Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
dj_membrane
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2015, 15:35

Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Beitrag von dj_membrane » 13.11.2015, 15:59

Hallo Gemeinschaft,

ich bin neu hier, habe aber schon sehr viele nützliche Tipps über Homematic und Co. von euch verwendet.
Ein wirklich super Forum.

Als Dank dafür würde ich euch gerne beschreiben wie ihr jedes beliebige Gerät (Heimkino-Verstärker, z.B.) über IR-Dioden am Raspberry Pi und Homematic ansteuern könnt.
Selber musste ich mich damit über Wochen spielen bis ich eine funktionierende Lösung gefunden habe.

Mit dem Beitrag in diesem Forum "http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... 48&t=16375" bin ich leider nicht zurecht gekommen.

Ich habe das ganze wie folgt gelöst:
IR-Sender und Empfänger an Raspberry angeschlossen und Befehle über LIRC angelernt.
Das ganze wird äußerst gut hier beschrieben: https://klenzel.de/3588

Anschließend steuere ich die einzelnen Infratot-Befehle über den CUxD von der Homematic aus an.
Wie man das bewerkstelligen kann ist in folgendem Beitrag sehr gut beschrieben:
http://hausautomation.stern-av.de/2014/ ... matic-ccu/

Das einzige was in dem eben genannten Beitrag zu ändern ist, dass nicht shutdown Befehle gesendet werden, sondern LIRC-Befehle,
wie bei mir z.B.: "irsend SEND_ONCE Inetradio_dual KEY_POWER"

Hoffe damit auch einen kleinen Beitrag in diesem Forum geleistet zu haben.
Da es mein erster Post ist, bitte auch gerne Anregungen und Kritiken abgeben.

grissli1
Beiträge: 2255
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Beitrag von grissli1 » 15.11.2015, 10:21

Hi,
danke für die Anleitungen. Ich brauche zwar die IR Steuerung nicht, aber die Anleitung für Shutdown und Reboot finde ich super. Bin ein Linux Noob und kann deshalb nur alles nach Anleitunt machen.
Nach der Art mit dem Shutdown sollte doch auch eine Steuerung eines MPD möglich sein. Kennst du dich damit auch aus?

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

dj_membrane
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2015, 15:35

Re: Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Beitrag von dj_membrane » 16.11.2015, 21:32

Hi,

ich bin leider auch kein Linux-Experte und bin stets auf gute Anleitungen angewiesen.
Was ist ein MPD? :?
Nachdem ich das nicht einmal weiß kann ich dir dahingehend wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen...

Sorry...

LG
Flo

grissli1
Beiträge: 2255
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Beitrag von grissli1 » 17.11.2015, 05:26

Kein Problem. Hätte ja sein können [WINKING FACE].
MPD ist ein Musik Player Dienst der auf einem Raspi läuft. Hat zwar ein Webinterface aber habe nichts zu Steuercodes gefunden.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

Benutzeravatar
unlight
Beiträge: 484
Registriert: 23.12.2012, 13:03
Wohnort: Ruhrpott

Re: Geräte per Infrarot über CCU2 und Raspberry steuern

Beitrag von unlight » 17.11.2015, 09:48

@grissli1:
Evtl. ist das hilfreich:

http://mopidy.readthedocs.org/en/latest/api/http/

http://mopidy.readthedocs.org/en/latest ... -extension

Nutze selbst LMS, da geht's einfach per http oder Telnet.
“Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us.”

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“