Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

War die Dokumentation hilfreich/verständlich?

Ja
29
88%
Nein
4
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 33

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2411
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von AndiN » 05.12.2015, 09:46

Hallo,

So, nachdem so einiges diskutiert wurde und da Anfänger öfters nach einer verständlichen Anleitung für eine einfache Rolladensteuerung fragen. (Danke noch mal an xell66 und Sammy, die da noch eine Optimierungsidee hatten) ;-)

1.) Was wird benötigt? Das Addon CuXD. CuxD Installation

2.) Im CuXD müsst ihr nun einen Timer erstellen

2.1) CuXD findet ihr nach der Installation in der Systemsteuerung
1.png
1.png (4.83 KiB) 11113 mal betrachtet
2.2) Hier auf Geräte gehen
2.png
2.png (797 Bytes) 11113 mal betrachtet
2.3) Hier erstellt ihr ein Gerät Typ 28 (Timer)
3.png
3.png (16.72 KiB) 11113 mal betrachtet
Der Vorteil von CuXD ist, dass die Timer unabhängig von der CCU selber weiter laufen. Die Zeiten gehen bei einem Stromausfall nicht verloren (so wie Systemvariablen). Außerdem läuft Dank Uwe (dem CuXD Entwickler) das System stabil und entlastet die CCU und vermeidet so manch unnötiges Problem.

2.4) Den Namen könnt ihr frei vergeben. Dieser wird nachher in die CCU2 übernommen
4.png
4.png (9.13 KiB) 11113 mal betrachtet
3.) Nun benennt ihr in der Gerätesteuerung zwei Timer mit Rollos hoch / Rollos runter (damit die schön auseinander gehalten werden können)
5.png
5.png (1.06 KiB) 11113 mal betrachtet
4.) Nun brauchen wir noch einen Timer, der immer um eine bestimmte Uhrzeit ausgelöst wird. Ich empfehle 00:00:01. Benennt den einfach Täglich Wenn ihr die Alternative von Xell66 nutzt (siehe unten), dann überspringt Punkt 4 und 5 und ersetzt diese durch die Alternative
6.png
6.png (2.11 KiB) 11113 mal betrachtet
7.png
7.png (7.02 KiB) 11113 mal betrachtet
5.) Es wird ein Programm angelegt, was täglich läuft und die Sonnenaufgangszeit -x Sekunden und Aufgang +x Minuten in die entsprechenden Timer schreibt. Ich habe das via Skript gelöst.

5.1) Programm erstellen
8.png
8.png (11.29 KiB) 11113 mal betrachtet
Der CCU-Status ist kein Muss. Wer das schon hat weiß warum der da drin ist. Für den Rest: Hier wird das Progamm nicht ausgeführt, wenn die CCU2 gerade neu gestartet wurde. Diese Zeile verhindert das. Hier der Link zu diesem Thema.
Es muss nur der Timer aus 4 als Auslöser eingetragen werden. Wichtig AKTUALISIERUNG .
Tipp: Sollte der Timer nicht auslösen kann auch TIMER GET kleiner gleich 0 oder EVENT gewählt werden.

5.2) unten wählt ihr Skript mit 1 Sekunde Verzögerung aus und hinterlegt das Skript hier:

Code: Alles auswählen

   
! Sonnenaufgang ermitteln
! ==================

dom.GetObject("CUxD.CUX2800001:X.TIMER_SET").State((system.SunriseTime("%F %X").ToTime()-1800).Format("%H:%M:%S"));

! Sonnenuntergang ermitteln
! ====================

dom.GetObject("CUxD.CUX2800001:Y.TIMER_SET").State((system.SunsetTime("%F %X").ToTime()+1800).Format("%H:%M:%S"));
Hinterlegt bei X und Y Euren Kanal vom Timer (siehe Punkt 3)
Nun wird der aktuelle Sonnenaufgang und Untergang aus dem System ausgelesen und es werden 1800 Sekunden abgezogen bzw. addiert. D.h. die Verzögerung könnt ihr selber anpassen.

:idea: Es kann auch eine Systemvariable für die Verzögerung anlegt werden und diese anstelle von der festen Zeit (1800) in das Skirpt eingebaut werden
Bsp:
dom.GetObject("CUxD.CUX2800001:X.TIMER_SET").State((system.SunriseTime("%F %X").ToTime()-(dom.GetObject("SV_Verzögerung_Sonnenaufgang").State())).Format("%H:%M:%S"));
Das würde ich aber erst machen, wenn alles zufriedenstellend läuft ;-)


6.) Nun erstellt ihr ein Programm für Rollo hoch und eins für Rollo runter was beim Auslösen der Timer (siehe Punkt 3) ausgeführt wird.
9.png
Wichtig auch hier: Timer bei AKTUALISIERUNG und ihr müsst die entsprechenden Timer auswählen.

