4fach PULSECOUNTER für Strom, Gas, Wasser und Solar

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

411er
Beiträge: 25
Registriert: 09.10.2020, 08:54
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4fach PULSECOUNTER für Strom, Gas, Wasser und Solar

Beitrag von 411er » 10.05.2022, 15:31

funkleuchtturm hat geschrieben:
12.04.2022, 20:38
Neue Firmware "counter_131" als Komplett-Update für den PULSECOUNTER 2 verfügbar. :D

Der vorhandene Ausgang (IO13) für den eingebauten Impulsgenerator ist jetzt alternativ für die Auslesung von neuen Stromzählern/Smartmetern verwendbar. Mit einem einfachen IR-Lesekopf können die Daten (verbrauchte Energie, gelieferte Energie und aktuelle Leistung) ausgelesen werden.
Voraussetzung ist, daß der Stromzähler die Daten im sog. SML-Datenformat mit 9600Bd verschickt. Das ist aber aktuell installierten neuen Stromzählern meistens (aber leider nicht immer :mrgreen: ) der Fall.
Hallo Eugen,
Ich habe mir gerade die Frage gestellt, ob es technisch möglich ist, bei Verwendung des Ausgangs io13, I.v.m. Dem. Ir Lese Kopf, die beiden Impulse gänge z1 und z2 zusätzlich nutzen zu können. Also den Zähler des Energie Versorgers auszulesen und dennoch 2 Impuls Eingänge zu nutzen? So könnte man dann z. B. Weitere Stromzähler mit Impulsausgang (EV, Sauna, AC oder oder) auslesen. Oder schließt sich das gegenseitig aus?
Besten Dank

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 2155
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4fach PULSECOUNTER für Strom, Gas, Wasser und Solar

Beitrag von funkleuchtturm » 13.05.2022, 09:48

411er hat geschrieben:
10.05.2022, 15:31
Ich habe mir gerade die Frage gestellt, ob es technisch möglich ist, bei Verwendung des Ausgangs io13, I.v.m. Dem. Ir Lese Kopf, die beiden Impulse gänge z1 und z2 zusätzlich nutzen zu können.
Theoretisch ginge das, aber leider ist der Datenlogger-EEPROM-Speicher für weitere Messsignale nicht groß genug. Man müßte auch weitere neue Systemvariablen definieren, so daß die Abwärts-Kompatibilität der Firmware nicht mehr da wäre. Zudem wird 99% der User mit den vorhandenen 4 Kanälen gut hinkommen.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
SmartHome-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN-2, den PULSECOUNTER und den AIRSNIFFER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“