Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

tubu
Beiträge: 30
Registriert: 24.09.2016, 08:53
Wohnort: Oberbayern

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von tubu » 02.12.2018, 17:10

@PCSHG,

auf Seite 1 sind alle deine Variablen beschrieben, die du suchst und benötigst. Diese suchen und dann entsprechende Programme erstellen.
Grüße aus Oberbayern
Thomas

PCSHG
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2017, 15:14

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von PCSHG » 03.12.2018, 16:38

Hallo Forengemeinde,

ich habe Probleme bei der Anwendung des o.g. Scriptes.

ich habe die drei nachfolgenden Systemvariablen angelegt, um sie in Programmen nutzen zu können:

• "SYS-Zeitspanne-01-Termine" > Pos. 368 / Typ = Werteliste
• "SYS-Zeitspanne-02-Termine" > Pos. 375 / Typ = Werteliste
• "IST-Sommerzeit" > Pos. 31 / Typ = Logik

Nach manuellem Start des Programms und nach einer Wartezeit von mehr als 10 Minuten ist keine Ausgabe sichtbar (Variablen ändern sich nicht).

Was mache ich falsch? Ich benutze die aktuelle Verfsion der Kalendertag-Berechnung.

Brauche ich für die Nutzung der Zeitspannen alle dazugehörigen Variablen?

• "SYS-Zeitspanne-01-Termine" > Pos. 368 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
• "IST-Zeitspanne-01-Heute" > Pos. 369 / Typ = Logik oder Werteliste
• "IST-Zeitspanne-01-Morgen" > Pos. 370 / Typ = Logik oder Werteliste
• "IST-Zeitspanne-01-Gestern" > Pos. 371 / Typ = Logik oder Werteliste
• "IST-Zeitspanne-01-TageBeginn" > Pos. 372 / Typ = Zahl
• "IST-Zeitspanne-01-TageEnde" > Pos. 373 / Typ = Zahl
• "IST-Zeitspanne-01-Datum" > Pos. 374 / Typ = Zeichenkette

Über Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß Tobias
Dateianhänge
Kalendertag-Berechnung V2-0-5.txt
(47.82 KiB) 4-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von alchy am 09.12.2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zusammengeführt

Gluehwurm
Beiträge: 8709
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von Gluehwurm » 03.12.2018, 18:36

Falsches Forum, hier ist das Thema und es ist völlig sinnfrei ein neues Thema dazu anzufangen.
viewtopic.php?f=31&t=31640&p=472606&hil ... on#p472606

Gruß
Bruno

schonwiederich
Beiträge: 14
Registriert: 07.10.2016, 13:44

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von schonwiederich » 05.12.2018, 23:10

Hallo Baden Power,

ich versuche gerade zu verstehen wie ich deine Lösung umgesetzt bekomme und habe mal einen Testlauf gemacht.

Als erstes habe ich die Frage:
string hS1="D-NW";
string hS2="keine Auswahl";
string hS3="nicht benannt";
string lScriptName="Kalendertag-Berechnung Version 2.0.5";
string lON1="";
Was wird hier eingestellt? Habe ich das D-NW dort richtig eingetragen für NRW?
Was machen die anderen Werte dort oben ?

Dann habe ich eine Variabel angelegt:
SYS-Feiertag-TermineZusatz
Beschreibung Geburtstage
Werteliste
05.12.=Sascha;06.12.=Peter
((Zwischenfrage (ich schäme mich) mir ist klar das ich bei Werteliste die Variable entsprechend so fülle. Aber wie bitte soll diese als Zeichenkette gefüllt werden. Manuell doch nicht oder ? Wenn durch andere Programme oder Scripte..... oder?))

Dann habe ich die Variablen angelegt:
IST-Feiertag-Heute-Name Ergebnis Sascha
IST-Feiertag-Morgen-Name Ergebnis Peter
IST-Feiertag-Übermorgen-Name Ergebnis " "

So weit ok. Aber warum wird mir in der VAriable IST-Feiertag-Morgen-Name nur Peter angezeigt und nicht auch Nikolaus (06.12)
Wird immer nur ein Wert angezeigt? Wenn ja, welcher wird dann priorisiert?
Oder habe ich für Nikolas die falsche Variable Erwischt? Ich dachte der wird unter Feiertage ausgegeben?

Da ich mich mit scripten nicht so auskenne noch eine Frage dazu.
Wie genau ist das gemeint wenn man erreichen möchte das Bestimmte Berechnungen garnicht stattfinden weil man z.b keine Ferien will oder Ähnliches, was muß man da am Script verändern. (Dann liefe es auch schneller durch, vermute ich...)

In deiner Anleitung sprichst Du öfter von Listen... welche Listen sind da gemeint.
Auch wenn man sich nur "wenige" Variablen anzeigen lassen möchte (und daher auch nur wenige anlegt) ist es dennoch möglich die errechneten Ergebnisse des Scriptes auf andere Art ausgeben zu lassen...... als Text / Word / Excel egal was :-)

1000 Dank für die Antworten auf meine "komischen" Fragen.
VG schonwiederich

schonwiederich
Beiträge: 14
Registriert: 07.10.2016, 13:44

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von schonwiederich » 06.12.2018, 14:08

kleiner NAchtrag:

habe heute: IST-Brauchtum-Heute-Name und
IST-Festtag-Heute-Name
angelegt. In der Hoffnung da purzelt der Nikolaus raus.

