Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:21

.
All-Inclusive Kalender-Script
  • komplett flexibel
  • alle Einstellungen können per Systemvariablen durchgeführt werden
  • es müssen nur die Systemvariabeln angelegt werden, welche man selbst auch tatsächlich benötigt
  • bedient bis zu 451 Systemvariabeln in einem Aufwasch
  • Flexibilität benötigt keine Änderungen am Skript selbst.
  • Benutzer kann den Typ der Systemvariabeln für Ein- und Ausgaben in den meisten Fällen selbst festlegen
  • Namen der Systemvariabeln bei Bedarf frei wählbar
  • Überprüft und reagiert automatisch auf die systeminterne 200er-Skript-Variable-Grenze
  • Konfigurationsfehler werden im Fehlerprotokoll der CCU gespeichert
Absolut freie Gestaltungsmöglichkeiten!

Features:

Feiertag, Brauchtumstage, eigene Festtage
  • vordefinierte Feiertagsliste für alle Bundesländer und Kantone aus Deutschland, Östereich und der Schweiz
  • Erweiterung und Entfernen einzelner vordefinierter Tage möglich (per Systemvariablen)
  • 3 weitere selbst definierbare Listen vorhanden (per Systemvariablen)
  • zahlreiche Feiertage / Brauchtumstage fest eingepflegt
  • Verwendung frei definierbarer eigener Tage möglich (per Systemvariablen)
  • Verwendung von beweglichen Tagen wie zum Beispiel Ostersonntag oder 1. Advent möglich
  • Zusätzliche Addition oder Subtraktion von Tagen bei beweglichen Tagen möglich (OS+10)
  • Systemvariable Typ für IST jeweils getrennt für: heute / morgen / gestern / übermorgen / vorgestern
  • Ausgabe des Names des Tages als Zeichenkette jeweils getrennt für: heute / morgen /gestern / übermorgen / vorgestern
  • Ausgabe des Names des Tages als frei definierbare Werteliste jeweils getrennt für: heute / morgen /gestern / übermorgen / vorgestern
  • alle möglichen Systemvariablen für jede einzelne Liste jeweils getrennt
  • zusätzliche IST-Angabe global über alle 4 Listen
Brückentage
  • 4 verschiedene Brückentagserkennungs-Modi vorhanden
  • berücksichtigt ob Werktag Montag-Freitag oder Montag-Samstag
  • berücksichtigt ob Brückentag nur zwischen Wochenende und Feiertag oder auch zwischen Feiertag und Feiertag
  • Ausgabe jeweils getrennt für heute / morgen / gestern
Urlaub
  • fünf getrennte Urlaubslisten konfigurierbar
  • Ausgabe getrennt für heute / morgen / gestern
  • Ausgabe der Anzahl der Tage bis zum Beginn und Ende
  • Ausgabe des Datums des nächstliegenden Ürlaubs als Zeichenkette
  • Automatische Verknüpfung sich überlappender oder angrenzender Termine
  • getrennte Systemvariablen für Urlaub anwesend / abwesend
  • globale Systemvariablen für Urlaub
  • Datum mit oder ohne Jahreszahl möglich
Ferien
  • fünf getrennte Ferienlisten konfigurierbar
  • Ausgabe getrennt für heute / morgen / gestern
  • Ausgabe der Anzahl der Tage bis zum Beginn und Ende
  • Ausgabe des Datums der nächstliegenden Ferien als Zeichenkette
  • Automatische Verknüpfung sich überlappender oder angrenzender Termine
  • getrennte Systemvariablen für Ferien anwesend / abwesend
  • globale Systemvariablen für Ferien
  • Datum mit oder ohne Jahreszahl möglich
Abfall-Kalender
  • bis zu 10 Listen für verschiedene Abfallarten möglich
  • pro Liste getrennte Ausgabe IST Abfall für: heute / morgen
  • Ausgabe des Datums der nächsten Leerung pro Liste als Zeichenkette
  • Ausgabe der Anzahl der Tage bis zur nächsten Leerung pro Liste als Zahl
Zeitspanne
  • 10 Systemvariabeln für jeweils 1 oder mehrere frei definierbare Zeitspannen
  • Verwendung von beweglichen Tagen wie zum Beispiel Ostersonntag oder 1. Advent möglich
  • Zusätzliche Addition oder Subtraktion von Tagen bei beweglichen Tagen möglich (OS+10)
  • Zeitspannen auch jahreswechsel-übergreifend möglich
  • Ausgabe getrennt für heute / morgen / gestern
  • Ausgabe der Anzahl der Tage bis zum Beginn und Ende einer Zeitspanne
  • Ausgabe des Datums der nächstliegenden Zeitspanne als Zeichenkette
  • Automatische Verknüpfung sich überlappender oder angrenzender Termine
  • Datum mit oder ohne Jahreszahl möglich
  • Ideal für Gartenbewässerung oder Weihnachtsbeleuchtung
Countdown ab Version 1.1.0
  • 10 Systemvariabeln für jeweils 1 frei definierbaren Tag
  • Verwendung von beweglichen Tagen wie zum Beispiel Ostersonntag oder 1. Advent möglich
  • Zusätzliche Addition oder Subtraktion von Tagen bei beweglichen Tagen möglich (OS+10)
  • Ausgabe getrennt für heute / morgen / gestern
  • Ausgabe der Anzahl der Tage bis zum Erreichen des Datums
  • Ausgabe des Datums des nächstliegenden Datums als Zeichenkette
  • Countdown auch jahreswechsel-übergreifend möglich
  • Datum mit oder ohne Jahreszahl möglich
Infos zum aktuellen Tag/Monat/Jahr
  • Wochentag als Werteliste (Name)
  • Wochentag als Zeichenkette (Name)
  • Wochentag als Zahl
  • Wochenende heute / morgen / gestern
  • Wochenende Tage bis zum Beginn und Ende
  • Werktag heute / morgen / gestern jeweils getrennt für Montag-Freitag und Montag-Samstag
  • Monat als Werteliste (Name)
  • Monat als Zeichenkette (Name)
  • Monat als Zahl
  • Jahr als Zahl
  • Tag des Monats als Zahl
  • Tag des Jahres als Zahl
  • Kalenderwoche (3 verschiedene Berechnungsarten)
  • Kalenderwoche gerade/ungerade (3 verschiedene Berechnungsarten)
  • Schaltjahr
  • Sommerzeit
  • Sommerzeit automatische Umstellung der Variable um 2:00 Uhr bzw. 3:00 Uhr bei Beginn/Ende
  • Sommerzeit Tage bis nächster Beginn
  • Sommerzeit Tage bis nächstes Ende
  • Sommerzeit Tage bis nächste Umstellung
  • Sommerzeit Datum nächster Beginn
  • Sommerzeit Datum nächstes Ende
  • Sommerzeit Datum nächste Umstellung
  • Jahreszeit kalendarisch als Werteliste Frühling / Sommer / Herbst / Winter
  • Jahreszeit meteorologisch als Werteliste Frühling / Sommer / Herbst / Winter

Die Handhabung sowie ausführliche Anweisungen zur Deklaration der Systemvariabeln können aus den nächsten 10 Posts entnommen werden.

Bei Unklarheiten einfach fragen!

Leider gibt es Verfechter von Mega-Skripten, welche ausgiebig suggerieren möchten, dass der Einsatz von riesigen Skripten sich negativ auf die CCU auswirken würden.

Dieses Skript jedoch hat keine grundsätzliche negative Auswirkung auf die Systemstabilität, im Gegenteil, es kann Diese sogar verbessern.

ChangeLog:
Version 2.0.5:
Änderung:
bei Verwendung von berechneten Dati (z.B MT+0 für Muttertag), welche dem Skript bekannt sind, ohne Namenszuweisung in der Konfigurationsvariable, wird in den Ausgabevariabeln "IST-xyz-abc-NAME" nun nicht mehr "unbenannt" ausgegeben, sondern automatisch der im Skript, in der Liste der möglichen Namen für diesen Tag, an 1. Position hinterlegte Name angezeigt.
Version 2.0.4:
BugFix:
Name des 31.12. in die korrekte Schreibweise Silvester geändert
Version 2.0.3:
BugFix:
Fehler bei der Berechnung von jahreswechsel-übergreifenden Zeitspannen (bei Urlaub/Ferien/Zeitspanne) beseitigt.
Version 2.0.2:
Verbesserung:
Suche von Objekten per Namen geändert. Fehleranfalliges dom.GetObject() ersetzt durch .Get() der entsprechenden Liste.
Version 2.0.1:
BugFix:
Fehler beim Berechnen der Tage bis zum Beginn einer Zeitspanne (bei Urlaub/Ferien/Zeitspanne) bei Datum ohne Jahresangabe beseitigt.
.
Dateianhänge
Kalendertag-Berechnung V2-0-5.txt
Kalender-Skript 2.0.5 - All-Inclusive - MEGA-Version
(47.82 KiB) 1733-mal heruntergeladen
Kalendertag-Berechnung V2-0-4.txt
Kalender-Skript 2.0.4 - All-Inclusive - MEGA-Version - bitte nicht mehr verwenden
(47.69 KiB) 608-mal heruntergeladen
Kalendertag-Berechnung V2-0-3.txt
Kalender-Skript 2.0.3 - All-Inclusive - MEGA-Version - bitte nicht mehr verwenden
(47.69 KiB) 352-mal heruntergeladen
Kalendertag-Berechnung V2-0-1.txt
Kalender-Skript 2.0.1 - All-Inclusive - MEGA-Version - bitte nicht mehr verwenden
(47.79 KiB) 565-mal heruntergeladen
Kalendertag-Berechnung V2-0-0.txt
Kalender-Skript 2.0.0 - All-Inclusive - MEGA-Version - bitte nicht mehr verwenden
(47.75 KiB) 493-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von BadenPower am 30.09.2017, 19:46, insgesamt 15-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:22

.
.

Allgemeine Hinweise

Wichtig:

Es müssen nur die Systemvariabeln auf der CCU angelegt werden, welche man selbst auch benutzen möchte.

