Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 6314
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Baxxy » 13.08.2021, 00:48

Da es zum Thema immer wiederkehrende Fragen und auch Probleme gibt will ich hier versuchen die wichtigsten Tipps und Fakten dazu zusammenzufassen.

1. Das angezeigte FW-Update herunterladen:
  • Herunterladen bekommt jeder hin, zu beachten ist nur das manche Systeme/Browser die Dateien eventuell selbstständig entpacken.
  • Die Datei muss auf dem Computer mit der Dateiendung .tgz vorliegen (Beispiel: HmIP-FSM_update_V1_18_14_200722.tgz)
2. Das heruntergeladene FW-Update auf die Zentrale hochladen:
  • 2a: Gehe zu: Einstellungen --> Geräte-Firmware - Übersicht
  • 2b: Drücke: (Button unten) "Geräte-Firmware"
  • 2c: Drücke: (Button unten) "Neu"
  • 2d: Drücke: "Datei auswählen" --> Datei auf dem Computer suchen und mit öffnen / ok / etc auswählen
  • 2e: Drücke: Button "Hochladen"
  • 2f: Bestätige die Info mit Druck auf Button "OK"
3. Das IP-Geräte-FW-Update
  • Das Update wird nun automatisch auf alle IP-Geräte des gleichen Typs (für die ein FW-Update vorliegt, bspw. HmIP-PSM) per Broadcast "hochgeladen".
  • Ab hier heißt es erstmal Geduld bewahren, denn es kann dauern bis das FW-Update vollständig auf den IP-Geräten "angekommen" ist.
  • Der Tooltip gibt eine Zeit von 8 - 48h an, ist aber eher als ganz grobe Richtline zu betrachten
4. gesammelte Tipps zum Thema:
  • Während FW-Updates auf die Geräte hochgeladen werden weder die Zentrale neustarten noch die IP-Aktoren/Sensoren stromlos machen, sonst beginnt das "Hochladen" komplett von vorn
  • Immer nur einen IP-Aktor/Sensortyp updaten, also nur PSM's nur BROLL's usw.
  • Den eigenen "Grund-Duty-Cycle" so gering wie möglich halten. Während des "hochladens" steigt der DC auf ca. 50% an, dann pausiert das "hochladen" bis der DC wieder etwas gefallen ist. Hat man schon einen hohen "Grund-Duty-Cycle" von bspw. 20-30% bleibt natürlich nicht mehr viel für das FW-Update und es dauert umso länger.
  • Idealerweise stößt man das FW-Update an wenn wenig "Bewegung" im System ist, also wenn man bspw. in den Urlaub fährt oder für ein verlängertes WE außer Haus ist.
  • Die upzudatenden Geräte müssen gute Empfangseigenschaften haben. "Gerätekommunikation gestört" führt zu einem kompletten Neubeginn des "hochladens" (nicht 100%ig verifiziert). Idealerweise verlegt man Geräte mit kritischen Empfangswerten näher an die Zentrale.
  • Geräte die über einen integrierten HAP mit der Zentrale kommunizieren, können (Stand: August 2021) nicht geupdatet werden. Diese müssen örtlich so verändert werden das sie die Zentrale direkt erreichen können.
5. Gedanken zum Thema:
  • Man muss nicht jedes FW-Update einspielen und schon gar nicht sofort.
  • Man kann die FW-Update-Datei erstmal herunterladen und auf dem Computer "öffnen" um das Changelog zu lesen.
  • Häufig ist es sogar sinnvoll die FW nicht zu updaten weil sie bspw. neue Fehler mitbringt.
Beispielbild des Duty-Cycle bei FW-Update von 5 HmIP-FSM auf meinem Hauptsystem (während Abwesenheit):
DC_FSM-FW-Update_Live-System_fertig.JPG
(Der Peak am Ende entstand durch das nacheinander-drücken der 5 "Update-Buttons" für das eigentliche FW-Update)

