Duty Cycle CCU2 & CCU3 mit HM Script auslesen und speichern

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 17:01

Hallo Günter
Daimler hat geschrieben:Man beachte den kleinen Unterschied in der Bezeichnung.
ich habe mal mein Teil auf deinem Screenshot geöffnet:
HM_LAN-CFG.jpg
Wie man sieht, sieht man nix!

lanif_config, Version 1.0 von 2008

Fritz!BOX 7490
Win 10
auch als Administrator ausgeführt keine Änderung.


Letzte mal war es noch ein anderer Router und Win 7 oder 8.1

Gruß
Rainer
EDIT: Habe gerade das von dir genannte heruntergeladen - Version ist identisch mit meiner. Und netfinder war ja das Teil mit Java - das läuft auf meinen Java-freien Rechnern nicht.
Zuletzt geändert von Homoran am 20.01.2017, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

alchy
Beiträge: 8957
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von alchy » 20.01.2017, 17:03

JRiemann hat geschrieben:
alchy hat geschrieben:Aber auf die Schnelle, damit solltest du alle Werte inkl. der Seriennummern ausgegeben kriegen:
Kann das wer mal testen, ich habe ja keine Gateways.
Meine Ausgabe bei dem Skript sieht wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

NEQ0218559 = 6 % 
NEQ0231005 = CONNECTED % 
So ist das mit dem blindem Scripten, sorry :cry:

Auf ein Neues:

Code: Alles auswählen

Script entfernt
JRiemann hat geschrieben: Wäre es nicht evtl. ein Lösungsweg wenn man die Seriennummern der Geräte welche überwacht werden sollen in das Skript eintragen könnte?
Kann ich einbauen, erstmal muss es bei jedem funktionieren das alle Werte ordentlich ausgelesen werden.

Alchy
Zuletzt geändert von alchy am 28.01.2017, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Script entfernt

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von JRiemann » 20.01.2017, 17:15

alchy hat geschrieben:So ist das mit dem blindem Scripten, sorry :cry:
Alles gut... Kein Problem, ich teste ja gerne...
Jetzt ist die Ausgabe richtig:

Code: Alles auswählen

-- AUSWERTUNG --
NEQ0218559=9% 
NEQ0231005=5% 
alchy hat geschrieben:Kann ich einbauen, erstmal muss es bei jedem funktionieren das alle Werte ordentlich ausgelesen werden.
Ok. Es wäre nämlich schön wenn die Werte der jeweiligen Geräte jeweils in eine eigene Sys-Variable geschrieben werden würden.
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 17:23

alchy hat geschrieben:erstmal muss es bei jedem funktionieren das alle Werte ordentlich ausgelesen werden.
Danke! Es tut's
stdout:

Code: Alles auswählen

-- AUSWERTUNG --
JEQ0706845=0% 
JEQ0707936=0% 
MEQ1888457=1% 

json:

Code: Alles auswählen

{
  "cycle": "1",
  "index": "RE_VERSION \{} TYPE CCU2}",
  "srueck": "\{ADDRESS JEQ0706845 CONNECTED 1 DEFAULT 0 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 0 FIRMWARE_VERSION 964 TYPE \{Lan Interface}} \{ADDRESS JEQ0707936 CONNECTED 1 DEFAULT 0 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 0 FIRMWARE_VERSION 961 TYPE \{Lan Interface}} \{ADDRESS MEQ1888457 CONNECTED 1 DEFAULT 1 DESCRIPTION \{} DUTY_CYCLE 1 FIRMWARE_VERSION \{} TYPE CCU2}",
  "sessionId": "",
  "adress": "MEQ1888457",
  "httpUserAgent": "",
  "slist": "JEQ0706845=0% \nJEQ0707936=0% \nMEQ1888457=1%",
  "STDOUT": "-- AUSWERTUNG --\r\nJEQ0706845=0% \nJEQ0707936=0% \nMEQ1888457=1% \n\r\n"
}

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Daimler
Beiträge: 6133
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Daimler » 20.01.2017, 17:45

Hallo Rainer,
Homoran hat geschrieben:Fritz!BOX 7490
:shock: Wolltest du nicht etwas Anderes einsetzen?

Ist zwar jetzt OT, aber Alchy will ja, dass es bei jedem funktioniert. :lol:
Ich habe leider keine Kiste mit Win10 - und so schnell kommt mir auch keine ins Haus - um das nachzustellen.

Noch mal von vorn
Du hast ein HM Configuration Tool LAN im Keller das
- in Yahm eingebunden ist und über das auch Geräte angesprochen werden können?
- du kannst das Tool auch anpingen?

Aber da du schriebst, vorher anderes Netz, anderer Router kommt bei mir die Vermutung hoch, das die seinerzeit vergebene feste IP in einem anderen Subnetz liegt.
Die CCU spricht das Tool vermutlich auch / nur über die SN an, ohne das es netzwerkseitig erreichbar wäre?
Und die Software sucht wahrscheinlich nur im selben Subnetz nach vorhandenen HM Configuration Tool LAN.
Weißt du denn noch, welches Subnetz / IP seinerzeit eingerichtet wurde?
Dann könntest du ja kurzzeitig einmal die Adresse am Tablet (oder PC) passend ändern und schauen, ob die Software den Adapter dann findet.

