Rauchmelder LOW_BAT auswerten per XML-API

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
aslmx
Beiträge: 6
Registriert: 25.06.2017, 10:09

Rauchmelder LOW_BAT auswerten per XML-API

Beitrag von aslmx » 14.05.2019, 20:38

EDIT:

ich habe gerade bemerkt, dass das mein Posting vom Thema abgetrennt wurde. Das ist okay für mich, aber da fehlt jetzt leider der komplette Kontext, den ich jetzt noch unten einarbeite...
vgs

--------


Hi,

eine Frage:

Meine Frau wird wahnsinnig wenn Nachts die Rauchmelder leeren Batteriestand durch Piepen signalisieren :lol: und ich hab jetzt einen monatlichen Reminder gesetzt das ich "proaktiv" schaue, ob einer bald leer wird.

Da ich eh die XML API schon nutze um z.B. meine Fenster Sensoren auszuwerten und die Raumtemperatur der Heizungsthermostate weg zu loggen (Big Data :lol: ), weiß ich, dass dort auch LOW_BAT Werte für die Komponenten aufgeführt werden.

Momentan prüfe ich diesen Wert also alle paar Wochen noch manuell im Browser, wollte es mal mit NodeRed bearbeiten und dann automatisiert prüfen.

Nun zur Frage:
Wird der Wert TRUE wenn es schon zu spät ist? Also heißt sobald LOW_BAT=TRUE ist der auch schon so "low" das er piepst?
Oder hab ich ne Chance das der noch einige Tage hat, bis er so leer ist das er Piepst?

Ich hab den Wert nämlich noch NIE auf TRUE gesehen, wenn der entsprechende Rauchmelder noch nicht am piepen war...

Danke+VGs
Zuletzt geändert von aslmx am 17.05.2019, 08:31, insgesamt 2-mal geändert.

svenp
Beiträge: 605
Registriert: 11.12.2012, 14:24

Re: Erweiterung der XML-API - Version 1.2 ?

Beitrag von svenp » 15.05.2019, 11:48

Hallo, deine Frage kann ich nicht direkt beantworten aber, die Rauchmelder melden einen niedrigen Batteriestand der CCU.
Wenn ich das richtig beobachtet habe wird zusätzlich ein kurzer pip ausgesendet, den man wohl meist nicht hört da niemand anwesend ist.
In der CCU steht dann schon unter Fehlermeldungen der Rauchmelder der leere Batterien hat.
Erst einige Tage später machen die Rauchmelder auch Nachts Theater.
Warum das immer um 3 Uhr morgens sein muss habe ich auch nie verstanden.

Naja egal jedenfalls bekomme ich dann wenn in den Fehlermeldungen etwas drin steht auch eine Email.
Das Low Bat Skript habe ich hier aus dem Forum.

manfredh
Beiträge: 1964
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Erweiterung der XML-API - Version 1.2 ?

Beitrag von manfredh » 16.05.2019, 09:07

svenp hat geschrieben:
15.05.2019, 11:48
Erst einige Tage später machen die Rauchmelder auch Nachts Theater.
Ich bin der festen Überzeugung, dass alle Hersteller von Rauchmeldern sich verschworen haben, Batteriewarnungen nur nachts auszugeben. :evil:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Xel66
Beiträge: 5166
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Erweiterung der XML-API - Version 1.2 ?

Beitrag von Xel66 » 16.05.2019, 09:37

manfredh hat geschrieben:
16.05.2019, 09:07
...Batteriewarnungen nur nachts auszugeben.
Könnte man meinen, aber nö, das ist Physik und auch Chemie. Die Batteriespannung hängt auch von der Temperatur der Zelle ab (und die wiederum von der Umgebungstemperatur). Da nachts viele Leute ihre Heizung absenken wird es kühler im Raum, der Innenwiderstand steigt etwas und die Batteriespannung sinkt minimal. Wenn diese vorher dann an der Schwelle lag, wird der Meldewert dann beim "Abkühlen" gerissen. Darum gibt es auch schlaue Hersteller, die die Erstmeldung bei Dunkelheit unterdrücken und dann melden, wenn es wieder heller wird oder eben zeitverzögert, wenn es nicht wieder hell wird (weil der Melder in der Abstellkammer hängt). Die paar Stunden hält die Batterie dann auch noch durch.

In meiner früheren Wohnung haben die Rauchmelder wochenlang gepiepst. Meine Nachbarin hat die Post gemacht und die Blumen gegossen und mir gesagt, dass das gleich am nächsten Tag nach unserer Abreise angefangen hat. Konnte es aber nicht zuordnen. Da war es wohl auch die Urlaubsheizungsabsenkung, die das wohl ausgelöst hat. Zu der Zeit waren Rauchmelder in Haushalten noch nicht üblich. Und da habe ich nach meiner Rückkehr auch noch suchen müssen, wo das herkommt, weil die Meldung nur ein ultrakurzer Piep war.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

svenp
Beiträge: 605
Registriert: 11.12.2012, 14:24

Re: Rauchmelder LOW_BAT auswerten

Beitrag von svenp » 16.05.2019, 16:15

Hehe ja genau, meine Großeltern beide über 90 gewesen, haben sich damals auch einen Rauchmelder angeschafft.
Die Großmutter fand es nicht so toll das der Rauchmelder in der Küche liegt und hatte diesen dann in den Schrank gelegt.

Irgendwann sagte meine Großmutter zu mir das Sie einen kleinen Vogel in der Wohnung hat und ihn nicht finde kann.
Ab und zu würde Sei ihn aber hören.
Ihr könnt euch denken was ich zuerst gedacht habe.
Naja bis ich das kurze Piepen auch gehört habe und den kleinen Vogel im Küchenschrank in Form eines Rauchmelders gefunden habe.

Das mit der Temperatur in der Nachtabsenkung ist eine gute Erklärung.
Blöd ist halt nur wenn man 12 vernetzte Homematic Rauchmelder in einem 2 Familienhaus hat die alle auf einmal los gehen.
Auch wenn so etwas im Urlaub passiert und die Nachbarn irgendwann irre werden ist nicht schön.

Da kann eq3 gern noch etwas mehr Intelligenz einfließen lassen.
Macht ja aus Ökologischer Sicht wenig Sinn vor einem Urlaub prophylaktisch alle Batterien auszutauschen.

aslmx
Beiträge: 6
Registriert: 25.06.2017, 10:09

Re: Rauchmelder LOW_BAT auswerten

Beitrag von aslmx » 17.05.2019, 08:27

Danke für eure Antworten, vor allem für die Erklärung mit dem Innenwiderstand. Das ist für mich vollkommen logisch nachvollziehbar, aber ich hatte das nie auf dem Plan.

Da ich eh alle ~10-15 Sekunden die gesamte Device Liste per HTTP nach NodeRed lade (für die Fenster Sensoren), kann ich dann auch grade noch die Rauchmelder Werte mit Logik bearbeiten und dann schauen den Wert irgendwie gescheit an mich zu signalisieren (vermutlich wie üblich über XMPP oder aber meinen Gotify Server).

Und dann hoffe ich, dass ich in Zukunft den "Übeltäter" schneller finde, als er Nachts piepsen kann...

vgs


EDIT:

ich habe gerade bemerkt, dass das mein Posting vom Thema abgetrennt wurde. Habe entsprechend noch Kontext in das Eingangsposting hinzugefügt, damit jemand noch nachvollziehen kann was ich da eigentlich mache...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“