Egal was Ihr vorhabt, es müssen keine Änderungen im Skript vorgenommen werden.
-

Verwendete vordefinierte Systemvariabeln:
  • "SYS-Protokoll" > Pos. 0 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Landeskennung" > Pos. 1 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Jahr" > Pos. 2 / Typ = Zahl
  • "IST-Jahr-Schaltjahr" > Pos. 3 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Jahr-Tag" > Pos. 4 / Typ = Zahl
  • "IST-Jahr-Woche-ISO8601" > Pos. 5 / Typ = Zahl
  • "IST-Jahr-Woche-Beginn1Sonntag" > Pos. 6 / Typ = Zahl
  • "IST-Jahr-Woche-Beginn1Montag" > Pos. 7 / Typ = Zahl
  • "IST-Jahr-Woche-GeradeISO8601" > Pos. 8 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Jahr-Woche-GeradeBeginn1Sonntag" > Pos. 9 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Jahr-Woche-GeradeBeginn1Montag" > Pos. 10 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Monat-Auswahl" > Pos. 11 / Typ = Werteliste
  • "IST-Monat-Name" > Pos. 12 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Monat-Zahl" > Pos. 13 / Typ = Zahl
  • "IST-Monat-Tag" > Pos. 14 / Typ = Zahl
  • "IST-Wochentag-Auswahl" > Pos. 15 / Typ = Werteliste
  • "IST-Wochentag-Name" > Pos. 16 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Wochentag-ZahlBeginn1Montag" > Pos. 17 / Typ = Zahl
  • "IST-Wochentag-ZahlBeginn1Sonntag" > Pos. 18 / Typ = Zahl
  • "IST-Wochentag-ZahlBeginn0Sonntag" > Pos. 19 / Typ = Zahl
  • "IST-Wochenende-Heute" > Pos. 20 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Wochenende-Morgen" > Pos. 21 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Wochenende-Gestern" > Pos. 22 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Wochenende-Tage-Beginn" > Pos. 23 / Typ = Zahl
  • "IST-Wochenende-Tage-Ende" > Pos. 24 / Typ = Zahl
  • "IST-Werktag-Mo-Fr-Heute" > Pos. 25 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Werktag-Mo-Fr-Morgen" > Pos. 26 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Werktag-Mo-Fr-Gestern" > Pos. 27 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Werktag-Mo-Sa-Heute" > Pos. 28 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Werktag-Mo-Sa-Morgen" > Pos. 29 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Werktag-Mo-Sa-Gestern" > Pos. 30 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sommerzeit" > Pos. 31 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sommerzeit-TageBeginn" > Pos. 32 / Typ = Zahl
  • "IST-Sommerzeit-TageEnde" > Pos. 33 / Typ = Zahl
  • "IST-Sommerzeit-TageUmstellung" > Pos. 34 / Typ = Zahl
  • "IST-Sommerzeit-DatumBeginn" > Pos. 35 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Sommerzeit-DatumEnde" > Pos. 36 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Sommerzeit-DatumUmstellung" > Pos. 37 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Jahreszeit-Kalendarisch" > Pos. 38 / Typ = Werteliste
  • "IST-Jahreszeit-Meteorologisch" > Pos. 39 / Typ = Werteliste
  • "SYS-Feiertag-TermineZusatz" > Pos. 40 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "SYS-Feiertag-Entfernen" > Pos. 41 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Heute" > Pos. 42 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Heute-Auswahl" > Pos. 43 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Heute-Name" > Pos. 44 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Morgen" > Pos. 45 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Morgen-Auswahl" > Pos. 46 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Morgen-Name" > Pos. 47 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Gestern" > Pos. 48 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Gestern-Auswahl" > Pos. 49 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Gestern-Name" > Pos. 50 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Übermorgen" > Pos. 51 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Übermorgen-Auswahl" > Pos. 52 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Übermorgen-Name" > Pos. 53 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Vorgestern" > Pos. 54 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Feiertag-Vorgestern-Auswahl" > Pos. 55 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Vorgestern-Name" > Pos. 56 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Nächster-Tage" > Pos. 57 / Typ = Zahl
  • "IST-Feiertag-Nächster-Auswahl" > Pos. 58 / Typ = Werteliste
  • "IST-Feiertag-Nächster-Datum" > Pos. 59 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Feiertag-Nächster-Name" > Pos. 60 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Festtag-Termine" > Pos. 61 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Heute" > Pos. 62 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Heute-Auswahl" > Pos. 63 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Heute-Name" > Pos. 64 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Morgen" > Pos. 65 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Morgen-Auswahl" > Pos. 66 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Morgen-Name" > Pos. 67 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Gestern" > Pos. 68 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Gestern-Auswahl" > Pos. 69 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Gestern-Name" > Pos. 70 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Übermorgen" > Pos. 71 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Übermorgen-Auswahl" > Pos. 72 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Übermorgen-Name" > Pos. 73 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Vorgestern" > Pos. 74 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Festtag-Vorgestern-Auswahl" > Pos. 75 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Vorgestern-Name" > Pos. 76 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Nächster-Tage" > Pos. 77 / Typ = Zahl
  • "IST-Festtag-Nächster-Auswahl" > Pos. 78 / Typ = Werteliste
  • "IST-Festtag-Nächster-Datum" > Pos. 79 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Festtag-Nächster-Name" > Pos. 80 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Brauchtum-Termine" > Pos. 81 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Heute" > Pos. 82 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Heute-Auswahl" > Pos. 83 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Heute-Name" > Pos. 84 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Morgen" > Pos. 85 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Morgen-Auswahl" > Pos. 86 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Morgen-Name" > Pos. 87 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Gestern" > Pos. 88 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Gestern-Auswahl" > Pos. 89 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Gestern-Name" > Pos. 90 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Übermorgen" > Pos. 91 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Übermorgen-Auswahl" > Pos. 92 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Übermorgen-Name" > Pos. 93 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Vorgestern" > Pos. 94 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Vorgestern-Auswahl" > Pos. 95 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Vorgestern-Name" > Pos. 96 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Nächster-Tage" > Pos. 97 / Typ = Zahl
  • "IST-Brauchtum-Nächster-Auswahl" > Pos. 98 / Typ = Werteliste
  • "IST-Brauchtum-Nächster-Datum" > Pos. 99 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Brauchtum-Nächster-Name" > Pos. 100 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-XTag-Termine" > Pos. 101 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-XTag-Heute" > Pos. 102 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-XTag-Heute-Auswahl" > Pos. 103 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Heute-Name" > Pos. 104 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Morgen" > Pos. 105 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-XTag-Morgen-Auswahl" > Pos. 106 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Morgen-Name" > Pos. 107 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Gestern" > Pos. 108 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-XTag-Gestern-Auswahl" > Pos. 109 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Gestern-Name" > Pos. 110 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Übermorgen" > Pos. 111 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-XTag-Übermorgen-Auswahl" > Pos. 112 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Übermorgen-Name" > Pos. 113 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Vorgestern" > Pos. 114 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-XTag-Vorgestern-Auswahl" > Pos. 115 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Vorgestern-Name" > Pos. 116 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Nächster-Tage" > Pos. 117 / Typ = Zahl
  • "IST-XTag-Nächster-Auswahl" > Pos. 118 / Typ = Werteliste
  • "IST-XTag-Nächster-Datum" > Pos. 119 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-XTag-Nächster-Name" > Pos. 120 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Sondertag-Heute" > Pos. 121 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sondertag-Morgen" > Pos. 122 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sondertag-Gestern" > Pos. 123 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sondertag-Übermorgen" > Pos. 124 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Sondertag-Vorgestern" > Pos. 125 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Heute" > Pos. 126 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Morgen" > Pos. 127 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Gestern" > Pos. 128 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-Heute" > Pos. 129 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-Morgen" > Pos. 130 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-Gestern" > Pos. 131 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Heute" > Pos. 132 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Morgen" > Pos. 133 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Gestern" > Pos. 134 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-Heute" > Pos. 135 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-Morgen" > Pos. 136 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-Gestern" > Pos. 137 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "SYS-Urlaub-01-Termine" > Pos. 138 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Heute" > Pos. 139 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Morgen" > Pos. 140 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Gestern" > Pos. 141 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-TageBeginn" > Pos. 142 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-Heute" > Pos. 143 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-Morgen" > Pos. 144 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-Gestern" > Pos. 145 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 146 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-TageEnde" > Pos. 147 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-01-Anwesend-Datum" > Pos. 148 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-Heute" > Pos. 149 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-Morgen" > Pos. 150 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-Gestern" > Pos. 151 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 152 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-TageEnde" > Pos. 153 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-01-Abwesend-Datum" > Pos. 154 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Urlaub-02-Termine" > Pos. 155 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Heute" > Pos. 156 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Morgen" > Pos. 157 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Gestern" > Pos. 158 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-TageBeginn" > Pos. 159 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-Heute" > Pos. 160 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-Morgen" > Pos. 161 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-Gestern" > Pos. 162 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 163 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-TageEnde" > Pos. 164 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-02-Anwesend-Datum" > Pos. 165 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-Heute" > Pos. 166 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-Morgen" > Pos. 167 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-Gestern" > Pos. 168 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 169 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-TageEnde" > Pos. 170 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-02-Abwesend-Datum" > Pos. 171 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Urlaub-03-Termine" > Pos. 172 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Heute" > Pos. 173 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Morgen" > Pos. 174 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Gestern" > Pos. 175 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-TageBeginn" > Pos. 176 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-Heute" > Pos. 177 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-Morgen" > Pos. 178 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-Gestern" > Pos. 179 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 180 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-TageEnde" > Pos. 181 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-03-Anwesend-Datum" > Pos. 182 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-Heute" > Pos. 183 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-Morgen" > Pos. 184 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-Gestern" > Pos. 185 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 186 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-TageEnde" > Pos. 187 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-03-Abwesend-Datum" > Pos. 188 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Urlaub-04-Termine" > Pos. 189 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Heute" > Pos. 190 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Morgen" > Pos. 191 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Gestern" > Pos. 192 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-TageBeginn" > Pos. 193 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-Heute" > Pos. 194 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-Morgen" > Pos. 195 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-Gestern" > Pos. 196 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 197 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-TageEnde" > Pos. 198 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-04-Anwesend-Datum" > Pos. 199 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-Heute" > Pos. 200 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-Morgen" > Pos. 201 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-Gestern" > Pos. 202 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 203 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-TageEnde" > Pos. 204 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-04-Abwesend-Datum" > Pos. 205 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Urlaub-05-Termine" > Pos. 206 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Heute" > Pos. 207 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Morgen" > Pos. 208 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Gestern" > Pos. 209 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-TageBeginn" > Pos. 210 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-Heute" > Pos. 211 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-Morgen" > Pos. 212 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-Gestern" > Pos. 213 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 214 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-TageEnde" > Pos. 215 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-05-Anwesend-Datum" > Pos. 216 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-Heute" > Pos. 217 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-Morgen" > Pos. 218 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-Gestern" > Pos. 219 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 220 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-TageEnde" > Pos. 221 / Typ = Zahl
  • "IST-Urlaub-05-Abwesend-Datum" > Pos. 222 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Urlaub-Heute" > Pos. 223 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-Morgen" > Pos. 224 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-Gestern" > Pos. 225 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Urlaub-TageBeginn" > Pos. 226 / Typ = Zahl
  • "SYS-Ferien-01-Termine" > Pos. 227 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Heute" > Pos. 228 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Morgen" > Pos. 229 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Gestern" > Pos. 230 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-TageBeginn" > Pos. 231 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-Heute" > Pos. 232 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-Morgen" > Pos. 233 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-Gestern" > Pos. 234 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 235 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-TageEnde" > Pos. 236 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-01-Anwesend-Datum" > Pos. 237 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-Heute" > Pos. 238 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-Morgen" > Pos. 239 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-Gestern" > Pos. 240 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 241 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-TageEnde" > Pos. 242 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-01-Abwesend-Datum" > Pos. 243 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Ferien-02-Termine" > Pos. 244 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Heute" > Pos. 245 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Morgen" > Pos. 246 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Gestern" > Pos. 247 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-TageBeginn" > Pos. 248 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-Heute" > Pos. 249 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-Morgen" > Pos. 250 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-Gestern" > Pos. 251 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 252 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-TageEnde" > Pos. 253 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-02-Anwesend-Datum" > Pos. 254 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-Heute" > Pos. 255 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-Morgen" > Pos. 256 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-Gestern" > Pos. 257 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 258 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-TageEnde" > Pos. 259 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-02-Abwesend-Datum" > Pos. 260 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Ferien-03-Termine" > Pos. 261 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Heute" > Pos. 262 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Morgen" > Pos. 263 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Gestern" > Pos. 264 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-TageBeginn" > Pos. 265 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-Heute" > Pos. 266 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-Morgen" > Pos. 267 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-Gestern" > Pos. 268 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 269 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-TageEnde" > Pos. 270 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-03-Anwesend-Datum" > Pos. 271 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-Heute" > Pos. 272 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-Morgen" > Pos. 273 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-Gestern" > Pos. 274 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 275 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-TageEnde" > Pos. 276 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-03-Abwesend-Datum" > Pos. 277 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Ferien-04-Termine" > Pos. 278 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Heute" > Pos. 279 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Morgen" > Pos. 280 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Gestern" > Pos. 281 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-TageBeginn" > Pos. 282 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-Heute" > Pos. 283 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-Morgen" > Pos. 284 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-Gestern" > Pos. 285 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 286 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-TageEnde" > Pos. 287 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-04-Anwesend-Datum" > Pos. 288 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-Heute" > Pos. 289 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-Morgen" > Pos. 290 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-Gestern" > Pos. 291 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 292 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-TageEnde" > Pos. 293 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-04-Abwesend-Datum" > Pos. 294 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Ferien-05-Termine" > Pos. 295 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Heute" > Pos. 296 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Morgen" > Pos. 297 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Gestern" > Pos. 298 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-TageBeginn" > Pos. 299 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-Heute" > Pos. 300 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-Morgen" > Pos. 301 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-Gestern" > Pos. 302 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-TageBeginn" > Pos. 303 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-TageEnde" > Pos. 304 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-05-Anwesend-Datum" > Pos. 305 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-Heute" > Pos. 306 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-Morgen" > Pos. 307 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-Gestern" > Pos. 308 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-TageBeginn" > Pos. 309 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-TageEnde" > Pos. 310 / Typ = Zahl
  • "IST-Ferien-05-Abwesend-Datum" > Pos. 311 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Ferien-Heute" > Pos. 312 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-Morgen" > Pos. 313 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-Gestern" > Pos. 314 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Ferien-TageBeginn" > Pos. 315 / Typ = Zahl
  • "SYS-Abfall-Grau-Termine" > Pos. 316 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grau-Heute" > Pos. 317 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grau-Morgen" > Pos. 318 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grau-Tage" > Pos. 319 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Grau-Datum" > Pos. 320 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Grün-Termine" > Pos. 321 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grün-Heute" > Pos. 322 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grün-Morgen" > Pos. 323 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Grün-Tage" > Pos. 324 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Grün-Datum" > Pos. 325 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Gelb-Termine" > Pos. 326 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Gelb-Heute" > Pos. 327 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Gelb-Morgen" > Pos. 328 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Gelb-Tage" > Pos. 329 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Gelb-Datum" > Pos. 330 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Braun-Termine" > Pos. 331 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Braun-Heute" > Pos. 332 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Braun-Morgen" > Pos. 333 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Braun-Tage" > Pos. 334 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Braun-Datum" > Pos. 335 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Blau-Termine" > Pos. 336 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Blau-Heute" > Pos. 337 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Blau-Morgen" > Pos. 338 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Blau-Tage" > Pos. 339 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Blau-Datum" > Pos. 340 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Rot-Termine" > Pos. 341 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Rot-Heute" > Pos. 342 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Rot-Morgen" > Pos. 343 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Rot-Tage" > Pos. 344 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Rot-Datum" > Pos. 345 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Glas-Termine" > Pos. 346 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Glas-Heute" > Pos. 347 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Glas-Morgen" > Pos. 348 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Glas-Tage" > Pos. 349 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Glas-Datum" > Pos. 350 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Sondermüll-Termine" > Pos. 351 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sondermüll-Heute" > Pos. 352 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sondermüll-Morgen" > Pos. 353 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sondermüll-Tage" > Pos. 354 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Sondermüll-Datum" > Pos. 355 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Sperrmüll-Termine" > Pos. 356 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sperrmüll-Heute" > Pos. 357 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sperrmüll-Morgen" > Pos. 358 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sperrmüll-Tage" > Pos. 359 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Sperrmüll-Datum" > Pos. 360 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Abfall-Sonstiges-Termine" > Pos. 361 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sonstiges-Heute" > Pos. 362 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sonstiges-Morgen" > Pos. 363 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Sonstiges-Tage" > Pos. 364 / Typ = Zahl
  • "IST-Abfall-Sonstiges-Datum" > Pos. 365 / Typ = Zeichenkette
  • "IST-Abfall-Heute" > Pos. 366 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Abfall-Morgen" > Pos. 367 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "SYS-Zeitspanne-01-Termine" > Pos. 368 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-01-Heute" > Pos. 369 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-01-Morgen" > Pos. 370 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-01-Gestern" > Pos. 371 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-01-TageBeginn" > Pos. 372 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-01-TageEnde" > Pos. 373 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-01-Datum" > Pos. 374 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-02-Termine" > Pos. 375 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-02-Heute" > Pos. 376 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-02-Morgen" > Pos. 377 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-02-Gestern" > Pos. 378 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-02-TageBeginn" > Pos. 379 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-02-TageEnde" > Pos. 380 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-02-Datum" > Pos. 381 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-03-Termine" > Pos. 382 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-03-Heute" > Pos. 383 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-03-Morgen" > Pos. 384 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-03-Gestern" > Pos. 385 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-03-TageBeginn" > Pos. 386 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-03-TageEnde" > Pos. 387 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-03-Datum" > Pos. 388 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-04-Termine" > Pos. 389 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-04-Heute" > Pos. 390 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-04-Morgen" > Pos. 391 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-04-Gestern" > Pos. 392 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-04-TageBeginn" > Pos. 393 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-04-TageEnde" > Pos. 394 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-04-Datum" > Pos. 395 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-05-Termine" > Pos. 396 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-05-Heute" > Pos. 397 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-05-Morgen" > Pos. 398 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-05-Gestern" > Pos. 399 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-05-TageBeginn" > Pos. 400 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-05-TageEnde" > Pos. 401 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-05-Datum" > Pos. 402 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-06-Termine" > Pos. 403 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-06-Heute" > Pos. 404 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-06-Morgen" > Pos. 405 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-06-Gestern" > Pos. 406 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-06-TageBeginn" > Pos. 407 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-06-TageEnde" > Pos. 408 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-06-Datum" > Pos. 409 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-07-Termine" > Pos. 410 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-07-Heute" > Pos. 411 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-07-Morgen" > Pos. 412 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-07-Gestern" > Pos. 413 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-07-TageBeginn" > Pos. 414 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-07-TageEnde" > Pos. 415 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-07-Datum" > Pos. 416 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-08-Termine" > Pos. 417 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-08-Heute" > Pos. 418 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-08-Morgen" > Pos. 419 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-08-Gestern" > Pos. 420 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-08-TageBeginn" > Pos. 421 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-08-TageEnde" > Pos. 422 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-08-Datum" > Pos. 423 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-09-Termine" > Pos. 424 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-09-Heute" > Pos. 425 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-09-Morgen" > Pos. 426 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-09-Gestern" > Pos. 427 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-09-TageBeginn" > Pos. 428 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-09-TageEnde" > Pos. 429 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-09-Datum" > Pos. 430 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Zeitspanne-10-Termine" > Pos. 431 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-10-Heute" > Pos. 432 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-10-Morgen" > Pos. 433 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-10-Gestern" > Pos. 434 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Zeitspanne-10-TageBeginn" > Pos. 435 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-10-TageEnde" > Pos. 436 / Typ = Zahl
  • "IST-Zeitspanne-10-Datum" > Pos. 437 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-01-Termin" > Pos. 438 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-01-Heute" > Pos. 439 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-01-Morgen" > Pos. 440 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-01-Gestern" > Pos. 441 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-01-Tage" > Pos. 442 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-01-Datum" > Pos. 443 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-02-Termin" > Pos. 444 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-02-Heute" > Pos. 445 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-02-Morgen" > Pos. 446 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-02-Gestern" > Pos. 447 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-02-Tage" > Pos. 448 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-02-Datum" > Pos. 449 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-03-Termin" > Pos. 450 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-03-Heute" > Pos. 451 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-03-Morgen" > Pos. 452 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-03-Gestern" > Pos. 453 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-03-Tage" > Pos. 454 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-03-Datum" > Pos. 455 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-04-Termin" > Pos. 456 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-04-Heute" > Pos. 457 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-04-Morgen" > Pos. 458 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-04-Gestern" > Pos. 459 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-04-Tage" > Pos. 460 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-04-Datum" > Pos. 461 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-05-Termin" > Pos. 462 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-05-Heute" > Pos. 463 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-05-Morgen" > Pos. 464 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-05-Gestern" > Pos. 465 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-05-Tage" > Pos. 466 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-05-Datum" > Pos. 467 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-06-Termin" > Pos. 468 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-06-Heute" > Pos. 469 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-06-Morgen" > Pos. 470 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-06-Gestern" > Pos. 471 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-06-Tage" > Pos. 472 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-06-Datum" > Pos. 473 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-07-Termin" > Pos. 474 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-07-Heute" > Pos. 475 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-07-Morgen" > Pos. 476 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-07-Gestern" > Pos. 477 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-07-Tage" > Pos. 478 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-07-Datum" > Pos. 479 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-08-Termin" > Pos. 480 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-08-Heute" > Pos. 481 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-08-Morgen" > Pos. 482 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-08-Gestern" > Pos. 483 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-08-Tage" > Pos. 484 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-08-Datum" > Pos. 485 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-09-Termin" > Pos. 486 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-09-Heute" > Pos. 487 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-09-Morgen" > Pos. 488 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-09-Gestern" > Pos. 489 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-09-Tage" > Pos. 490 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-09-Datum" > Pos. 491 / Typ = Zeichenkette
  • "SYS-Countdown-10-Termin" > Pos. 492 / Typ = Zeichenkette oder Werteliste
  • "IST-Countdown-10-Heute" > Pos. 493 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-10-Morgen" > Pos. 494 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-10-Gestern" > Pos. 495 / Typ = Logik oder Werteliste
  • "IST-Countdown-10-Tage" > Pos. 496 / Typ = Zahl
  • "IST-Countdown-10-Datum" > Pos. 497 / Typ = Zeichenkette

