Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 15.03.2019, 20:19

Hallo zusammen!

Ich habe jetzt auch meine 4(!) HM-ES-TX-WM am Start:

Strom - kWh (ganz normal per Ferris)

Fernwärme - kWh (Wärmemengenzähler mit Impulsausgang)
(dann lt. diesem Thread viewtopic.php?f=18&t=34207&hilit=w%C3%A ... %C3%A4hler)

Wasser HAUS - m3 (Standard-Wasseruhr)
(dann lt. diesem Thread viewtopic.php?f=18&t=34207&hilit=w%C3%A ... &start=130)

Wasser GARTEN - m3 (Standard-Wasseruhr)
(dann lt. diesem Thread viewtopic.php?f=18&t=34207&hilit=w%C3%A ... &start=130)

Jetzt werde ich mich mal an die hier beschriebenen Scripte machen! :idea:
Sollte wohl hinzubekommen sein ...
Allerdings bin ich noch nicht drüber gestolpert beim Durchlesen, ob und wenn ja wie ich ZWEI Wasserzähler dann benennen muss, damit es funktioniert?!

Werde eh mit Systemvariablen arbeiten müssen/wollen, weil ich diese dann in PocketControl auch abbilden kann; und das ist nun mal meine "Schaltzentrale" der Haussteuerung am iPhone/iPad!

Nun aber noch eine Frage zum Abschluß:

Diese Scripte müssten sich doch auch auf die Homematic-Wetterstation anwenden lassen, korrekt?!?
Ich möchte dort nämlich ebenfalls die Werte wie folgt haben:
Regen heute / Regen gestern
Regen lfd. Woche/Regen letzte Woche
Regen lfd. Monat/Regen letzter Monat
Regen lfd. Jahr/Regen letztes Jahr
Bin für Tips immer dankbar!

Gruß,

Nils
Zuletzt geändert von NilsG am 15.03.2019, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 15.03.2019, 21:59

Hallo nochmal ...

EIn Vorschlag zur Übersichtlichkeit der Werte in dem Script von Jens hätte ich noch:
Strom heute / Strom gestern
Strom lfd. Woche / Strom letzte Woche
Strom lfd. Monat / Strom letzter Monat
Strom lfd. Jahr / Strom letztes Jahr
alle anderen Infos die das Script noch hergibt, dann am Anfang oder am Ende!

Die Vergleichbarkeit ist doch wahrscheinlich, das was man am schnellsten sehen möchte!?!

Gruß,
Nils
Zuletzt geändert von NilsG am 06.05.2019, 23:39, insgesamt 1-mal geändert.

NickHM
Beiträge: 2528
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NickHM » 28.04.2019, 10:12

Hallo

ich habe dieses script erfolgreich für Strom und Gas in Benutzung.
Jens hat zwar an einer Stelle geschrieben, dass es für die Nutzung mehrerer Stromzähler nicht ausgelegt ist, wenn ich aber das Gerät "Strom2" und auch die SysVar entsprechend benenne (oder z.B. "Klima") , sollte es doch funktionieren?

Einziger Haken aus meiner Sicht wäre noch, ob die benötigten Datenpunkte bei einem HM-ES-PMSw1-DR genau so heissen ...

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 01.05.2019, 11:21

Hallo!

Daran tüftel ich auch grad ...

Habe/brauche ja einen 4. Zähler
Strom
(Bio)Gas
Wasser_Haus
Wasser_Garten
Kann mir jemand erklären, an welcher Stelle ich das/die Scripte verändern/erweitern müsste!?

DANKE!

Nils

NickHM
Beiträge: 2528
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NickHM » 01.05.2019, 13:58

NilsG hat geschrieben:
01.05.2019, 11:21
Strom
(Bio)Gas
Wasser_Haus
Wasser_Garten
Kann mir jemand erklären, an welcher Stelle ich das/die Scripte verändern/erweitern müsste!?
Hallo

mein Ansatz wäre, nur eine Zeile zu verändern. Vorausgesetzt die Geräte und SysVar sind alle richtig benannt...

Code: Alles auswählen

 string a="Gas,Strom,Wasser";
 
 ersetzen durch
 
  string a="Gas,Strom,Wasser_Haus,Wasser_Garten";
Ich habe den Ansatz nicht weiter verfolgt, da bei meinem Strommesser offenbar die Datenpunkte abweichen.
Deshalb habe ich das jetzt mit einer anderen Zusatzsoftware (HomePuter) komplett selbst programmiert. Ein Test steht noch aus.

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 01.05.2019, 14:00

Ah, Danke!

Test folgt heute wohl noch ... :)
Die Variablen, sprich die HM-ES-TX-WM müssen wahrscheinlich OHNE Leerzeichen in der Benennung sein?!

#########

Der Vollständigkeit halber hier nochmal die Anordnung der Widerstände, damit ein Wärmezähler mit S0-Ausgang als LED-Sensor erkannt wird und als Einheit dann auch Wh/kWh liefert:

https://forum.fhem.de/index.php?topic=57343.0
Bildschirmfoto 2019-05-01 um 14.05.38.jpg
Somit haben wir nun ja "alle" Möglichkeiten komplett:

Strom (Wh/kWh), Gas (in m³), Wasser (als Gas-Sensor in m³) und Fernwärme (als LED-Sensor in Wh/kWh)



Nils

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 01.05.2019, 19:41

So, läuft alles soweit ... :D Wenn man sich da erstmal "reingedacht" hat, gehts eigentlich!

