Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1665
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von blackhole » 23.08.2019, 11:05

Ossi_Markus hat geschrieben:
22.08.2019, 17:13
Ich beschäftige mich seit Tagen damit, Alexa zum Sprechen zu bewegen und habe nun alle Beiträge gelesen.
Hast du auch den ersten Beitrag hier im Thread gelesen?
Die Plain-Variante des Lötzimmer-Skriptes (Link im ersten Beitrag folgen) läuft schon?
Falls nicht, teile einfach den aktuellen Stand und eine genaue Fehlerbeschreibung mit.

Ossi_Markus
Beiträge: 5
Registriert: 22.08.2019, 17:01

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von Ossi_Markus » 23.08.2019, 15:17

Hallo,

Meinst du diesen Beitrag?

Re: Cool: Alexa meldet aktiv wichtige Statusmeldungen
Diesen Beitrag melden Zitat Danke
Beitrag von Xel66 » 25.01.2019, 08:25

blackhole hat geschrieben: ↑24.01.2019, 12:25
...im Ergebnis dann das Skript "alexa.sh" und eben "jq" zu finden.
Das jq-Paket scheint ja nach Aussage von jmaus am 23.10.2018, 13:43 in aktuellen Raspberrymatic-Versionen nicht mehr nötig zu sein. Für alle anderen Derivate (CCU3 und auf deren Firmware aufbauende Virtualisierungen) benötigt man das Paket aber.

Gruß Xel66

Wenn ich diesen Link anklicke komme ich nur zum Anfang der Seite.

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1665
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von blackhole » 23.08.2019, 20:49

Ossi_Markus hat geschrieben:
23.08.2019, 15:17
Meinst du diesen Beitrag? ...
Nein, wie kommst du denn jetzt diese Idee? Der link ist doch eindeutig beschriftet, oder?
Ossi_Markus hat geschrieben:
23.08.2019, 15:17
Wenn ich diesen Link anklicke komme ich nur zum Anfang der Seite.
Nun ja, so ist das, wenn man vom ersten Beitrag im Thread spricht und auch auf genau diesen verweist. ¯\_(ツ)_/¯

Ossi_Markus
Beiträge: 5
Registriert: 22.08.2019, 17:01

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von Ossi_Markus » 23.08.2019, 21:03

Es tut mir leid, dann bin ich wohl zu doof. Ich finde nur einen Link zu Lötzimmer!

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1665
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von blackhole » 23.08.2019, 21:34

Ossi_Markus hat geschrieben:
23.08.2019, 21:03
Ich finde nur einen Link zu Lötzimmer!
Ja, natürlich findest du einen Link zu Lötzimmer. ich schrieb ja auch:
blackhole hat geschrieben:
23.08.2019, 11:05
Die Plain-Variante des Lötzimmer-Skriptes (Link im ersten Beitrag folgen) läuft schon?
Da ist doch ein Link zu Lötzimmer genau das, was jedermann im ersten Beitrag erwarten würde, oder? ¯\_(ツ)_/¯

Sweatchuck
Beiträge: 67
Registriert: 07.09.2016, 08:44
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von Sweatchuck » 24.08.2019, 11:47

Hallo,

ich hätte da mal zwei Fragen:

1. Ist es möglich, dass man mit dem Script eine Ankündigung startet?

Hintergrund: Anküngigungen erfolgen auf allen Geräten bzw. es können bestimmte geräte ausgewählt werden. Die "Anspache" erfolgt gleichzeit.
Workaround ist das ganze über eine Routine zu starten. Habe aber heute festgestellt, dass nur eine gewisse Anzahl von Routinen über das Script aufrufbar ist. Ab einer gewissen Anzahl werden wird die letzte Routine nicht mehr über das Script ausgeführt. Wenn ich dann eine Routine lösche geht es wieder -> Gehe also davon aus, dass es hier ein Limit gibt.

