HM-LC-Sw1-SM Wasserschaden

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Chemieka
Beiträge: 370
Registriert: 03.01.2017, 17:39

HM-LC-Sw1-SM Wasserschaden

Beitrag von Chemieka » 12.01.2019, 18:47

Der Aktor hat trotz Gehäuse Wasser gesehen. Jetzt habe ich ein Blinken Lang und Kurz.
Kann man da noch etwas machen oder ist das ein Fall für den Müll?
PI3 mit RaspberryMatic; PI3 mit IOBroker; Samsung Tab A gerootet mit Mediola Visualisierung; Harmony Hub; Philips Hue; Zwei IP Cams; Zwei Leseköpfe an den Stromzählern zur Darstellung des Stromverbrauches. CUL433 für Intertechno und Somfy RTS

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 492
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HM-LC-Sw1-SM Wasserschaden

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 16.01.2019, 16:37

Aufschrauben, stromlos machen, mehrere Tage trocknen lassen und dann die Platine mit sehr hochprozentigem Alkohol mit einem Pinsel kräftig abwaschen. Danach abtupfen und abermals lange trocknen lassen.
Mit etwas Glück könnte das Gerät dann wieder funktionieren. Falls nicht und Du es entsorgen willst, lass es mich wissen. Ich würde es gegen Kostenerstattung nehmen.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“