Dies sollte jeder Einsteiger lesen! - Tipps für Anfänger

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Basic
Beiträge: 933
Registriert: 07.03.2010, 12:39
Wohnort: Deutschland

Dies sollte jeder Einsteiger lesen! - Tipps für Anfänger

Beitrag von Basic » 20.11.2011, 11:02

Hallo an alle.

Wenn jemand bei HomeMatic einsteigt oder einsteigen möchte stellen sich sehr viele Fragen.

Viele dieser Fragen werden hier wöchentlich immer und immer wieder neu gestellt und die Helfer verweisen dann auf die schon vorhandenen Problemlösungen. Immer und immer wieder, mal hier nen nützlicher Beitrag, mal dort. Der Eine schon zum 20x mal verlinkt, der Andere zum 100x - das macht es nicht übersichtlicher.

Um dem Neuanfang nicht zu unübersichtlich werden zu lassen hier mal eine kleine Sammlung nützlicher Tipps und Links, mit denen meiner Meinung nach begonnen werden sollte und mit denen sich die häufigsten Probleme vermeiden lassen - und auch hier ganz wichtig: wer lesen kann ist klar im Vorteil. :-)

Hinweis zum Lesen dieses Beitrags:
Es gibt hier viele Links, die ein Thema auf einer anderen Website oder Forumbeitrag genauer erklären. Wer sich genauer informieren möchte bitte mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und dann "öffnen in neuem Fenster/Tab/Registerkarte" somit bleibt dieses Thema geöffnet und man kann hier jederzeit weiterlesen. Man kann diesen Beitrag auch als Inhaltsverzeichnis betrachten, nur das es hier statt Seitenzahlen einige Links gibt.

Für alle, die ein Haus neu bauen oder umbauen oder ... und dazu Fragen haben sollten hier (rechte Maustaste - öffnen in neuem Tab) mal lesen.

Auch ist HomeMatic ein "Bastler- und Heimwerkersystem" (Erklärung - rechte Maustaste - öffnen in neuem Tab), also verbringt man sehr viel (Frei)Zeit damit, aber wenn man sich dessen bewußt ist kann HM auch viel Spaß machen.

Als Erstes was grundsätzliches: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, keine Bäckerkarriere beginnt mit einer 5-stöckigen Hochzeitstorte in der ersten Woche, es werden erstmal kleine Brötchen gebacken. Jeder Fahranfänger beginnt mit nem kleinem Auto und nicht mit nem 40-Tonnen Sattelzug oder nem 1000-Tonnen Kran. Der Taucher beginnt mit Theorie und im Schwimmbad und nicht bei 10m Wellen und 5° Grad Wasser im offenen Meer das Wracktauchen. Auch der Skifahrer startet als erstes langsam auf der blaue Piste und nicht auf vereist schwarz und V>100 km/h irgendwelche 20m Sprünge.
Das Gleiche gilt auch für HomeMatic: Langsam anfangen, Schritt für Schritt, lesen, ausprobieren, lernen und nicht gleich am Tag zwei nach CCU aufstellen 37 Komponenten anlernen, 43 Programme schreiben mit 14 verschachtelten "Wenn" und "Sonst Wenn" Bedingungen und seitenlangen Scripten und 8 Addons mit 17 Programmen auf dem PC.. und dann wundern wenns nicht funktioniert.. :wink:

Es gibt alle Bedienungsanleitungen für HomeMatic online. In diesen Anleitungen steht genau drin:
- was das Gerät kann und wie es bedient werden sollte
- welche Abmessungen es hat
- wieviel Watt/Ampere es verträgt
- und wie es elektrisch richtig verdrahtet wird
- wo die Anlerntaste/Sicherung sitzt
..auch hier ganz wichtig: wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Diese Tipps und Hinweise befolgen, ungefähr an diese Reihenfolge halten, dann lernt man relativ problemlos soviel über HomeMatic kennen, dass man später seinen eigenem Weg und Vorstellungen folgen kann.