SYS- = Variabeln für die benutzerspezifischen Konfigurations-Werte
IST- = Ausgabevariabeln

Bei Bedarf können die Systemvariablen im Skript-Kopf umbenannt werden.

Wird die Systemvariable "SYS-Landeskennung" (Pos. 1) zum Einstellen des Wohnortes nicht verwendet, dann wird der im Skript hinterlegte Wert für die Feiertagsberechnung benutzt.
Auch dieser Wert läßt sich bei Bedarf im Skript-Kopf (Zeile 8) problemlos anpassen.

Code: Alles auswählen

! ----- Beginn variable Einstellungen -----
string hS1="D";          ! Länderkennung
Die Namen der nicht benötigte Systemvariabeln könnten im Skript-Kopf theoretisch auch in einen Leerstring geändert werden. Bitte nicht die Zeile löschen, sondern nur den Namen selbst, also den Teil zwischen den zwei Anführungszeichen (").
Dies würde die Performace des Skriptes um ein paar Zehntel-Sekunden verbessern, da dann die Variabelüberprüfung für diese Variabeln entfallen würde.


*******************************************
Weitere Hinweise
*******************************************
Das Skript hat im Realbetrieb auf der CCU2, also als Teil eines Programmes, eine Laufzeit von ca. 15-30 Sekunden, je nach Anzahl der verwendeten Systemvariabeln und Anzahl der eingetragenen Termin.

In der Testumgebung der WebUI kann das Skript durchaus bis zu 10 Minuten Laufzeit benötigen.

Das Skript verwendet 69 der 200 möglichen Skript-Variabelnamen, welche in Skripten verwendet werden können
Der Quellcode des Skriptes ist leider extremst unleserlich.
Dies resultiert aus der Einschränkung der CCU, welche eine maximale Gesamtskriptgröße von 50kB vorgibt. Größere Skripte lassen sich leider nicht in Programmen speichern.
Dadurch litt die Variabelbennenung und die Formatierung des Quellcodes extrem. Es mußte bewußt auf Leerstellen und ordentliche Zeileneinrückungen und Kommentare weitestgehen verzichtet werden.

Achtung:
In der tmp-Version fallen bei den verwendeten System-Variabel-Namen aus Platzgründen die Präfixe "SYS-" und "IST-" weg.
Somit heißt dann zum Beispiel "IST-Urlaub-04-Gestern" nur "Urlaub-04-Gestern".

.
Zuletzt geändert von BadenPower am 30.06.2016, 13:33, insgesamt 2-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:23

.
.