Hast du kein älteres Windows irgendwo installiert oder kannst eine virtuelle Maschine aufsetzen?
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.47.15 Testsystem, pivccx mit 3.47.15 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 18:24

Daimler hat geschrieben: Wolltest du nicht etwas Anderes einsetzen?
Bin ich Krösus - für IP basierte Anschlüsse ist die Luft sehr dünn, außer du gehst in die fast vierstelligen Bereiche.
Daimler hat geschrieben:Noch mal von vorn
Du hast ein HM Configuration Tool LAN im Keller das
- in Yahm eingebunden ist und über das auch Geräte angesprochen werden können?
- du kannst das Tool auch anpingen?
-und es ist in der Fritzbox zu sehen! (wie das andere auch)
Daimler hat geschrieben:das die seinerzeit vergebene feste IP in einem anderen Subnetz liegt.
korrekt! - jetzt per DHCP über Fritte!

Code: Alles auswählen

tracert 192.168.138.48

Routenverfolgung zu LANcfgKeller.fritz.box [192.168.138.48]
über maximal 30 Hops:

  1     1 ms    <1 ms    <1 ms  LANcfgKeller.fritz.box [192.168.138.48]

Ablaufverfolgung beendet.
Ich fürchte da bist du falsch abgebogen ;-) Verrenn dich da nicht rein (obwohl - der Teufel ist ein Eichhörnchen - alles ist möglich!)
Daimler hat geschrieben:Die CCU spricht das Tool vermutlich auch / nur über die SN an, ohne das es netzwerkseitig erreichbar wäre?
Und die Software sucht wahrscheinlich nur im selben Subnetz nach vorhandenen HM Configuration Tool LAN.
auch korrekt!
Daimler hat geschrieben:Weißt du denn noch, welches Subnetz / IP seinerzeit eingerichtet wurde?
Subnetz ja, IP nein!
Daimler hat geschrieben:Hast du kein älteres Windows irgendwo installiert
nicht mehr.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Daimler
Beiträge: 6133
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Daimler » 20.01.2017, 19:11

Homoran hat geschrieben:Bin ich Krösus - für IP basierte Anschlüsse ist die Luft sehr dünn, außer du gehst in die fast vierstelligen Bereiche.
Das hörte sich bei unserem Telefonat aber noch anders an.
Homoran hat geschrieben:... -und es ist in der Fritzbox zu sehen!...
Dann sag / schreib das doch. Und auch, das der Adapter jetzt im 'neuen' Netz erreichbar ist. - Glaskugel ist am WE in der Fa.. :wink:
Homoran hat geschrieben:Ich fürchte da bist du falsch abgebogen
Fiel nicht allzu schwer - wollte nur helfen.
Homoran hat geschrieben:auch korrekt!
Klar, wie (fast) immer, wenn ich richtig lese. :roll:
Homoran hat geschrieben:nicht mehr.
Selbst schuld.
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.47.15 Testsystem, pivccx mit 3.47.15 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

alchy
Beiträge: 8957
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von alchy » 20.01.2017, 19:12

Seite 1 hab ich ein Script hinzugefügt, wo der DutyCycle aller Interfaces ausgelesen wird und gespeichert werden kann.

Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von Homoran » 20.01.2017, 19:45

Hallo Alchy,
alchy hat geschrieben:Seite 1 hab ich ein Script hinzugefügt, wo der DutyCycle aller Interfaces ausgelesen wird und gespeichert werden kann.
ja, hast du! ..und ich habs getestet.

STDOUT:

Code: Alles auswählen

-- AUSWERTUNG --
JEQ0706845=0;JEQ0707936=0;MEQ1888457=0;
-- SPEICHERUNG --
Systemvariable: Variable1 für Wert 0.000000 vom Gerät: JEQ0706845 nicht vorhanden
Systemvariable: Variable2 für Wert 0.000000 vom Gerät: JEQ0707936 nicht vorhanden
Systemvariable: Variable3 für Wert 0.000000 vom Gerät: MEQ1888457 nicht vorhanden
-- ENDE --
und dann erst den code gelesen:

Code: Alles auswählen

string liste = "Variable1;Variable2;Variable3"; ! Namen der Systemvariablen, wo DutyCycle gespeichert werden soll ; separiert
Die hatte ich natürlich nicht geändert.

DANKE!!
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Duty Cycle CCU2 mit HM Script auslesen und speichern

Beitrag von JRiemann » 20.01.2017, 19:56

SUPER!! Funktioniert!
Das befüllen der Variablen funktioniert auch.
Für ungeübte User wird es aber sicher problematisch sein festzustellen in welcher Reihenfolge die Geräte ausgelesen werden. In meinem Fall wird zuerst der DC des Gateway und dann der DC der CCU ausgelesen. Um die Variablen mit den richtigen Werten zu füttern ergibt das dann: string liste = "DC_Gateway;DC_CCU";
Kleine Anregung:
Wäre es nicht möglich im Skriptkopf bereits einzustellen welche Seriennummer/Geräte/DC welche Systemvariable befüllen sollen?
Also z.B.:
NEQ0218559 (Gateway) DC-Wert in Variabe "DC_Gateway"
NEQ0231005 (CCU) DC-Wert in Variable "DC_CCU"
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“