WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

dondaik
Beiträge: 12105
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 03.06.2021, 20:59

ok ... zeit was ist das ?
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

turrican944
Beiträge: 306
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von turrican944 » 07.06.2021, 09:43

Moin
Ich habe bei meinem WM2 überhaupt keinen Lichtleiter, da ich da auch keine so guten Ergebnisse hatte. Mein WM2 hängt in einer Hensel Dose dort ist der Regensensor mit drauf. Licht und UV Sensor hängen in einem extra Kasten oben am Mast und dort ist eine Glaskuppel verklebt wie beim WM1, nur mit dem Unterschied das dieses Gehäuse samt Kuppel direkt nach oben schaut und die Sensoren einfach unter der Kuppel hängen und auch genau nach oben schauen, das macht eine besser Abdeckung des Himmels als der Lichtleiter bzw. die im Schrägen Gehäuse des WM1 nach Süden angeordneten Sensoren.

eine sache ist mir allerdings aufgefallen der MAX44009 im Weatherman (bie mir ohne Lichtleiter) zeigt einen etwas1,5 fach höheren Wert an als ein MAX44009 den ich mit einem Arduino oder mit ESP Easy abfrage.
@Eugen hast du dort irgendeinen Faktor für den Lichtleiter draufgerechnet ?
Gruß Florian

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 2023
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

WEATHERMAN ...mit externer WLAN-Antenne die Kommunikation mit dem Router verbessern

Beitrag von funkleuchtturm » 08.06.2021, 13:25

Natürlich kann man durch Optimierung der WM-Position bzw. -Ausrichtung  die auf der Expertenseite angezeigte WLAN-Konnektivität verbessern. Aber wenn die Entfernung zu groß oder die Wände zu dick sind, dann hilft nur noch ein Repeater oder eine externe WLAN-Antenne. Dazu kann man beim verwendeten WeMos die Platinenantenne abtrennen und eine externe Antenne anschalten

Es geht aber auch einfacher, indem man einen Lolin D1 mini pro verwendet. Dieses Modul hat einen Antennenanschluß, an dem man ein sog. Pigtail-Kabel mit einer RP-SMA-Antennenbuchse anschalten kann. Das Vorgehen in wenigen Schritten:

- Lolin(WeMos) D1 mini pro möglichst mit WLAN-Antenne kaufen 

- auf der Platine den Ausgang für externe Antenne aktivieren/umlöten (siehe Bilder)

- Den neuen WeMos über USB wie bei den verschiedenen Funktionsmodulen beschrieben mit der aktuellen Firmware programmieren
(ggf. den CP2104 Treiber installieren)

- Antennenkabel (Pigtail) einstecken

- An geeigneter Stelle im Modul -Gehäuse eine 6,5mm-Bohrung für die Antennenbuchse anbringen

- Antenne aufschrauben und Konnektivität durch Ausprobieren verschiedener Positionen optimieren

wm2_2.jpg
Folie20.JPG
Zuletzt geändert von funkleuchtturm am 08.06.2021, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
SmartHome-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN-2, den PULSECOUNTER und den AIRSNIFFER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

dondaik
Beiträge: 12105
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 08.06.2021, 16:44

was vergessen brücke umlegen - von intern auf extern :-) :-) doch in den bildern ist es ja zu sehen :-) :-)
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Tigger-86
Beiträge: 8
Registriert: 02.06.2021, 07:35
System: CCU
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Tigger-86 » 10.06.2021, 11:26

Also ich hab seit dem ich eine ältere Firmware im unifi ap installiert habe, keine probleme mehr ( 3tage)
Da ich ja probleme hatte mit dem lichtleiter habe ich das Stäbchen von beiden seiten mit 1000er Schleifpapier abgeschliffen. Seit dem habe ich bessere Werte. Aber leider hatte ich vorher schon das problem,dass meine werte von der Temperatur und barometer abgewichen sind. Temperatur zeigt werte von + 4 grad zur normalen Temperatur und das barometer zeigt immer nur 1300 an. Also irgendwas stimmt nicht. (Ganz am Anfang lief das mal.) zumal mir aufgefallen ist, dass ich keine Temperatur werte vom Gehäuseinneren mehr habe. Also ich glaube der wm2 holt sich die daten vom falschen sensor. Parameter 9 steht auf :0.
Irgendjemand ne idee? Habe extra nochmal alles kontrolliert. Kein Kabelbruch oder kalte lötstelle.
Danke schonmal
Gruß Marcell

dondaik
Beiträge: 12105
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 10.06.2021, 12:11

der wert 1300 - sagt dennoch das mit dem sensor was nicht ok ist...
und was sind +4 grad ? es gibt an zwei verschieden stellen keine gleich wert und die sensoren sind nicht geeicht :-)... dazu sind in gewissen grenzen die korrekturwert zuständig

ps: einen parameter kann man ja mal zum test ändern :mrgreen:
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Kellerkind86
Beiträge: 15
Registriert: 18.02.2020, 18:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Kellerkind86 » 10.06.2021, 12:16

Ja, das hab ich schon vermutet. Aber anscheinend stimmt die temperatur vom wm auch nicht. Woran kann ich erkennen ob sich der wm die daten vom optionalen sht21 holt oder vom windmesser. Ich meine mal gesehen zu haben, dass man das in nem parameter einstellen kann. Aber die Parameter hab ich garnicht mehr zur Auswahl. Mhmm falsche firmware? :?:

dondaik
Beiträge: 12105
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 10.06.2021, 12:48

fehlende parameter = sensor nicht erkannt
erkennen ist doch trivial: sensor erwärmen :-) :-)
Zuletzt geändert von dondaik am 10.06.2021, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Kellerkind86
Beiträge: 15
Registriert: 18.02.2020, 18:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Kellerkind86 » 10.06.2021, 13:36

Sensor erwärmen? Sorry. Also defekt? Oder mal versuchen den sht21 zu erwärmen? Damit ich herausfinde ob beide Temperaturen erkannt werden? Dann wird wohl vom sht21 nicht erkannt... Aber kA.. Mhmm

dondaik
Beiträge: 12105
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 10.06.2021, 14:27

defekt habe ich nicht gesagt.
ich würde alle sensoren abtrennen und einzeln wieder anschließen und dann immer schauen was der WM macht. mehr kann man ohne aussagekräftige bilder nicht sagen und auch dann wird es schwer... und dann ist da das thema spannungsversorgung...
einen defekten sensor habe ich selber eigentlich noch nie gehabt!
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“