensor anbinden.

https://www.heitland-gmbh.de/wasser/hau ... /m100.html
https://www.heitland-gmbh.de/wasser/aus ... m-bus.html

Woran kann ich den bei diesem "Falcon" Sensor sehen ob er anzuschließen geht, oder was ich machen soll?

Danke für Eure Hilfe
Gruß Thomas
972 Kanäle in 165 Geräten: Davon 16 HM, 145 HMIP, 2 Gruppen und 2 CUXD Geräte

cmjay
Beiträge: 502
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von cmjay » 14.03.2019, 21:42

Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

tloeffel
Beiträge: 180
Registriert: 13.09.2017, 05:11

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von tloeffel » 15.03.2019, 16:48

Danke für den Tip. Habe erst später gesehen das es verschieden Artikel gibt.

Was aber meine Frage nicht beantwortet :-(. Kann ich für den HM-ES-TX-WM einen Sensor mit einer S0 Schnittstelle benutzen und ist dieser Falcon ein solcher Sensor?

Lieben Gruß, Sorry und Dank :-)
Thomas
972 Kanäle in 165 Geräten: Davon 16 HM, 145 HMIP, 2 Gruppen und 2 CUXD Geräte

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“