WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

dondaik
Beiträge: 10037
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 22.04.2019, 15:16

diese zwei "formeln" ?

Lux = BH1750_Read(); // helligkeit

FtCd = Lux/10.764;
Wattsm2 = Lux/683.0;

( die lösung dürfte im handbuch zu den HM grundlagen zu finden sein - sorry )

:-) :-)
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1556
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 22.04.2019, 19:44

ihno hat geschrieben:
22.04.2019, 14:40
@ Eugen
Ich versuche mal a la „wünsch Dir was“, da ich das nicht sauber hinbekomme, aus dem Lux-Wert den W/m2 Wert zu errechnen...
Ich habe gesehen http://www.zonnepanelen.wouterlood.com/ ... pplication, dass offenbar der BH1750 diesen Wert direkt „ausspucken“ kann.
Kannst Du den Wert mit einbauen ?
Wie Du diesem Papier entnehmen kannst, kann man aus dem Luxwert nur über die Farbtemperatur des Lichtes den W/m2-Wert errechnen. Ich wüßte nicht, wie man das breite Spektrum der Sonne auf eine Farbtemperatur reduzieren kann. Das kann man zwar irgendwie abschätzen, aber das bleibt eine "Hausnummer".
Um W/m2 zu messen, braucht man einen geeigneten Sensor wie den hier.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

HomeZecke
Beiträge: 131
Registriert: 08.07.2014, 09:50

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 26.04.2019, 18:48

Hallo,

seit einigen Tagen fällt mir auf, dass die Regenmelderheizung meines Weathermans gar nicht mehr abschaltet. der PWM-Wert steht dauerhaft auf 1000. Bei schönstem wetter, 25 °C, 40 % Luftfeuchte. Firmware 105. Spinnt mein Weatherman oder etwas an der Software verändert?

Grüße..

hobbycamper
Beiträge: 96
Registriert: 03.01.2018, 21:49

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von hobbycamper » 26.04.2019, 19:21

Kann Dir nur sagen, dass es bei der 107 funktioniert....

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 112
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 26.04.2019, 19:38

Moin,

upsss... ich habe wohl nicht genau genug gelesen... In dem Beitrag steht ja schon, dass das nicht wirklich funktioniert.
Ich dachte, ich hätte so etwas in der Art gesehen...
W/m2 = BH1750_Read();

Das hätte man dann schön nutzen können. Grundsätzlich reicht mir ja eine Hausnummer... Ich glaube auch nicht, dass andere sagen wir mal 200€ Stationen, wirklich ein Pyranometer nutzen.

@dondaik
Ich meinte mit „Formel“, eine Formel, die ich mit HM rechnen kann, wobei HM mittlerweile ja fast alles rechnen kann...
Auf das Handbuch zu verweisen, ist aus meiner Sicht in so einem Forum, wo auch durchaus „blutige Anfänger“ fragen stellen, eher nicht förderlich. Wobei ich das „Handbuch“ für meinen Teil auch nicht mehr wirklich brauche... Mittlerweile denke ich, dass ich HM-Script einigermaßen hinbekomme, auch wenn mein Script, den ich hier neulich bezüglich Regenmenge noch einen Fehler hatte und ich das mittlerweile weiterentwickelt habe. Mittlerweile funktioniert meine „Regenberechnung“ so, wie ich das für richtig halte ;) Bei mir ist ein Tag immer von 00:00 - 24:00 Uhr usw.
...auf jeden Fall funktioniert Lux/683 bei mir nicht... Bis 5000 Lux passt eher W/m2 = lux/15
Mittlerweile rechne ich da mit Logarithmen in der Homematic, die scheinbar schon ganz gut passen.
cu Ihno

RaspberryMatic - 228 Kanäle in 92 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman

HomeZecke
Beiträge: 131
Registriert: 08.07.2014, 09:50

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 27.04.2019, 18:35

Also Version 107 und auch mal mit der 88 probiert. Weiter wollte ich nicht zurück. Der Regen-PWM-Wert auf 1000 wie festgenagelt. Bei bestem Wetter!
Hardware-Fehler ? Woran könnte es liegen? Wo fange ich mit der Fehlersuche an?

Grüße..

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 112
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 27.04.2019, 22:00

Moin,

welchen Wert zeigt denn der Regensensor an und welche Temperatur wird gemessen ?
cu Ihno

RaspberryMatic - 228 Kanäle in 92 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman

HomeZecke
Beiträge: 131
Registriert: 08.07.2014, 09:50

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 27.04.2019, 23:19

Hi,

Tagsüber Regensensor 5 und Temperatur 19 °C. Luftfeuchte um die 50%. Jetzt natürlich kälter...

HomeZecke
Beiträge: 131
Registriert: 08.07.2014, 09:50

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 28.04.2019, 10:25

@Hobbycamper: Welchen Temperatur und Feuchtesensor benutzt Du? Einen externen BME280 oder die der Wetterstation W132 bzw. WH5300?

hobbycamper
Beiträge: 96
Registriert: 03.01.2018, 21:49

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von hobbycamper » 28.04.2019, 10:42

Externen bme 280

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“