Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

sambasamba
Beiträge: 1482
Registriert: 16.08.2009, 23:18
Wohnort: Landau/Südpfalz

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von sambasamba » 21.04.2010, 19:26

hoch-hol....
Die Heizperiode ist ja nun meist vorbei, ich könnte die Funktion brauchen um per script meine RT auf MAN und damit aus zu schalten.
Hast Du das vielleicht inzwischen hingekriegt?
Danke
Volkmar

...anderenfalls muß ich erstmal im webUI die Tastensperre der RT abschalten... dann durch alle Räume laufen... Aber wir haben doch Kombjuderzeitalter!
Oder ich laufe doch rum und mach alle Batterien raus, auch aus den Stellantrieben. Wie macht Ihr das?

sambasamba
Beiträge: 1482
Registriert: 16.08.2009, 23:18
Wohnort: Landau/Südpfalz

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von sambasamba » 29.10.2010, 22:33

hoch-hol.... :wink:
Die Heizperiode hat ja nun wieder angefangen.
Matheversum, bist Du (oder sonst jemand) weitergekomen?
Danke
Volkmar

Benutzeravatar
berndes
Beiträge: 269
Registriert: 27.04.2010, 17:36
Wohnort: Niederrhein

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von berndes » 30.10.2010, 11:26

...also meines Wissens, muss man die Thermostate zum Abschalten nicht unbedingt auf "Man" schalten.
Wenn man die auf "0" setzt sind die auch aus und selbst stärkster Frost interessiert die nicht mehr.

Gruß
Berndes
--------------------------------------------
173 Kanäle in 73 Geräten:
4x HM-LC-Sw4-SM, 11x HM-LC-Bl1-FM, 2x HM-WDS30-T-O, 5x HM-Sec-SCo, 5x HM-Sec-RHS, 6x HM-Sec-SD-2, 1x HM-Sec-SD-2-Team, 1x HM-PBI-4-FM, 4x HM-CC-TC, 1x HM-ES-TX-WM, 1x HM-RC-Key4-2, 1x HM-Sec-Key, 1x HM-Sec-MDIR-2, 7x HM-LC-Sw1-FM, 3x HM-LC-Sw1PBU-FM, 6x HM-LC-Sw2-FM, 2x HM-LC-RGBW-WM, 2x HM-CC-VD, 5x HM-ES-PMSw1-Pl, 2x HM-PB-4Dis-WM, 1x HM-Sec-WDS, 1x HM-WDS100-C6-O
--------------------------------------------
Homeputer CL Studio
Mediola a.i.o. V2.0 Gateway Creator Pro
--------------------------------------------
...Tendez ? .....steigend!!!
--------------------------------------------

Benutzeravatar
owagner
Beiträge: 1193
Registriert: 13.05.2008, 19:49

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von owagner » 30.10.2010, 12:00

Hier ein TCL-Script, mit dem man direkt einen putParamset per XML-RPC abschicken kann. Das kann man dann per system.Exec() aufrufen. Benötigt keine WebUI-Session etc.

Code: Alles auswählen

#!/bin/tclsh
#
# Aufruf für ein putParamset (z.B. via system.Exec)
# =================================================
#
# tclsh setparam <addresse> <item> <datentyp> <wert>
# z.B.
# tclsh setparam GEQ004711:2 MODE_TEMPERATUR_REGULATOR int 2
#
load tclrpc.so
set item [lindex $argv 1]
set datatype [lindex $argv 2]
set val [lindex $argv 3]
set cmd "{$item {$datatype $val}}"
xmlrpc http://127.0.0.1:2001/ putParamset [list string [lindex $argv 0]] [list string "MASTER"] [list struct $cmd]

sambasamba
Beiträge: 1482
Registriert: 16.08.2009, 23:18
Wohnort: Landau/Südpfalz

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von sambasamba » 30.10.2010, 12:27

berndes hat geschrieben:...also meines Wissens, muss man die Thermostate zum Abschalten nicht unbedingt auf "Man" schalten.
Wenn man die auf "0" setzt sind die auch aus und selbst stärkster Frost interessiert die nicht mehr.
Klar. Ich möchte aber gern eine Absenktemperatur in der Partyfunktion hinterlegen und die für Urlaub nutzen.

