AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Haussteuerung mittels mediola

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
kbn66
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2017, 10:52
Wohnort: unteres Mittelrheintal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von kbn66 » 14.05.2020, 11:40

Hallo zusammen,
habe mal eine grundsätzliche Frage, ist eine Fernbedienung aus der Schmiede von Mediola (AIO CREATOR NEO) auch unter RaspberryMatic auf einem Pi nutzbar?
Wenn nicht, welche Ersatzlösungen bieten sich hier an?
Gruß - kbn66
--------------------
CCU3 neueste FW, 10 UP-Taster f Licht (teilw. IP), 8 Jalousietaster, 3 Taster mit Bewegungsmelder, 6 Schaltsteckdosen (teilw. IP) mit/ohne Energiemessung, Wetter Kombisensor, Display-FB, 6-fach Wandsender, Statusdisplay mit Taster, 12 IP-Fensterkontakte, IP-Bewegungsmelder außen, FBH über IP-FAL230 mit WTH-2

Fonzo
Beiträge: 2830
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von Fonzo » 14.05.2020, 13:30

kbn66 hat geschrieben:
14.05.2020, 11:40
habe mal eine grundsätzliche Frage, ist eine Fernbedienung aus der Schmiede von Mediola (AIO CREATOR NEO) auch unter RaspberryMatic auf einem Pi nutzbar?
Was meinst Du denn genau mit "auf einem PI nutzbar"? Eine NEO Remote läuft ja immer autark auf einem Anzeige Endgerät wie einem Smartphone, Tablet, oder Monitor mit Rechner. Ob Du jetzt eine CCU3 ansteuerst oder RaspberryMatic macht da keinen Unterschied, dass funktioniert über den gleichen Weg über ein NEO Plugin aus der NEO Remote. Erstellt wird die NEO Remote auch immer im NEO Creator, daher liefert die CCU3 oder auch RaspberryMatic einfach nur die Daten zum anzeigen auf das Endgerät mit der NEO Remote, dazu musst Du auch bei RaspberryMatic nichts extra installieren um Daten in einer NEO Remote anzeigen zu können.
Wenn Du damit meinen solltest, dass Du eine NEO Remote auf einem Raspberry installieren willst um diese auf einem am Raspberry angeschlossenen Monitor anzuzeigen, dann geht das aus zwei Gründen nicht. Erstens kannst Du neben RaspberryMatic keine weiteren Dinge auf einem Raspberry parrallel installieren und zweitens gibt es auch keine NEO Remote für ARM Prozessoren. Es gibt nur eine NEO Remote für Linux z.B. Ubuntu.

kbn66
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2017, 10:52
Wohnort: unteres Mittelrheintal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von kbn66 » 14.05.2020, 14:04

Vielen Dank Fonzo,
das Erstgenannte hatte ich gemeint. Ich doktere jetzt doch schon einige Jahre mit den systemzugehörigen Zentralen CCU2/CCU3 herum, ein dauerhaft stabiles Verhalten konnte ich bisher nicht erreichen. Manchmal läuft's wochenlang gut, und dann wieder 2 Abstürze am Tag. Habe zwar jetzt im Zuge einer Gewährleistung ein nagelneues Ersatzgerät vom "Handelshaus meines Vertrauens" erhalten, aber ob das das Problem löst ???

Also freunde ich mich gerade mit dem Gedanken an, einem Raspi diese Aufgaben zu übertragen, was natürlich nur Sinn macht, wenn auch hier die Steuerung desselben wie bisher über die Remote-App von Mediola funktioniert. Bei "technikkram" werden ja entsprechend vorkonfigurierte Raspi-Einheiten angeboten.
Gruß - kbn66
--------------------
CCU3 neueste FW, 10 UP-Taster f Licht (teilw. IP), 8 Jalousietaster, 3 Taster mit Bewegungsmelder, 6 Schaltsteckdosen (teilw. IP) mit/ohne Energiemessung, Wetter Kombisensor, Display-FB, 6-fach Wandsender, Statusdisplay mit Taster, 12 IP-Fensterkontakte, IP-Bewegungsmelder außen, FBH über IP-FAL230 mit WTH-2

Fonzo
Beiträge: 2830
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von Fonzo » 14.05.2020, 16:24

kbn66 hat geschrieben:
14.05.2020, 14:04
Also freunde ich mich gerade mit dem Gedanken an, einem Raspi diese Aufgaben zu übertragen, was natürlich nur Sinn macht, wenn auch hier die Steuerung desselben wie bisher über die Remote-App von Mediola funktioniert.
Das macht in dem Zusammenhang bezüglich Stabilität überhaupt keinen Sinn. Eine CCU3 ist genauso ein Raspberry im Innerern wie wenn Du diesen separat kaufst. Wenn Du also dauerhaft kein stabiles Verhalten erreichst, ist zunächst mal zu prüfen was Du denn an der CCU selber angeschlossen hast oder hast Du irgendwelche zusätzlichen Tools nachinstalliert, die eventuell die Stabilität beeinträchtigen können?
Wenn Du die erweiterten Funktionen von RaspberryMatic nutzten willst, kannst Du das genauso auf einer CCU3 installieren. Ich bezweifle aber das Du nur durch die Installation von RaspberryMatic ein stabileres System bekommst, das muss andere Ursache haben, wie Software oder Skripte, die dazu führen das die CCU instabil ist.

kbn66
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2017, 10:52
Wohnort: unteres Mittelrheintal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von kbn66 » 15.05.2020, 16:28

.. der Support von eQ-3 redete sich damit raus, daß da mal Zusatzsoftware installiert gewesen sei und damit jede weitere Unterstützung hinfällig wäre.

Habe darufhin den Werkszustand wiederhergestellt und keinerlei Zusatz-SW installiert und den USB-Stick weggelassen, die Abstürze sind dadurch aber nicht weniger geworden. Zuletzt ist dann auch noch die Geräte-LED komplett ausgefallen.

Leider gibt es auch seitens eQ-3 keinerlei White- oder Blacklisten, was Zusatzsoftware oder USB betrifft.
Gruß - kbn66
--------------------
CCU3 neueste FW, 10 UP-Taster f Licht (teilw. IP), 8 Jalousietaster, 3 Taster mit Bewegungsmelder, 6 Schaltsteckdosen (teilw. IP) mit/ohne Energiemessung, Wetter Kombisensor, Display-FB, 6-fach Wandsender, Statusdisplay mit Taster, 12 IP-Fensterkontakte, IP-Bewegungsmelder außen, FBH über IP-FAL230 mit WTH-2

kbn66
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2017, 10:52
Wohnort: unteres Mittelrheintal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AIO CREATOR NEO auch auf Raspberry Pi nutzbar?

Beitrag von kbn66 » 21.05.2020, 11:30

- Update -

Habe seit einer Woche ein Austauschgeät (Original CCU3) im Einsatz, bisher (ohne Zusatzsoftware, aber mitUSB-Stick) ohne Abstürze ;-)
Gruß - kbn66
--------------------
CCU3 neueste FW, 10 UP-Taster f Licht (teilw. IP), 8 Jalousietaster, 3 Taster mit Bewegungsmelder, 6 Schaltsteckdosen (teilw. IP) mit/ohne Energiemessung, Wetter Kombisensor, Display-FB, 6-fach Wandsender, Statusdisplay mit Taster, 12 IP-Fensterkontakte, IP-Bewegungsmelder außen, FBH über IP-FAL230 mit WTH-2

Antworten

Zurück zu „mediola“