6. Nützliche Beiträge von anderen Usern zum Thema:
  • >>Hier<< hat der User "grmpf" HmIP-BROLL's geupdated und dazu passend Ausgaben aus dem Logfile (/var/log/hmserver.log) gepostet. Sehr interessant wie ich finde. (thx @MichaelN)
7. Vergleich Geräte-FW-Updates HM vs. HmIP
HmIP:
  • Wie oben schon geschrieben startet das "Hochladen" des FW-Update-Files auf die IP-Geräte ohne weitere nötige Interaktion des Users direkt nach dem "Hochladen" des FW-Update-Files auf die Zentrale.
  • Nach dem Motto "Fire-and-Forget" muss man also erst wieder aktiv werden wenn der "Update-Button" beim jeweiligen Gerät erschienen ist.
HM:
  • FW-Updates für HM-Geräte werden genauso wie unter 2a - 2f beschrieben vorbereitet. Danach steht der "Update-Button" aber sofort beim jeweiligen Gerät zur Verfügung.
  • Ein Druck auf eben diesen führt zum sofortigen "Hochladen" der Firmware auf das Gerät sowie automatischem FW-Update des Gerätes.
  • Ist der freie Duty-Cycle kleiner als für das FW-Update nötig, dann kommt ein Hinweis und das Update wird nicht angestoßen.


In diesem Sinne...
Happy updating... :wink:
Zuletzt geändert von Baxxy am 09.11.2021, 19:32, insgesamt 4-mal geändert.

dtp
Beiträge: 10376
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von dtp » 13.08.2021, 08:07

Schöne Zusammenfassung. Danke.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Daimler
Beiträge: 9033
Registriert: 17.11.2012, 10:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Daimler » 13.08.2021, 10:23

Hi,
dtp hat geschrieben:
13.08.2021, 08:07
Schöne Zusammenfassung. Danke.
Finde ich auch.

Jetzt müsste den Fred nur noch jemand lesen. :wink:
Gruß Günter

pivccx mit 3.xx in Produktiv und Testsystem mit HM-, HM-W, HMIP- und HMIP-W Geräten, HPCx Studio 4.1,
L-Gateways, RS-L-Gateways, HAP, Drap, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM / HM-IP: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 6314
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Baxxy » 13.08.2021, 15:08

Dankeschön... für das positive Feedback! :)

Wenn jemand noch weitere nützliche Tipps zum Thema hat kann er mir gerne eine PN schreiben.
Ich füge das dann ein damit es übersichtlich bleibt.

Grüße
Baxxy

Daimler
Beiträge: 9033
Registriert: 17.11.2012, 10:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Daimler » 13.08.2021, 16:00

Hi,

frag mal den Roland. ob er den Fred oben festpinnen kann :!:
Könnte uns einige Murmeltiere ersparen. :D
Wenn, ja wenn er denn gelesen wird :wink:

P.S.
Meine Beiträge kann Roland dann gerne löschen.
Gruß Günter

pivccx mit 3.xx in Produktiv und Testsystem mit HM-, HM-W, HMIP- und HMIP-W Geräten, HPCx Studio 4.1,
L-Gateways, RS-L-Gateways, HAP, Drap, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM / HM-IP: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Daimler
Beiträge: 9033
Registriert: 17.11.2012, 10:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Daimler » 06.11.2021, 11:28

Hi,

was mir vorhin noch aufgefallen ist - und um den Fred mal ein wenig aktueller (schieb hoch) zu machen :wink: :
Punkt 7 HM
Baxxy hat geschrieben:
13.08.2021, 00:48
Hierbei gibt es keine "Duty-Cycle - Grenze" wie bei HmIP.
Das passt so nicht ganz - wenn der freie DC kleiner als für das benötigte Update ist, dann kommt ein Hinweis und das Update wird nicht angestoßen :!:
Gruß Günter

pivccx mit 3.xx in Produktiv und Testsystem mit HM-, HM-W, HMIP- und HMIP-W Geräten, HPCx Studio 4.1,
L-Gateways, RS-L-Gateways, HAP, Drap, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM / HM-IP: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

siggisbox
Beiträge: 34
Registriert: 29.11.2021, 18:14
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von siggisbox » 20.12.2021, 17:10

