Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Fehler in Firmware und WebUI & Workarounds

Moderator: Co-Administratoren

Lampi
Beiträge: 42
Registriert: 07.03.2011, 11:48

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von Lampi » 06.12.2018, 21:33

JJ-CCU2 hat geschrieben:
06.12.2017, 21:46
Also ich habe 3 hmip-psm. Nach Neustart der CCU-2 ist der Zustand aller drei jedes Mal anders, also undefiniert, eher zufällig.

Einheitlich ist eigentlich nur, dass sie in der Oberfläche fast immer als aus angezeigt werden, es aber nicht unbedingt sind.
Hallo,
könnte es eventuell mit den Einstellungen "Anzahl der auszulassenden Statusmeldungen" und/oder "Anzahl der auszulassenden,
unveränderten Statusmeldungen" zusammen hängen.
Ich verstehe es so, das der Aktor seinen aktuellen Status nur alle x mal sendet oder wenn er sich geändert hat. Der Zeitpunkt des sendens ist bei allen unterschiedlich und wenn nun die CCU neu gestartet wird melden sich immer andere als erstes bzw. letztes.
Je nach Einstellung könnte das dann auch mal sehr lange dauern bis auch der letzte mit seinem aktuellem Status angezeigt wird. Bis dahin halt noch mit dem default z.B. "Aus" oder 0.0 bei der Temperatur der WTH's.
Ist aber nur eine reine Vermutung meinerseits. Versuche habe ich in der Richtung noch keine unternommen.

Gruß
Jörg

alchy
Beiträge: 9539
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von alchy » 20.02.2019, 08:36

Und auch mit der aktuellen CCU Firmware 3.43.15 sind einige IP Geräte nach dem Neustart auf aus in der Klickibunti. :twisted:

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Janniman
Beiträge: 207
Registriert: 08.04.2015, 14:29
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von Janniman » 23.03.2019, 12:07

Moin.

Ich suche gerade nach einer Leistungsmessung für meine Heizung.
Angedacht war mein erstes HM-IP-Gerät sollte gekauft werden, aber mit den Meldungen wie in den Posts vorher beschrieben...?

Ist denn HM-IP immer noch derart zickig? Bei einer Vermietung ist eine nicht funktionierende Heizung nicht akzeptabel, genau wie die fehlerhaften Zählwerte nach einem CCU Neustart.
HM-IP ist also nur für Leute mit dem Hang zum Masochismus?

Jan

alchy
Beiträge: 9539
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von alchy » 23.03.2019, 12:27

Das ist relativ.
Der Bug schlägt bei einem Restart der CCU zu. Schaust du zu zeitig in der Klickibunti nach, könntest du also denken der Zustand der Geräte wäre aus, obwohl sie trotzdem ein sind.

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

alchy
Beiträge: 9539
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von alchy » 19.09.2019, 12:20

Und auch mit der aktuellen CCU Firmware 3.47.18 sind einige IP Geräte nach dem Neustart auf aus in der Klickibunti. :twisted:

eingeschaltete HmIP-PSM wird als aus angezeigt, obwohl durchaus ein inkl. Verbrauch.
HmIP-WTH-2 usw. stehen auf aus obwohl im Automodus
Rolloaktoren HmIP-FROLL usw. stehen auf 0 obwohl auf 100 oder etwas dazwischen offen
HmIP-SMI55 Bewegungserkennung nicht aktiv und keine Helligkeitswerte obwohl ein usw.
....

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

alchy
Beiträge: 9539
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von alchy » 24.10.2019, 09:44

Und auch mit der aktuellen CCU Firmware 3.47.22 sind einige IP Geräte nach dem Neustart auf aus in der Klickibunti. :twisted:

eingeschaltete HmIP-BSM & HmIP-FSM werden weiterhin als aus angezeigt, obwohl durchaus ein inkl. Verbrauch.
Rolloaktoren HmIP-FROLL & HmIP-FBL usw. stehen auf 0 obwohl auf 100 oder etwas dazwischen offen

HmIP-WTH-2 & HmIP-STHD & HmIP-BWTH usw. stehen auf aus mit 0 Grad obwohl im Automodus
HmIP-SMI55 Bewegungserkennung nicht aktiv und keine Helligkeitswerte obwohl ein usw.

