Duty Cycle CCU2 & CCU3 mit HM Script auslesen und speichern

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

alchy
Beiträge: 9837
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von alchy » 19.01.2017, 22:56

JRiemann hat geschrieben:@ Alchy
Neue Statusmeldung: Ich habe das Skript jetzt einige Zeit unter Yahm getestet. Dabei ist mir aufgefallen das nicht der DC der CCU (Raspi3 mit HM-MOD-RPI-PCB) sondern der DC des Funk-LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU ausgewertet wird. Der HM-MOD-RPI-PCB ist aber im System als "CCU" konfiguriert.
Jo, das ist so, weil mein obiges Script den ersten gefundenen Wert abgreift. Ist ja eigentlich etwas für "nur" CCU2 User.


Aber auf die Schnelle, damit solltest du alle Werte inkl. der Seriennummern ausgegeben kriegen:

Code: Alles auswählen

Script entfernt
Kann das wer mal testen, ich habe ja keine Gateways.

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8610
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 19.01.2017, 23:00

Ebenfalls auf die Schnelle

Code: Alles auswählen

{
  "cycle": "0",
  "index": "} TYPE CCU2}",
  "srueck": "\{ADDRESS JEQ0706845 CONNECTED 1 DEFAULT 0 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 0 FIRMWARE_VERSION 964 TYPE \{Lan Interface}} \{ADDRESS JEQ0707936 CONNECTED 1 DEFAULT 0 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 0 FIRMWARE_VERSION 961 TYPE \{Lan Interface}} \{ADDRESS MEQ1888457 CONNECTED 1 DEFAULT 1 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 0 FIRMWARE_VERSION \{} TYPE CCU2}",
  "sessionId": "",
  "adress": "MEQ1888457",
  "httpUserAgent": "",
  "slist": "JEQ0706845 = 0 % \nJEQ0707936 = 0 % \nMEQ1888457 = 0 %",
  "STDOUT": "JEQ0706845 = 0 % \nJEQ0707936 = 0 % \nMEQ1888457 = 0 % \n\r\n"
}
Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

alchy
Beiträge: 9837
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von alchy » 19.01.2017, 23:15

Das sieht so aus, als ob es zumindest bei dir funktioniert.
Wenn du dir die STDOUT Ausgabe anschaust, siehst du zeilenweise alle Seriennummern mit dem jeweiligen DutyCycle dahinter.

Jetzt dürfen noch Wünsche geäußert werden, wie es jeder so haben möchte mit der Speicherung.
(ob jeder DutyCycle einzeln oder alle zusammen oder, oder gespeichert werden soll...)

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8610
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 19.01.2017, 23:22

alchy hat geschrieben:Wenn du dir die STDOUT Ausgabe anschaust, siehst du zeilenweise alle Seriennummern mit dem jeweiligen DutyCycle dahinter.
Genau, ich war nur zu faul sie noch zu posten. Auf dem Tablet macht das nicht so dolle Spaß.
alchy hat geschrieben:Jetzt dürfen noch Wünsche geäußert werden, wie es jeder so haben möchte mit der Speicherung.
(ob jeder DutyCycle einzeln oder alle zusammen oder, oder gespeichert werden soll...)
Ich bin für einzelne sysvar je gerät.

[OT]
Kann es sein, dass der keller HM-CFG-LAN den DC nicht herausrückt, weil er ne alte Firmware hat, wie ich mit seinem Script sehen konnte. konnte ihn mit dem netfinder nicht finden, und hm companion läuft auf meinen java freien rechnern nicht.
Wie bekäme ich da eine neue software drauf?
[/OT]

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Daimler
Beiträge: 7332
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Daimler » 20.01.2017, 09:10

Hi Rainer,
Homoran hat geschrieben:... weil er ne alte Firmware hat,
:?: :?: Hast Du das automatische Update beim Neustart deaktiviert?
Homoran hat geschrieben:...konnte ihn mit dem netfinder nicht finden,
Der findet die Dinger aber eigentlich alle - unabhängig von der FW!
/Edith:
Sorry, mal wieder falsch gelesen - der Netfinder ist nur für die Eckigen Gateways und nicht für das runde Konfig-Tool zu gebrauchen.
Für den HM-CFG-LAN war in irgendeiner alten Software ein Tool mit dabei, mit dem man dort die FW updaten konnte - 'Homematic Lan-Interface Configurator'.
Bei Bedarf bitte melden.

Ist das Gateway überhaupt angeschlossen?
Duck und weg. :lol:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von JRiemann » 20.01.2017, 09:48

alchy hat geschrieben:Aber auf die Schnelle, damit solltest du alle Werte inkl. der Seriennummern ausgegeben kriegen:
Kann das wer mal testen, ich habe ja keine Gateways.
Meine Ausgabe bei dem Skript sieht wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

NEQ0218559 = 6 % 
NEQ0231005 = CONNECTED % 
Dabei ist dann die NEQ0218559 das Funk-Lan-Gateway und NEQ0231005 steht für das Funkmodul des Raspi.
Der DC des Gateway wird richtig dargestellt. Der DC des Funkmoduls hingegen nicht, er müsste bei diesem Test auf 10% stehen.

Wäre es nicht evtl. ein Lösungsweg wenn man die Seriennummern der Geräte welche überwacht werden sollen in das Skript eintragen könnte?

