CCU2 erkennt FHZ2000 nicht mehr

FHZ 1000, FHZ 1000 PC, FHZ 1000 FW, FHZ 1300 PC, FHZ 1300 PC WLan, FHZ 1350 PC, FHZ 2000 etc.

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Cooper57
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2018, 20:14

CCU2 erkennt FHZ2000 nicht mehr

Beitrag von Cooper57 » 18.11.2018, 12:19

Ich betreibe seit ca. 13 Jahren FS20 Komponenten in meinem Haus. Im letzten Jahr habe ich begonnen auf Homematic umzusteigen. Zu diesem Zweck habe ich mir ein Bundel aus CCU2, FHZ2000 sowie homeputer CL Studio zugelegt. Auf Grund der Reichweite der FHZ2000 habe ich noch eine zweite nachgekauft. Alles lief bestens bis Ende Oktober, als die CCU2 eine der beiden FHZ2000 nicht mehr erkannte. Ich habe sofort ELV angeschrieben und nach deren Aufforderung die entsprechende FHZ zurückgeschickt. In dieser Woche habe ich eine neue zugeschickt bekommen. Nach dem Einbinden ins Netzwerk und Durchführen des SW-Update auf die Version 2.0.2 habe ich die neue FHZ in der Homeputer CL Studio entsprechend eingebunden. Leider wird auch diese FHZ von der CCU2 nicht erkannt. Mit Hilfe der FHZ Verbindungsprüfung erscheint nachwievor der Hinweis, dass nur eine FHZ mit der Zentrale verbunden ist.
Folgende Versionen sind installiert:
In der CCU2:
CCU2: 2.35.16
CL-Web-Server: 1.8 - 170428
Homeputer CL: 3.46 - 181030

Konfigurations-SW:
homeputer CL Studio HomeMatic und FHZ
Version 4.1 Rel: 181023

Homematic Firewall
HomeMatic XML-RPC API: Vollzugriff
Remote HomeMatic-Script API: Eingeschränkt
IP-Adressen für den eingeschränkten Zugriff: 192.168.178.1

Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen kann?

Familienvater
Beiträge: 6651
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: CCU2 erkennt FHZ2000 nicht mehr

Beitrag von Familienvater » 18.11.2018, 17:08

Hi,

falsches Forum, aber hast Du dir die Konfiguration der FHZ2000 in deren WebUI angeschaut? Da muss die IP der Zentrale eingetragen werden.

Hast Du mal einen Neustart der CCU2 versucht? Wenn der FHZ2000-Treiber auf der Zentrale "spinnt", muss man als extrem-Maßnahme eben mal durchstarten, auch das "rebooten" (mal für 10 Sek. abziehen der Stromversorgung an den FHZ2000) der FHZ2000 hat noch nie geschadet.

Ansonsten geht es fast nur noch mit Low-Level-Diagnostik per SSH auf der CCU selbst, pings von der CCU zu den FHZ2000 müssen beantwortet werden, schauen ob der Contronics-Interface-Treiber für die FHZ2000 geladen ist, was netstat so behauptet (es müssen Einträge für jede IP der FHZ2000 auftauchen), als letztes schweres Geschütz mit tcpdump auf der CCU und/oder wireshark und gespiegelten Switchport ganz tief reinhören.

Oder einfach die FHZ2000 abziehen und in die Schublade legen, ist zwar ärgerlich, aber seitdem ärgere ich mich nicht über die Dinger, und muss auch keine Workarounds mehr erfinden, um die Verbindung von den Teilen stabil zu halten oder im Fehlerfall semiautomatisch wiederherzustellen.

Der Familienvater

Cooper57
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2018, 20:14

Re: CCU2 erkennt FHZ2000 nicht mehr

Beitrag von Cooper57 » 18.11.2018, 17:53

Hallo Familienvater
Auch wenn das hier das falsche Forum ist, danke für Deine Ausführungen. Die IP-Adresse war in der WEB-UI eingetragen. Rebootet habe ich auch bereits mehrfach. O.K. dann werde ich mal versuchen, Deine anderen Vorschläge in die Tat umzusetzen.
Nochmal Danke.

Antworten

Zurück zu „ELV FHZ Funk-Hauszentralen“