1. CCU aufstellen und ins Netzwerk einbinden - beschrieben in der Anleitung WebUI ab S.14
2. Datum/Zeit der CCU einstellen
3. aktuelle Firmeware prüfen - Anleitung WebUI S.230 - Achtung! Eine Beta oder neue Version muss nicht automatisch besser sein.
4. Sicherheitsschlüssel erstmal nicht setzen, kann später noch gemacht werden Vor-/Nachteile, Erklärung
5. unter Einstellungen die Räume und Gewerke anlegen
6. ein Backup (unter Einstellungen - Systemsteuerung - Sicherheit) machen!

Hinweis: Für all dies braucht man Zeit und Geduld, dies trifft besonders für die nächsten Schritte zu und wird mit der Anzahl an angelernten Geräten und vorhandenen Programme nicht schneller. In Funktion reagieren Direktverknüpfungen schnell, Programme vielleicht etwas verzögert und bei der Regelung Stellmotoren/Wandthermostat braucht man besonders viel Zeit.

7. dann erstmal wenige zusammenhängende Komponenten an CCU anlernen:
  • sprich 1x Lichtaktor und dazugehörende ein oder zwei Taster
  • oder 1x Wandthermostat (je Raum 1x erfoderlich) und 1x Stellmotor (max. 4 Stellmotoren an einem Wandthermostat möglich)
  • oder 1x Bewegungsmelder/Tür-Fensterkontakt und den dazugehörigem (Licht)aktor
Dazu im WebUI oben rechts auf "Gerät anlernen" klicken und während der Countdown runterzählt die Anlerntaste am Aktor drücken.
Bild
Ist der Anlernmodus beendet steht unten im Posteingang das neue Gerät.
Bild
8. Dann im Posteingang das Gerät aufrufen (alle "+" Zeichen vor dem Gerät aufklappen!) und
komplett (inkl. aller Kanäle) den Räumen und Gewerken zuordnen, Namen vergeben und Protokollierung aktivieren.
9. Als nächstes in der rechten Spalte alle kleinen "fertig" Boxen markieren. Danach oben rechts auf "fertig" klicken - die Geräte verschwinden aus dem Posteingang und sind in der normalen Geräteliste zu finden.
Bild
10. In der Geräteliste (Einstellungen - Geräte) kann man die Komponenten nochmal aufrufen und div. Einstellungen vornehmen - Beispiele für Einstellungen Bewegungsmelder, Lichtaktor, Kontaktsensor und Wandthermostat hier (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)-
11. In den Servicemeldungen sieht man, dass Konfigurationsdaten an das Gerät übertragen werden müssen. Dazu am Gerät die Anlerntaste kurz drücken. ausführliche Beschreibung (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
12. Nun die Aktoren testen: Kann man per Tastendruck am Aktor und per CCU das Licht o.a. an- und ausschalten? Dazu im WebUI den entsprechenden Raum anklicken und schauen ob der Aktor das eingewünschte Verhalten zeigt. Auch mal ins Systemprotokoll schauen wie sich Werte eines Gerätes ändern, ein Temp.sensor macht z.B. alle zwei bis drei Minuten einen Eintrag ins Protokoll. Falls es nicht wie gewünscht funktioniert: überprüfen ob die Funkverbindung besteht (Antennensymbole, Servicemeldung in der CCU), Standorte verändern, Komponten drehen/ausrichten.. die Funkwellen sind nicht sichtbar, da muss man probieren.

Hinweis: Die CCU kann irgendwann mal ausfallen und kein Ersatz ist (schnell) möglich. In dem Fall würden alle in der CCU gespeicherten Programme nicht funktionieren. Nach CCU Ausfall funktionieren aber noch die Direktverknüpfungen. Direktverknüpfungen sind schneller als Programme, da der Weg über die CCU wegfällt, dies entlastet auch die CCU. Weitere Infos hier (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab) oder bei homematic-inside.de