Beschreibung der zugeordneten Kalendertage sowie Bundesländer/Kantone

eingepflegte Kalendertage




*******************************************
Landeskennungen
*******************************************
  • Werteliste D-A-CH für "SYS-Landeskennung":

    Code: Alles auswählen

    D;D-BB;D-BE;D-BW;D-BY;D-BY-1;D-BY-A;D-HB;D-HE;D-HH;D-MV;D-NI;D-NW;D-RP;D-SH;D-SL;D-SN;D-SN-1;D-ST;D-TH;D-TH-1;A,A-1;A-B;A-K;A-N;A-O;A-S;A-St;A-T;A-V;A-W;CH;CH-AG;CH-AI;CH-AR;CH-BE;CH-BL;CH-BS;CH-GE;CH-GL;CH-GR;CH-FR;CH-JU;CH-LU;CH-NE;CH-NW;CH-OW;CH-SG;CH-SH;CH-SO;CH-SZ;CH-TI;CH-TG;CH-UR;CH-VD;CH-VS;CH-ZG;CH-ZH
  • Deutschland
    • D = Deutschland (nur bundesweit)
      • D-BB = Brandenburg
      • D-BE = Berlin
      • D-BW = Baden-Württemberg
      • D-BY = Bayern
        • D-BY-A = Augsburg
        • D-BY-1 = Bayern mit Zusatzfeiertag "Mariä Himmelfahrt"
      • D-HB = Bremen
      • D-HH = Hamburg
      • D-HE = Hessen
      • D-MV = Mecklenburg-Vorpommern
      • D-NI = Niedersachsen
      • D-NW = Nordrhein-Westfalen
      • D-RP = Rheinland-Pfalz
      • D-SL = Saarland
      • D-SN = Sachsen
        • D-SN-1 = Sachsen mit Zusatzfeiertag "Fronleichnam"
      • D-ST = Sachsen-Anhalt
      • D-SH = Schleswig-Holstein
      • D-TH = Thüringen
        • D-TH-1 = Thüringen mit Zusatzfeiertag "Fronleichnam"
    • Werteliste D für "SYS-Landeskennung":

      Code: Alles auswählen

      D;D-BB;D-BE;D-BW;D-BY;D-BY-1;D-BY-A;D-HB;D-HE;D-HH;D-MV;D-NI;D-NW;D-RP;D-SH;D-SL;D-SN;D-SN-1;D-ST;D-TH;D-TH-1
  • Österreich
    • A = Österreich (nur bundesweit)
    • A-1 = Österreich (nur bundesweit inkl. Karfreitag)
      • A-B = Burgenland
      • A-K = Kärnten
      • A-N = Niederösterreich
      • A-O = Oberösterreich
      • A-S = Salzburg
      • A-St = Steiermark
      • A-T = Tirol
      • A-V = Vorarlberg
      • A-W = Wien
    • Werteliste A für "SYS-Landeskennung":

      Code: Alles auswählen

      A,A-1;A-B;A-K;A-N;A-O;A-S;A-St;A-T;A-V;A-W
  • Schweiz
    • CH = Schweiz (nur bundesweit)
      • CH-AG = Aargau
      • CH-AI = Appenzell Innerrhoden
      • CH-AR = Appenzell Ausserrhoden
      • CH-BE = Bern
      • CH-BL = Basel-Landschaft
      • CH-BS = Basel-Stadt
      • CH-FR = Freiburg
      • CH-GE = Genf
      • CH-GL = Glarus
      • CH-GR = Graubünden
      • CH-JU = Jura
      • CH-LU = Luzern
      • CH-NE = Neuenburg
      • CH-NW = Nidwalden
      • CH-OW = Obwalden
      • CH-SG = Sankt Gallen
      • CH-SH = Schaffhausen
      • CH-SO = Solothurn
      • CH-SZ = Schwyz
      • CH-TG = Thurgau
      • CH-TI = Tessin
      • CH-UR = Uri
      • CH-VD = Waadt
      • CH-VS = Wallis
      • CH-ZG = Zug
      • CH-ZH = Zürich
    • Werteliste CH für "SYS-Landeskennung":

      Code: Alles auswählen

      CH;CH-AG;CH-AI;CH-AR;CH-BE;CH-BL;CH-BS;CH-GE;CH-GL;CH-GR;CH-FR;CH-JU;CH-LU;CH-NE;CH-NW;CH-OW;CH-SG;CH-SH;CH-SO;CH-SZ;CH-TI;CH-TG;CH-UR;CH-VD;CH-VS;CH-ZG;CH-ZH

*******************************************
Feiertage
*******************************************
  • Deutschland:
    • bundesweit
      • 01.01. Neujahr (BW,BY), Neujahrstag (BB,BE,HB,HE,HH,MV,NI,NW,RP,SH,SL,SN,ST,TH)
      • 01.05. Erster Mai (BW,BB,BE,HB,HE,HH,MV,NI,NW,RP,SH,SL,ST,TH), Tag der Arbeit (BY,SN)
      • 03.10. Tag der deutschen Einheit
      • 25.12. 1. Weihnachtstag (HB,HE,HH,MV,NI,NW,RP,SH,SL,SN), Erster Weihnachtstag (BW,BY,BE), 1. Weihnachtsfeiertag (BB,ST), Erster Weihnachtsfeiertag (TH)
      • 26.12. 2. Weihnachtstag (HB,HE,HH,MV,NI,NW,RP,SH,SL,SN), Zweiter Weihnachtstag (BW,BY,BE), 2. Weihnachtsfeiertag (BB,ST), Zweiter Weihnachtsfeiertag (TH)
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+39 Christi Himmelfahrt (BW,BY,RP,SL,SN,ST,TH), Christi Himmelfahrtstag (BB), Christi-Himmelfahrtstag (MV), Christi-Himmelfahrts-Tag (NW), Himmelfahrtstag (BE,HB,HE,HH,NI,SH)
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Baden-Württemberg (D-BW)
      • 06.01. Erscheinungsfest
      • 01.11. Allerheiligen
      • OS+60 Fronleichnam
    • Bayern (D-BY)
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 01.11. Allerheiligen
      • OS+60 Fronleichnam
        .
      • Bayern Augsburg (D-BY-A)
        • 08.08. Augsburger Hohe Friedensfest,Augsburger Friedensfest
        • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • Bayern (D-BY-1) in 1704 Gemeinden
        • 15.08. Mariä Himmelfahrt
    • Berlin (D-BE)
      .
    • Brandenburg (D-BB)
      • 31.10. Reformationsfest
      • OS Ostersonntag
      • OS+49 Pfingstsonntag
    • Bremen (D-HB)
      .
    • Hamburg (D-HH)
      .
    • Hessen (D-HE)
      • OS+60 Fronleichnamstag
    • Mecklenburg-Vorpommern (D-MV)
      • 31.10. Reformationstag
    • Niedersachsen (D-NI)
      .
    • Nordrhein-Westfalen (D-NW)
      • 01.11. Allerheiligentag
      • OS+60 Fronleichnamstag
    • Rheinland-Pfalz (D-RP)
      • 01.11. Allerheiligentag
      • OS+60 Fronleichnamstag
    • Saarland (D-SL)
      • 15.08. Maria Himmelsfahrtstag
      • 01.11. Allerheiligentag
      • OS+60 Fronleichnamstag
    • Sachsen (D-SN)
      • 31.10. Reformationsfest
      • AD-11 Buß- und Bettag
        .
      • Sachsen (D-SN-1)
        • OS+60 Fronleichnam
    • Sachsen-Anhalt (D-ST)
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 31.10. Reformationstag
    • Schleswig-Holstein (D-SH)
      .
    • Thüringen (D-TH)
      • 31.10. Reformationstag
        .
      • Thüringen (D-TH-1)
        • OS+60 Fronleichnam
  • Österreich:
    • bundesweit (A)
      • 01.01. Neujahr
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 01.05. Staatsfeiertag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 26.10. Nationalfeiertag
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 25.12. Christtag
      • 26.12. Stefanitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+39 Christi Himmelfahrt
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • bundesweit mit Zusatz (A-1)
      • OS-2 Karfreitag
    • liebe Österreicher,
      Euer Feiertagssystem in den einzelnen Budesländern ist, mit Verlaub, sehr chaotisch und dadurch sehr schlecht pauschal abzudecken. Da gibt es Feiertage, welche aber nur schulfrei sind und andere, welche nur gelten wenn man einer bestimmten Religion angehört oder andere welche durch einen Kollektivvertrag geregelt sind. Und Feiertage, die vielleicht ein Feiertag sein könnten, aber es dann doch nicht sind.
      .
      Schaut bitte in der Liste der vordefinierten Feiertage nach und ergänzt diese bei Bedarf durch Anlegen und Befüllen der Systemvariable "SYS-Kalender-Feiertag-TermineZusatz" (Pos. 2).
      .
      Wenn es jedoch einen Tag gibt, welcher in einem Bundesland auf alle Fälle definitv immer ein Feiertag ist, dann bitte gebt Bescheid, damit ich diesen dem entsprechenden Bundesland im Skript zuordnen kann.
  • Schweiz:
    • bundesweit (CH)
      • 01.01. Neujahrstag
      • 01.08. Bundesfeier
      • 25.12. Weihnachtstag
      • OS+39 Auffahrt
    • Aargau (CH-AG)
      • OS-2 Karfreitag
    • Appenzell Innerrhoden (CH-AI)
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Appenzell Ausserrhoden (CH-AR)
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Basel-Landschaft (CH-BL)
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Basel-Stadt (CH-BS)
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Bern (CH-BE)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Freiburg (CH-FR)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Genf (CH-GE)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Glarus (CH-GL)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 01.11. Allerheiligen
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Graubünden (CH-GR)
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Jura (CH-JU)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Luzern (CH-LU)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Neuenburg (CH-NE)
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Nidwalden (CH-NW)
      • 19.03. Josefstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Obwalden (CH-OW)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Sankt Gallen (CH-SG)
      • 01.11. Allerheiligen
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Schaffhausen (CH-SH)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Solothurn (CH-SO)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • OS-2 Karfreitag
    • Schwyz (CH-SZ)
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 19.03. Josefstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Tessin (CH-TI)
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 19.03. Josefstag
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Thurgau (CH-TG)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Uri (CH-UR)
      • 06.01. Heilige Drei Könige
      • 19.03. Josefstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Waadt (CH-VD)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
    • Wallis (CH-VS)
      • 19.03. Josefstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • OS+60 Fronleichnam
    • Zug (CH-ZG)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 15.08. Mariä Himmelfahrt
      • 01.11. Allerheiligen
      • 08.12. Mariä Empfängnis
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag
      • OS+60 Fronleichnam
    • Zürich (CH-ZH)
      • 02.01. Berchtoldstag
      • 01.05. Tag der Arbeit
      • 26.12. Stefanstag
      • OS-2 Karfreitag
      • OS+1 Ostermontag
      • OS+50 Pfingstmontag

*******************************************
Alle im Skript eingepflegten Kalendertage
*******************************************
  • feste Tage:
    • 01.01. "Neujahr" "Neujahrstag"
    • 02.01. "Berchtoldstag"
    • 06.01. "Heilige Drei Könige" "Erscheinungsfest"
    • 14.02. "Valentinstag";
    • 19.03. "Josefstag"
    • 01.05. "Erster Mai" "Tag der Arbeit" "Maifeiertag" "Staatsfeiertag"
    • 04.05. "Florian";
    • 24.06. "Johannistag"
    • 01.08. "Bundesfeier"
    • 08.08. "Augsburger Hohe Friedensfest" "Augsburger Friedensfest"
    • 15.08. "Mariä Himmelfahrt" "Maria Himmelsfahrtstag"
    • 24.09. "Rupert" "Rupertikirtag"
    • 29.09. "Michaelistag"
    • 03.10. "Tag der deutschen Einheit"
    • 10.10. "Tag der Volksabstimmung"
    • 26.10. "Nationalfeiertag"
    • 31.10. "Reformationstag" "Reformationsfest" "Halloween";
    • 01.11. "Allerheiligen" "Allerheiligentag";
    • 02.11. "Allerseelen" "Seelentag"
    • 11.11. "Martinstag" "Sankt Martin"
    • 15.11. "Leopold"
    • 06.12. "Nikolaus" "Nikolaustag"
    • 08.12. "Mariä Empfängnis"
    • 24.12. "Heilig Abend" "Heiliger Abend"
    • 25.12. "1. Weihnachtstag" "Erster Weihnachtstag" "1. Weihnachtsfeiertag" "Erster Weihnachtsfeiertag" "Christtag" "Weihnachtstag" "Weihnachten"
    • 26.12. "2. Weihnachtstag" "Zweiter Weihnachtstag" "2. Weihnachtsfeiertag" "Zweiter Weihnachtsfeiertag" "Stefanitag" "Stefanstag"
    • 31.12. "Silvester";
  • bewegliche Tage:
    • ---- OS = Ostersonntag, AD = 1. Advent, MT = Muttertag, ED = Erntedankfest
    • OS-52 "Weiberfastnacht"
    • OS-49 "Faschingssonntag"
    • OS-48 "Rosenmontag"
    • OS-47 "Faschingsdienstag"
    • OS-46 "Aschermittwoch"
    • OS-7 "Palmsonntag"
    • OS-3 "Gründonnerstag"
    • OS-2 "Karfreitag"
    • OS-1 "Ostersamstag" "Karsamstag"
    • OS "Ostersonntag"
    • OS+1 "Ostermontag"
    • OS+39 "Christi Himmelfahrt" "Christi Himmelfahrtstag" "Christi-Himmelfahrtstag" "Christi-Himmelfahrts-Tag" "Himmelfahrtstag" "Auffahrt" "Vatertag"
    • OS+49 "Pfingstsonntag"
    • OS+50 "Pfingstmontag"
    • OS+56 "Dreieinigkeit" "Trinitatis"
    • OS+60 "Fronleichnam" "Fronleichnamstag"
    • OS+68 "Herz-Jesu-Freitag"
    • AD-14 "Volkstrauertag"
    • AD-11 "Buß- und Bettag"
    • AD-7 "Totensonntag" "Ewigkeitssonntag"
    • AD "1. Advent"
    • AD+7 "2. Advent"
    • AD+14 "3. Advent"
    • AD+21 "4. Advent"
    • MT "Muttertag"
    • ED "Erntedankfest"

.
Zuletzt geändert von BadenPower am 23.04.2017, 13:41, insgesamt 2-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:24

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Feiertage

Diese Liste enthält automatisch die durch die Landeskennung ermittelten Feiertage.
Jedoch lassen sich auch hier per Systemvariable beliebige Tage hinzufügen oder sogar aus der Liste entfernen.
Es sind hierzu keinerlei Änderungen des Skriptes notwendig.

