Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 8826
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal

Re: Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Beitrag von Xel66 » 02.07.2018, 14:53

soxnbaur hat geschrieben:Vorab aber schon mal so viel: der Aktor schaltet schon.
Ist das Verhalten mit dem Taster (Schalter, whatever?) identisch? Wenn ja, dann können es nur noch verstellte (,wie oben beschrieben, elektronische) Endlagen sein. Vermutlich ist der Setzeingang nicht auf N geklemmt und durch irgendeine Induktionsspannung ist die Endlage verstellt worden. Bei diesem Problem kann Dir Homematic wenig bis gar nicht helfen. Hier musst Du selbst für die korrekte Einstellung sorgen. Da Du nicht mal den Rollladenaktor findest, vermute ich mal, dass Du auch nicht den Setzeingang des Rollladenmotors findest. Also ist ein Fachman gefragt, oder jemand, der sich damit auskennt. Eine aktustische Kontrolle am Rollladenaktor (zieht das Relais für die Dauer der konfigurierten Laufzeit an) wäre schon zielführend. Liegt es am Aktor, dann zieht das Relais nur die Laufzeit für die 2% an. Liegt es an der Endlage, zieht das Relais für die Dauer der konfigurierten Laufzeit (auch ersichtlich am Zahnrad im WebGUI) an. Dann ist Homematic als Ursache raus.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420 + Testsystem: CCU3 3.49.17
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

soxnbaur
Beiträge: 110
Registriert: 07.12.2015, 12:58
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Beitrag von soxnbaur » 11.07.2018, 21:30

So, ich bin nun ein klein wenig weiter mit der Problemanalyse. Den Rolladenkasten habe ich geöffnet und festgestellt, daß der Rohrmotor den Rolladen falsch herum wickelt. Daher stoppt er schon nach zwei Wicklungen, da die Lamellen ja nicht gut aufliegen und dann festhängen. Woran das liegt, weiß ich nicht. Der Hersteller ist informiert und Freitag soll ein Techniker rauskommen. Jetzt hoffe ich nur, daß der Aktor nicht den Fehler verursacht hat und ich jetzt den Technikerbesuch bezahlen darf...

Xel66
Beiträge: 8826
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal

Re: Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Beitrag von Xel66 » 11.07.2018, 21:38

soxnbaur hat geschrieben:
11.07.2018, 21:30
... daß der Aktor nicht den Fehler verursacht hat und ich jetzt den Technikerbesuch bezahlen darf...
Den darfst Du wohl bezahlen, denn der "Installateur" hat den Aktor verkehrt herum angeschlossen (rauf und runter vertauscht). Unabhängig davon scheinen die Endlagen nicht korrekt eingestellt zu sein. Das Abschalten legt den Verdacht nahe, dass dieses ein Rohrmotor mit Abschaltautomatik bei Schwergängigkeit (Festfrierschutz u.ä.) ist und durch die "Installationsarbeiten" der Setzeingang nicht korrekt auf Null gelegt wurde, frei hängt bzw. vielleicht kurz an Netzspannung gebracht wurde, so dass jetzt auch die Endlagen verstellt sind. Dann ist es ganz gut, dass jemand kommt, der sich wirklich mit der Materie auskennt und das Chaos beseitigen kann.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420 + Testsystem: CCU3 3.49.17
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

soxnbaur
Beiträge: 110
Registriert: 07.12.2015, 12:58
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Beitrag von soxnbaur » 12.07.2018, 08:52

Mir käme es sehr komisch vor, wenn der Rolladen falsch angeschlossen gewesen wäre. Er ist ja über drei Jahre problemlos gelaufen (in richtiger Richtung). Morgen werde ich schlauer sein...
Und: ja, der Motor hat eine elektronische Fehlerabschaltung und elektronische Endlagen

soxnbaur
Beiträge: 110
Registriert: 07.12.2015, 12:58
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Rolladen-Aktor öffnet nicht richtig

Beitrag von soxnbaur » 13.07.2018, 16:40

So, der Techniker ist gerade raus.
Homematic-Aktor war in Ordnung. Der Motor ist irgendwie komplett durcheinander gewesen. Wurde neu initialisiert und alles läuft wieder wie es soll.
Herzlichen Dank für alle Hilfestellungen. Es ist beruhigend, daß hier so viele kompetente Helfer unterwegs sind und das HM-System nicht immer und an allem Schuld ist...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“