WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

turrican944
Beiträge: 302
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von turrican944 » 19.04.2021, 09:32

Moin
Wenn du einen RTL DVBT Stick hast kannst du mit RTL433 den Sender abhören falls der noch drin ist und schauen ob der W132 Sendet. Hast du den W132 auch irgendwo stehen wo der Wind mit bekommt, ich hatte das mal festgestellt wenn man den WM Starte und die W132 auf dem Tisch liegt, also sich nichts verändert, dann zeigt bei mir die Anzeige letzte Daten vom W132 auch nix an.
Gruß Florian

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 211
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 20.04.2021, 20:47

matzefro hat geschrieben:
18.04.2021, 22:37
Hallo zusammen
Ich habe einen WM1 (Firmware wm2_12_1) mit dem W132.

Ich bekomme noch die Windrichtung aber keine Windgeschwindigkeiten

Somit ist die Kommunikation eigentlichen Ordnung.

Hat das auch schon mal jemand gehabt?
Kompletten w132 tauschen oder kann man etwas testen und reparieren?

Für einen Tip wäre ich dankbar da der W132 z.Zt nicht lieferbar ist bzw 8 Wochen Lieferzeit hat

Danke und Gruß
Bist Du sicher, dass der Windmesser nicht, zumindest ab- und zu einfriert ?
Meiner ist dieses Jahr mehrfach eingefroren, aber bei über 0 Grad auch bisher jedes Mal wieder aufgetaut.
Die Windrichtungsmessung ist bei mir tatsächlich noch nie ( wissentlich ) eingefroren.
cu Ihno

RaspberryMatic x64 3.57.4.20210320 auf Raspberry 3b - über 200 Kanäle in über 100 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman 1 wm2_12_1, Rainyman 159, ioBroker

Odyseus
Beiträge: 13
Registriert: 16.07.2019, 23:27
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Lindau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Odyseus » 20.04.2021, 21:22

Hallo matzefro,
Das Problem hatte ich auch.
Prüfe mal deine Parameter. Die Firmware hat neue Parameter, die ggf noch nicht initialisiert sind. Für die Windgeschwindigkeit ist folgendes wichtig:
wind_faktor x0.01 _________ param:15: 100     Korrekturfaktor fuer Windmessung
Vermutlich hast du nur ein Teil-Update und kein Komplett-Update gemacht.
piVCCU (v3.53.34) auf Raspberry Pi 4 mit RPI-RF-MOD, Weatherman 1 (V2_12_1), div. HM-Aktoren, Homeduino 4

matzefro
Beiträge: 12
Registriert: 25.11.2017, 00:50
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von matzefro » 20.04.2021, 23:22

Odyseus hat geschrieben:
20.04.2021, 21:22
Hallo matzefro,
Das Problem hatte ich auch.
Prüfe mal deine Parameter. Die Firmware hat neue Parameter, die ggf noch nicht initialisiert sind. Für die Windgeschwindigkeit ist folgendes wichtig:
wind_faktor x0.01 _________ param:15: 100     Korrekturfaktor fuer Windmessung
Vermutlich hast du nur ein Teil-Update und kein Komplett-Update gemacht.
Das kann sehr gut sein. :D
habe param:15 nun auf 100 gesetzt - war 0
gibt es noch andere Werte die ggf nicht 0 sein dürfen?

Gruß
matzefro

Update: und schon sind wieder Windwerte vorhanden - Danke :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :D

JT2000
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2012, 07:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von JT2000 » 30.04.2021, 20:06

Moin zusammen,
Habe den Weatherman 2 nachgebaut. Da Wind- und Regenmesser noch ewig Lieferzeit haben, zunächst nur ohne diese.
Wenn ich das Gerät so in Betrieb nehme (Anschluss per USB-Kabel am WLAN-Modul), funktioniert eigentlich alles, was gehen sollte: Luftdruck (kommt mir allerdings etwas zu hoch vor) und der Regensensor.
Beim Lichtsensor fehlt aber komischerweise die Helligkeitsanzeige. Also die ganze Zeile. Ab und zu ist sie mal da und beim nächsten einschalten wieder weg.
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
Ich meine, wenn der Lichtsensor defekt wäre, dann müsste doch trotzdem die Zeile mit der Helligkeit auftauchen, halt mit irgendwelchen Werten, z.B. “0” oder so, aber doch nicht ganz weg sein…
Reset habe ich schon gemacht, aktuelle Firmware auch aufgespielt…

dondaik
Beiträge: 12070
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 884 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 30.04.2021, 20:30

wie wäre es mit Bildern ?
so verstehe ich zumindest nur bahnhof :-(
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

JT2000
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2012, 07:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von JT2000 » 30.04.2021, 23:31

Sorry, ja vielleicht ist es mit Bild anschaulicher:
33A0486F-1660-4DFF-B141-B62247F4A1CA.jpeg
Da wo “Sonne Status” steht, sollte auch ein Eintrag mit der gemessenen Helligkeit in lux sein. Der ist wie gesagt sporadisch mal da, aber meistens weg. Keine Ahnung warum.
Ich denke, wenn der Lichtsensor defekt wäre, würde das da ja trotzdem stehen, aber mit einem falschen Wert, z. B. “0”, aber nicht die ganze Zeile verschwinden…

Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee, warum es so ist, oder hat die Zentraleinheit in der Nähe und kann den Sensor mal abziehen und dann berichten, ob dann der ganze Eintrag verschwindet… Wenn ja, ist es wohl der Sensor und ich müsste ihn austauschen…
Das würde bei der Fehlerbestimmung schon sehr helfen.

dondaik
Beiträge: 12070
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 884 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 01.05.2021, 08:29

moin, "schwankende werte" da würde ich eher sagen das da was in der verbindung nicht stimmt ... und mal da und mal nicht da hängt davon ab wie es eugen in der sensorerkennung programmiert hat. also mal die daten leitungen prüfen - auch auf kurzschluss und die versorgungsspannung vom sensor messen
den luftdrucl kann man mit den www daten einer ortsnahen wetterstation vergleich ... starke abweichungen: dann ist die lokal position falsch eingegeben (höhe)
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

fbf84022
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2021, 13:03
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von fbf84022 » 01.05.2021, 14:03

Hey Leute,
ist das 3mm Loch im Gehäuse für die Belüftung zuständig?

Grüße :)

dondaik
Beiträge: 12070
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 884 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 01.05.2021, 14:24

und mehr .... :mrgreen:
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“