Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

NickHM
Beiträge: 2228
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von NickHM » 11.01.2019, 09:55

Horst0119 hat geschrieben:
11.01.2019, 09:21
Irgendwie hat Eq-3 unfähige Programmierer, die Ihre Unfähigkeit auch noch doch kluge Sprüche kaschieren.
Guten Morgen

wenn Du offenbar eine Kontaktmöglichkeit zu eq-3 Entwicklern hast, Glückwunsch. Das war bisher nur wenigen Beta-Usern vergönnt.
Dann nutze doch Deinen direkten Draht zu eq-3 und erläutere dort das Problem mit nachvollziehbaren Fakten und vielleicht Lösungsvorschlägen. Konstruktiver Zusammenarbeit steht eq-3 aufgeschlossen gegenüber.

alchy
Beiträge: 7909
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von alchy » 11.01.2019, 10:12

Und zum x.ten Mal ist das ein Thema für EQ-3 und zwar an den Support und durch so viele User wie möglich. Der Downgrade auf die letzte Firmware mit "besseren" Regelverhalten wurde als Workaround hier zur Genüge beschrieben.

Da das Forum kein Herstellerforum ist und offiziell hier kein Bediensteter von EQ-3 mitliest usw. wird sich nicht viel ändern, wenn hier im Forum gemeckert wird. Hier melden und drüber diskutieren, Erfahrungen austauschen ist überhaupt kein Problem, aber eine Erwartungshaltung darf man dadurch nicht aufbauen. Aktiv werden und beim Support melden, ist eine kleine Möglichkeit etwas zu bewirken.
Topfi hat geschrieben:
11.01.2019, 09:15
Und den sollte EQ-3 nachvollziehen können, wenn sie sich ernsthaft mit dem Thema beschäftigen.
Na da ist der Wunsch Vater des Gedanken, vielleicht liegt es wirklich an deiner Vermutung der fehlenden Ernsthaftigkeit. :wink:
Aus eigener Erfahrung mit gemeldeten und aus meiner Sicht komplett beschriebenen Bugs kann ich dir sagen, das außer Baukastensprüchen oftmals nichts passiert.

Horst0119 hat geschrieben:
11.01.2019, 09:21
Mich wundert, wie tolerant hier einige User das neue Regelverhalten beurteilen.
Nun, das liegt in der Natur der Dinge was so jeder erwartet. :wink:
Ich persönlich habe keinen dieser Thermostate und halte mich da dementsprechend auch raus. Den Teil meiner Heizung im Keller, welcher durch Wandthermostate und FAL homematisiert wurde, läuft konstant so wie ich es erwarte und das obwohl sehr viele User hier PWM bemängeln. Allerdings kümmere ich mich auch nicht großartig um Sachen wie z.B. Absenkungen oder gar Heizung aus bei Fenster offen usw. weil es mich schlicht nicht interessiert.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

mikepiko
Beiträge: 69
Registriert: 18.09.2015, 10:11
Wohnort: Drolshagen
Kontaktdaten:

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von mikepiko » 11.01.2019, 16:10

Also das das Ventil nicht über 50% aufgesteuert werden soll kann ich auch nicht Nachvollziehen ?!
hmtherm.jpg
Das eine ist mein Büro, das andere mein Wohnzimmer ... Grad mal Remote gecheckt.
Systemdaten: Raspberry Pi2 ( 85xHM, 3xHMIP, 1xLanGW, 36xLightify)
Firmware: 3.37.8.20181026
Addons: XML-API, CUx-Daemon, E-Mail
Voice Assist: Amazon Echo/dot/spot/show(1/2/1/1) via ioBroker

DJDieter
Beiträge: 146
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von DJDieter » 11.01.2019, 16:21

mikepiko hat geschrieben:
11.01.2019, 16:10
Also das das Ventil nicht über 50% aufgesteuert werden soll kann ich auch nicht Nachvollziehen ?!

hmtherm.jpg

Das eine ist mein Büro, das andere mein Wohnzimmer ... Grad mal Remote gecheckt.
Das finde ich gleichermaßen interessant wie beunruhigend. Ich krieg noch nicht mal annäherungsweise solche Ventilpositionen. Da ich seit Tagen experimentiere, woran es liegen kann, würde mich folgendes interessieren:
- sind das Standalone-Geräte oder mit Wandthermostat?
- wie sehen die Paramsets aus (I- und P-Werte)?
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