Dann könnte ich, wenn ich in Urlaub fahre, die RT auf Partymodus schalten, und (automatisiert per webUI-Programm) wieder zurück auf AUTO kurz bevor ich zurück komme, damit die Bude dann auch warm ist.

Im Moment stehen die RT auf AUTO, und wenn ich im Urlaub bin überschreibe ich per CCU-Programm alle 5 Minuten die RT mit meiner Absenktemperatur.
Das hat aber nach Nachteil, daß bei Urlaubsende die RT erst nach dem nächsten Schaltpunkt wieder das unter AUTO gespeicherte Programm fahren.
Und der nächste Schaltpunkt könnte ja erst 10h nach Urlaubsende sein... da muß man aufpassen.

Deshalb suche ich eine bessere Lösung.

V.

saufhirs
Beiträge: 17
Registriert: 05.01.2015, 10:56

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von saufhirs » 05.01.2015, 11:15

owagner hat geschrieben:Hier ein TCL-Script, mit dem man direkt einen putParamset per XML-RPC abschicken kann. Das kann man dann per system.Exec() aufrufen. Benötigt keine WebUI-Session etc.

Code: Alles auswählen

#!/bin/tclsh
#
# Aufruf für ein putParamset (z.B. via system.Exec)
# =================================================
#
# tclsh setparam <addresse> <item> <datentyp> <wert>
# z.B.
# tclsh setparam GEQ004711:2 MODE_TEMPERATUR_REGULATOR int 2
#
load tclrpc.so
set item [lindex $argv 1]
set datatype [lindex $argv 2]
set val [lindex $argv 3]
set cmd "{$item {$datatype $val}}"
xmlrpc http://127.0.0.1:2001/ putParamset [list string [lindex $argv 0]] [list string "MASTER"] [list struct $cmd]
Hallo,
ich habe mir vor kurzem für ein Ferienhaus ein eq3 System zugelegt.
Leider komme ich nicht ganz zurecht.
zumindest habe ich schon die direkten verknüpfungen gemacht und die Heizung (elektrische Flächenheizung, geschaltet über aktoren) funktioniert auch mit den Funk Wandraumthermostaten.
Nun habe ich ein Problem das ich nicht hinbekomme.
Suche eine Möglichkeit bei Anwesenheit per Systemskript auf Wochenprogramm 1 zu schalten und bei Abwesenheit auf Wochenprogramm 2 und als Zusatz, ist jedoch nur Spielerrei mit einer Feiertagsauswertung auf Wochenprogramm 3, letzeres ist jedoch nicht unbedingt nötig. Am wichtigsten ist mit Programm 1 und 2 dann kann ich per Handy komfortabel die Heizung einfach umschalten bevor ich anreise.
Bräuchte Hilfe verstehe bei Skripten nur Bahnhof, vielleicht geht es beim zweiten dann leichter :-) in Zukunft
Danke erstmals

rene28300
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2015, 17:09

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von rene28300 » 21.02.2015, 23:40

Ich habe mir gerade ein Skript aus einem anderen Thread dazu zurechtgebastelt und mit dem neuen Wandthermostaten erfolgreich getestet:

Code: Alles auswählen

! Wochenprogramm setzen 0 = WP1, 1 = WP2, 2 = WP3; Gerätennamen in addr setzen.
var wp = 0;
wp = wp.ToString();

string addr = dom.GetObject("Gerätename").Address();
string cmd = "tclsh /usr/local/setparam.tcl "#addr#" WEEK_PROGRAM_POINTER int "#wp;
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State(cmd);
Vielleicht hilft es dir weiter.


