ExecEngine fährt nach einigen Stunden ins Nirvana

Bugreports und Updatewünsche an die Firma contronics
Keine allgemeinen Fragen!

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
fko56
Beiträge: 28
Registriert: 07.12.2012, 09:42
Wohnort: Obersteiermark

ExecEngine fährt nach einigen Stunden ins Nirvana

Beitrag von fko56 » 09.10.2018, 14:28

Hallo!

Ich habe von CCU2 auf CCU3 umgestellt bzw. es versucht. Alle Wege endeten in irgendeiner Form in Fehlern.
Also habe ich alle Geräte auf Werkseinstellung zurückgesetzt (so an die hundert) und den ersten Teil versuchsweise angelernt. Alles auf aktuellen Stand gebracht (CCU3, Homputer CLX) und ein paar einfache Programme in CLX dazu geschrieben. Auch das neu und nicht auf den alten Stand aufgesetzt.

Nach Start funktionierte alles wie veorhergesehen. Aber nach einige Stunden kam keine Antwort per VisuWin und die Engine stand still.
Es passierte immer mit (lt. syslog) dem Befehl SetCCUSysVar der nicht funktionierte.
Dieser wurde von Minutenintervall auf Stundenintervall gesetzt aber nach einigen Stunde fuhr das Teil wieder an die Wand.

Also SetCCUSysVar aus dem Programm genommen und dann liefs tagelang.

Ein weiteres (später geschriebenes) Programm schreibt alle paar Stunden eine Datei auf den USB-Stick. Das läuft etliche Stunden und dann steht wieder alles und das syslog sagt das da ein Error beim Schreiben der Datei besteht.
Diese Datei wird auch bei auslösen verschiedener Schalter geschrieben. Mit demselben Programm. Also funktioniert nachvollziehbar.

Da beide Programme über Stunden normal funktionieren (Daten sich ändern und das auch sichtbar ist) gehe ich davon aus das diese korrekt sind.

Hat jemand eine Idee oder weis von einem diesbezüglichen Bug?
Zuletzt geändert von alchy am 09.10.2018, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus HomeMatic CCU

Antworten

Zurück zu „homeputer CL - Bugs & Updatewünsche“