NickHM
Beiträge: 2228
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von NickHM » 11.01.2019, 17:25

DJDieter hat geschrieben:
11.01.2019, 16:21

Das finde ich gleichermaßen interessant wie beunruhigend.
nur als Anmerkung

Ich hatte zu Beginn nach dem Einlegen der Batterien auch nur 50% Spitzenwerte. Es hat etwa eine Woche gedauert bis die Werte auf 100% bei Änderung der Soll Temp stiegen um dann schrittweise abzufallen.
Jeden Morgen sind ca. 10% an Spitzenwert dazu gekommen.
HM Heizhörper und HM Wandthermostat als Gruppe.

Topfi
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 11:13

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Topfi » 11.01.2019, 18:49

alchy hat geschrieben:
11.01.2019, 10:12
Und zum x.ten Mal ist das ein Thema für EQ-3 und zwar an den Support und durch so viele User wie möglich. Der Downgrade auf die letzte Firmware mit "besseren" Regelverhalten wurde als Workaround hier zur Genüge beschrieben.
Schon klar, Downgrade ist wie geschrieben ja längst gemacht und das neue, schlechtere Verhalten auch be EQ-3 gemeldet. Hab nur noch keine Antwort.
alchy hat geschrieben:
11.01.2019, 10:12
Na da ist der Wunsch Vater des Gedanken, vielleicht liegt es wirklich an deiner Vermutung der fehlenden Ernsthaftigkeit. :wink:
Aus eigener Erfahrung mit gemeldeten und aus meiner Sicht komplett beschriebenen Bugs kann ich dir sagen, das außer Baukastensprüchen oftmals nichts passiert.
Dessen bin ich mir bewusst, deshalb schrub ich ja auch eingangs:
Topfi hat geschrieben:
10.01.2019, 16:23
So was in der Art hatte ich schon erwartet/befürchtet. :(

Homematicbeginner
Beiträge: 306
Registriert: 13.07.2013, 10:46
Wohnort: Rheinhessen

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Homematicbeginner » 12.01.2019, 19:37

Hallo,
auch ich habe die beschriebenen Probleme mit der Firmware und geh wieder zurück auf 1.4
Firmwarevergleich_1.png
Firmwarevergleich_1.png (19.74 KiB) 192 mal betrachtet
grüner Chart = HKT mit FW 1.4
roter Chart = HKT mit FW 1.5

beide sind in der gleichen Gruppe mit einem WT, adaptive Regelung bei beiden aus.
Habs auch an EQ3 gemeldet.

PS:
EQ3 scheint auch andere Standartsätze zu kennen. Auf eine andere Bug-Meldung habe ich mal die Antwort bekommen:
Die Entwicklungsabteilung bearbeitet diesen Fall unter der Ticket Nummer EQ3_SUPPORT-XXX. Sobald eine Implementierung möglich ist, werden wir Sie gesondert informieren.
Homematicbeginner

mikepiko
Beiträge: 69
Registriert: 18.09.2015, 10:11
Wohnort: Drolshagen
Kontaktdaten:

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von mikepiko » 14.01.2019, 15:47

DJDieter hat geschrieben:
11.01.2019, 16:21
Das finde ich gleichermaßen interessant wie beunruhigend. Ich krieg noch nicht mal annäherungsweise solche Ventilpositionen. Da ich seit Tagen experimentiere, woran es liegen kann, würde mich folgendes interessieren:
- sind das Standalone-Geräte oder mit Wandthermostat?
- wie sehen die Paramsets aus (I- und P-Werte)?
Zur 1. Frage die beiden Geräte speziell sind an ein Wandthermostat gekoppelt. Eins von den beiden bedient auch 2 Thermostate (das andere war genau so Weit offen.

Zur 2. Wenn Du mir sagst wo ich die Finde, dann geb ich sie Dir ;-)

Hab die Adaptivregelung bei allen Ventilen Aktiv.

