Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von Homoran » 10.05.2016, 11:12

Diese Thema ist hier mit verschiedenen Lösungsansätzen schon öfter diskutiert worden. Mit unterschiedlichem Erfolg.

Einer war z.B. die Anlerntaste während des Einlegens der Batterien zu drücken und dann erst loszulassen. Fällt ebenfalls in die Kategorie:
Sammy hat geschrieben:Wäre jedenfalls einen Versuch wert gewesen.
Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

mfahs
Beiträge: 271
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von mfahs » 10.05.2016, 11:35

Hach Gott - ist ja verblüffend, was alles schon versucht wurde.
Danke für den Hinweis, aber hat bei mir leider auch keinen Erfolg gebracht (habe die Teile hier neben mir liegen, schnell ausprobiert...)

Grüße,
Martin

Gluehwurm
Beiträge: 9570
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von Gluehwurm » 10.05.2016, 12:49

Wenn Du das Teil entsorgen willst, könntest Du mir den auch schicken. Übernehme Porto (innerhalb D)
Sollte flashen was bringen schicke ich Dir das Teil wieder (Porto geht dann kpl. auf Dich :wink: )
Schick ne pm


EDITH: Obiges Angebot galt für Martin, leider hat es mit dem mir zur Verfügung gestellten Teil nicht geklappt. Kein flashen möglich.

PS: Ich kann die Teile auch nicht selber flashen, das geht nur bei ELV oder beim Usertreffen !!


Gruß
Bruno

Didi62
Beiträge: 332
Registriert: 07.10.2007, 16:18

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von Didi62 » 10.09.2019, 18:07

Der Fred ist zwar uralt, aber vielleicht hilft es jemandem:
Das unten geschilderte Prozedere ist ir jetzt zum 2. Mal genau so passiert:
Nach Batteriewechsel leuchtete auch bei meinem Drehgriffsensor (HM-Sec-RHS_UM) die orange LED dauerhaft.
Am Sonntag (08.09.2019) den halben Tag lang Forum gelesen und alles mögliche und unmögliche probiert:
Drübergelernt, ab- und wieder angelernt, Werkseinstellungen....das volle Programm.
Nichts hat geholfen.
Nachmittags dann aufgegeben, Batterien rausgenommen und einen neuen bestellt.
Stinksauer, weil mir vor ca 2 Jahren schon einmal einer dieser Teile auf genau die gleiche Art und Weise krepiert ist.
Heute ist er angekommen.
Vor dem Abbauen nochmal schnell die Batterien reingelegt, man weiss ja nie.
Und? Was soll ich sagen? Funktioniert wieder einwandfrei das Teil!
Von Samstag bis Sonntag hatte ich schon einmal die Batterien entnommen, hat danach nicht wieder funktioniert.
Jetzt waren die Batterien 2 Tage draussen, und das Teil funktioniert wieder einwandfrei.
Und da erinnerte ich mich: damals, vor ca 2 Jahren war es genau das gleiche Problem.
Da hatte ich auch ein neues Teil bestellt, und als ich es einbauen wollte funktionierte das alte plötzich wieder.
Nicht dass mich das jetzt glücklich machen würde: offensichtlich sind diese Teile besch***** konzipiert, das dürfte nicht passieren.
Zumal hier ja schon mehrmals genau dieser Fall geschildert wurde.

dtp
Beiträge: 6612
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von dtp » 12.09.2019, 12:43

Die Dinger sind wirklich unangenehm.

Bei mir gibt es übrigens noch ein Fehlerbild, das gelegentlich nach einem Batterietausch auftritt. Da blinkt die LED nach einer Betätigung des Drehgriffs nur ein Mal kurz grün auf, ohne vorher orange zu leuchten.

Sowohl bei einer dauerhaft orange leuchtenden als auch bei einer nur kurz grün aufleuchtenden LED war es bei mir bisher immer ein funktionierender Workaround, den Fenster-Drehgriffkontakt direkt über die Anlerntaste zurückzusetzen und ihn anschließend einfach noch mal ohne Löschen in der CCU neu anzulernen. Danach funktionierte alles sofort wieder, wie gewohnt. Das geht natürlich nur, wenn kein Sicherheitsschlüssel vergeben war.

Irgendwann hatte ich mir trotzdem einfach noch einen Reserve-Sensor gekauft, den ich dann bei einem Problem mit der sehr praktischen Tauschen-Funktion neu anlernte. Danach dann den alten Sensor wieder zurücksetzen, und ihn als Reservesensor in die Schublade legen. Auch das dürfte mit einem Sicherheitsschlüssel allerdings etwas komplizierter sein, wenn es denn damit überhaupt geht.

Aktuell scheint leider mein Reserve-Fenster-Drehgriffkontakt defekt zu sein, da er sich nicht mehr zurücksetzen lässt. Selbst nach mehreren Wochen ohne Batterien hat sich daran nichts geändert.

Ich hatte auch schon mal vor, auf HMIP-Fenster-Drehgriffkontakte umzurüsten, da die mit Micro-Zellen versorgt werden. Aber dann müsste ich überall auch die Wand- und Heizkörper-Thermostate auf HMIP umrüsten. Erstens ist mir das zu teuer und zweitens mag ich die entsprechenden HMIP-Komponenten optisch nicht so gerne. Daher habe ich da bisher Abstand von genommen. Wäre cool, wenn man die HMIP-Fenster-Drehgriffkontakte auf das HM-Protokoll umflashen könnte.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Didi62
Beiträge: 332
Registriert: 07.10.2007, 16:18

Re: Fensterkontakt leuchtet dauerhaft ORANGE

Beitrag von Didi62 » 13.09.2019, 20:34

dtp hat geschrieben:
12.09.2019, 12:43
Sowohl bei einer dauerhaft orange leuchtenden als auch bei einer nur kurz grün aufleuchtenden LED war es bei mir bisher immer ein funktionierender Workaround, den Fenster-Drehgriffkontakt direkt über die Anlerntaste zurückzusetzen und ihn anschließend einfach noch mal ohne Löschen in der CCU neu anzulernen.
Das mit dem Zurücksetzen hat bei mir leider nicht funktioniert.
Das Teil hatte auf nichts reagiert. Komische Teile sind das.
Es ärgert mich dass hier so viele von derartigen Problemen berichten, und es sich einfach nichts ändert.
Da ist doch ein Fehler im Design.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“