Das alles normalisiert sich dann nach einer Wartezeit bis zu 1h+ oder manuellen Eingriff

Alchy

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

g55
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2018, 19:24
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von g55 » 29.12.2019, 19:37

Besten Dank erst mal für Eure Rückmeldungen 8)
Ich möchte das ganze auch nur ein wenig besser verstehen ... evtl. gibt es ja mir nicht bekannte, technische Hintergründe, warum nach einem Reboot der CCU der Status einiger Geräte eben nicht korrekt angezeigt wird. :?: ist für mich jedenfalls nicht ganz nachvollziehar.
Es geht hier im Thema mMn. jedoch nicht um die Geräte selbst, sondern die CCU / WebUI. Hier meine 2ct. dazu :
  • ok, anscheinend haben Geräte wie HMIP-PSM / BSM, BROLL, eTRV-x, Fensterkontakte evtl.. keinen internen Speicher, um nach Spannungsausfall den aktuellen Status feststellen zu können ... nur ne Vermutung :wink:
  • die CCU jedoch kennt wohl den Status ALLER Geräte im laufenden Betrieb ... wird mMn. auch irgendwo gespeichert, gecached ... und bei Updates von den Geräten eben aktualisiert
  • wenn ich die CCU / piVCCU3 runter fahre / reboote, ist auch irgendwo auch ein ".Save()" drin, oder ? was wird da denn gespeichert ? Regadom ? Cache ?
  • wenn die CCU dann wieder startet, wird wohl irgendwie der gespeicherte Zustand etlicher Geräte wiederhergestellt ... ok, mag eben nicht ganz aktuell sein, es könnte ja zwischen Stop und Start der CCU doch einige Zeit verstrichen sein ... Reboot geht eigentlich relativ schnell, SW-Updates auf Host bei meiner piVCCU3-Installation können schon mal Minuten dauern ...
  • Ich verstehe halt nicht, warum bei mir speziell die eTRV-Heizungsthermostate und auch die BROLL-Rollo-Aktoren nach einem Reboot immer auf aus / undefined sind und erst aktualisert werden im WebUI, wenn sich das Gerät selbst eben per zyklischer Statusmeldung meldet :?:
Verzeiht mir bitte, wenn da irgendwo evtl. "Blödsinn" stehe sollte ... ich möchte halt die Homematic auch besser verstehen können und bin daher für jeden Hinweis / Kommentar dankbar.

PS : ich reboote nachher noch mal mein piVCCU3 ... mal sehen, wie dann der Status meiner Geräte aussieht ... und wann der dann wieder aktuell ist :wink:
Zuletzt geändert von alchy am 30.12.2019, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zusammengeführt & Titel geändert
RPi3 v1.2 mit piVCCU3 3.51.6-39 (stable), MultiBoot mit PINN + Thin-LVM on RapbLite10, ca. 13 HM- und 64 HMIP-Geräte, Addons : CUxD, eMail, XML-API, JB-HB, CCU-Historian

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 2782
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von Black » 29.12.2019, 19:52

es gibt sensoren wie beispielsweise die classic fensterkontakte mir ihrer ar44 batterie... diese Sensoren sind nie auf empfang, nur wenn sie selber senden wird der Sendepart aktiviert oder nach Drücken der Konfigurationstaste.
Das alte Funkmodul war ein CC1100 der im aktivbetriv 15 mA zieht. man kann nun ausrechnen, wie lange die knopfzellen (ich glaub ausm Kopfum die 50 mAh) bei 15 mA, selbst wenn der Halbschlafmodus mit dem Burst gemacht wird, dann hält. Man sollte dann besser einen automatischen batteriemagazinwechsler nebem den fensterkontakt montieren.
Also der alte hat ein Alibi, warum er nicht ansprechbar ist.

