HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

mbkirk
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2019, 15:11

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von mbkirk » 25.03.2019, 19:44

Gluehwurm hat geschrieben:
25.03.2019, 18:49
Vermute mal stark, daß Programm "HaustüreZustandAuf" bzw. der zugehörige SC-2 Schuld ist.
mbkirk hat geschrieben:
25.03.2019, 15:29
... Es gibt keine direkte Verknüfung der "Drücker" mit der HM-Key-Sec, nur EIN Programm: ...
Warum keine DV?
... Hier bin ich mir nicht sicher ob meine HM-Sec-Key nicht defekt ist, da ich die "Prozedur Intialisierungsfahrt" schon öfter wiederholen musste. ...
Das Ding sollte halt erst mal richtig funktionieren, dann kann man weitere Untersuchungen anstellen. Es gibt einen Fred mit einer Einstellschablone, da kann man der Initialisierungsfahrt helfend zur Hand gehen.
Hallo,

Danke für den Hinweis auf einen Thread zum Einstellen der HM-Key-Sec mit einer Schablone.

Dass das Entriegeln der HM-KEY-SEC den Motor zu weit dreht und damit die Tür öffnet, hat ja aus meiner Sicht nichts damit zu tun, dass die HM-Key-SEC nicht richtig funktioniert.
Die Tür wird halt bei der Funktion "entriegeln" geöffnet, klar. Aber die Funktion "entriegeln" verwende ich in keinem Programm und wie gesagt, die "Drücker" sind nicht direkt verknüpft. Es gibt nur diese eine Programm das die funtkion "Tür öffnet" aufruft.

Und das >Programm und die "Drücker" funktionieren tadellos

Und nun kommt es: wie bei "swahl" : im Protokoll sieht man für die HM-KEY-SEC, dass angeblich die Funktion " HM-KEY-SEC Schloss entriegelt"
ausgeführt wurde. Und das kann halt nicht sein, bzw. ist der Auslöser unklar..

Gruß
Gruß

Frank

[Charly Bausatz: RPI-RF-MOD ,Raspberry Pi 3 Modell B, HM-Key-SEC, 7 x HM-TC-IT-WM-W, 8 x HM-Sec-SCo, 3 x HM-SEN-MDIR, 3 x HM-SEN-MDIR2, 4 x HM SEC-SD, 3 x HM Lc Sw4, 4 x HM Lc Sw1, 1. x HM-RC-Key3, 2 x HM-RC-Key4, Mediola Gateway4, 12 x Warema EWFS Raffstore-SW, ]

swahl
Beiträge: 26
Registriert: 08.03.2019, 07:09

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von swahl » 25.03.2019, 20:28

Danke Gluehwurm! Der Hinweis mit der DV war gut, ich konnte die Latenz beim Türe öffnen nochmals senken.
Ob es beim eigentlichen Problem hilft, kann ich nicht sagen, aber es würde die Programme als Fehlerquelle definitiv ausschließen. Aber ohne den eigentlichen Fehler gefunden zu haben, maskiert es das Problem eventuell nur.

Ich werde - wie bereits geschrieben - das Update nochmals angehen, wenn ich die Haustüre besser im Blick haben kann. Allerdings ist es mir lieber, den Fehler gefunden und verstanden zu haben. Falls also jemand einen noch findet, bin ich sehr dankbar!

Bis dahin bin ich mit meinem alten Stand sicher unterwegs und stelle den Ausbau der Anlage erstmal zurück.

Vielen Dank Euch allen!

mbkirk
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2019, 15:11

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von mbkirk » 11.04.2019, 18:39

Hallo

So bei mir war es heute Nacht 3:20 wieder so weit:

Aus bekanntem Schloss-Zustand wird plötzlich entriegelt:
HMKeySec.PNG
ich kaufe mir nun eine neue HM-Sec-Key-S! Das kann nun ja auch ein Wackelkontakt in den Buttons an der HM-Sec-Key-S liegen.
Gruß