meine Empfehlung:
13. jetzt die Direktverknüpfungen der zusammengehörenden Gerätekombination in der CCU einrichten (unter Programme und Verknüpfungen - direkte Geräteverknüpfungen) um sichere (Grund)funktionen auch ohne CCU zu gewährleisten
14. testen dieser Verknüpfungen, ruhig ein paar Tage (oft ist der Funktionsumfang ausreichend und man muss nicht extra ein Programm schreiben), Systempotokoll lesen, besteht immer noch Verbindung, evtl. Standorte verändern, Komponten drehen/ausrichten.. bei Problemen evtl. Sichtverbindung herstellen aber mind. 50cm auseinander, Antennenausrichtung..
15. ein Backup machen!
16. das nächste Komponetenpaar lt. Punkt 7 anlernen und wieder bei Punkt 8 weitermachen
17. dies ruhig ein paar Wochen laufen lassen und testen, bei funktionierenden Verbindungen/Geräten die Protokollierung wieder deaktivieren um das Systemprotokoll übersichtlich zu halten
18. ein Backup machen!

Dann mit den ersten kleinen leichten Programmen anfangen.
Dazu ein paar Infos und Hinweise um die häufigsten Fehler und Falscheinstellungen zu vermeiden:
  1. Videos zu einigen Funktionen im WebUI hier.
  2. Infos zu Wandthermostat/Stellmotor (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  3. ein Script zur Heizungssteuerung (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  4. Logik von WebUI Programmen (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab) oder auf homematic-inside.de
  5. loggen von Daten mit CCU-Historian (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  6. Verbesserung der Funkverbindung durch Antennentuning, durch Diagnose und Zuordnung oder durch LAN-Adapter (alles öffnen mit rechter Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  7. funktionierende Direktverbindung Bewegungsmelder
    Bild
  8. Tips zu Einschaltdauer in Anleitung WebUI S.161/162 oder hier (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  9. "Funkhygiene" einhalten sprich Aktionen zeitversetzt ausführen, mind. Differenz 2 Sekunden Erklärung 1 (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab) und Erklärung 2 (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  10. Übersicht von Steuerungen/Visualsierungen: hier
  11. system.Exec benutzen weil sonst viele Probleme (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)
  12. Beispiel für virtuelle Tasten auf homematic-inside.de
So, das dürfte für den Einstieg reichen und so manche Frage im voraus beantworten und sicherlich auch einiges an Zeit sparen.

Hier noch ein paar Linktipps:
  1. Expertenmodus aktivieren und verstehen.
  2. Wenn ein Update/Backup mal Probleme machen sollte.
  3. Erklärung der Blinkcodes.
  4. Nachrichten an die 19 Tasten Fernbedienung senden hier klicken
  5. Alle Geräte in einem Gewerk automatisch ansprechen, z.B. alle Lichter aus
  6. Eine Seite im Forum mit diesen und noch einigen zusätzlichen Anfängertipps (rechte Maustaste - öffnen im neuen Tab)

gute Informationsquellen außerhalb dieses Forums:
- alle Bedienungsanleitungen zu HomeMatic Komponenten: homematic.com
- HomeMatic Wiki: wikimatic.de
- nützliche Seite mit vielen weiteren nützlichen Links: homematic-inside.de
Zuletzt geändert von Basic am 13.05.2017, 17:12, insgesamt 16-mal geändert.

MathiasRR
Beiträge: 33
Registriert: 21.10.2008, 20:30
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von MathiasRR » 20.11.2011, 14:22

Hey SUPER !!!!

Ich bin auch dabei mir meine Homematic zu bestellen (will vom FS20 weg) und dieser Beitrag scheint mir Gold wert zu sein!

Ganz recht herzlichen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast. :P


Viele Grüße
Mathias :wink:
Viele Grüße
Mathias :wink:

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 1001
Registriert: 07.08.2010, 22:51
Kontaktdaten:

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von JPS » 23.11.2011, 00:35

Ja, echt klasse, vielen Dank dafür. Hoffentlich lesen es die Einsteiger dann auch :wink:
SMART WOHNEN by sTeRn AV
Meine Lösungen, um das Leben zuhause "smarter" zu machen.


Verwendung meiner Hinweise und Skripte auf eigenes Risiko | Ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung

Heiermann
Beiträge: 194
Registriert: 21.02.2010, 17:30
Wohnort: Maintal

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von Heiermann » 22.12.2011, 22:17

Hallo,

netter Beitrag. Mein Vorschlag: unbedingt ins Wiki stellen. Da gehört so etwas hin.

