CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Haussteuerung mittels mediola

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Lindwurm
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2017, 20:24

CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Beitrag von Lindwurm » 10.06.2018, 13:43

Hallo Gemeinde,

ich betreibe seit über einem Jahr eine CCU2 mit ca. 50 Sendern, Sensoren und Emfpängern. Jetzt steht die Integration eines zentralen Steuertablets an. Dabei habe ich u. a. auch auch bei Mediola recherchiert. Habe ich folgendes richtig verstanden:

1. Solange ich nur Komponenten betreibe, die von der CCU2 angesteuert werden können, dann reicht für die Visualisierung der AIO Creator Neo mit Homematic-Plugin.
2. Will ich noch weitere Automatisierungen vornehmen, die aber nicht über die CCU2 steuerbar sind, dann wäre das Mediola-Gateway mit AIO Creator Neo und entsprechenden Plugins erforderlich.

Noch folgende Ergänzungsfrage; Mit unheimlicher Treffsicherheit habe ich Funk-Rolladenmotoren mit elektronischer Endlageneinstellung im Haus von Herstellern eingebaut, die auf direktem Weg weder automatisiert über die CCU noch über das Mediola-Gateway gesteuert werden können. Es handelt sich um Selve und Jarolift. Z. Zt. habe ich eine eingeschränkte Lösung über den 8-Kanal-Funkempfänger, einer Relaiskarte und 3 Funkfernbedinungen realisiert. Gibt es, wenn ich gerade die Wahl zwischen nur Visualisierungssoftware und Software und Gateway habe, vielleicht zu beiden Herstellern neue Nachrichten?

Gruß Sven

NickHM
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Rollladenmotore von Selve und Jarolift steuern

Beitrag von NickHM » 10.06.2018, 16:12

Hallo

Deine beiden "Fragen" ? 1 und 2 sind Festellungen. Falls es Fragen sind, dann ist die Antwort: Ja

Eigentlich ist die Frage des Beitrages nach der Steuerbarkeit von Motoren 2er Hersteller. Möchtest Du den Titel Deines Beitrages evtl. anpassen ?? Und mit Melodia hat das dann auch nichts mehr zu tun.

Fonzo
Beiträge: 936
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Beitrag von Fonzo » 10.06.2018, 17:42

Lindwurm hat geschrieben:Habe ich folgendes richtig verstanden:

1. Solange ich nur Komponenten betreibe, die von der CCU2 angesteuert werden können, dann reicht für die Visualisierung der AIO Creator Neo mit Homematic-Plugin.
Um eine CCU aus NEO anzusteuern kannst Du entweder das NEO Homematic CCU Plugin benutzten wenn nur eine CCU vorhanden ist oder falls man z.B. IP-Symcon besitzt, wäre alternativ auch das NEO Plugin IP-Symcon zur Ansteuerung einer CCU aus NEO möglich. Beide Plugins sind preisgleich, es ist also davon abhängig, ob man schon weitere Zusatzsoftware besitzt oder plant anzuschaffen welcher Weg eventuell zur Ansteuerung einer CCU über ein Mediola NEO Plugin der passende ist.
Lindwurm hat geschrieben:2. Will ich noch weitere Automatisierungen vornehmen, die aber nicht über die CCU2 steuerbar sind, dann wäre das Mediola-Gateway mit AIO Creator Neo und entsprechenden Plugins erforderlich.
Nein nicht grundsätzlich, das hängt davon ab was Du steuern willst. Insofern es sich um Systeme handelt, die so oder so ein eigenes Gateway benötigen oder direkt über das Netzwerk ansteuerbar sind wie z.B. Sonos brauchst Du auch kein AIO Gateway wenn Homematic ja schon über eine CCU gesteuert wird. Ein AIO Gateway wäre nur dann notwendig, wenn man die Funkprotokolle nutzten will, die das AIO Gateway unterstützt, in dem Fall könnte man dann auch auf das NEO CCU Plugin verzichten und gleich Homematic an dem AIO Gateway anlernen, dann braucht man auch nur ein NEO Plugin und nicht zwei.
Ob weitere NEO Plugins erforderlich sind hängt davon ab was man schon an NEO Plugins besitzt bzw. ob Zusatzsoftware verwendet wird oder nicht. Du kannst z.B. so was wie Sonos über das NEO Plugin Sonos ansteuern, indem Du das dann zusätzlich erwirbst oder wenn z.B. eine Zusatzsoftware wie IP-Symcon schon vorhanden sein sollte und das NEO Plugin IP-Symcon kann dann alles aus NEO über IP-Symcon gesteuert werden, dann ist auch kein separates NEO Plugin Sonos notwendig. Es hängt also ganz individuell davon ab, was man an Systemen nutzt wie und mit welchem NEO Plugins man dann was ansteuern kann.
Lindwurm hat geschrieben:Es handelt sich um Selve und Jarolift. Z. Zt. habe ich eine eingeschränkte Lösung über den 8-Kanal-Funkempfänger, einer Relaiskarte und 3 Funkfernbedinungen realisiert.
Insofern beide Hersteller einen Rolling Code nutzten wird sich da auch nichts ändern, dann bleibt es wohl bei der beschrieben Lösung oder ein Austausch der Rollladen Steuerung gegen Systeme die direkt von einem AIO Gateway unterstützt werden.

