Funk Neigungssensor

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8217
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Sammy » 23.12.2018, 00:24

Bin gespannt, ob das Gerät die verpolte Spannung überlebt hat.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Ralf66
Beiträge: 35
Registriert: 08.02.2014, 17:45

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Ralf66 » 23.12.2018, 00:32

das plus auf der Platine ist oben so wie die Batterie auf dem Bild eingelegt ist.
WO würde man das denn "anderrs" erkennen können?

egal, auch anders herum funktioniert das Teil nicht.

Was tun? Idee?

shartelt
Beiträge: 2283
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von shartelt » 23.12.2018, 00:34

Ralf66 hat geschrieben:
23.12.2018, 00:32
egal, auch anders herum funktioniert das Teil nicht.

Was tun? Idee?
naja:
Sammy hat geschrieben:
23.12.2018, 00:24
Bin gespannt, ob das Gerät die verpolte Spannung überlebt hat.
neuen kaufen?

Ralf66
Beiträge: 35
Registriert: 08.02.2014, 17:45

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Ralf66 » 23.12.2018, 00:36

das wär dann der vierte!

wenn das ding so empfindlich ist, gebe ich es lieber zurück. Frust.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8217
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Sammy » 23.12.2018, 00:39

Die größere Metallfläche der Batterie ist Plus und muss Kontakt zum Metallrahmen haben, die kleine Metallfläche der Batterie ist Minus und muss die kleine Fläche auf der Platine kontaktieren...
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8217
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Sammy » 23.12.2018, 00:42

EMPFINDLICH??? Jetzt reißt auch mir der Geduldsfaden!
Du hast dem Ding die entgegengesetzte Betriebsspannung verpasst!
Vielleicht ist mit viel Glück aber auch nur die Batterie leergesogen und die Bauteile haben es überlebt.
Probier das doch gleich mal bei Deinem Auto. Mal sehen, ob das robuster ist...
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

shartelt
Beiträge: 2283
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von shartelt » 23.12.2018, 00:44

ich finde es viel dramatischer, dass er bereits 2 davon kaputt gemacht hat (wenn man mal vom Worst Case ausgeht) und das so durch ging mit der Retoure...

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von JRiemann » 23.12.2018, 09:51

shartelt hat geschrieben:
23.12.2018, 00:44
ich finde es viel dramatischer, dass er bereits 2 davon kaputt gemacht hat
nee nee...
Ralf66 hat geschrieben:
23.12.2018, 00:36
das wär dann der vierte!
Die größte Frechheit ist aber:
Ralf66 hat geschrieben:
23.12.2018, 00:36
wenn das ding so empfindlich ist, gebe ich es lieber zurück. Frust.
Durch Eigenverschulden beschädigte Dinge reklamieren und retournieren... Und wer hat den Schaden? Natürlich die Allgemeinheit weil solche Dinge im Verkaufspreis einkalkuliert werden müssen. :oops:
Viele Grüße!
Jörg

Ralf66
Beiträge: 35
Registriert: 08.02.2014, 17:45

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Ralf66 » 23.12.2018, 16:27

Leute Leute, ich nutze seit Jahren Homematic. Alles gut. Würde mal ssagen: Ein treuer guter Kunde.

Schaut Euch den Sensor bei Homematic an und auch das Handbuch, da steht an keine Stelle klar drin wie das Ding einzusetzen ist, nur das Plus "oben" ist. Ich habe das so eingesetzt wie im Bild im Handbuch, dann wäre oben nämlich wie eingesetzt. Und das "+" Zeichen steht auch auf der "Seite" auf der Platine.

Also mal ganz locker bleiben. Immer kundenorientiert "was man besser machen kann" denken. Denn: Ohne Kunden wäre auch ieri im Forum nix los.

Frohe Weihnachten!

Viele Grüsse, Ralf

Gluehwurm
Beiträge: 9504
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Funk Neigungssensor

Beitrag von Gluehwurm » 23.12.2018, 18:49

Ralf66 hat geschrieben:
23.12.2018, 16:27
... so eingesetzt wie im Bild im Handbuch ...
Ei wirklich, jetzt, wo Du es sagst ... keine Ahnung, was da nicht klar erkennbar wäre ...
.
HM-TIS-Batt_01.JPG
HM-TIS-Batt_01.JPG (17.25 KiB) 147 mal betrachtet
HM-TIS-Batt_02.JPG
HM-TIS-Batt_02.JPG (17.99 KiB) 147 mal betrachtet
... kundenorientiert "was man besser machen kann" denken ...
Dann auch Deinem Händler und eq-3 mitteilen.
... Ohne Kunden wäre auch ieri im Forum nix los ...
Nun ja


Gruß
Bruno

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“