Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

klassisch
Beiträge: 3445
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von klassisch » 05.08.2012, 08:18

Hallo an die Tüftler:
Wie kann ich zwei (2) Keymaticen mit einem (1) Funkfernbedienschlüssel bedienen?
Folgende Anforderung:
- Bedienung muß einfach, klar und transparent erfolgen
- Beide Keymaticen sollen unabhängig voneinander bedienbar sein
- Möglichst robust gegen versehentliches Öffnen durch einfachen Druck in der Tasche
- möglichst den original-Keymatic-Schlüssel verwenden. Die 4-Tasten-FB wäre auch denkbar, müßte aber neu beschriftet werden.
- Direktverknüpfungen bevorzugt (von CCU verwaltet + einstellbar), aber nicht Pflicht

Bisher sehe ich folgende Möglichkeit:
- Die Zeit für lange Tasterbedienung von 0,4s auf z.B. 1,8 s hochsetzen
- Tür 1 mit kurzen Tastendrücken belegen
- Tür 2 mit langen Tastendrücken belegen
- Nachteil: Bisher habe ich nur eine KM und zum Öffnen einen langen Tastendruck programmiert. Als Schutz gegen versehentliches Betätigen in der Hosentasche etc. Dieser Schutz wäre dann weg und müßte anderweitig geschaffen werden - aber wie?

Bei der Konfig des Schlüssels habe ich den Eintrag "Doppel-Klick-Zeit" gefunden. Aber in der Keymatik leider kein Gegenstück zum Empfang des Doppelklicks. Ansonsten könnte man die Schlösser durch Langen Druck und Doppelklick unterscheiden. Damit hätte man wieder Sicherheit gegen versehntliches Öffnen mit kurzem Klick.

Wie seht Ihr das. Hat das schon mal jemand schön gelöst?

guentherm
Beiträge: 60
Registriert: 27.12.2009, 19:17

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von guentherm » 05.08.2012, 11:12

klassisch hat geschrieben:- Möglichst robust gegen versehentliches Öffnen durch einfachen Druck in der Tasche
- möglichst den original-Keymatic-Schlüssel verwenden.
Original Keymatic Schlüssel ist sehr leicht versehentlich zu drücken :(
Ich verwende ihn deshalb nicht mehr.

Am Schlüsselbund mit anderen Schlüssel kommt es immer wieder vor, dass beim einstecken in die Hosentasche, die Schlüssel auf den Taster drücken.
Der dicke Knopf liegt sehr ungünstig in der Mitte. Irgendwie sollte er tiefer liegen, dass nicht sogar flach anliegende Schlüssel den Knopf auslösen. Beim Autoschlüssel funktioniert das doch auch vernünftig.

Mit einer CCU funktioniert das mit zwei Keymatic natürlich ohne Probleme.
Kleines Skript wenn Keymatic Türe ausgelöst dann zweite Keymatic auslösen.

klassisch
Beiträge: 3445
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von klassisch » 05.08.2012, 11:23

Vielen Dank für die Hinweise.
Welchen Schlüssel verwendest Du stattdessen? Die 4-Tasten-Fernbedienung?

Wie meinst Du das?
Kleines Skript wenn Keymatic Türe ausgelöst dann zweite Keymatic auslösen.
Ich möchte ja ein unabhängiges Betätigen der beiden KM mit nur einem Schlüssel.

Wobei das so für das Öffnen auch eine gute Idee ist. Wenn die Haustür aufgeschlossen wird, will man meist auch noch in die Wohungstür.
Oder beim Schließen: Wenn Haustür mit dem Schlüssel verschlossen wird, möchte man meist auch die Wohnungstür verschlossen haben - manchmal allerdings auch nicht.

Edit:
Mit der 4-Tasten-Fernbedienung wäre noch folgendes vorstellbar:
- Beschränkung pro Tür auf:
- Tür Öffnen
- Schloß verriegeln. Schloß entriegeln würde entfallen. Darauf kann man bei einer FB, die wie ein Hand-Schlüssel verwendet wird, wahrscheinlich verzichten.
- Jeweils 2 Tasten für eine Tür nutzen. Damit kann man sich das kurz/lang-Drücken sparen.
Was meint Ihr? Habe ich etwas übersehen?

sambasamba
Beiträge: 1493
Registriert: 16.08.2009, 23:18
Wohnort: Landau/Südpfalz

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von sambasamba » 14.08.2012, 22:56

oder die 2. KM mit doppeltem Tastendruck ansprechen.
Suche jemand der einen ETA-Pelletkessel an HM angeflanscht hat.
2x CCU2, Garagentor, Hoflicht, Keymatic, Rolladen, Raumthermostate, wired Zweipunktregelung von Gas-Warmlufterhitzern und Gasthermen.

