WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1793
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 27.05.2019, 17:11

... hab den Text in der Bauanleitung korrigiert. Die Bilder waren/sind alle richtig!
D2 ist auf der Platine, D3 ist nicht eingebaut, D4 ist im Hauptgehäuse an der 3,3V Schraubklemme und D5 ist im W132.

... alles klar ?
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

Benutzeravatar
WRadebeul
Beiträge: 83
Registriert: 29.01.2018, 13:53
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von WRadebeul » 27.05.2019, 18:46

Alles klar.
Danke !
Raspberrymatic, CUL 868, NeoCreator, Mediola 4+ Gateway für IR

jensus11
Beiträge: 109
Registriert: 12.01.2014, 20:39

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von jensus11 » 27.05.2019, 20:10

Was ist denn wenn man D5 nicht verbaut hat?
Hat das eine Funktionsbeeinträchtigung?

MartinBr
Beiträge: 329
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von MartinBr » 30.05.2019, 19:35

Hallo,
ich habe mal eine Frage: Ich würde gerne die Visualisierung über ioBroker machen. Dazu kann man den Parameter 12 bsp. auf Port 8181 setzen.
Ich habe das mal probeweise gemacht. Leider bekommt die CCU keine Daten mehr.
Gibt es eine Möglichkeit die Daten sowohl an die CCU als auch an den ioBroker, vorzugsweise über den Wiffi-Adapter zu schicken?

Gruß
Martin
RaspberryMatic-3.49.17 auf TinkerBoard S, CUxD 2.34, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1793
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 30.05.2019, 23:15

MartinBr hat geschrieben:
30.05.2019, 19:35
Gibt es eine Möglichkeit die Daten sowohl an die CCU als auch an den ioBroker, vorzugsweise über den Wiffi-Adapter zu schicken?
Theoretisch wäre das möglich, aber irgendwann ist der verwendete Mikrocontroller einfach überfordert. Heute werden schon erhebliche Datenmengen sowohl zum Browser als auch zur CCU (oder anderem Server) geschickt. Wenn man noch einen zusätzlichen Datenempfänger versorgen würde, dann müßte die Aktualierungsrate der Daten reduziert werden und das ist weniger schön!
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

dondaik
Beiträge: 11464
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 30.05.2019, 23:16

warum ? iobroker "holt" sich doch alles von der ccu - die ist halt blödes interface... ansonsten per json direkt nach iobroker....
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

HomeZecke
Beiträge: 245
Registriert: 08.07.2014, 09:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 31.05.2019, 10:09

funkleuchtturm hat geschrieben:
30.05.2019, 23:15
MartinBr hat geschrieben:
30.05.2019, 19:35
Gibt es eine Möglichkeit die Daten sowohl an die CCU als auch an den ioBroker, vorzugsweise über den Wiffi-Adapter zu schicken?
Theoretisch wäre das möglich, aber irgendwann ist der verwendete Mikrocontroller einfach überfordert. Heute werden schon erhebliche Datenmengen sowohl zum Browser als auch zur CCU (oder anderem Server) geschickt. Wenn man noch einen zusätzlichen Datenempfänger versorgen würde, dann müßte die Aktualierungsrate der Daten reduziert werden und das ist weniger schön!
Und genau da komme ich wieder mit meinem MQTT.. :lol: Der Weatherman published seine Werte nur an den MQTT-Broker und fertig! Der MQTT-Broker macht den Rest. Verschickt die Daten an alle die das abonniert haben... IOBroker, CCU und was man noch so alles in seinem Smarthome haben könnte.
dondaik hat geschrieben:
30.05.2019, 23:16
warum ? iobroker "holt" sich doch alles von der ccu - die ist halt blödes interface... ansonsten per json direkt nach iobroker....
So mache ich es im Moment auch, aber ich habe das Gefühl dass die CCU irgendwie bremst. Bis die Daten bei IOBRoker ankommen dauert es gefühlt ewig, da ist der Sommer schon vorbei.. :mrgreen:

dondaik
Beiträge: 11464
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 31.05.2019, 12:18

das täuscht etwas ( aus meiner sicht ) mag mit dem sendeabstand bzw dem "sende-daten-gültig" vom WM zusammenhängen .....
für mich sind sich recht rasch über die ccu2 im iobroker ( tinkerboard da pi zu "klein" und zu lahm )
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

MartinBr
Beiträge: 329
Registriert: 25.01.2017, 10:51
Wohnort: Bei Berlin
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von MartinBr » 31.05.2019, 14:16

funkleuchtturm hat geschrieben:
30.05.2019, 23:15
MartinBr hat geschrieben:
30.05.2019, 19:35
Gibt es eine Möglichkeit die Daten sowohl an die CCU als auch an den ioBroker, vorzugsweise über den Wiffi-Adapter zu schicken?
Theoretisch wäre das möglich, aber irgendwann ist der verwendete Mikrocontroller einfach überfordert. Heute werden schon erhebliche Datenmengen sowohl zum Browser als auch zur CCU (oder anderem Server) geschickt. Wenn man noch einen zusätzlichen Datenempfänger versorgen würde, dann müßte die Aktualierungsrate der Daten reduziert werden und das ist weniger schön!

Hallo Eugen,
vielen Dank für deine Antwort. Ich mache es ja genauso: Der ioBroker holt sich seine Daten von der CCU. Ich brauche die Daten auch in erster Linie in der Homematic, der ioBroker ist für die Visualisierung zuständig.
Ich dachte da auch an das json-Paket, das der Weatherman generieren kann.
Also bleibt alles so wie gehabt.
Gruß
Martin
RaspberryMatic-3.49.17 auf TinkerBoard S, CUxD 2.34, XML-1.20, ioBroker unter Debian 10, Alexa mit ioBroker unter Proxmox, VitoComfort 200

Benutzeravatar
WRadebeul
Beiträge: 83
Registriert: 29.01.2018, 13:53
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von WRadebeul » 31.05.2019, 20:49

Hallo Eugen,

ich bin dabei den Weatherman zusammenzubauen.
Dabei habe ich festgestellt, dass am 3,3V Ausgang für den BME280 und den BH1750 nur 0,23 V anliegen.
Am Ausgang 5V für die Heizung des Regensensors sind es auch nur 3,60 V
Ich habe alle Bauteile und Lötstellen kontrolliert. Sollte passen...
Versorgt wird das ganze Modul mit 5V, auch gemessen.

Kannst Du mir sagen was ich vielleicht falsch "gebaut" haben ?
weat.PNG
Raspberrymatic, CUL 868, NeoCreator, Mediola 4+ Gateway für IR

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“