Hinweis: Sobald ihr das Tägliche Programm einmal habt laufen lassen (was es automatisch bei Erstellung sowieso von alleine tut), ist das Programm für den nächsten Sonnenauf- bzw. Untergang einsatzbereit.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

:idea: Alternative zu Punkt 4+5 ohne Skript/CuXD mit CCU interner Zeitsteuerung:
10.png
Hier wird der Timer für den Sonnenuntergang beim Erreichen der Astrofunktion Nacht auf 84600 Sekunden (60 Sekunden * 60 Minuten mal 23,5 Stunden) gesetzt. D.h am nächsten Tag löst er eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang aus.

Nach dem selben System erstellt ihr ein Programm für den vorgezogenen Sonnenaufgangs-Timer.

Wichtig: Da der Timer bei dieser Art erst befüllt wird, wenn das Ereignis (Sonnenaufgang oder -untergang) erfolgt, wird das Rolladen Programm erst ab dem nächsten Tag gestartet). Die "Stoppuhr" läuft ja erst ab diesem Zeitpunkt los. Also nicht wundern, wenn die Programme nach Erstellung nicht direkt am Morgen/Abend laufen. Es ist alles gut :)

Bei der Alternativ Variante zu beachten (bei der CuXD Variante ist das wohl mit der Version 1.5 behoben):
Das Prinzip kommt derzeit nur an zwei Tagen im Jahr ins Straucheln (Umstellung auf Sommerzeit und zurück). Durch den festen Bezug auf eine automatisch intern errechnete Uhrzeit ergibt sich an diesen Tagen ebenso eine Verschiebung um +- eine Stunde.
Zuletzt geändert von AndiN am 24.08.2016, 11:00, insgesamt 4-mal geändert.
Greenhorn

Letzter Reboot: 11.05.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.45.5.20190511, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

kaumi1967
Beiträge: 52
Registriert: 26.02.2012, 14:13
Wohnort: Nähe Pforzheim

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von kaumi1967 » 04.01.2016, 19:49

Hallo,
ich habe alle meine Programme auf CUxD-Timer umgestellt und habe für die Astro-Funktion das hier gepostete Script verwendet. Jetzt bin ich vom CCU-Zeitmodul weg und alles läuft wunderbar.

Danke für die tolle Anleitung.

Viele Grüße
Michael

Andy1981
Beiträge: 293
Registriert: 25.12.2015, 08:41

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von Andy1981 » 12.01.2016, 21:27

AndiN hat geschrieben:Hier wird der Timer für den Sonnenuntergang beim Erreichen der Astrofunktion Nacht auf 86400 Sekunden (60 Sekunden * 60 Minuten mal 23,5 Stunden) gesetzt.
Kleiner Fehler in der Anleitung:
60 x 60 x 23,5 sind 84600, nicht 86400.

Desweiteren verstehe ich noch nicht ganz, warum bei Timer_Preset 00:00:01 steht u. darüber in der Erklärung als Empfehlung 00:01:00.
Andy

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2411
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von AndiN » 13.01.2016, 08:21

@Andy1981: Flüchtigkeitsfehler ;-) werde die gleich korrigieren. Danke Dir.

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 11.05.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.45.5.20190511, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

Sunny77
Beiträge: 100
Registriert: 13.08.2014, 17:26

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von Sunny77 » 18.01.2016, 12:33

Hallo,

ich habe mal ne generelle Frage zu dieser Anleitung.
Ich möchte gerne keine Rolllos Astro mäßig schalten.

Also Sonnenuntergang + 45 Min, Rolllos runter.
Warum macht so eine komplizierte Schaltung/Programmierung Sinn? Das würde ja der Laie niemals hinbekommen?

LG

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2411
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von AndiN » 18.01.2016, 14:15

@Sunny77:
Ich möchte gerne keine Rolllos Astro mäßig schalten.
und
Also Sonnenuntergang + 45 Min, Rolllos runter.
Ähmm... stehe gerade auf der Leitung. Du möchstest nicht Astro mäßig schalten, aber Sonnenuntergang +45 Minuten.

