mediola

FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Gelegenheitsbastler » 21.10.2017, 08:34

Ich würde gerne die Temperatur aus einem FRITZ!DECT 200 auslesen. Ist das mit der in meiner Signatur stehenden Daten möglich - falls ja, wie?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.29.22.20171007 auf Raspberry Zero W mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.92 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.92 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Gelegenheitsbastler
 
Beiträge: 55
Registriert: 15.10.2017, 06:29

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Cabrio » 14.11.2017, 13:28

Hallo,
ich habe mich extra wegen diesem Forenthread angemeldet. Anfangs dachte ich, die Probleme lösen sich beim durchlesen, aber ich kam dann in's stocken:
Zu meinen Problemen: Ich habe eine FB 7390, an der neben einiger DECT200 Dosen eine CCU2 angeschlossen sind. Die Homematic habe ich erst seit kurzem und steuere 2 Rollläden damit. Jetzt wollte ich die DECT200 Dosen damit steuern und mein erstes Problem beim Umsetzen, an dem ich verzweifle: "Dateirechte 755 nicht vergessen ! "
Wo und wie? Ich konnte mit der Suche keine, für mich brauchbare, Erklärung finden! Google brachte nur mäßigen Erfolg!
Kann mir jemand helfen?

Mit freundlichem Gruß
Peter
Cabrio
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2017, 14:19

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Cabrio » 14.11.2017, 16:34

Hallo,
hab's gefunden! Im FTP-Programm unter den Eigenschaften der Dateien.
Danke, falls sich jemand Gedanken gemacht haben sollte!

Gruß
Peter
Cabrio
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2017, 14:19

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Rolf A » 14.11.2017, 20:03

Hallo,

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:Ich würde gerne die Temperatur aus einem FRITZ!DECT 200 auslesen. Ist das mit der in meiner Signatur stehenden Daten möglich - falls ja, wie?


Ja, wenn man die Einrichtung des CuxD- Gerätes wie in den Anfängen des Thread beschrieben meistert, dann müßte unter Geräten es dann so aussehen. Die Temperatur wird so mit ausgelesen.


Viele Grüße

Rolf
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-11-14 um 19.55.18.png
Rolf A
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.04.2016, 19:01

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Gelegenheitsbastler » 14.11.2017, 22:30

Könntest Du bitte noch schreiben, welche FritzBox und welche Firmware Du nutzt?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.29.22.20171007 auf Raspberry Zero W mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.92 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.92 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Gelegenheitsbastler
 
Beiträge: 55
Registriert: 15.10.2017, 06:29

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Rolf A » 15.11.2017, 12:40

Hallo,

ich benutze die Fritzbox 7590 mit der aktuellen Firmwre 6.92. Auch die vorhergehenden Firmware-Versionen machten keine Probleme. Für mich war die größte Hürde, daß ich die Systemvariablen nach "Gutdünken" festgelegt hatte. Erst das immer wieder erneute Lesen der Anleitung weiter vorn, brachte die Erkenntnis genau die vorgegebenen Namen für die Systemvariablen zu benutzen. Dann funktionierte es auf Anhieb. Mein flüchtiges Lesen hat mich viel Zeit gekostet. Das Problem sitzt halt in den meisten Fällen vorm Bildschirm. :-(

Gruß

Rolf
Rolf A
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.04.2016, 19:01

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon Gelegenheitsbastler » 16.11.2017, 10:06

Vielen Dank für den Hinweis. So weit hatte ich den Thread gar nicht gelesen, da ich davon ausgegangen bin, dass die Infos noch über 2 Jahren veraltet sind. Wer also beispielsweise den FritzDECT200 auslesen möchte, der findet die Infos ab diesem Beitrag auf Seite 6:
viewtopic.php?f=37&t=27994&start=50#p252699

Das geht auf Seite 7 noch weiter. Wenn man es genau so macht, erscheinen die Daten nach einer Minute im CUxD Gerät.

Eine Besonderheit gab es bei mir noch, da ich RaspberryMatic auf einem Zero W verwende: Das Verzeichnis /usr/local/addons/cuxd/user/ gab es nicht.
Bis /usr/local/addons/cuxd/ war es vorhanden. Aber ich konnte das Unterverzeichnis user ganz normal anlegen. Dorthin habe ich dann alle Scripte kopiert. Wobei ich FB.cfg natürlich vorher mit meinen Daten gefüttert habe. Dann die Rechte dieser Datei auf 755 gesetzt und fertig.

Wenn man der Anleitung genau folgt, funktioniert es.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.29.22.20171007 auf Raspberry Zero W mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.92 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.92 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Gelegenheitsbastler
 
Beiträge: 55
Registriert: 15.10.2017, 06:29

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon tiphi » 19.11.2017, 18:25

Hallo,

ich nutze eine CCU2 und eine Fritz!Box (F!B) 7490 OS06.92. Per Fensterkontakt und einem DECT200 von AVM, schalte ich per CUxD einen an der Steckdose des DECT200 befindlichen Luftentfeuchter. Des weiteren nutze ich u.a. den Rufaufbau über die F!B in Richtung Handy, wenn ein an der CCU2 befindlicher Rauchmelder auslöst.
Gestern habe ich die "alte" F!B, auf welcher eine Providerkonfig drauf ist, gegen eine neue F!B7490 getauscht. Die alte hatte zudem einige Merkwürdigkeiten aufgewiesen, wie z.B. sporadisches klingeln der Telefone trotz aktiver Klingelsperre. Ich habe die neue Box ohne Import der Konfig der alten Box, von Grund auf neu eingerichtet. Das Abschalten des DECT200 über den Fensterkontakt funktioniert einwandfrei, aber die Firecallfunktion will einfach nicht laufen, obwohl das absetzen des Befehl "sh /usr/local/addons/cuxd/user/FB-fon.sh call *129#0176xxxxxxxx 30" auf der CCU2 ein "Erfolgreich" zurück gibt. Baue ich die alte Box wieder ein, funktioniert der Call ohne Probleme.
Kann mir jemand von Euch sagen, was ich falsch mache, bzw. noch einstellen muß? Unterschiede zwischen den Boxen habe ich leider keine gefunden.

Danke im Voraus und viele Grüße,
tiphi
tiphi
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2017, 17:59

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon alpengondoliere » 20.11.2017, 00:18

Genau dieses Problem ließ mich heute einige Zeit ratlos zurück. Auf einer FritzBox klappte es einwandfrei, auf dem gleichen Modell in der Firma nicht.

Der Unterschied lag in einem nicht gesetzten Häkchen bei "Wählhilfe verwenden" im Bereich "Anrufe / Wählhilfe".

Vielleicht hilft der Tipp?

Beste Grüße
Robert.
alpengondoliere
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2017, 00:13

Re: FritzBox 6.3 per CUxD steuern

Beitragvon tiphi » 20.11.2017, 19:31

Hi Robert,

Treffer und versenkt... der Tipp hats gegracht. wegen dieser kleinen Einstellung habe ich das halber WE verbummelt. Funktioniert nun wieder wie gewünscht, Danke.

viele Grüße,
tiphi
tiphi
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2017, 17:59

Vorherige

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JimBeam und 3 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.