Gruß

Rene

ncc1701
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2014, 10:45

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von ncc1701 » 29.09.2015, 13:44

Hallo zusammen,
ich bei mir folgende Konstellation

CCU2, 7 x HM-TC-IT-WM-W-EU

Zusatzsofztware: CUXD 1.3

Wie hier beschrieben, möcht ich das Wochenprogramm umschalten. leider gelingt mir das nur bei 3 der 7 Thermostate in einem Rutsch. Die Anzahl der Kanäle beim konfigurterten CUXD cmd_exec beträgt 16. jedes Thermostat wird über einen eigenen Kanal angesteuert. leider habe ich in der Dokumnentation den Datenpunkt WEEK_PROGRAM_POINTER nicht gefunden. Ist er inoffiziell?

Eines der nicht funktionierenden Thermostate habe ich testweise abgelernt, einen Werksreset durchgeführt und wieder angelernt -> funktioniert immer noch nicht. Allerdings kann ich zu allen betroffenen Thermostaten eine Konfiguration übertragen.

Hat jemend eine Idee?

Gruß Stefan

ncc1701
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2014, 10:45

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von ncc1701 » 30.09.2015, 10:12

Hallo zusammen,

ein Teil des Problems konnte ich lösen. Bei der Abfrage

string addr = dom.GetObject("Gerätename").Address();

bekomme ich nicht bei allen komponenten die seriennummer zurück. Setze ich die Seriennummer für #addr in

string cmd = "tclsh /usr/local/setparam.tcl "#addr#" WEEK_PROGRAM_POINTER int "#wp;
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State(cmd);

klappt es bei allen Komponenten. Natürlich habe ich den Hinweis verfolgt, ob ein Komponentenname irgenwo (Gewerke etc.) mehrfach verwendet wurde. das ist aber nicht der Fall.
Könnte es sein, dass aus einer vorhergehenden Installation noch Konfigurationsreste (z.B. durch ordungsgemäßes Löschen) gibt, die zu einer Mehrdeutigkeit führen können? Falls ja besteht z.B. die Möglichkeit solche Konfigurationsreste über einen WINSCP login manuell aufzuspüren und ggf. zu löschen?

Gruß Stefan

NordlichtHH
Beiträge: 24
Registriert: 27.09.2016, 13:12

Re: Profilauswahl beim Wandthermostat mit Fernbedienung

Beitrag von NordlichtHH » 06.10.2018, 11:50

Hallo zusammen,

ich brauche doch Hilfe, ich krieg es nicht hin was ich auch probiere.
Mein Vorhaben: Über ein Programm die Wochenprogramme in meinen Wandthermostaten umschalten, abhängig der Außentemperatur.

Das Programm ist nicht das Problem, aber das Skript.
Es hat laut Prüfung zwar keine Fehler, doch wenn es durchläuft und ich dann das Gerät (Wandthermostat) kontrolliere ist es immer das das aktive Wochenprogramm 1.

Hier mein verwendetes Skript:

Code: Alles auswählen

! Wochenprogramm setzen 0 = WP1, 1 = WP2, 2 = WP3; Gerätennamen in addr setzen.
var wp = 2;
wp = wp.ToString();

string cmd = "tclsh /usr/local/setparam.tcl NEQ1522121 WEEK_PROGRAM_POINTER int "#wp;
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State(cmd);
Der Wandthermostat ist ein HM-TC-IT-WM-W-EU und ich verwende die CCU 3.

Wo liegt mein Fehler?

Gruß
Thomas
CCU2 - 1 HM-Sen-LI-O, 1 HM-WDS10-TH-O, 2 HM-Sec-SCo, 3 HM-CC-RT-DN, 5 HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1, 1 HM-Sen-MDIR-O-2,
3 HM-PB-2-WM55-2, 3 HM-TC-IT-WM-W-EU, 2 HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SCI-3-FM

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“