Skript laufenlassen. Ergbnis:
Die Feiertagswerte von gestern wo ich probehalber mal eigene Feiertage eingegeben habe werden vom Skript aktualsisert. (Letzte Änderung passt sich an)
Die beiden heute angelegten Variablen passen sich vom (Letzte Änderung Datum) her nicht an und haben als Inhalt ???

Was mache ich denn da falsch?
Beide Variablen sind Zeichenketten
Danke Euch

schonwiederich
Beiträge: 14
Registriert: 07.10.2016, 13:44

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von schonwiederich » 06.12.2018, 22:04

Hallo zusammen,

bekomme die Fragen hierzu im FHEM Forum beantwortet.
Wen es interessiert. Dort habe ich denselben Usernamen.

Suche geht auch nach "Kalenderskript"

VG

schonwiederich
Beiträge: 14
Registriert: 07.10.2016, 13:44

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von schonwiederich » 07.12.2018, 21:08

Hallo zusammen,

ich habe folgendes vor.

Wüsste jemand wie sowas zu machen ist?

Ziel wäre es die SYS-xxx Variablen "komfortabel" zu befüllen / zu aktualisieren.

Wir stellen uns vor meine Frau will am Wandtablet einen neuen Termin für sich oder einen gebuchten Urlaub oder Schulferien eintragen.
Ich brauch ihr dann nicht erklären wie man das auf der CCU in der Variable macht. DAS WIRD NIX !!! :-)

Ein Traum wäre ja wenn man in der Mediola Visualisierung oder einem Android tool (Android Tools kann ich aus der Mediola Visu heraus mit TASKER Network Event Server öffnen) einen paar knöpfe hat auf die man drückt ( 1 für Termin, 1 für Ferien usw) und dann irgendetwas aufpoppt wo man entwecker per Kalenderklick oder auch per Texteingabe (wie in den Variablen Nötig) die Dati eingibt.

Das Tool (Mediola , Andorid oder welches auch immer dann möglich ist, oder auch ein Script auf der CCU welchem man die Werte dann aus der Mediola übergibt wenn das geht) sendet dann die Werte an die Variable und alles ist gut.

Ist sowas machbar ?

Danke und LG

Fonzo
Beiträge: 1313
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von Fonzo » 07.12.2018, 21:27

schonwiederich hat geschrieben:
07.12.2018, 21:08
Ein Traum wäre ja wenn man in der Mediola Visualisierung oder einem Android tool (Android Tools kann ich aus der Mediola Visu heraus mit TASKER Network Event Server öffnen) einen paar knöpfe hat auf die man drückt ( 1 für Termin, 1 für Ferien usw) und dann irgendetwas aufpoppt wo man entwecker per Kalenderklick oder auch per Texteingabe (wie in den Variablen Nötig) die Dati eingibt.
Für FHEM must Du Dir so was für Mediola basteln. Einfacher geht das in dem Fall mit NEO in Kombination mit IP-Symcon, dann must Du auch nicht mit Systemvariablen auf der CCU hantieren. Zur Texteingabe nutzt Du im Fall von IP-Symcon einfach ein Webseitenelement in NEO mit einem HTML Formular, das in einer HTMLBox von IP-Symcon eingetragen wurde, das Formular übergibt den Wert an eine Variable.
Für Kalender kannst Du jeden ICal nehmen und den dann z.B. mit iCal-Calendar und einem Webseitenelement ebenfalls in NEO einbinden. Das ganze basiert auf FullCalendar, das Aussehen kann man individuell durch CSS wie in der Dokumenation zu Fullcalender beschrieben anpassen.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 923
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von Black » 07.12.2018, 23:17

alternativ gibts natürlich auch noch IObroker, der auch über die entsprechenden ICal Adapter verfügt und gleichzeitig auch noch eine Visualisierung mitbringt.

Damit ist es zum einen möglich, entweder dieses Script mit den eingabestrings zu füttern, oder direkt eine calenderanwendung über ical oder auch javascript zu realisieren. variante 2 läuft beii mir zum beispiel.

Black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

Xel66
Beiträge: 4269
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von Xel66 » 07.12.2018, 23:59

Und der Vorteil eines vernünftigen Kalenders ist, dass man ihn von überall befüllen kann, auslesen und darstellen. Das auf der CCU zu tun ist eine Krücke und ein Pflegefall. Eine CCU (oder auch jedes andere Derivat) dient der Hausautomation und nicht der Verwaltung von Terminen. Und hier mein wiederholtes Statement. Der CCU ist es wurst wie ein Feiertag heißt, ob der Nachwuchs einen Arzttermin, oder Schulausfall hat, es sein denn, es ließe sich daraus etwas für die Automation ableiten. Rechner für Visualisierungen sind im Allgemeinen viel potenter und auf die Verwaltung von derartigen Daten ausgelegt. Eine CCU2 war das nie, die Nachfolger könnten das von der Performance her, aber die Bedienung ist ein Graus. Eine Visu mit einem iCal-Adapter ist daher das Mittel der Wahl. Für eine Hausautomation sind maximal Daten wie Urlaub, Feiertag (ja/nein nicht welcher), Ferien, Besuch oder sonstige Anwesenheiten interessant, um Heizungsprogrammierungen, Beleuchtungskonzepte oder Rollladenfahzeiten ggf. anzupassen. Aus den meisten anderen in Kalendern vorhandenen Daten lässt sich eher nichts für die Automatisierung ableiten.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
210 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“