@g55 Es gibt natürlich kniffe, wie man einen konsistenten zustand der rega, was die fenster / Türkontakte angeht, erhalten kann.

stichwort sichern des letzten zustandes, z.b. innherhab der Device metadaten, eine USV an der CCU, damit diese persistiert herunterfährt, und nach dem rebooten eine kleine routine, welche den in den Metadatenhinterlegten zustand mittels rega event wieder zwangsweise in die rega zurückschreibt,

Warum der quatsch gemacht wird, nicht die bekannten HMIP Geräte anzufunken und deren Zustand abzufragen, nunja, dies Fragestellung nimmt die QM von EQ3 mit sicherheit erfreut entgegen. Die Murks Ausrede mit dem DC kann es nicht sein, die CCU müsste nur quasi einen Broadcast absenden in der Art: ich will eure zustände. und dann nur zuhören wenn die geräte antworten. Aber... is nich.

Von daher... schönen Sonntag noch, Black
Zuletzt geändert von alchy am 30.12.2019, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: zusammengeführt & Titel geändert
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 mit Groundplane Antennenmod
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker unter ProxMox auf NUC als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.3
Howto - AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 3.11.04 Scripteditor und Objektinspektor

technical constribution against annoying advertising

alchy
Beiträge: 9539
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von alchy » 29.12.2019, 20:25

Black hat geschrieben:
29.12.2019, 19:52
Also der alte hat ein Alibi, warum er nicht ansprechbar ist.
Ja, es gibt Sensoren, welche offiziell gar nicht abgefragt werden können. Aber es geht ja nicht um die. :wink:
Black hat geschrieben:
29.12.2019, 19:52
Warum der quatsch gemacht wird, nicht die bekannten HMIP Geräte anzufunken und deren Zustand abzufragen,
Ach - so allgemein gültig ist das nicht. Es werden *IMHO* sehr wohl auch IP Geräte nach ihrem Zustand gefragt nach einem Reboot. Ob alle gefragt werden, weiß ich nicht mehr. Man sieht das es im Fehlerprotokoll, soweit ich mich erinnere.
ABER als Beispiel kann ich mich gut erinnern:
Sehr gut *IMHO* zu sehen bei den HmIP-SMI55. Die werden gefragt und werfen eine Kommunikationsservicemeldung (sofern sie auf Batteriebetrieb stehen) weil sie dann von der CCU nicht erreicht werden können. Demzufolge steht Grütze nach einem Reboot in der Klickibunti.
Stellt man die Dinger auf Netzbetrieb, werden sie nach einem Reboot abgefragt und alles ist gut in der KLickibunti.
Allerdings braucht's nur einen Tag bis die Batterien leer gelutscht sind. :lol:

Aber die Fragen von g55 gehen in die richtige Richtung.

Aber ist das der richtige Thread?
Wir sollten vielleicht hier
viewtopic.php?f=34&t=37993
weiter diskutieren.

Alchy
Zuletzt geändert von alchy am 30.12.2019, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zusammengeführt & Titel geändert

.................... full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

g55
Beiträge: 107
Registriert: 02.10.2018, 19:24
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neue IP-Geräte nach CCU2 Neustart auf "AUS"

Beitrag von g55 » 29.12.2019, 22:01

hallo noch mal,
kurze Rückmeldung vom letzten Restart meines piVCCU3 :
  • HMIP-BSM : ok, alle im Status wie vorher
  • HMIP-BROLL : auch ok, wie vor dem Reboot. Find ich grad komisch, da ich schon anderes hatte :?: . Mag evtl. daran liegen, dass alle Rollos unten waren ?
  • HMIP-eTRV : Nicht ok !! nach dem Reboot waren alle im WebUI auf "aus", ohne Temperatur = 0.0°C. Erst wenn sich die Thermostate wieder bei der CCU gemeldet hatten war der Status wieder ok, dauert bei mir zwischen 5 min und 32 min.
Ist wohl so wie im verlinkten Thread von @alchy beschrieben ... zumindest mit den eTRVs bei mir :(
Zuletzt geändert von alchy am 30.12.2019, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zusammengeführt & Titel geändert
RPi3 v1.2 mit piVCCU3 3.51.6-39 (stable), MultiBoot mit PINN + Thin-LVM on RapbLite10, ca. 13 HM- und 64 HMIP-Geräte, Addons : CUxD, eMail, XML-API, JB-HB, CCU-Historian

Antworten

Zurück zu „HomeMatic - bekannte Bugs“