Script Developer V2.27 - CCU Scripterstellung und Test am PC

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

NickHM
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von NickHM » 03.06.2018, 22:54

Guten Abend

wird pscp das erste Mal mit der CCU verwendet, so wird abgefragt, ob dem Key des Servers vertraut werden soll. Das muss auf der Kommandozeile ein mal mit "y" bestätigt werden.
Danach funktioniert auch der automatische Kontakt aus ccuhttp

- in Notepad++ muss man definitiv Speichern, bevor man den HotKey für den Script Developer betätigt. Das ist eigentlich klar, da die Datei übergeben wird.

- jedes mal wenn ich in Notepad den Hotkey drücke, wird eine neue Instanz von ccuhttp auf gemacht. Ist das so gewollt? Das kann man IMHO in AutoIt einstellen, so dass die vorhandene Instanz in den Vordergrund kommt.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 708
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Black » 03.06.2018, 22:59

gut, dann war das das berühmte erstmalige key exchange prob...

autoit instanzen guck ich mir an.. sollte eigentlich nicht mehrere instanzen aufmachen. werd ich noch ändern
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.31.25.20180225 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
Script Developer V2.27.1

NickHM
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von NickHM » 03.06.2018, 23:14

Black hat geschrieben:gut, dann war das das berühmte erstmalige key exchange prob...
Ist ja kein "Problem" , trifft aber jeden User und sollte ggf. mit in die Installationsanleitung?
Oder genauer gesagt, trifft jeden der nicht schon mal mit ssh auf der CCU war.
Und da ich einen Mac habe, von dem aus ich sonst natürlich per Terminal auf die CCU gehe, wusste die Win VM für Dein Tool nix von dem Key.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 708
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Black » 03.06.2018, 23:34

ok, ich werd den text auf der ersten seite morgen mal ergänzen... welches Windoes hat du eingesetzt ? interessehalber.
Es ist so compiliert dass es unter allen laufen sollte... sollte....
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.31.25.20180225 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
Script Developer V2.27.1

NickHM
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von NickHM » 04.06.2018, 11:55

Black hat geschrieben: welches Windoes hat du eingesetzt ? interessehalber.
Es ist so compiliert dass es unter allen laufen sollte... sollte....
win 10 pro 64 mit aktuellem April Upgrade in einer Parallels VM

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 708
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Script Developer V2.23 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Black » 10.06.2018, 15:36

Win 10 64 ist schon mal gut, das habe ich hier nicht auf meinem lap, wenns darunter läuft, super.

Es gibt wieder eine Erweiterung zur Verherigen Version.
Fixes:
Dabeinamenübername bei Speichern unter
array missed bei Selektionsergebnis leer
Gui

Nochoffen:
mehrere Instanzen bei mehrmaligem Start aus Nodepad++ heraus. Ich könnte zwar doppelten Start verhindern, bin mir aber da noch nicht ganz schlüssig.

Neu hinzu gibts nun:

Systemvariablen lassen sich nun nach Enthaltener Zeichenkombination (leer = keine Zeichenüberprüfung), nach IDs bzw EnumUsedIDs sowie nach dem Typ und ob diese Sysvar Internal oder nicht ist selektieren.
SC225_1.jpg
Aus den Ergebnis kann wie bisher eine Sysvar zur Untersuchung oder Berarbeitung durch Doppelklick ausgewählt werden.
Bei der Bearbeitung gilt wie beschrieben. Eine Änderung wird sofort nach Werteeingabe auf der CCU durchgeführt. !
SC225_2.jpg
Neu hinzugekommen ist oben der Menupukt Speziell. Hiermit lässt sich normale Bearbeitung oder erweiterte Bearbeitung einstellen. Der Scriptdeveloper startet immer unter normale Bearbeitung. Erweitert muss expliziet manuell ausgewählt werden. Speziell öffnet zum Beispiel im Reiter Systemvariablen die beiden Buttons Alles Selektieren und Systemvariablen löschen.
SC225_3.jpg
Aus der vorsektierten Auswahl lassen sich nun alle oder Einzelne Systemvariablen auswählen und über Systemvariable löschen auf der CCU entfernen.
Beispiel Vorselektion nach enthaltenem Text
SC225_5.jpg
Selektiere alle würde hier alle vorselektierten Systemvariablen auswählen.

es gibt noch eine Sicherheitsabfrage vor dem Löschen, bis dahin ist ungefährlich. Nach dem Bestätigen mit Ja Sind die Systemvariablen aber weg !!!. Das löschprogramm prüft als Notausgang aber noch auf der CCU selber, ob die zu löschende ISE_ID wirkleich eine VARDP oder eine ALARMDP ist.
SC225_6.jpg
Im Menü Programme binich momentan noch beschäftigt. Auswahl etc funktionieren schon.
SC225_7.jpg

Wer interesse hat, gerne testen und feedback geben, es hilft, die eine oder andere programmtechnische Ungenauigkeit zu beheben.

in der nächsten Version:
1. Backup Systemvariablen

2. Programme untersuchbar. Die Scripte aus den Programmen sollen sich direkt selektieren lassen, die Möglcihkeit zum ändern bestehen und auch wieder zum Download auf die CCU, ohne das das Programm noch angelegt werden muss (Alte ID´s bleiben erhalten). Wenns sich erfolgreich entwickelt, ebenso Änderbarkeit von "verzögert um". Dazu muss ich mir aber noch das ein oder andere .fn auf der CCU anschauen und paar Versuche zu machen.