Lindwurm
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2017, 20:24

Re: CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Beitrag von Lindwurm » 10.06.2018, 23:59

Hallo Fonzo,

besten Dank für Deine ausführliche Antwort. Du bestätigst mir die infolge meiner Recherchen in den Raum gestellten "Thesen". Daher werde ich mir den AIO Creator Neo zulegen und mir eine App programmieren, da die Anschaffung von Systemen, die nicht über die CCU angesteuert werden können, bislang am Horizont nicht erkennbar ist.

Nur Deine Ergebnismitteilung zu den Rolladenmotoren schränke ich ein Stück weit ein. Ich bin mir sehr sicher, dass unter der Liste der unterstützen Hersteller und Produkte Systeme mir Rollingcode dabei sind. Offenbar muss dies vom Hersteller jedoch gewollt sein.

Selve bietet aktuell ein eigenes Gateway an, über dass das Commeo und Iveo-System angesteuert werden kann. Leider ist das Gateway aber außerhalb jeglicher Realität mit einem Preis von 599,00 €. Für meine 5 Motoren lohnt sich das gewiss nicht. Selbst für ein EFH mit vielleicht 15 oder 20 Motoren und noch einigen Beschattungsanlagen wird dies wohl nicht den Nerv des Marktes treffen. Zudem bietet Selve noch einen Cul-Stick an, der aber vom Hersteller keinen Support erfährt. Soweit ich weiß, ist er in Fhem einbindbar. Leider fehlen mir für dieses System aber die erforderlichen Fähigkeiten und die Zeit sie zu erlernen.

Gruß und Dank nochmal, Sven

Fonzo
Beiträge: 936
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Beitrag von Fonzo » 11.06.2018, 07:08

Lindwurm hat geschrieben:Daher werde ich mir den AIO Creator Neo zulegen und mir eine App programmieren, da die Anschaffung von Systemen, die nicht über die CCU angesteuert werden können, bislang am Horizont nicht erkennbar ist.
Du musst Dir halt nur überlegen in welcher Form Du eine Anschaffung tätigst.
Wenn so oder so eventuell eine Erneuerung der Zentrale ansteht, macht es vielleicht Sinn eine CCU3 anzuschaffen. Da ist das NEO CCU Plugin beim Kaufpreis der CCU3 schon enthalten.

Lindwurm
Beiträge: 29
Registriert: 02.07.2017, 20:24

Re: CCU 2, AIO Creator Neo und Mediola-Gateway

Beitrag von Lindwurm » 11.06.2018, 22:40

Ich habe mir die CCU 3 gerade angeschaut. Hatte zwar die Ankündigung gelesen, aber eben nicht weiter darauf geachtet. Die CCU 3 kann tatsächlich eine ernst zu nehmende Alternative sein. Mit einer Raspimatic liebäugle ich schon eine ganze Weile. Die CCU 3 basiert ja auch auf dem schicken Minicomputer. Insoweit genau mein Geschmack...

Danke Sven

Antworten

Zurück zu „mediola“