Frank

[Charly Bausatz: RPI-RF-MOD ,Raspberry Pi 3 Modell B, HM-Key-SEC, 7 x HM-TC-IT-WM-W, 8 x HM-Sec-SCo, 3 x HM-SEN-MDIR, 3 x HM-SEN-MDIR2, 4 x HM SEC-SD, 3 x HM Lc Sw4, 4 x HM Lc Sw1, 1. x HM-RC-Key3, 2 x HM-RC-Key4, Mediola Gateway4, 12 x Warema EWFS Raffstore-SW, ]

swahl
Beiträge: 26
Registriert: 08.03.2019, 07:09

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von swahl » 11.04.2019, 20:07

Hi Frank,

das tut mir leid zu hören! Ich hoffe, dass der Tausch hilft.
Bei mir ist weiterhin keine einzige Fehlauslösung mit der alten Version der Raspbiamatic aufgetreten.
Ich hoffe, dass ich über Ostern einen neuen Versuch starten kann. Diesmal dann mit dem Vorschlag von Gluehwurm, eine DV mit dem Relaykontakt zu machen.

VIel Erfolg!

Grüße,
swahl

darkbrain85
Beiträge: 905
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von darkbrain85 » 11.04.2019, 20:51

mbkirk hat geschrieben:
11.04.2019, 18:39


ich kaufe mir nun eine neue HM-Sec-Key-S! Das kann nun ja auch ein Wackelkontakt in den Buttons an der HM-Sec-Key-S liegen.
Halt uns mal auf dem laufenden, ob die neue Keymatic das Problem löst!

mbkirk
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2019, 15:11

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von mbkirk » 12.04.2019, 09:37

Hallo

Na klar, so bald ich das gemacht und 2-3 Wochen beobachtet habe!
Gruß

Frank

[Charly Bausatz: RPI-RF-MOD ,Raspberry Pi 3 Modell B, HM-Key-SEC, 7 x HM-TC-IT-WM-W, 8 x HM-Sec-SCo, 3 x HM-SEN-MDIR, 3 x HM-SEN-MDIR2, 4 x HM SEC-SD, 3 x HM Lc Sw4, 4 x HM Lc Sw1, 1. x HM-RC-Key3, 2 x HM-RC-Key4, Mediola Gateway4, 12 x Warema EWFS Raffstore-SW, ]

Gluehwurm
Beiträge: 9319
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von Gluehwurm » 12.04.2019, 10:05

mbkirk hat geschrieben:
11.04.2019, 18:39
... Das kann nun ja auch ein Wackelkontakt in den Buttons an der HM-Sec-Key-S liegen. ...
Das sind drei Knackfrösche, was soll da mitten in der Nacht plötzlich loswackeln ?
... Aus bekanntem Schloss-Zustand wird plötzlich entriegelt: ...
Stand die Tür dann auf ?

mbkirk
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2019, 15:11

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von mbkirk » 12.04.2019, 10:50

Hallo

Das ist alles hilfreich, Knackfrösche!?

Natürlich stand die Tür auf!

Ich mache jetzt heute noch mal eine Intitalisierungsfahrt und versuche das mit der Schablone. Wenn das nichtt klappt wie schon oft, kommt das teil weg!
Gruß

Frank

[Charly Bausatz: RPI-RF-MOD ,Raspberry Pi 3 Modell B, HM-Key-SEC, 7 x HM-TC-IT-WM-W, 8 x HM-Sec-SCo, 3 x HM-SEN-MDIR, 3 x HM-SEN-MDIR2, 4 x HM SEC-SD, 3 x HM Lc Sw4, 4 x HM Lc Sw1, 1. x HM-RC-Key3, 2 x HM-RC-Key4, Mediola Gateway4, 12 x Warema EWFS Raffstore-SW, ]

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7912
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von Sammy » 12.04.2019, 10:56

Fernbedienung und Keymatic mal auf protokolliert umstellen und alles loggen, dann könnte man sehen, ob die per Funk und von wem angesteuert wird.
Vielleicht ist auch ein ungewollt getriggertes Programm Schuld, falls eines existiert, was die KM anspricht.
Oder existiert ein Port-Forwarding auf die CCU und jemand aus dem Internet treibt einen Spaß mit Dir?
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Gluehwurm
Beiträge: 9319
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: HM-Sec-Key - automatisches öffnen - Sicherheitsrisiko

Beitrag von Gluehwurm » 12.04.2019, 11:22

mbkirk hat geschrieben:
12.04.2019, 10:50
... Das ist alles hilfreich, Knackfrösche!? ...
Suche bei ELV benutzen

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“