Die Aktuelle version V2.25 befindet sich zum Download wieder im 1. Post des Beitrages.

Gruss, Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.31.25.20180225 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
Script Developer V2.27.1

NickHM
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Script Developer V2.25 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von NickHM » 10.06.2018, 16:02

Hallo

und danke für die Weiterentwicklung.
Ich kann erst in 3 Wochen wieder testen.

Matthias_Forum-User
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2018, 16:45

Re: Script Developer V2.25 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Matthias_Forum-User » 13.06.2018, 17:03

Hallo Black,

ein guter Ansatz um schnell mal ein Script am PC zu testen. Die Scriptübergabe von Notepad ++ klappt problemlos. Ich würde mir wünschen, wenn ich das Programmfester als Vollbild öffnen könnte (Windows 10). Bisher nur ein Fenster. Bin schon gespannt auf die angekündigten Backup-Funktionen.

Weiter so!
Gruß Matthias

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 708
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Script Developer V2.27 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Black » 15.06.2018, 19:50

Danke erstmal für eure positive Kritik.

Es ist Freitag, eine neue Testversion ist im ersten Post veröffentlich inklusive diesmal einer Anleitung im pdf Format.

Changelog:
- div kleine GUI Ungenauigkeiten beseitigt.
- Bedienkonzept angepasst
- Punkt DPArchive hinzugefügt (danke für den Tip! )
- ButtonLeiste hinzugefügt
- Innere Struktur soweit aufgeräumt, dass die nächsten Punkte auf der vorhandenen Struktur aufsetzen können.
- Systemvariablen erstmal abgeschlossen
- Backup / Restore für Systemvariablen (Alle und Auswahl) eingefügt
- Selektion verfeinert.

Beim Anwenden der Löschfunktion genau drauf achten, was man selektiert.... der Scriptdeveloper entfernt gründlich.. wenn mans anwählt, auch die eigentlich als unerasable gekennzeichnete Sysvar Anwesenheit mit der ID 950.

da hilft dann nur ein Systemrestore.

Tips und Kritik wie immer gerne gesehen, motivieren schon mal, wenn man in den Tiefen der Windows DLLs eigene Dämelsfehler sucht.

Wenn jemand den Trick kennt, wie man das RichText UDF an das TabKontroll anhängen kann,- ich bin da bisher dran gescheitert. WIe gesagt, ans TabControl, nicht an die Form.
Dann gäbs auch einen etwas besseren Editor.

Auch tips auf undokumentierte Methoeden, die ich auch noch nicht kenne, versuche ich gerne einfliessen zu lassen.

@Matthias_Forum-User: Vollbilddarstellung wird in der nächsten Version gehen, bisher hatte ich mich davor gedrückt, 3 der Controls habens nicht so mit dem konformen resizing.. das Tab verhält sich da echt etwas ätzend... nu hab ichs aber im Griff denk ich...

Gruss und ein schönes WE,Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.31.25.20180225 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
Script Developer V2.27.1

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 708
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Script Developer V2.27 - CCU Scripterstellung und Test a

Beitrag von Black » 25.06.2018, 11:34

die Programm Geschichte ist soweit nun auch gediehen. Auf unserem letzten Stammtisch am 21.06 hatten wir im Kreise die Funktionalitäten vergestellt auch auch diskutiert. Dabei kristalisierte der Wunsch heraus, das programm,as die BS geschichte angeht, etwas freier zu gestalten. Auch bei den vorgetragenen Funktionswünschen hab ich verzweifelt die AUgen verdreht bei der Vorstellung, das unter einer Rudimentären Scriptsprache schreiben zu müssen.

Lange rede, kurzer Sinn, ich werde hier noch die Programm bzw Script in Programm Editirfunktionalität und die Eingenschaftsänderungen von verzögert um noch veröffentlichen.

Danach wer ich mich erstmal was zurückziehen und den bisherigen Ansatz auf eine programmiersprache zu portieren, die im Linux und im Windows bereich vertreten ist und etwas leichter händelbar ist. Nach vergleich von Visual basic, Delphi und FPC werd ich auf den Turbo pascal nachfolger free pascal portieren. Da kommen wieder alte erinnerungen auf, in den 1980er jahren noch auf Borland Turbopascal 3.0 gelernt ^^.

Gern kann sich da der ein oder andere, der auch mit FPC bzw Lazarus programmieren kann, an dem projekt beteiligen.

Gruss, Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.31.25.20180225 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
Script Developer V2.27.1

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“