-Heiermann
21 ist nur die Hälfte der Wahrheit.

SventeHof
Beiträge: 15
Registriert: 23.02.2012, 08:16

Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von SventeHof » 27.02.2012, 10:48

Danke für diesen erstklassigen Beitrag!
Nur kann ich die Zeitverzögerung beim Fenster-/ Türkontakt nicht auf 0.5 stellen. Nach der Einstellung wird dies auf 1 Sekunde erhöht!

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 7588
Registriert: 19.01.2011, 20:15
Wohnort: Landau

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von robbi77 » 27.02.2012, 11:30

SventeHof hat geschrieben:Danke für diesen erstklassigen Beitrag!
Nur kann ich die Zeitverzögerung beim Fenster-/ Türkontakt nicht auf 0.5 stellen. Nach der Einstellung wird dies auf 1 Sekunde erhöht!
http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... =34&t=8147
Ganz unten.
Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251

Benutzeravatar
Andronid
Beiträge: 224
Registriert: 06.03.2012, 18:52
Wohnort: Beelitz

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von Andronid » 06.03.2012, 19:22

Das ist wirklich ein sehr beeindruckender Beitrag. Da kommt man sich mit so trivialen Sachen, wie der Einzelraumregelung meiner Fußbodenheizung im EG und OG (2x 4-fach Schaltaktor und 8 Fukt - Wandthermostate, CCU, Studio Software) sehr klein vor. Hatte natürlich super Anfangsschwierigkeiten - wer lesen kann ist klar im Vorteil! Nun läuft aber erst einmal alles zufriedenstellend. Das schöne daran ist auch, dass ich mit der Android APP auch noch das ganze von außen beeinflussen kann.
Beste Grüße
Andronid


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
CCU2, Fw: 2.25.15, 132 Kanäle in 66 Geräten und 48 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Roter
Beiträge: 32
Registriert: 04.01.2009, 01:11

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von Roter » 11.09.2012, 13:47

Danke für diese Erläuterung, ist sehr Hilfreich für neu Einsteiger. Hatte auch am Anfang die Probleme mit dem richtigen Anlernen. Es ist nun nicht jeder ein Experte. Aus diesem Grund kann auch ich jedem Anfänger, aber auch Nutzer von HomeMatic, zu diesem Forum und Beiträgen Raten.
P.S. Hat mir Persönlich schon bei so manchem Problem geholfen.

Danke an alle die sich an diesem Forum beteiligen!!!
M.f.G. BD
HomeMatic;1xZentrale CCU1 Cen-3-1;3xWandthermostat CC-TC;4xStellantrieb CC-VD;8xTür-Fensterkontakt Sec-SC;4xFenster-Drehgriffkontakt Sec-RHS;2xWassermelder Sec-WDS;1xSchalt-/Jalousieakt. Unterputz LC-Sw1-FM;1xKeyMatic Sec-Key;3xHandsender RC-Key3;1xTemperatursensor außen (OTC) WDS30-T-O;1xFernbedienung 19 Tasten RC-19;Programm CL Studio 4.0 für HomeMatic und FHZ;
FS20;FHZ1300(USB);3xFHT80B;

Benutzeravatar
mr-rossi
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2013, 12:36
Wohnort: Berlin

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von mr-rossi » 09.01.2013, 21:13

JPS hat geschrieben:Ja, echt klasse, vielen Dank dafür. Hoffentlich lesen es die Einsteiger dann auch :wink:
Gelesen ;) :D
Interessante Sache - -Danke für die Infos.
Hab mir die Links gleichmal als LZ gespeichert.
---
Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.
---

roadsterhh
Beiträge: 135
Registriert: 02.01.2013, 20:20
Wohnort: Hamburg

Re: Dies sollte jeder Einsteiger lesen!

Beitrag von roadsterhh » 27.02.2013, 12:30

Zur Info: die homematic-inside Links sind größtenteils tot
Besten, Nico

IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
SimonsVoss / FUHR Türsystem
Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“