Nach Neukauf von Schalt Aktoren hatte ich auch den Effekt blinkende ECCU3 und Update ist verfügbar.. Leider gibt es da keinen Automatismus- Auf die Homepage lt Anweisung zu gehen ist Schrott. Da findet man nirgends die zu dem Gerät notwendige FW. Ergo wirklich dann in das betroffene Gerät gehen und dort dann die FW Version anklicken und tatsächlich wird dann eine FW heruntergeladen.
Daher den Tipp Einfach vergessen wie normalerweise FW upgedated wird. Schon gar nicht über die Homematic Homepage. Und dass das Ganze dann Stunden dauert ist wohl auch irgendwie gewöhnungsbedürftig.

Hütte
Beiträge: 745
Registriert: 08.02.2017, 11:08
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Firmware Updates für IP-Aktoren / Sensoren... Info's, Tipps und Sonstiges

Beitrag von Hütte » 31.05.2022, 00:52

siggisbox hat geschrieben:
20.12.2021, 17:10
Nach Neukauf von Schalt Aktoren hatte ich auch den Effekt blinkende ECCU3 und Update ist verfügbar.. Leider gibt es da keinen Automatismus- Auf die Homepage lt Anweisung zu gehen ist Schrott. Da findet man nirgends die zu dem Gerät notwendige FW. Ergo wirklich dann in das betroffene Gerät gehen und dort dann die FW Version anklicken und tatsächlich wird dann eine FW heruntergeladen.
Daher den Tipp Einfach vergessen wie normalerweise FW upgedated wird. Schon gar nicht über die Homematic Homepage. Und dass das Ganze dann Stunden dauert ist wohl auch irgendwie gewöhnungsbedürftig.
@siggisbox

Beziehst du dich hier auf den Beitrag von @Baxxy? Oder eher auf das Verhalten einer CCU3 mit der original FW einer CCU3? Also nicht auf eine CCU3, die jetzt mit RaspberryMatic läuft? Dies ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Hier gibst du leider keine Informationen Preis, welche Hard- und Firmware du benutzt. Dies ist eine der wichtigsten Informationen, die benötigt wird, um überhaupt helfen zu können.

Falls du dich auf die Tipps von Baxxy beziehst, auf welche Stelle genau?

Warum soll man diese Tipps von Baxxy einfach vergessen??? Denn diese beschreiben verdammt genau, was alles zu beachten ist, wenn man die FW von HmIP-Geräten aktualisieren möchte. Falls es auf einem System mit original CCU3-FW komplizierter sein sollte, an die FW-Datei der Geräte zu kommen, als auf einem RaspberryMatic-System, dann ist EQ-3 der richtige Ansprechpartner, um seinen Frust abzulassen, und nicht dieses Forum. Dies ist ein privat betriebenes Forum von engagierten Nutzern und kein vom Hersteller betriebenes Forum.

Aber die Tipps von Baxxy treffen sowohl auf CCU2, CCU3 als auch RaspberryMatic zu.

Auf eine fundierte Sammlung von Tipps mit einer Art unspezifischem "Bashing" zu antworten, ohne dabei konkreten Bezug zu nehmen, was in den Tipps nicht richtig ist, finde ich persönlich vollkommen Fehl am Platz. Denn so empfinde ich deine Antwort, als ein unspezifisches "Bashing".

Dieses Forum beruht eigentlich auf einem "Geben und Nehmen", damit am Ende alle etwas gewinnen. Und nur mal so nebenbei. Kennst du den Spruch "Satzzeichen können Leben retten"?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“