klassisch
Beiträge: 3445
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von klassisch » 15.08.2012, 04:46

sambasamba hat geschrieben:oder die 2. KM mit doppeltem Tastendruck ansprechen.
Ja, in der Konfig des Schlüssels habe ich den Eintrag "Doppel-Klick-Zeit" gefunden. Kann aber bis heute nichts damit anfangen.
Nachteil dieser Lösung ist die Verzugszeit. Es muß ja erst abgewartet werden, ob Doppelklick oder Einfachklick. Das macht die Sache nicht transparenter.
Die Sache ist in meinem Elternhaus in Benutzung. Meine Mutter ist schon etwas älter und technisch nichtinteressiert. Einfache und transparente Lösungen sind gefragt.
Habe kurz/lang realisiert und das scheint noch beherrschbar zu sein. Aber auch da hat die Verzugszeit nach dem Kurzdrücken erst mal irritiert. Lang drücken war kein Problem, da kann man so lange drücken bis sich was regt. Beim Kurzdrücken regt sich direkt beim Tastendruck ja erst mal nichts, weil ja noch abgewartet werden muß bis man losläßt. Erst dann kann auf "kurz" entschieden werden. Schon wieder ein Stück intransparenter. Scheint aber nach überschaubarer Trainingszeit beherrschbar.
Der Sender wird mit einem Hosenträgerclip am Hosenbund befestigt. Das wird akzeptiert und geht.
Fehlauslösungen habe ich in der bisher kurzen Einsatzzeit noch nicht bemerkt. Kann aber noch kommen.
Alles in allem ein Komfortgewinn und wird akzeptiert.

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 1019
Registriert: 07.08.2010, 22:51
Kontaktdaten:

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von JPS » 16.08.2012, 00:09

Eine mögliche Konfigurationsidee, funktioniert seit langem tadellos und schließt Fehleingaben (z.B. durch die FB in der Hosentasche) nahezu aus:
forum2.jpg
forum1.jpg
SMART WOHNEN by sTeRn AV | Meine Lösungen, um das Leben zuhause "smarter" zu machen.
Verwendung meiner Hinweise und Skripte auf eigenes Risiko | Ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung

klassisch
Beiträge: 3445
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von klassisch » 16.08.2012, 04:19

Vielen Dank für diesen Beitrag und die anschauliche Darstellung. Da ist ja ein recht komplexes Szenario elegant gelöst.
Wie konfiguriert man den Doppelklick?
Bei der FB kann ich dazu noch was einstellen. Aber wie behandle ich den Doppelklick in der Direktverknüpfung?
Vielen Dank!

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 1019
Registriert: 07.08.2010, 22:51
Kontaktdaten:

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von JPS » 16.08.2012, 09:24

klassisch hat geschrieben:Vielen Dank für diesen Beitrag und die anschauliche Darstellung. Da ist ja ein recht komplexes Szenario elegant gelöst.
Wie konfiguriert man den Doppelklick?
Bei der FB kann ich dazu noch was einstellen. Aber wie behandle ich den Doppelklick in der Direktverknüpfung?
Vielen Dank!
Zuerst solltest du den Doppelklick unter den Geräteeinstellungen der jeweiligen FB konfigurieren, z.B. so:
forum3.jpg
Der Doppelklick gilt für die so konfigurierte Taste dann immer, d.h., dass du immer doppelt klicken musst, um die Funktion (klick kurz oder lang) auszulösen. Den Erfolg kannst du an der LED der FB erkennen, die nur leuchtet, wenn der Doppelklick von den eingestellten Zeiten her okay war.

Bei den Direktverknüpfungen konfigurierst du einfach wie gewohnt den langen oder kurzen Tastendruck (der Doppelklick wurde ja bereits in den Geräteeinstellungen konfiguriert), z.B. so:
forum4.jpg
Und auch bei den Programmen ist alles wie gewohnt:
forum5.jpg
SMART WOHNEN by sTeRn AV | Meine Lösungen, um das Leben zuhause "smarter" zu machen.
Verwendung meiner Hinweise und Skripte auf eigenes Risiko | Ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11101
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von Herbert_Testmann » 16.08.2012, 12:42

Hallo

kurze Nachfrage .. Die Doppelklick Funktion (Tastensperre) funktioniert also so, dass ich ganz normal "kurz" / "lang" benutzen kann und einfach immer vorher 1x kurz drücken muss ??

Wenn man weiss wie das gemeint ist - einfach zu verstehen.
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 1019
Registriert: 07.08.2010, 22:51
Kontaktdaten:

Re: Knobelei: Wie 2 Keymatic einfach mit 1 FB bedienen

Beitrag von JPS » 16.08.2012, 23:22

Herbert_Testmann hat geschrieben:Die Doppelklick Funktion (Tastensperre) funktioniert also so, dass ich ganz normal "kurz" / "lang" benutzen kann und einfach immer vorher 1x kurz drücken muss ??
Genau :D
SMART WOHNEN by sTeRn AV | Meine Lösungen, um das Leben zuhause "smarter" zu machen.
Verwendung meiner Hinweise und Skripte auf eigenes Risiko | Ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“