Es stehen nicht nur feste Dati zur Konfiguration zur Verfügung, sondern auch bewegliche Zeitpunkte wie der Ostersonntag, Muttertag, Erntedankfest oder der 1. Advent.
Gleichzeitig können bei beweglichen Zeitpunkten auch Tage dazuaddiert oder subtrahiert werden.
Auch ist die Verwendung des Namens eines bestimmten Tages zur Konfiguration möglich.

Es kann angezeigt werden, ob heute, morgen, gestern, übermorgen oder vorgestern ein Feiertag ist/war.
In den Ausgabe(Werte)listen, welche man jeweils getrennt für heute/morgen/gestern/übermorgen/vorgestern anlegen kann, kann man frei bestimmen, welche Tage man zur Auswahl bekommt.
Des Weiteren kann man sich die Namen der jeweiligen Feiertage ausgeben lassen. Ausgewertet wird die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden Feiertag.


In diesm Bereich gibt es so viele Möglichkeiten, dass es fast unmöglich ist alles aufzulisten. Ich werde es dennoch versuchen. Ansonsten einfach fragen.

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 1 = "SYS-Landeskennung"
    • hier wird die Landeskennung des eigenen Wohnortes eingetragen, um die entsprechenden Feiertage automatisch zur Liste 1 hinzuzufügen
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      als Zeichenkette Beispiel "Deutschland Bayern": als Werteliste mit einzelnem Wert Beispiel "Deutschland Bayern": als Werteliste mit wählbaren Wert Beispiel "Deutschland-Österreich-Schweiz":

      Code: Alles auswählen

      D;D-BB;D-BE;D-BW;D-BY;D-BY-1;D-BY-A;D-HB;D-HE;D-HH;D-MV;D-NI;D-NW;D-RP;D-SH;D-SL;D-SN;D-SN-1;D-ST;D-TH;D-TH-1;A,A-1;A-B;A-K;A-N;A-O;A-S;A-St;A-T;A-V;A-W;CH;CH-AG;CH-AI;CH-AR;CH-BE;CH-BL;CH-BS;CH-GE;CH-GL;CH-GR;CH-FR;CH-JU;CH-LU;CH-NE;CH-NW;CH-OW;CH-SG;CH-SH;CH-SO;CH-SZ;CH-TI;CH-TG;CH-UR;CH-VD;CH-VS;CH-ZG;CH-ZH
      Vorlagen für die Wertelisten für D, A oder CH weiter oben unter der Rubrik "Landeskennungen"
    • Wird diese Variable angelegt, dann überschreibt sie automatisch die voreingestellte Landeskennung, welche im Skript in Zeile 4 hinterlegt ist.
    • Wird ein leerer oder ein unbekannter Wert in die Variable eingetragen, dann erfolgt keine automatische Feiertagsübernahme in die Liste
  • Pos. 40 = "SYS-Feiertag-TermineZusatz"
    • hiermit können beliebige vordefinierte Feiertage und/oder sonstige Tage zur Liste der Feiertage (1. Liste) "hinzugefügt" werden
      Somit werden sie bei der Berechnung zusätzlich berücksichtigt.
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1. hinzufügen von "Tag der Volksabstimmung" per festem Datum

      Code: Alles auswählen

      10.10.
      Beispiel 2. hinzufügen von "Tag der Volksabstimmung" per Name

      Code: Alles auswählen

      Tag der Volksabstimmung
      Beispiel 3. hinzufügen von "Ostersonntag" per variablem Datum Beispiel 4. hinzufügen von "Ostersonntag" per Name

      Code: Alles auswählen

      Ostersonntag
      Beispiel 5. hinzufügen eines eigenen Tages per festem Datum

      Code: Alles auswählen

      29.02.=Mein eigener Feiertag
      Beispiel 6. hinzufügen eines eigenen Tages per variablem Datum

      Code: Alles auswählen

      MT+3=DreiTageNachMuttertag
      Die Listen der im Skript verfügbaren Namen sowie der festen und variablen Dati findet Ihr weiter oben hier in diesem Thread unter "Alle im Skript eingepflegten Kalendertage".
      Selbstverständlich können auch meherer Feiertage sowie jeder andere Tag, welche zusätzlich berücksichtig werden sollen, gleichzeitig deklariert werden.

      Code: Alles auswählen

      Muttertag;Ostersonntag
      oder

      Code: Alles auswählen

      Ostersonntag;10.10.;MT+0
      Die Angabe eines Datums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Auch die Angabe einer Jahreszahl (z.B 2017) ist möglich.
      Die jeweilige Deklaration wird vom Skript erkannt.
  • Pos. 41 = "SYS-Feiertag-Entfernen"
    • hiermit können beliebige vordefinierte Feiertage aus der Liste der Feiertage "entfernt" werden
      Somit werden sie bei der Berechnung nicht berücksichtigt.
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1. entfernen von Neujahr per Datum

      Code: Alles auswählen

      01.01.
      Beispiel 2. entfernen von Neujahr per Name

      Code: Alles auswählen

      Neujahr
      Beispiel 3. entfernen von Karfreitag per variablem Datum Beispiel 4. entfernen von Karfreitag per Name

      Code: Alles auswählen

      Karfreitag
      Die Listen der im Skript verfügbaren Namen sowie der festen und variablen Dati findet Ihr weiter oben hier in diesem Thread unter "Alle im Skript eingepflegten Kalendertage".
      Selbstverständlich können auch meherer Feiertage, welche nicht berücksichtigt werden sollen, gleichzeitig deklariert werden.

      Code: Alles auswählen

      Karfreitag;Ostermontag
      oder

      Code: Alles auswählen

      Ostermontag;01.01.;OS-2
      Die Angabe eines Datums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • 02.01.16
      • 02.01.2016
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Auch die Angabe einer Jahreszahl (z.B 2017) ist möglich.
      Die jeweilige Deklaration wird vom Skript erkannt.
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 42 = "IST-Feiertag-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin in der Feiertagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 43 = "IST-Feiertag-Heute-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Feiertag-Heute"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 44 = "IST-Feiertag-Heute-Name"
    • gibt den Namen des heute übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 45 = "IST-Feiertag-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin in der Feiertagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 46 = "IST-Feiertag-Morgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Feiertag-Morgen"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 47 = "IST-Feiertag-Morgen-Name"
    • gibt den Namen des morgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 48 = "IST-Feiertag-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin in der Feiertagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 49 = "IST-Feiertag-Gestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Feiertag-Gestern"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 50 = "IST-Feiertag-Gestern-Name"
    • gibt den Namen des gestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 51 = "IST-Feiertag-Übermorgen"
    • gibt an, ob das übermorgige Datum mit einem Termin in der Feiertagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 52 = "IST-Feiertag-Übermorgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Feiertag-Übermorgen"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 53 = "IST-Feiertag-Übermorgen-Name"
    • gibt den Namen des übermorgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 54 = "IST-Feiertag-Vorgestern"
    • gibt an, ob das vorgestrige Datum mit einem Termin in der Feiertagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 55 = "IST-Feiertag-Vorgestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Feiertag-Vorgestern"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 56 = "IST-Feiertag-Vorgestern-Name"
    • gibt den Namen des vorgestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 57 = "IST-Feiertag-Nächster-Tage"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden Feiertag als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Ist kein entsprechender Tag vorhanden, dann wird automatisch der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 58 = "IST-Feiertag-Nächster-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Feiertage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
  • Pos. 59 = "IST-Feiertag-Nächster-Datum"
    • gibt das Datum des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 60 = "IST-Feiertag-Nächster-Name"
    • gibt den Namen des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
[/list]
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 22:51, insgesamt 6-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:25

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Brückentage

Bei der Ermittlung der Brückentage wird die Konfiguration der Feiertage berücksichtigt.
Die Auswertung eines Brückentages erfolgt in vier getrennten Varianten.
Variante 1 (IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-):
Werktage sind von Montag bis Freitag. Ein Brückentag ist nur ein Tag, welcher zwischen einem Feiertag und dem Wochenende liegt.
Variante 2 (IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-):
Werktage sind von Montag bis Freitag. Ein Brückentag ist ein Tag, welcher zwischen einem Feiertag und dem Wochenende oder zwischen zwei Feiertagen liegt.
Variante 3 (IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-):
Werktage sind von Montag bis Samstag. Ein Brückentag ist nur ein Tag, welcher zwischen einem Feiertag und Sonntag liegt.
Variante 4 (IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-):
Werktage sind von Montag bis Samstag. Ein Brückentag ist ein Tag, welcher zwischen einem Feiertag und Sonntag oder zwischen zwei Feiertagen liegt.

Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 126 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Heute"
    • gibt an, ob heute ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 1)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 127 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Morgen"
    • gibt an, ob morgen ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 1)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 128 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-Gestern"
    • gibt an, ob gestern ein Brückentag war (berechnet nach Variante 1)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 129 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-Heute"
    • gibt an, ob heute ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 2)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 130 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE--FTFT-Morgen"
    • gibt an, ob morgen ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 2)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 131 = "IST-Brückentag-Mo-Fr-WE-FT-FT-Gestern"
    • gibt an, ob gestern ein Brückentag war (berechnet nach Variante 2)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 132 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Heute"
    • gibt an, ob heute ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 3)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 133 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Morgen"
    • gibt an, ob morgen ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 3)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 134 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-Gestern"
    • gibt an, ob gestern ein Brückentag war (berechnet nach Variante 3)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 135 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-Heute"
    • gibt an, ob heute ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 4)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 136 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE--FTFT-Morgen"
    • gibt an, ob morgen ein Brückentag ist (berechnet nach Variante 4)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 137 = "IST-Brückentag-Mo-Sa-WE-FT-FT-Gestern"
    • gibt an, ob gestern ein Brückentag war (berechnet nach Variante 4)
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Sondertage

Die "Sondertag"-Variabeln sind eine Zusammenfassung aus den Systemvariabeln "Feiertag", "Festtag", "Brauchtum" und "X-Tag"
Ist in einer dieser Listen ein Termin ermittelt, dann wird die entspechende "Sondertag"-Variabel zusätzlich gesetzt.

Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 121 = "IST-Sondertag-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin in einer der 4 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 122 = "IST-Sondertag-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin in einer der 4 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 123 = "IST-Sondertag-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin in einer der 4 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 124 = "IST-Sondertag-Übermorgen"
    • gibt an, ob das übermorgige Datum mit einem Termin in einer der 4 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 125 = "IST-Sondertag-Vorgestern"
    • gibt an, ob das vorgestrige Datum mit einem Termin in einer der 4 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 13:32, insgesamt 2-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:25

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Festtag / Brauchtum / XTag

Hier stehen 3 weitere Listen für die Erkennung von bestimmten Tagen zur Verfügung.
Im Gegensatz zur Feiertagsliste müssen diese Listen komplett selbst erstellt werden.