Das ist Astromäßig. Nur halt nicht zum Zeitpunkt: Sonnenuntergang, sondern Sonnenuntergang +45 Minuten. Also doch in Abhängigkeit von der Astrofunktion ;-) Dies nur am Rande.
Warum macht so eine komplizierte Schaltung/Programmierung Sinn? Das würde ja der Laie niemals hinbekommen?
Was ist daran kompliziert? Es ist Step für Step alles genau beschrieben und Du die Alternative mit dem CCU2 zeitinternen Modul ist beschrieben. Einfacher geht es leider nunmal nicht und wenn Du etwas nicht verstehst, dann einfach konkret fragen ;-) Nur wer fragt, dem kann geholfen werden. Nur mit der globalen "rhetorischen" Frage "Das würde der Laie niemals hinbekommen?" kann ich leider Nichts anfangen.

Also, was verstehst DU denn nicht?

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 11.05.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.45.5.20190511, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

Sunny77
Beiträge: 100
Registriert: 13.08.2014, 17:26

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von Sunny77 » 18.01.2016, 18:44

Hi,

Danke für deine Antwort.

Ich meinte unter punkt 1 "meine" und nicht keine. Dann macht das schonmal Sinn

Zu 2:

Es geht nicht darum das es einfach ist das hier nachzumachen. Viel genereller meine ich, warum das so komplitiert ist? Ich habe vorhin mal die normale rollo-astro schaltung in programme aktiviert. Mal schauen was passiert :-)

Meine gezielte frage zu dieser Anleitung: ist zu der normalen programmierung und zu der hier ein entscheidender Unterschied?


Tapatalk HD
Mobil gesendet ohne Rücksicht auf Rechtschreibung

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2411
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von AndiN » 19.01.2016, 08:22

@Sunny: Nein, es gibt nur zwei kleine Unterschiede in Punkto: Stabiltiät (rein theoretisch). Es wird ab und zu berichtet, dass das CCU interne Zeitmodul nicht sauber läuft und dann Programme nicht mehr ausgeführt werden.

Letztendlich ist der einfachste Weg (das ist die Alternative die oben aufgeführt ist) ohne CuXD. D.h. man löst fährt die Rolladen verzögert (Bsp: 45 Minuten) nach ASTRO Nacht aus.

Der zweite Vorteil, von dem CuXD Timer:

Beispiel:
CCU internes Zeitmodul:
Sonnenuntergang => Progamm wird gestartet und nach 45 Minuten sollen die Rollos runter fahren.
Jetzt fällt der Strom innerhalb der 45 Minuten aus.
CCU bootet wieder. Rollos bleiben oben, weil der Befehl (Fahre Rollos verzögert runter in 45 Minuten) von der CCU vergessen wurde.

Beim CuXD Timer läuft das wie folgt
Es wird Nachts ermittelt, wann der Sonnenuntergang ist und der entsprechende CuxD Timer auf Sonnenuntergang + 45 Minuten gestellt. Jetzt kann den ganzen Tag der Strom ausfallen. Der Timer verliert seine Einstellung nicht (dort steht dann immer drin 18:37 Uhr). Sobald der Timer ausgelöst wird, fahren die Rollos hoch (natürlich auch nur, wenn die CCU oben ist ;-).

Ich hoffe Du weißt was ich meine.

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 11.05.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.45.5.20190511, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

Sunny77
Beiträge: 100
Registriert: 13.08.2014, 17:26

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von Sunny77 » 19.01.2016, 10:57

Ja ok, habs verstanden.

Jemand ne Idee für folgendes Szenario:

Ich würde gerne auch die Astro Hoch funktion nutzen für jeden Wochentag. Das ist ja erstmal kein Thema. Nur komme ich jeden 5.Tag morgens aus dem Nachtdienst und da würde ich gerne für das Schlafzimmer ein Aussetzen des Astro hoch befehles. Genauso soll an diesem jeweiligen 5.Tag ein MP3 Türgong bis 14 Uhr automatisch deaktiviert sein

Jemand ne Idee ob man das umsetzen kann?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2411
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: Rolladensteuerung mit abweichenden Zeiten

Beitrag von AndiN » 19.01.2016, 11:09

@Xel66: Liest Du mit und hast vielleicht eine Idee (ohne Script). Hätte das sonst mit einem Zähler realisiert, der jeden Tag eins hochsetzt und dann eine Systemvariable auf Frei/Nicht frei ändert. Aber ohne Script wüsste ich nicht wie.
Greenhorn

Letzter Reboot: 11.05.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.45.5.20190511, 125 Geräte
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
- Diverse Links

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“