Garagentor mit Endlagenschalter

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

duffy6
Beiträge: 59
Registriert: 14.03.2017, 10:29

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von duffy6 » 27.02.2019, 08:48

manfredh hat geschrieben:
27.02.2019, 08:37
Gibt es bereits einen Endlagenschalter, der nur einzubinden ist (dann Lösung mit SCI) oder soll der mittels Homematic erst geschaffen werden (dann Lösung mit Fensterkontakt oder Rolltorkontakt + SCI)?
Das Garagentor besteht bereits - der Rest noch nicht :D
Ich hatte einen Fensterkonstakt (HM-Sec-SC-2) ausprobiert, aber durch das Metall um den Sensor herum funktionierte dieser nicht mal ansatzweise.

Hat jemand der o.g. Rolltorkontakt bereits in Verwendung? Verstehe ich das richtig: Wird der auf dem Boden montiert?

Gruß
duffy6

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7901
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Sammy » 27.02.2019, 09:43

Den magnetischen Kontakt kann man verwenden, wenn man Sensor und Magnet mit jeweils einem kleinen Holzklotz vom Metall absetzt.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Xel66
Beiträge: 5161
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Xel66 » 27.02.2019, 09:47

Ich habe einen optischen im Türfalz eines Metallgartenhauses eingebaut und auch keine Schwierigkeiten (lediglich der Batterieverbrauch ist mit ca. 3/a höher, als der im Innenraum verwendeten TFK, weil es im Winter ar...kalt und im Sommer durch direkte Sonneneinstrahlung auf den Türbereich recht heiß ist). Ich wüsste auch nicht, warum er dort nicht funktionieren sollte. Aber die ursprüngliche Anfrage ging explizit um Endlagenschalter. Daher bin ich davon ausgegangen, dass solche bereits vorhanden sind und es nur um die Übertragung der Zustände zu Homematic ging. Mal wieder ein klassischer Fall von mangelhafter Problembeschreibung.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7901
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Sammy » 27.02.2019, 10:09

Die optischen Sensoren könnten in der Garage Probleme machen, wenn die Optik verdreckt oder ein Tier es sich gemütlich macht.
Magnetische Sensoren sind da bei richtiger Montage unempfindlicher. Richtige Endlagenschalter + Kontaktschnittstelle geht natürlich auch problemlos.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

duffy6
Beiträge: 59
Registriert: 14.03.2017, 10:29

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von duffy6 » 27.02.2019, 10:14

Sammy hat geschrieben:
27.02.2019, 09:43
Den magnetischen Kontakt kann man verwenden, wenn man Sensor und Magnet mit jeweils einem kleinen Holzklotz vom Metall absetzt.
Das hört sich interessant an, da natürlich billiger und einfacher zu verkabeln als ein Endlagenschalter.
Kannst Du da mal ein Bild davon machen, dass ich mir die "Ausmaße" des Holzklotzes vorstellen kann?

Danke und Gruß
duffy6

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7901
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Sammy » 27.02.2019, 10:22

1 bis 2 cm Abstand zum Metall sollten genügen.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7901
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Sammy » 27.02.2019, 10:31

Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

manfredh
Beiträge: 1963
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von manfredh » 27.02.2019, 10:32

duffy6 hat geschrieben:
27.02.2019, 08:48
Hat jemand der o.g. Rolltorkontakt bereits in Verwendung? Verstehe ich das richtig: Wird der auf dem Boden montiert?
Ja, der wird auf den Boden montiert und der Magnet an das Tor.

Der ist so stabil, dass da ein 30-Tonner drüber fahren kann.

Habe ich zu meiner berufstätigen Zeit erst zigfach erfolgreich montiert und dann zigfach erfolgreich verkauft.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Xel66
Beiträge: 5161
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von Xel66 » 27.02.2019, 10:46

Wenn Du einen optischen TFK benutzt, kannst Du Dir diese Modifikation sparen, denn es funktioniert nicht auf Grund der magnetischen Beeinflussung durch das umgebende Metall (schlechte Erkennun). Funktechnisch ist die Montage auf einer Metalloberfläche eher kein Problem.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

duffy6
Beiträge: 59
Registriert: 14.03.2017, 10:29

Re: Garagentor mit Endlagenschalter

Beitrag von duffy6 » 12.03.2019, 23:55

Ich habe gesehen, dass mein Garagentorantrieb auch einen potentialfreien Eingang besitzt.

Jetzt wäre es natürlich praktisch nicht nur festzustellen, ob das Garagentor offen ist, sondern auch selbiges durch den o.g. potentialfreien Eingang des Antriebes zu schließen.

Daher meine Frage: mit dem HM-SCI-3-FM kann man keine Geräte ansteuern, oder?

Gibt es eine Homematic Komponente, die beides kann: also einen Eingang (zum Anschluss des Endlagenschalters) als auch einen Ausgang (zum Ansteuern des Antriebes)?

Gruss
Duffy6

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“