Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 1900
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von jp112sdl » 04.01.2019, 18:08

Clear hat geschrieben:
04.01.2019, 18:03
RaspMatic hat Geräte-Firmware wieder VERGESSEN????
Nein, so einfach ist das nicht :)
Die Firmware des Gerätes wird beim Anlernen einmalig an die Zentrale übertragen und in der Geräte-Informationsdatei (/etc/config/rfd/*.dev) gespeichert.
Machst du ein FW Update, wird anschließend die neue FW-Version in der Geräte-Informationsdatei geändert.

Spielst du nun ein Backup ein, das vor dem FW Update angefertigt wurde, erhältst du auch wieder die Geräte-Informationsdateien mit dem alten FW Stand.
Clear hat geschrieben:
04.01.2019, 18:03
Wie kann man am Gerät selbst die Firmware-Version checken?
Beim Einlegen der Batterien wird die im Display kurz angezeigt.
Clear hat geschrieben:
04.01.2019, 18:03
Regelverhalten:
Mir ist aufgefallen, dass die Ventile, obwohl die Solltemperatur bereits 0,5°- 1° überschritten wurde, noch immer leicht (5%-10%) geöffnet bleiben. Bisher war das nicht der Fall.
Da bist du nicht der einzige, der das so beobachtet hat. Ich habe wieder ein Downgrade der HKT auf 1.4 gemacht.

VG,
Jérôme

Familienvater
Beiträge: 6808
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Familienvater » 04.01.2019, 18:17

Hi,

versuch mal eines der upgedateten Geräte "Überanzulernen", dabei müssten theoretisch die Informationen im rfd aktualisiert werden.

Der Familienvater

Gluehwurm
Beiträge: 8914
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Gluehwurm » 04.01.2019, 18:35

Ein Grund mehr seine Backups aktuell zu halten :wink:

jp112sdl
Beiträge: 1900
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von jp112sdl » 04.01.2019, 18:37

Was nützt dir ein tägliches Backup, wenn dir erst nach 2 Wochen auffällt, dass was nicht stimmt? :wink:

VG,
Jérôme

Gluehwurm
Beiträge: 8914
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Gluehwurm » 04.01.2019, 18:44

Habe in den letzten Jahren Backups (fast) nur für Systemupdates gebraucht.
jp112sdl hat geschrieben:
04.01.2019, 18:37
... ein tägliches Backup ...
Muss ja nicht, aber nach Änderungen irgendwelcher Art ist es eben durchaus sinnvoll. Deine Erkenntnisse sind nun (für mich!) ein Grund mehr. :wink: :mrgreen:

Familienvater
Beiträge: 6808
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Familienvater » 04.01.2019, 19:04

Hi,

wenn es nach 2 Wochen erst Probleme gibt, dann hätte ich auch eher verloren, weil meine automatischen Backups nach 7 Tagen wegrotiert werden, nur wenn ich eine Zentralen-FW-Version ändere, dann gibt es noch mal das "letzte" mit der alten Version, was dauerhaft aufgehoben wird.

Es gibt aber aber schlimmeres, als nur ein 2 Tage altes Backup mit den falschen Firmware-Versionen...

Der Familienvater

NickHM
Beiträge: 2228
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von NickHM » 04.01.2019, 19:06

jp112sdl hat geschrieben:
04.01.2019, 18:37
Was nützt dir ein tägliches Backup, wenn dir erst nach 2 Wochen auffällt, dass was nicht stimmt? :wink:
Dann nimmst Du von den täglichen Backups die Du alle mind. 6 Monate aufgehoben hast das letzte, dass noch funktionierte.

Benso
Beiträge: 27
Registriert: 21.04.2015, 12:45

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Benso » 05.01.2019, 19:51

Hallo zusammen,

so wie es aussieht ist die Version 1.53 eine Art Eco Version wohl um sparen zu können. Wem aber wie mir der Komfort wichtiger ist als der "Sparmode" bleibt dann wohl besser bei 1.4. Was mich dabei nervt, dass nun auf der Startseite der WebUI ständig "Neue Geräte-Firmware verfügbar" zu lesen ist und die Service LED blinkt. Kann man dies irgendwie abstellen. Für mich war bisher die Service LED ein Indikator dafür, dass irgendwas nicht stimmt. Wenn nun durch dieses dämliche FW Up 1.53 die Service LED ständig blinkt, habe ich keinen Indikator mehr.

Kann man die Anmerkung der FwUp 1.53 irgendwie umgehen oder muss man ab jetzt das ständige Blinken in Kauf nehmen?!?!

Viele Grüße!
--------------------------------------------------------------------------------
CCU2 mit modifizierter Antenne + 2x Repeater und 2x Gateway
617 Kanäle in 139 Geräten und 83 Programmen mit 49 Variablen
--------------------------------------------------------------------------------

NickHM
Beiträge: 2228
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von NickHM » 05.01.2019, 20:57

Benso hat geschrieben:
05.01.2019, 19:51

Kann man die Anmerkung der FwUp 1.53 irgendwie umgehen oder muss man ab jetzt das ständige Blinken in Kauf nehmen?!?!

Viele Grüße!
Hallo

- kann man nicht in der aktuellen FW der CCU das Blinken der LED detaillierter einstellen? Mir war so als hätte ich da eine Option gesehen.

- Um den Updatehinweis zu unterdrücken kann man im DSL Router den Zugang zu eq-3 Servern verbieten. Dann wird keine neue FW mehr gefunden

Benso
Beiträge: 27
Registriert: 21.04.2015, 12:45

Re: Neue Geräte-Firmware verfügbar (6) ?!?!?!?!?

Beitrag von Benso » 07.01.2019, 21:04

Was müsste ich denn genau im Router eingeben, damit die Updates nicht angezeigt werden?
Mit der Service LED habe ich im WebUI nichts gefunden.
Findet es denn niemand nervig, dass die Service LED bei den Geräte Updates dauernd blinkt, seit der Geräteupdateanzeige müsste es doch jeden treffen??

MfG
--------------------------------------------------------------------------------
CCU2 mit modifizierter Antenne + 2x Repeater und 2x Gateway
617 Kanäle in 139 Geräten und 83 Programmen mit 49 Variablen
--------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“