Grüße!
Jörg
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8610
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 12:37

Daimler hat geschrieben:Hi Rainer,
Homoran hat geschrieben:... weil er ne alte Firmware hat,
:?: :?: Hast Du das automatische Update beim Neustart deaktiviert?
Homoran hat geschrieben:...konnte ihn mit dem netfinder nicht finden,
Der findet die Dinger aber eigentlich alle - unabhängig von der FW!
/Edith:
Sorry, mal wieder falsch gelesen - der Netfinder ist nur für die Eckigen Gateways und nicht für das runde Konfig-Tool zu gebrauchen.
Für den HM-CFG-LAN war in irgendeiner alten Software ein Tool mit dabei, mit dem man dort die FW updaten konnte - 'Homematic Lan-Interface Configurator'.
Bei Bedarf bitte melden.

Ist das Gateway überhaupt angeschlossen?
Duck und weg. :lol:
Hallo Günter,
entweder es war gestern für mich zu spät, oder für dich heute noch zu früh ;-)

Ich versuche es mal neu. Es sind zwei unabhängige Themen:
1.) der netfinder findet bei mir nichts! kein HM-CFG-LAN und auch YAHM nicht. Ich meine das war früher anders und ich hätte sogar Firmware-Updates damit gemacht. Habe inzwischen ein komplett anderes Netz, evtl. liegt es auch daran (z.B. an der Fritzbox-Konfiguration ???)
ggf. war das auch die alte Software, ich melde also Bedarf an!


2.) Der HM-CFG-LAN im Keller gibt keine Informationen über den DC zurück. Ich hatte schon den Verdacht, dass dies an der FW läge, konnte sie bisher nicht auslesen. Mit alchys Skript klappt das jedoch und dieser HM-CFG-LAN hat die FIRMWARE_VERSION 961, während der HM-CFG-LAN über den ich Informationen zum DC bekomme FIRMWARE_VERSION 964 besitzt.
Daher stellt sich mir jetzt erst recht die Frage ob die Fähigkeit die DC-Info abzufragen vielleicht firmwareabhängig ist.
Daimler hat geschrieben:Hast Du das automatische Update beim Neustart deaktiviert?
gilt das auch für die HM-CFG-LAN?
Wenn ja, wo muss/kann ich das (de)aktivieren?

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Daimler
Beiträge: 7332
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Daimler » 20.01.2017, 13:32

Hi Rainer,
Homoran hat geschrieben:entweder es war gestern für mich zu spät, oder für dich heute noch zu früh ;-)
GRRR :lol:
Homoran hat geschrieben:ich melde also Bedarf an!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html?id=181 (Filter Homematic, Software)
Man beachte den kleinen Unterschied in der Bezeichnung.
Netfinder_2.JPG
Kann mich nicht erinnern, mit dem Netfinder oder wie auch immer das Teil mittlerweile heißt, auf die Lan-Konfigadapter Zugriff gehabt zu haben.
Bei mir ist auf dem einzig Verbliebenen die FW 0.965 drauf und über das in HPCL eingebundene TCL von Black wird hierzu auch der DC angezeigt.
(Die FW kann man wimre auch über das Tool updaten - holt(e) sich automatisch die aktuelle aus dem Net.)

Aber allgemein - vielleicht ist es für mich ja bereits wieder zu spät:
Homoran hat geschrieben:...und auch YAHM nicht.
Woran hast du das Teil denn hängen?
Oder meinst du, der 'Netfinder' findet das Funkmodul auf dem PI nicht?
Das wäre bei mir genauso.
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8610
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 13:44

Danke Günter,
Daimler hat geschrieben:http://www.eq-3.de/service/downloads.html?id=181 (Filter Homematic, Software)
Man beachte den kleinen Unterschied in der Bezeichnung.
Dann seh ich mir das heute abend mal an, wenn ich wieder an meine Installation komme.
Daimler hat geschrieben:Kann mich nicht erinnern, mit dem Netfinder oder wie auch immer das Teil mittlerweile heißt, auf die Lan-Konfigadapter Zugriff gehabt zu haben.
Mit welchem Teil auch immer habe ich in meiner Alten Netzwerkkonfiguration dort die festen IP-Adressen vergeben und resets gefahren, AES aktiviert und deaktiviert usw...
Daimler hat geschrieben:Oder meinst du, der 'Netfinder' findet das Funkmodul auf dem PI nicht?
Jepp, aber alchys script findet alles.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2556
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von AndiN » 20.01.2017, 16:53

@Alchy:

Vielen Dank. Die andere Lösung war mir zu aufwendig und Deine erarbeitete Lösung ist so einfach und schnell umgesetzt. Klasse. Lasse das jetzt mal alle 5 Minuten laufen und schaue mir das Spiel an. DANKE Dir. :-)

Code: Alles auswählen

SV_Status_DutyCycle 	Duty Cyle 	20.01.2017 16:46:53 	
SV_Status_DutyCycle: 34.00 
Andi
Andi (Greenhorn)

Letzter Reboot: 20.09.20 => FW Update (Uptime-Rekord: 153 Tage)
Systeminfos: Raspberry Firmware: 3.53.30.20200919, 131 Geräte
System angebunden: 3 Roomba 650 - Sprachausgabe via Home24 Media - Pocket Control
- Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet
Addons: Drucken 2.1 - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.4.4 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.7 - VPN cloudmatic
Diverse Links

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“