Es stehen nicht nur feste Dati zur Konfiguration zur Verfügung, sondern auch bewegliche Zeitpunkte wie der Ostersonntag, Muttertag, Erntedankfest oder der 1. Advent.
Gleichzeitig können bei beweglichen Zeitpunkten auch Tage dazuaddiert oder subtrahiert werden.
Auch ist die Verwendung des Namens eines bestimmten Tages zur Konfiguration möglich.

Es kann angezeigt werden, ob heute, morgen, gestern, übermorgen oder vorgestern ein Festtag ist/war.
In den Ausgabe(Werte)listen, welche man jeweils getrennt für heute/morgen/gestern/übermorgen/vorgestern anlegen kann, kann man frei bestimmen, welche Tage man zur Auswahl bekommt.
Des Weiteren kann man sich die Namen der jeweiligen Festtage ausgeben lassen. Ausgewertet wird die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden Festtag.

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 61 = "SYS-Festtag-Termine"
    • hiermit können beliebige vordefinierte Tage und/oder sonstige Tage zur Liste Festtag (2. Liste) "hinzugefügt" werden
      Somit werden sie bei der Berechnung zusätzlich berücksichtigt.
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1. hinzufügen von "Tag der Volksabstimmung" per festem Datum

      Code: Alles auswählen

      10.10.
      Beispiel 2. hinzufügen von "Tag der Volksabstimmung" per Name

      Code: Alles auswählen

      Tag der Volksabstimmung
      Beispiel 3. hinzufügen von "Ostersonntag" per variablem Datum Beispiel 4. hinzufügen von "Ostersonntag" per Name

      Code: Alles auswählen

      Ostersonntag
      Beispiel 5. hinzufügen eines eigenen Tages per festem Datum

      Code: Alles auswählen

      29.02.=Mein eigener Festtag
      Beispiel 6. hinzufügen eines eigenen Tages per variablem Datum

      Code: Alles auswählen

      MT+3=DreiTageNachMuttertag
      Die Listen der im Skript verfügbaren Namen sowie der festen und variablen Dati findet Ihr weiter oben hier in diesem Thread unter "Alle im Skript eingepflegten Kalendertage".
      Selbstverständlich können auch mehrere Festtage sowie jeder andere Tag, welche zusätzlich berücksichtig werden sollen, gleichzeitig deklariert werden.

      Code: Alles auswählen

      Muttertag;Ostersonntag
      oder

      Code: Alles auswählen

      Ostersonntag;10.10.;MT+0
      Die Angabe eines Datums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Auch die Angabe einer Jahreszahl (z.B 2017) ist möglich.
      Die jeweilige Deklaration wird vom Skript erkannt.
  • Pos. 81 = "SYS-Brauchtum-Termine"
    • hiermit können beliebige vordefinierte Tage und/oder sonstige Tage zur Liste Brauchtum (3. Liste) "hinzugefügt" werden
      Somit werden sie bei der Berechnung zusätzlich berücksichtigt.
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "SYS-Festtage-Termine"
  • Pos. 101 = "SYS-XTag-Termine"
    • hiermit können beliebige vordefinierte Tage und/oder sonstige Tage zur Liste XTag (4. Liste) "hinzugefügt" werden
      Somit werden sie bei der Berechnung zusätzlich berücksichtigt.
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "SYS-Festtage-Termine"
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 62 = "IST-Festtag-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin in der Festtagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 63 = "IST-Festtag-Heute-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Festtag-Heute"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 64 = "IST-Festtag-Heute-Name"
    • gibt den Namen des heute übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 65 = "IST-Festtag-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin in der Festtagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 66 = "IST-Festtag-Morgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Festtag-Morgen"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 67 = "IST-Festtag-Morgen-Name"
    • gibt den Namen des morgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 68 = "IST-Festtag-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin in der Festtagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 69 = "IST-Festtag-Gestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Festtag-Gestern"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 70 = "IST-Festtag-Gestern-Name"
    • gibt den Namen des gestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 71 = "IST-Festtag-Übermorgen"
    • gibt an, ob das übermorgige Datum mit einem Termin in der Festtagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 72 = "IST-Festtag-Übermorgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Festtag-Übermorgen"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 73 = "IST-Festtag-Übermorgen-Name"
    • gibt den Namen des übermorgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 74 = "IST-Festtag-Vorgestern"
    • gibt an, ob das vorgestrige Datum mit einem Termin in der Festtagsliste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 75 = "IST-Festtag-Vorgestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
      Diese Werteliste hat keine Auswirkung auf die Auswertung für die Variable in Pos. 42 ("IST-Festtag-Vorgestern"). Diese wird unabhängig davon gesetzt.
  • Pos. 76 = "IST-Festtag-Vorgestern-Name"
    • gibt den Namen des vorgestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 77 = "IST-Festtag-Nächster-Tage"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden Festtag als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Ist kein entsprechender Tag vorhanden, dann wird automatisch der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 78 = "IST-Festtag-Nächster-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Festtage
    • Variable-Typ: Werteliste
    • Deklaration der Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben kann die Werteliste auch zusätzlich erweitert werden:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;keine Auswahl;nicht benannt;Ostermontag;Neujahr
      Die beiden folgenden Strings sind im Skript festgelegt (bei Bedarf im Skriptkopf änderbar) und haben folgende Bedeutung:
      "keine Auswahl" = String für Werteliste, wenn kein Tag zutreffend
      "nicht benannt" = String für Werteliste, wenn die Bezeichnung des Tages nicht hinterlegt ist
      Diese beiden müssen nicht zwangsweise in der Werteliste erscheinen, sind jedoch sinnvoll, wenn im Programm auf "Änderung" reagiert werden soll.
    • Man kann alle verfügbaren Namen in die Werteliste einfügen, oder eben nur diejenigen, welche man in Programmen benötigt.
  • Pos. 79 = "IST-Festtag-Nächster-Datum"
    • gibt das Datum des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 80 = "IST-Festtag-Nächster-Name"
    • gibt den Namen des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
      Ist kein übereinstimmender Tag vorhanden, dann ist die Zeichenkette leer.
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 82 = "IST-Brauchtum-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin in der Brauchtumsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute"
  • Pos. 83 = "IST-Brauchtum-Heute-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute-Auswahl"
  • Pos. 84 = "IST-Brauchtum-Heute-Name"
    • gibt den Namen des heute übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute-Name"
  • Pos. 85 = "IST-Brauchtum-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin in der Brauchtumsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen"
  • Pos. 86 = "IST-Brauchtum-Morgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen-Auswahl"
  • Pos. 87 = "IST-Brauchtum-Morgen-Name"
    • gibt den Namen des morgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen-Name"
  • Pos. 88 = "IST-Brauchtum-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin in der Brauchtumsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern"
  • Pos. 89 = "IST-Brauchtum-Gestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern-Auswahl"
  • Pos. 90 = "IST-Brauchtum-Gestern-Name"
    • gibt den Namen des gestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern-Name"
  • Pos. 91 = "IST-Brauchtum-Übermorgen"
    • gibt an, ob das übermorgige Datum mit einem Termin in der Brauchtumsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen"
  • Pos. 92 = "IST-Brauchtum-Übermorgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen-Auswahl"
  • Pos. 93 = "IST-Brauchtum-Übermorgen-Name"
    • gibt den Namen des übermorgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen-Name"
  • Pos. 94 = "IST-Brauchtum-Vorgestern"
    • gibt an, ob das vorgestrige Datum mit einem Termin in der Brauchtumsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern"
  • Pos. 95 = "IST-Brauchtum-Vorgestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern-Auswahl"
  • Pos. 96 = "IST-Brauchtum-Vorgestern-Name"
    • gibt den Namen des vorgestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern-Name"
  • Pos. 97 = "IST-Brauchtum-Nächster-Tage"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden Brauchtum als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Tage"
  • Pos. 98 = "IST-Brauchtum-Nächster-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die Brauchtume
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Auswahl"
  • Pos. 99 = "IST-Brauchtum-Nächster-Datum"
    • gibt das Datum des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Datum"
  • Pos. 100 = "IST-Brauchtum-Nächster-Name"
    • gibt den Namen des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Name"
  • Pos. 102 = "IST-XTag-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin in der XTagsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute"
  • Pos. 103 = "IST-XTag-Heute-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute-Auswahl"
  • Pos. 104 = "IST-XTag-Heute-Name"
    • gibt den Namen des heute übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Heute-Name"
  • Pos. 105 = "IST-XTag-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin in der XTagsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen"
  • Pos. 106 = "IST-XTag-Morgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen-Auswahl"
  • Pos. 107 = "IST-XTag-Morgen-Name"
    • gibt den Namen des morgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Morgen-Name"
  • Pos. 108 = "IST-XTag-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin in der XTagsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern"
  • Pos. 109 = "IST-XTag-Gestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern-Auswahl"
  • Pos. 110 = "IST-XTag-Gestern-Name"
    • gibt den Namen des gestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Gestern-Name"
  • Pos. 111 = "IST-XTag-Übermorgen"
    • gibt an, ob das übermorgige Datum mit einem Termin in der XTagsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen"
  • Pos. 112 = "IST-XTag-Übermorgen-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen-Auswahl"
  • Pos. 113 = "IST-XTag-Übermorgen-Name"
    • gibt den Namen des übermorgen übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Übermorgen-Name"
  • Pos. 114 = "IST-XTag-Vorgestern"
    • gibt an, ob das vorgestrige Datum mit einem Termin in der XTagsliste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern"
  • Pos. 115 = "IST-XTag-Vorgestern-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern-Auswahl"
  • Pos. 116 = "IST-XTag-Vorgestern-Name"
    • gibt den Namen des vorgestern übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Vorgestern-Name"
  • Pos. 117 = "IST-XTag-Nächster-Tage"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum nächstliegenden XTag als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Tage"
  • Pos. 118 = "IST-XTag-Nächster-Auswahl"
    • ermöglicht die gezielte Auswahl einzelner Tage in Programmen anhand frei definierbarer Wertelisten für die XTage
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Auswahl"
  • Pos. 119 = "IST-XTag-Nächster-Datum"
    • gibt das Datum des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Datum"
  • Pos. 120 = "IST-XTag-Nächster-Name"
    • gibt den Namen des nächstliegenden übereinstimmenden Tages an (je nach Land/Bundesland/Kanton oder eigene Eingaben)
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe "IST-Festtag-Nächster-Name"
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 22:49, insgesamt 2-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:26

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Urlaub

Hier stehen 5 getrennte Listen für die Urlaubsplanung zur Verfügung.
Ausgabe von heute, morgen, gestern, Tage bis zum Beginn sowie Ende und Datum.
Für die einzelnen Listen können beliebige Zeitspannen und/oder einzelne Tage eingetragen werden.
Auch bieten alle Listen eine Unterscheidung zwischen "anwesend" und "abwesend", sowie eine listeninterne globale Anzeige für Urlaub an.
Des Weiteren kann zusätzlich noch global angezeigt werden, ob in einer der 5 Listen ein Urlauseintrag für heute, morgen oder gestern ansteht.
Überlappende oder angrenzende Datumsangaben werden vom Skript automatisch erkannt und zusammengefasst.

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 138 = "SYS-Urlaub-01-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Urlaub (Liste 1) eingetragen
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1: für den Zeitbereich: 15.05. bis 21.09.

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.
      Beispiel 2: für den Zeitbereich: 1. Advent bis 10.01.

      Code: Alles auswählen

      AD+0,10.01.
      Beispiel 3: für einen einzelnen festen Tag: 25.10.