Dennoch habe ich noch ein kleines Kommastellen, Problem, dass ich nicht checke:
IMG_7132.PNG
Mein Wärmemengenzähler soll am S0-Ausgang pro Impuls 1kWh auswerfen
Der neue Zähler hatte vorhin einen aktuellen Wert von 2,023mWh; ich habe das einfach *1000 als kWh als Referenz angenommen.
Jetzt wird aber bei jedem Impuls 0,0001 dazu gezählt :roll:
Aufgefallen ist mir das auch erst in PocketControl; da dort mehrere Nachkommastellen angezeigt werden

Wie bekomme ich das nun alles korrigiert?!
Kann ich das irgendwie im Script multiplizieren?
Oder interne SystemVariablen umbiegen?

DANKE!

Nils

NickHM
Beiträge: 2528
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NickHM » 01.05.2019, 20:08

NilsG hat geschrieben:
01.05.2019, 14:00

Die Variablen, sprich die HM-ES-TX-WM müssen wahrscheinlich OHNE Leerzeichen in der Benennung sein?!
Hallo

wenn ich das script richtig interpretiere, werden beim Zusammenbau der Variablennamen Leerzeichen eingebaut.
Meine variablen haben hinter dem führenden Wort "Strom" bzw. "Gas" jeweils ein Leerzeichen. So wie auf Seite 1 dargestellt.

*1000 ... Im Script werden an einer Stelle Wh in kWh umgerechnet. Daran kannst Du Dich als Beispiel orientieren.
Ich habe mich in Dein Kommastellenproblem jetzt nicht tiefer reingedacht :)

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 02.05.2019, 13:00

Hallo allerseits!

Ja, Danke, das war der entscheidende Tip! Bzw. der Ansatz dazu ...

Ich habe jetzt die Scripte auf zwei Programme aufteilen müssen:

a) für meine Fernwärme: 1 Impuls = 1kWh
dazu habe ich in meinem HM-ES-TX-WM über den MODE-Button den Faktor auf 1.000 setzen müssen; warum?! Keine Ahnung :mrgreen:
Nun kam jedenfalls zu jedem Hochzählen der Wärmemengenzählers ein korrekter Impuls!

Dann habe ich das o.g. Script entsprechend "korrigiert":

Zeile 133:

Code: Alles auswählen

  string a="BIOGAS";
      string b;
      object c;
      object d;
      object e;
      object f;
dort nur den benötigten Zähler drin gelassen.

Zeile 58:

Code: Alles auswählen

! "Referenz Zaehlerstand" dann um ValueMax erhoehen. Beim Stromzaehler
      ! muss aber erst das ganze noch in Watt umgerechnet werden.
      real a = c.Value();
      if(counter.HssType() != "GAS_ENERGY_COUNTER")
      {
        a = a * 1.0;
        a = a + counter.ValueMax();
        c.State(a / 1.0);
1000.0 durch 1.0 ersetzt; denn mein Zähler wirft ja bereits "kWh" aus; im Script wird von "Wh" aus!

Zeile 73:

Code: Alles auswählen

! Wenn dies ein Stromzaehler ist muessen wir die Werte von
    ! Watt zu Kilowatt konvertieren
    if(counter.HssType() != "GAS_ENERGY_COUNTER")
    {
      diffValue = diffValue / 1.0;
      curValue = curValue / 1.0;
    }
1000.0 durch 1.0 ersetzt; denn mein Zähler wirft ja bereits "kWh" aus; im Script wird von "Wh" aus!

Ich musste/habe das Script einfach in ein zweites Klick-Programm gelegt, damit der Sensor, der am eigentlichen Stromzähler hängt, die richtigen Werte ausgibt; denn: dieser gibt ja WATT aus und MUSS entsprechend umgerechnet werden.

Ich habe also "STROM, WASSER(Garten), WASSER(Haus)" in einem Script und einem Programm zusammengefasst
Und "BIOGAS" in einem separatem Script und separatem Programm abgearbeitet.

Alles wie gehabt und im ersten Post vom Urheber erklärt :wink:

DANKE für alle helfenden ...

Gruß,
Nils

NilsG
Beiträge: 817
Registriert: 09.08.2013, 23:44
Kontaktdaten:

Re: Zählersensor HM-ES-TX-WM - Universelle Zählerstandberechnung

Beitrag von NilsG » 06.05.2019, 23:42

Hallo zusammen!

An alle Script-Profis; ich würde diesen Ansatz gerne nochmal aufgreifen wollen:
NilsG hat geschrieben:
15.03.2019, 20:19

Nun aber noch eine Frage zum Abschluß:

Diese Scripte müssten sich doch auch auf die Homematic-Wetterstation anwenden lassen, korrekt?!?
Ich möchte dort nämlich ebenfalls die Werte wie folgt haben:
Regen heute / Regen gestern
Regen lfd. Woche/Regen letzte Woche
Regen lfd. Monat/Regen letzter Monat
Regen lfd. Jahr/Regen letztes Jahr

Dazu müsste das Script doch eigentlich nur wenig angepasst werden, oder?!?

Hätte da nicht mal einer Lust drüberzuschauen ...

DANKE!

Nils

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“