2. Ich will mir folgende Ausgabe Ansagen lassen:

Code: Alles auswählen

string wlist = dom.GetObject("58311").LastTimestamp().ToString("%H Uhr");
string wlist2 = dom.GetObject("58311").LastTimestamp().ToString("%M");

! Sprachausgabe Echo Esszimmer
! -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
system.Exec("/usr/local/addons/alexa/alexa.sh -d 'Schlafzimmer' -e speak:'Hallo, die Haustuere ist laenger als 5 Minuten geoeffnet. Oeffnungszeitpunkt" #"  " #wlist.ToUTF8() #" " #wlist2.ToUTF8() #"' &");
Das funktioniert soweit sehr gut. Allerdings folgendes "Problem"

Bei z.B: 09:05 Uhr sagt Alexa logischerweise: Öffnungszeitpunkt 09 Uhr 05 ich will aber 9 Uhr 5

Also die Ansage ohne 0!

Bei 10:30Uhr wäre das weglassen der 0 natürlich doof :lol:

Ossi_Markus
Beiträge: 5
Registriert: 22.08.2019, 17:01

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von Ossi_Markus » 24.08.2019, 14:23

Ich habe mir die Plain Version runtergeladen. Ich kann auf das Amazon Konto zugreifen. In der Shell werden mir die Geräte anzegeigt.

Wenn ich den Befehl:./alexa_remote_control_plain.sh -d _Echo_Dot -e speak:'Guten_Appetit!' starte,
macht er folgendes:/usr/local/addons/alexa$ ./alexa_remote_control_plain.sh -d _Echo_Dot -e speak:'Guten_Appetit!'
sending cmd:speak:Guten_Appetit! to dev:_Echo_Dot type:A2IVLV5VM2W81 serial:4779E80FC6B44DFC976D6F0D0690C421] customerid:A1UQMI77N76W6Y

Aber Alexa spricht nicht. Hat Du noch eine Idee warum nicht?

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1665
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von blackhole » 26.08.2019, 14:26

Ossi_Markus hat geschrieben:
24.08.2019, 14:23
Aber Alexa spricht nicht. Hat Du noch eine Idee warum nicht?
Dein Echo heißt tatsächlich "_Echo_Dot"?
Die Lautstärke für die Sprachausgabe ist auf einem hörbaren Niveau?

Falls ja, sollte das hier funktionieren:

Code: Alles auswählen

/usr/local/addons/alexa/alexa.sh -d '_Echo_Dot' -e speak:'Guten Appetit'
Falls das nicht klappen sollte: Gib dem Teil einen vernünftigen Namen.
Beachte hierbei den Hinweis zum Umbenennen von Echos (Abschnitt "get_new_cookie.sh").

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1665
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alexa.sh - Sprachausgabe und Fernsteuerung für Amazon Echo

Beitrag von blackhole » 02.09.2019, 14:16

Sweatchuck hat geschrieben:
24.08.2019, 11:47
Bei z.B: 09:05 Uhr sagt Alexa logischerweise: Öffnungszeitpunkt 09 Uhr 05 ich will aber 9 Uhr 5

Also die Ansage ohne 0!
So etwas lässt sich natürlich mit Aufwand per HM-Skript lösen. Entweder du fuchst dich da selbst rein oder du findest jemanden, der eine Individuallösung für dich bastelt. Es gibt entsprechende Dokus (Themenbereich "Script" auswählen) und Beispiele im Forum zum Abgucken und Lernen kann man sicherlich auch finden.

Für mich ist das eher uninteressant, da ich eine Lösung für dein Vorhaben selbst nicht benötige.

terny
Beiträge: 56
Registriert: 23.10.2015, 09:08

Re: Cool: Alexa meldet aktiv wichtige Statusmeldungen

Beitrag von terny » 11.09.2019, 20:58

terny hat geschrieben:
13.08.2019, 14:01
Hi Blackhole,

ab und zu habe ich Ausfälle des Scriptes mit folgender Fehlermeldung im Script, die nach einer Neuanmeldung nicht mehr da ist:

/usr/local/addons/alexa$ ./alexa.sh -a
the following devices exist in your account:
parse error: Invalid numeric literal at line 8, column 10

Was hat das zu bedeuten?

Danke und Gruß
terny
Hallo zusammen,

heute hatte ich wieder keine Funktion des Skriptes mit der gleichen Meldung, wie zuvor:
/usr/local/addons/alexa$ ./alexa.sh -a
the following devices exist in your account:
parse error: Invalid numeric literal at line 8, column 10

Habe keine Änderung am System oder Hardware über die letzten 4 Wochen vorgenommen.
Gibt es noch weitere hier im Forum, die dazu berichten können?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“