      Code: Alles auswählen

      25.10.
      Beispiel 4: für einen einzelnen beweglichen Tag: Karfreitag Beispiel 5: für mehrere Zeitabschnitte: Kombi aus Beispiel 1,2 und 4

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;OS-2;AD+0,10.01.
      die Angabe des Start- oder Enddatums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • 02.01.16
      • 02.01.2016
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      • AD+10.16
      • AD-10.2016
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Die Angabe eines Jahres ist bei festen und beweglichen Tagen möglich.
      Läßt man die Jahreszahl bei der Einggabe weg, dann wird automatisch das aktuelle Jahr angenommen.
      Auch die gemischte Angabe ist möglich:

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;01.02.16,15.02.2016
      die Reihenfolge der einzelnen Zeitspannen ist variabel, sie muss also nicht der tatsächlichen Reihenfolge entsprechen:

      Code: Alles auswählen

      05.05.,21.09.;01.02.,15.02.
      Beispiel 6: Urlaub vom 02.05 - 10.05 (zuhause)

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.
      oder

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.=0
      Beispiel 7: Urlaub vom 10.09 - 24.09 (abwesend)

      Code: Alles auswählen

      10.09.,24.09.=1
      Beispiel 8: Urlaub vom 02.05 - 10.05 (zuhause) und 10.09 - 24.09 (abwesend)

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.;10.09.,24.09.=1
      Die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 155 = "SYS-Urlaub-02-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Urlaub (Liste 2) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Urlaub-01-Termine"
  • Pos. 172 = "SYS-Urlaub-03-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Urlaub (Liste 3) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Urlaub-01-Termine"
  • Pos. 189 = "SYS-Urlaub-04-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Urlaub (Liste 4) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Urlaub-01-Termine"
  • Pos. 206 = "SYS-Urlaub-05-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Urlaub (Liste 5) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Urlaub-01-Termine"
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 139 = "IST-Urlaub-01-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 140 = "IST-Urlaub-01-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 141 = "IST-Urlaub-01-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 142 = "IST-Urlaub-01-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 143 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 144 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 145 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 146 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 147 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 148 = "IST-Urlaub-01-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zeichenkette an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 149 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 150 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 151 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 152 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 153 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 154 = "IST-Urlaub-01-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zeichenkette an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 156 = "IST-Urlaub-02-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 157 = "IST-Urlaub-02-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 158 = "IST-Urlaub-02-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 159 = "IST-Urlaub-02-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 160 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 161 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 162 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 163 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 164 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 165 = "IST-Urlaub-02-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 166 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 167 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 168 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 169 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 170 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 171 = "IST-Urlaub-02-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 173 = "IST-Urlaub-03-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 174 = "IST-Urlaub-03-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 175 = "IST-Urlaub-03-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 176 = "IST-Urlaub-03-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 177 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 178 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 179 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 180 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 181 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 182 = "IST-Urlaub-03-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 183 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 184 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 185 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 186 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 187 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 188 = "IST-Urlaub-03-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 190 = "IST-Urlaub-04-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 191 = "IST-Urlaub-04-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 192 = "IST-Urlaub-04-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 193 = "IST-Urlaub-04-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 194 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 195 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 196 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 197 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 198 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 199 = "IST-Urlaub-04-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 200 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 201 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 202 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 203 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 204 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 205 = "IST-Urlaub-04-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 207 = "IST-Urlaub-05-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 208 = "IST-Urlaub-05-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 209 = "IST-Urlaub-05-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 210 = "IST-Urlaub-05-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 211 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 212 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 213 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 214 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 215 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 216 = "IST-Urlaub-05-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 217 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 218 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 219 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 220 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 221 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 222 = "IST-Urlaub-05-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Urlaub-01
  • Pos. 223 = "IST-Urlaub-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 224 = "IST-Urlaub-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 225 = "IST-Urlaub-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 226 = "IST-Urlaub-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 15:33, insgesamt 3-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:26

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Ferien

Hier stehen 5 getrennte Listen für die Ferienplanung zur Verfügung.
Ausgabe von heute, morgen, gestern, Tage bis zum Beginn sowie Ende und Datum.
Für die einzelnen Listen können beliebige Zeitspannen und/oder einzelne Tage eingetragen werden.
Auch bieten alle Listen eine Unterscheidung zwischen "anwesend" und "abwesend", sowie eine listeninterne globale Anzeige für Ferien an.
Des Weiteren kann zusätzlich noch global angezeigt werden, ob in einer der 5 Listen ein Urlauseintrag für heute, morgen oder gestern ansteht.
Überlappende oder angrenzende Datumsangaben werden vom Skript automatisch erkannt und zusammengefasst.

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 227 = "SYS-Ferien-01-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Ferien (Liste 1) eingetragen
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1: für den Zeitbereich: 15.05. bis 21.09.

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.
      Beispiel 2: für den Zeitbereich: 1. Advent bis 10.01.

      Code: Alles auswählen

      AD+0,10.01.
      Beispiel 3: für einen einzelnen festen Tag: 25.10.

      Code: Alles auswählen

      25.10.
      Beispiel 4: für einen einzelnen beweglichen Tag: Karfreitag Beispiel 5: für mehrere Zeitabschnitte: Kombi aus Beispiel 1,2 und 4

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;OS-2;AD+0,10.01.
      die Angabe des Start- oder Enddatums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • 02.01.16
      • 02.01.2016
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      • AD+10.16
      • AD-10.2016
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Die Angabe eines Jahres ist bei festen und beweglichen Tagen möglich.
      Läßt man die Jahreszahl bei der Einggabe weg, dann wird automatisch das aktuelle Jahr angenommen.
      Auch die gemischte Angabe ist möglich:

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;01.02.16,15.02.2016
      die Reihenfolge der einzelnen Zeitspannen ist variabel, sie muss also nicht der tatsächlichen Reihenfolge entsprechen:

      Code: Alles auswählen

      05.05.,21.09.;01.02.,15.02.
      Beispiel 6: Ferien vom 02.05 - 10.05 (zuhause)

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.
      oder

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.=0
      Beispiel 7: Ferien vom 10.09 - 24.09 (abwesend)

      Code: Alles auswählen

      10.09.,24.09.=1
      Beispiel 8: Ferien vom 02.05 - 10.05 (zuhause) und 10.09 - 24.09 (abwesend)

      Code: Alles auswählen

      02.05.,10.05.;10.09.,24.09.=1
      Die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 244 = "SYS-Ferien-02-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Ferien (Liste 2) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Ferien-01-Termine"
  • Pos. 261 = "SYS-Ferien-03-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Ferien (Liste 3) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Ferien-01-Termine"
  • Pos. 278 = "SYS-Ferien-04-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Ferien (Liste 4) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Ferien-01-Termine"
  • Pos. 295 = "SYS-Ferien-05-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für den Ferien (Liste 5) eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Pos. 138 = "SYS-Ferien-01-Termine"
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 228 = "IST-Ferien-01-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 229 = "IST-Ferien-01-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 230 = "IST-Ferien-01-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 231 = "IST-Ferien-01-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 232 = "IST-Ferien-01-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 233 = "IST-Ferien-01-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 234 = "IST-Ferien-01-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 235 = "IST-Ferien-01-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 236 = "IST-Ferien-01-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 237 = "IST-Ferien-01-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 1. Liste als Zeichenkette an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 238 = "IST-Ferien-01-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 239 = "IST-Ferien-01-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 240 = "IST-Ferien-01-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 241 = "IST-Ferien-01-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 242 = "IST-Ferien-01-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
  • Pos. 243 = "IST-Ferien-01-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 1. Liste als Zeichenkette an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 245 = "IST-Ferien-02-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 246 = "IST-Ferien-02-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 247 = "IST-Ferien-02-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 248 = "IST-Ferien-02-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 249 = "IST-Ferien-02-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 250 = "IST-Ferien-02-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 251 = "IST-Ferien-02-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 252 = "IST-Ferien-02-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 253 = "IST-Ferien-02-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 254 = "IST-Ferien-02-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 2. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 255 = "IST-Ferien-02-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 256 = "IST-Ferien-02-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 257 = "IST-Ferien-02-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 258 = "IST-Ferien-02-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 259 = "IST-Ferien-02-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 260 = "IST-Ferien-02-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 2. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 262 = "IST-Ferien-03-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 263 = "IST-Ferien-03-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 264 = "IST-Ferien-03-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 265 = "IST-Ferien-03-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 266 = "IST-Ferien-03-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 267 = "IST-Ferien-03-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 268 = "IST-Ferien-03-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 269 = "IST-Ferien-03-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 270 = "IST-Ferien-03-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 271 = "IST-Ferien-03-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 3. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 272 = "IST-Ferien-03-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 273 = "IST-Ferien-03-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 274 = "IST-Ferien-03-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 275 = "IST-Ferien-03-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 276 = "IST-Ferien-03-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 277 = "IST-Ferien-03-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 3. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 279 = "IST-Ferien-04-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 280 = "IST-Ferien-04-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 281 = "IST-Ferien-04-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 282 = "IST-Ferien-04-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 283 = "IST-Ferien-04-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 284 = "IST-Ferien-04-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 285 = "IST-Ferien-04-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 286 = "IST-Ferien-04-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 287 = "IST-Ferien-04-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 288 = "IST-Ferien-04-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 4. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 289 = "IST-Ferien-04-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 290 = "IST-Ferien-04-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 291 = "IST-Ferien-04-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 292 = "IST-Ferien-04-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 293 = "IST-Ferien-04-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 294 = "IST-Ferien-04-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 4. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 296 = "IST-Ferien-05-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 297 = "IST-Ferien-05-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 298 = "IST-Ferien-05-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 299 = "IST-Ferien-05-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 300 = "IST-Ferien-05-Anwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 301 = "IST-Ferien-05-Anwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 302 = "IST-Ferien-05-Anwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 303 = "IST-Ferien-05-Anwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 304 = "IST-Ferien-05-Anwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 305 = "IST-Ferien-05-Anwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Anwesend" der 5. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 306 = "IST-Ferien-05-Abwesend-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 307 = "IST-Ferien-05-Abwesend-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 308 = "IST-Ferien-05-Abwesend-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste übereinstimmt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 309 = "IST-Ferien-05-Abwesend-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 310 = "IST-Ferien-05-Abwesend-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 311 = "IST-Ferien-05-Abwesend-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum des nächstliegenden Termins der Kategorie "Abwesend" der 5. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Ferien-01
  • Pos. 312 = "IST-Ferien-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 313 = "IST-Ferien-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 314 = "IST-Ferien-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum mit einem Termin einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen übereinstimmt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 315 = "IST-Ferien-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn des nächstliegenden Termins einer der beiden Kategorien in einer der 5 Listen als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
      Steht kein Termin an, so wird der Maximalwert der Systemvariabel gesetzt.
********************************************************************************************************
Tip:
aus Ferien könnte man auch Arzttermine oder Krankenhausaufenthalte machen
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 17:55, insgesamt 3-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:27

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Abfall-Kalender

Es können bis zu 10 Müllsorten verwendet weden.
Für jede Müllsorte kann man sich einzeln anzeigen lassen, ob
  • heute ist Leerung der entsprechenden Müllsorte
  • morgen ist Leerung der entsprechenden Müllsorte
  • vieviel Tage bis die nächste Leerung der entsprechenden Müllsorte ist
  • das Datum der nächsten Leerung der entsprechenden Müllsorte
Gleichzeitig stehen noch zwei globale Variabeln zur Verfügung, welche anzeigen, ob in einer der angelegten Müllsorten eine Leerung ansteht.
  • heute ist eine Leerung irgendeiner Müllsorte
  • morgen ist eine Leerung irgendeiner Müllsorte

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 316 = "SYS-Abfall-Grau-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 1. Müllsorte eingetragen
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel:

      Code: Alles auswählen

      02.01.;16.01.;30.01.;
      die Angabe des entsprechenden Datums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • 02.01.16
      • 02.01.2016
      Läßt man die Jahreszahl bei der Einggabe weg, dann wird automatisch das aktuelle Jahr angenommen.
      Auch die gemischte Angabe ist möglich:

      Code: Alles auswählen

      02.01.;16.01.2016;30.01.16;
      die Reihenfolge der einzelnen Dati ist variable, sie muss also nicht der tatsächlichen Reihenfolge entsprechen:

      Code: Alles auswählen

      16.01.;30.01.16;02.01.
      Die jeweilige Deklaration wird vom Skript erkannt.
  • Pos. 321 = "SYS-Abfall-Grün-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 2. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 326 = "SYS-Abfall-Gelb-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 3. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 331 = "SYS-Abfall-Braun-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 4. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 336 = "SYS-Abfall-Blau-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 5. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 341 = "SYS-Abfall-Rot-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 6. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 346 = "SYS-Abfall-Glas-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 7. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 351 = "SYS-Abfall-Sondermüll-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 8. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 356 = "SYS-Abfall-Sperrmüll-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 9. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 361 = "SYS-Abfall-Sonstiges-Termine"
    • hier werden die Termine der Leerungen der 10. Müllsorte eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 317 = "IST-Abfall-Grau-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 1. Müllsorte ist
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 318 = "IST-Abfall-Grau-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 1. Müllsorte ist
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 319 = "IST-Abfall-Grau-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 1. Müllsorte ist
    • Variable-Typ: Zahl
    • Deklaration:

      Code: Alles auswählen

      0-65000
      steht keine Leerung an, dann wird die höchste Zahl angezeigt
  • Pos. 320 = "IST-Abfall-Grau-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 1. Müllsorte an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
    • steht keine Leerung an, dann ist die Zeichenkette leer
  • Pos. 322 = "IST-Abfall-Grün-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 2. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 323 = "IST-Abfall-Grün-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 2. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 324 = "IST-Abfall-Grün-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 2. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 325 = "IST-Abfall-Grün-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 2. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 327 = "IST-Abfall-Gelb-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 3. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 328 = "IST-Abfall-Gelb-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 3. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 329 = "IST-Abfall-Gelb-Tage"
    • Pos. 330 = "IST-Abfall-Gelb-Datum"
      • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 3. Müllsorte an
      • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 3. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 332 = "IST-Abfall-Braun-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 4. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 333 = "IST-Abfall-Braun-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 4. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 334 = "IST-Abfall-Braun-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 4. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 335 = "IST-Abfall-Braun-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 4. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 337 = "IST-Abfall-Blau-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 5. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 338 = "IST-Abfall-Blau-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 5. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 339 = "IST-Abfall-Blau-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 5. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 340 = "IST-Abfall-Blau-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 1. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 5. Müllsorte
  • Pos. 342 = "IST-Abfall-Rot-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 6. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 343 = "IST-Abfall-Rot-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 6. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 344 = "IST-Abfall-Rot-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 6. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 345 = "IST-Abfall-Rot-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 6. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 347 = "IST-Abfall-Glas-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 7. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 348 = "IST-Abfall-Glas-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 7. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 349 = "IST-Abfall-Glas-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 7. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 350 = "IST-Abfall-Glas-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 1. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 7. Müllsorte
  • Pos. 352 = "IST-Abfall-Sondermüll-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 8. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 353 = "IST-Abfall-Sondermüll-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 8. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 354 = "IST-Abfall-Sondermüll-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 8. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 355 = "IST-Abfall-Sondermüll-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 8. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 357 = "IST-Abfall-Sperrmüll-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 9. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 358 = "IST-Abfall-Sperrmüll-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 9. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 359 = "IST-Abfall-Sperrmüll-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 9. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 360 = "IST-Abfall-Sperrmüll-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 9. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 362 = "IST-Abfall-Sonstiges-Heute"
    • gibt an, ob heute eine Leerung der 10. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 363 = "IST-Abfall-Sonstiges-Morgen"
    • gibt an, ob morgen eine Leerung der 10. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 364 = "IST-Abfall-Sonstiges-Tage"
    • zeigt an, in wieviel Tagen die nächste Leerung der 10. Müllsorte ist
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 365 = "IST-Abfall-Sonstiges-Datum"
    • zeigt das Datum der nächsten Leerung der 10. Müllsorte an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe 1. Müllsorte
  • Pos. 366 = "IST-Abfall-Heute"
    • gibt an, ob heute irgendeine Leerung der verwendeten Müllsorten ist
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 367 = "IST-Abfall-Morgen"
    • gibt an, ob morgen irgendeine Leerung der verwendeten Müllsorten ist
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
Zuletzt geändert von BadenPower am 29.06.2016, 17:49, insgesamt 2-mal geändert.

BadenPower

Kalender-Script V2.x - MEGA-Version für D-A-CH

Beitrag von BadenPower » 28.06.2016, 13:28

.
.

Beschreibung der möglichen Systemvariabeln für den Bereich

Zeitspannen

Ideal für die Gartenbewässerung im Sommer oder für die Weihnachtsbeleuchtung.
Es stehen insgesamt 10 getrennt auswertbare Listen zur Verfügung, welche jeweils ein oder mehrere Zeitspannen oder auch einzelne Tage beinhalten können.
Es stehen nicht nur feste Dati zu Konfiguration zur Verfügung, sondern auch bewegliche Zeitpunkte wie der Ostersonntag, Muttertag, Erntedankfest oder der 1. Advent.
Gleichzeitig können bei bewegliche Zeitpunkten auch Tage dazuaddiert oder subtrahiert werden.
So ist es zum Beispiel möcglich eine Zeitabschitt "1.Advent bis 10.01." zu definieren.
Der 2. Advent wäre dann "AD+7".
Überlappende oder angrenzende Datumsangaben werden vom Skript automatisch erkannt und zusammengefasst.

Hier stehen folgende Konfigurationsvariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 368 = "SYS-Zeitspanne-01-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 1. Liste eingetragen
    • Variable-Typ: Zeichenkette oder Werteliste
    • Deklarationsarten als Zeichenkette oder Werteliste:
      Beispiel 1 für den Zeitbereich: 15.05. bis 21.09.

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.
      Beispiel 2 für den Zeitbereich: 1. Advent bis 10.01.

      Code: Alles auswählen

      AD+0,10.01.
      Beispiel 3 für einen einzelnen festen Tag: 25.10.

      Code: Alles auswählen

      25.10.
      Beispiel 4 für einen einzelnen beweglichen Tag: Karfreitag Beispiel 5 für mehrere Zeitabschnitte: Kombi aus Beispiel 1,2 und 4

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;OS-2;AD+0,10.01.
      die Angabe des Start- oder Enddatums kann wie folgt erfolgen:
      • 02.01.
      • 02.01.16
      • 02.01.2016
      • OS+0
      • OS+10
      • OS-10
      • MT+0
      • MT+10
      • MT-10
      • ED+0
      • ED+10
      • ED-10
      • AD+0
      • AD+10
      • AD-10
      • AD-10.2016
      Die Zahl und das Vorzeichen hinter den beweglichen Tagen bestimmt den Versatz zum jeweiligen Grunddatum.
      So wäre also der Karfreitag "OS-2".
      Die Angabe eines Jahres ist bei festen und beweglichen Tagen möglich.
      Läßt man die Jahreszahl bei der Einggabe weg, dann wird automatisch das aktuelle Jahr angenommen.
      Auch die gemischte Angabe ist möglich:

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;01.02.16,15.02.2016
      die Reihenfolge der einzelnen Zeitspannen ist variable, sie muss also nicht der tatsächlichen Reihenfolge entsprechen:

      Code: Alles auswählen

      15.05.,21.09.;01.02.,15.02.
      Die jeweilige Deklaration wird vom Skript erkannt.
  • Pos. 375 = "SYS-Zeitspanne-02-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 2. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 382 = "SYS-Zeitspanne-03-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 3. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 389 = "SYS-Zeitspanne-04-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 4. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 396 = "SYS-Zeitspanne-05-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 5. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 403 = "SYS-Zeitspanne-06-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 6. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 410 = "SYS-Zeitspanne-07-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 7. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 417 = "SYS-Zeitspanne-08-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 8. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 424 = "SYS-Zeitspanne-09-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 9. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 431 = "SYS-Zeitspanne-10-Termine"
    • hier werden die Zeitspannen und/oder Tage für die 10. Liste eingetragen
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
Hier stehen folgende Ausgabevariabeln zur Verfügung:
  • Pos. 369 = "IST-Zeitspanne-01-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 1. Liste fällt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 370 = "IST-Zeitspanne-01-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 1. Liste fällt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 371 = "IST-Zeitspanne-01-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 1. Liste fällt
    • Variable-Typ: Logik oder Werteliste
    • Deklarationsarten:
      normal als Logikwert:

      Code: Alles auswählen

      wahr=ja falsch=nein
      oder als Werteliste:

      Code: Alles auswählen

      nein;ja
      oder als erweiterte Werteliste für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      unbekannt;nein;ja
      die jeweilige Deklaration wird automatisch vom Skript erkannt.
  • Pos. 372 = "IST-Zeitspanne-01-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
  • Pos. 373 = "IST-Zeitspanne-01-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 1. Liste als Zahl an
    • Variable-Typ: Zahl
    • 2 Deklarationsarten der Zahl möglich:
      normal:

      Code: Alles auswählen

      0 - 65000
      oder für die, welche einen Initialisierungsabschnitt haben:

      Code: Alles auswählen

      -1 - 65000
  • Pos. 374 = "IST-Zeitspanne-01-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 1. Liste als Zeichenkette an
    • Variable-Typ: Zeichenkette
  • Pos. 376 = "IST-Zeitspanne-02-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 2. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 377 = "IST-Zeitspanne-02-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 2. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 378 = "IST-Zeitspanne-02-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 2. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 379 = "IST-Zeitspanne-02-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 380 = "IST-Zeitspanne-02-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 2. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 381 = "IST-Zeitspanne-02-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 2. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 383 = "IST-Zeitspanne-03-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 3. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 384 = "IST-Zeitspanne-03-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 3. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 385 = "IST-Zeitspanne-03-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 3. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 386 = "IST-Zeitspanne-03-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 387 = "IST-Zeitspanne-03-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 3. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 388 = "IST-Zeitspanne-03-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 3. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 390 = "IST-Zeitspanne-04-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 4. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 391 = "IST-Zeitspanne-04-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 4. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 392 = "IST-Zeitspanne-04-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 4. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 393 = "IST-Zeitspanne-04-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 394 = "IST-Zeitspanne-04-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 4. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 395 = "IST-Zeitspanne-04-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 4. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 397 = "IST-Zeitspanne-05-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 5. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 398 = "IST-Zeitspanne-05-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 5. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 399 = "IST-Zeitspanne-05-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 5. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 400 = "IST-Zeitspanne-05-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 401 = "IST-Zeitspanne-05-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 5. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 402 = "IST-Zeitspanne-05-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 5. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 404 = "IST-Zeitspanne-06-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 6. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 405 = "IST-Zeitspanne-06-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 6. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 406 = "IST-Zeitspanne-06-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 6. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 407 = "IST-Zeitspanne-06-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 6. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 408 = "IST-Zeitspanne-06-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 6. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 409 = "IST-Zeitspanne-06-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 6. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 411 = "IST-Zeitspanne-07-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 7. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 412 = "IST-Zeitspanne-07-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 7. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 413 = "IST-Zeitspanne-07-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 7. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 414 = "IST-Zeitspanne-07-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 7. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 415 = "IST-Zeitspanne-07-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 7. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 416 = "IST-Zeitspanne-07-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 7. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 418 = "IST-Zeitspanne-08-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 8. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 419 = "IST-Zeitspanne-08-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 8. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 420 = "IST-Zeitspanne-08-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 8. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 421 = "IST-Zeitspanne-08-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 8. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 422 = "IST-Zeitspanne-08-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 8. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 423 = "IST-Zeitspanne-08-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 8. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 425 = "IST-Zeitspanne-09-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 9. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 426 = "IST-Zeitspanne-09-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 9. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 427 = "IST-Zeitspanne-09-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 9. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 428 = "IST-Zeitspanne-09-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 9. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 429 = "IST-Zeitspanne-09-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 9. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 430 = "IST-Zeitspanne-09-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 9. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 432 = "IST-Zeitspanne-10-Heute"
    • gibt an, ob das heutige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 10. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 433 = "IST-Zeitspanne-10-Morgen"
    • gibt an, ob das morgige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 10. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 434 = "IST-Zeitspanne-10-Gestern"
    • gibt an, ob das gestrige Datum in eine der definierten Zeitspannen der 10. Liste fällt
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 435 = "IST-Zeitspanne-10-TageBeginn"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Beginn der nächstliegenden Zeitspanne der 10. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 436 = "IST-Zeitspanne-10-TageEnde"
    • gibt die Anzahl der Tage bis zum Ende der nächstliegenden Zeitspanne der 10. Liste als Zahl an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
  • Pos. 437 = "IST-Zeitspanne-10-Datum"
    • gibt das Start- und Enddatum der nächstliegenden Zeitspanne der 10. Liste als Zeichenkette an
    • Deklaration und Variable-Typ: siehe Zeitspanne-01
Zuletzt geändert von BadenPower am 28.06.2016, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“