Lief bis dato alles ziemlich Problemlos.
Systemdaten: Raspberry Pi2 ( 85xHM, 3xHMIP, 1xLanGW, 36xLightify)
Firmware: 3.37.8.20181026
Addons: XML-API, CUx-Daemon, E-Mail
Voice Assist: Amazon Echo/dot/spot/show(1/2/1/1) via ioBroker

DJDieter
Beiträge: 146
Registriert: 11.01.2008, 14:41

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von DJDieter » 14.01.2019, 16:02

Ich bin nun mit meiner Versuchsreihe etwas weiter. Ich habe bei allen Gruppen die Thermostate und Regler rausgenommen. Danach die Regler mit der Version 1.5 versehen und anschließend wieder in die Gruppe aufgenommen. Ich vermute, durch das Update passte wohl irgendwas in der Verknüpung nicht mehr oder die Verknüpfung hatte vorher schon einen Fehler und der ist durch das Update erst in Erscheinung getreten.

Dadurch öffnen mittlerweile die meisten Regler bei Heizbeginn auf zwischen 93% und 97% - Tendenz steigend. Bis jetzt einziges Manko ist, dass sie zu früh abregeln und die letzten 0,5°C - 0,8°C zur Solltemperatur nur sehr schleppend erreicht werden. Als Hilfsmittel nutze ich - zumindest vorübergehend - den Boost-Mode.

Grundsätzlich positiv ist, dass es nun eine wirklich PI-Regelung ist und die Verntile nicht nur auf- und zumachen, sondern in einem variablen Bereich geöffnet sind. Darüber freut sich mein Brenner.

Mal schauen, wie sich die Regler weiterhin adaptieren.
CCU3 und 3 LAN-Gateways mit 827 Kanälen auf 168 Geräten
CUxD mit 156 Kanälen auf 34 Geräten
Zusatzsoftware: HVL, XML-API, CUxD-Highcharts, NEO-Server, CL-Studio, Programmedrucken, CUxD, E-Mail, Philips Hue, Messenger, HQ WebUI, HomeHub
Anbindungen: Wolf eBus; Ultraschall-Füllstandsmessung mit Temperatureinfluß; Fußbodenheizung mit Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)

Topfi
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 11:13

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Topfi » 14.01.2019, 21:15

Nachdem JDieter hier von EQ-3 die Antwort bakam, man habe nichts am Regelverhalten geändert, ist es ihnen inzwischen anscheinend wieder eingafallen. Die Antwort auf meine Meldung:
hiermit möchten wir uns für das von Ihnen entgegengebrachte Interesse an unseren Produkten bedanken.

In der Version 1.4 war es möglich, dass in Verbindung mit einem Wandthermostaten die Heizungssteuerung gelegentlich ein Zweipunktverhalten gezeigt hat. In dieser Betriebsart kennt der Regler nur die Zustände "komplett auf" oder "komplett zu". Durch das komplette Auffahren des Ventils ist es möglich, dass der Raum dann überheizt werden kann.

In der Version 1.5 ist diese Problematik korrigiert worden. Der Heizkörperthermostat arbeitet stets wie vorgesehen als sogenannter PI-Regler. In Abhängigkeit von der Differenz zwischen der gewünschten Soll- und der gegebenen IST-Temperatur erfolgt ein moderates Öffnen bzw. Schließen des Ventils. Ferner wird auch berücksichtigt, wie lange das Aufheizen des Raums dauert. Der Öffnungsgrad des Heizkörperthermostaten wird über einen Algorithmus, in Abhängigkeit mit der gemessenen IST-Temperatur und der Erfahrungswerte der vorherigen Tage, errechnet. Gegenüber einer reinen Zweipunktregelung ist ein Überheizen des Raums nicht mehr zu befürchten. Testen Sie das Verhalten bitte einmal über mehrere Tage.
In 1.4 habe ich allerdings nahezu perfektes Regelverhalten, keinesfalls Zweipunktregelung. Die Räume werden schnell warm ohne Überschwinger. In 1.5 dauert das Aufheizen ewig (bis zu drei Stunden für 19 auf 21 Grad) und dann wird es auch noch 0,5 Grad zu warm.
Ich hab nochmal nachgehakt, mal sehen was kommt.

Edit:
Oh, eben erst JDieters neuen Beitrag gelesen. Direktvernüpfung entfernen und neu machen habe ich noch nicht versucht. Werde ich mal versuchen, sobald ich ein wenig Zeit habe.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“